Durchgehender Beat bei Party Mix

NOCO

Well-known member
Mitglied seit
22 Aug 2017
Beiträge
223
Ort
Partenheim bei Mainz
Nur mal eine allgemeine Frage.
Auf einer größeren Oktoberfest Party hat DJ Christian Schall aufgelegt. Normalerweise würde ich bei Gegenwart von Ballermann Mukke und schlimmer noch NDW, :sick:Panikartig die Flucht ergreifen, was ich allerdings nicht mal gekonnt hätte, weil ich dort zum arbeiten war. ;)

Ich fand das dann aber gar nicht schlecht was (y)der gemacht hat und dass lag wohl daran, dass, soweit ich das mitgekriegt habe, das gesamte Set lang, über alle Tracks ein gleichartiger durchgehender House Beat drunter lag, egal ob nun NDW, Ballermann oder Oktoberfest Mukke. Jedenfalls klang es nicht nach Deppentechno.

Ich kenn mich in diesem Genre überhaupt nicht aus, aber sowas kriegt man doch nur hin wenn es irgendwo wirklich qualitativ hochwertige Remixe gibt, die sich auch noch auf gleiche BPMs geeinigt haben. Oder er hat sich Zuhause selbst an eine DAW gesetzt und sich die Remixe eben selbst gebaut. Jedenfalls was man bei YT an Remixen findet ist allesamt zum davon rennen. 😬

Dieser Mix hier ist mal ganz OK wenn auch etwas zu betont. Allerdings die Laserschau voll daneben.

Aber als landing Track für jedes Oktoberfest Set eig. ein Muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

NOCO

Well-known member
Mitglied seit
22 Aug 2017
Beiträge
223
Ort
Partenheim bei Mainz
Ich habe den Christian Schall über FB bezüglich Playlist einfach mal angeschrieben ( Frechheit siegt) gelesen hat er, geantwortet hat er aber nicht - typisch.

Ich hab mal ein bisschen rumgespielt mit PopSongs und mit der Sequenzer Funktion des DDJ RZX mal ein zusätzliches Pattern unterlegt, geht relativ einfach, und macht die Sache richtig fett.

Dabei ist zu beachten, dass man die „krummen„ BPMs etwa 122,65 eines Pop Songs nicht durch eine feste Zahl ersetzen darf. Die Tracks Leiern anscheinend ein bisschen, weil die Zahl über die Spielzeit sogar variiert. Der Sequencer passt sich an, sofern man Qantize aktiviert hat und so bleibt das Pattern über die Spielzeit in Sync - meistens jedenfalls. Das kann der DDJ-RZX richtig gut. Ich habe auf die unzähligen Sampler Slots jede Menge Drum Kits gelegt und damit ist es ein leichtes ein Pattern zu machen.

Natürlich wird das kein Remix, weil der original Beat ja noch durchscheint, aber da muss man halt ein bisschen mit den Filtern dran und wie gesagt das ist quasi live
 

NOCO

Well-known member
Mitglied seit
22 Aug 2017
Beiträge
223
Ort
Partenheim bei Mainz
Die Sync Funktion nimmt einem ja die GANZE Arbeit ab, (habe ich bis dato nie benutzt, wusste ich gar nicht) da könnte man das Sequencer Beat Pattern quasi das ganze Set lang durchlaufen lassen und mixed einfach die Pop Tracks nur als Melodie drüber. Naja ein bisschen Arbeit hat man schon noch, Tonart und Vibe sollte schon irgendwie passen.
Wahrscheinlich arbeiten die Party DJ sogar genau so... das würde meine Frage hier beantworten.
 

Dirk Shape

Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.690
es gibt einige DJs die das ganze Set zum Beispiel immer die gleiche Kick verwenden, ich finde das aber langweilig.
 

Frank Forest

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2010
Beiträge
482
Ort
Hamburg
Die Sync Funktion nimmt einem ja die GANZE Arbeit ab, (habe ich bis dato nie benutzt, wusste ich gar nicht) da könnte man das Sequencer Beat Pattern quasi das ganze Set lang durchlaufen lassen und mixed einfach die Pop Tracks nur als Melodie drüber. Naja ein bisschen Arbeit hat man schon noch, Tonart und Vibe sollte schon irgendwie passen.
Wahrscheinlich arbeiten die Party DJ sogar genau so... das würde meine Frage hier beantworten.
Genau so machen sie das! Wobei es teilweise auch gute offizielle Coverversion von einigen Schlagern gibt.
 
Oben