DVS Qualität


Y
yofresh
Member
Mitglied seit
3 Jan 2007
Beiträge
21
Reaktionen
1
wenn man mittelfristig das land verlassen möchte, dann sind mehrere kubikmeter vinyl mit mehreren tonnen gewicht ein problem…

wenn ich das vinyl digitalisiere und als aiff safe, wie sieht die abspielqualität mit einem dvs aus?
tendiere zu einem traktor audio 6
es geht also nicht ums handling sondern tatsächlich nur um die soundqualität

setup:
2 x 1210er (demnächst mit dj pro), osx 10.10

bin für jedes fundierte statement dankbar

happy weekend an alle
 
Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
1
Ort
Ostalbkreis
Vinyl zu digitalisieren ist ein relativ großes Vorhaben, das viel Zeit in Anspruch nimmt, wo es viele Faktoren gibt wo Qualität verloren gehen kann.
Nadel, Kabel, Interface, A/D Wandler und verwendeter Codec.

Das größte Problem ist meiner Meinung nach das richtige einpegeln. Mit der Software Platinum Notes kann man relativ einfach verschiedene und ältere Titel auf ein Level bringen, zudem bietet die Software weitere Möglichkeiten um den Sound etwas "dicker" zu machen. Alles recht simpel gehalten. Sauberes Tagging ist ebenfalls wichtig, damit man nachher auch die Titel wieder findet. Hier arbeite ich mit MP3Tag (Freeware).
In der neuen Rekordbox Version wird ebenfalls ein Vinyl Rekorder angeboten, was der genau kann hab ich noch nicht ausprobiert.

Wenn es Dir um Soundqualität geht empfehle ich WAV (keine Tags in WAV) und FLAC oder ALAC, ist natürlich mit viel Speicherbedarf behaftet.
Eine 320er MP3 oder eine gute AIFF tut es meiner Meinung nach ebenfalls, da gibts aber auch andere audiophile Meinungen.
 
Y
yofresh
Member
Mitglied seit
3 Jan 2007
Beiträge
21
Reaktionen
1
schon mal danke bis hierhin, reichlich erfahrung in bezug hd-recording vorhanden…

aiff ist mir einfach lieber als wav, beide verlustfrei
ob das später aus platzgründen flac oder alac werden kann ich noch nicht sagen

wie sieht es mit der qualität aus?
eine wav/aiff bei guter einpegelung klingt so wie das echte vinyl über ein dvs?
das wäre die zu beantwortende frage
 
Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
1
Ort
Ostalbkreis
ob es zu 100% so klingen wird kann man schlecht sagen, da der Signalweg ein anderer ist.
Normal färbt dein Mischpult leicht den Sound, nun geht er einen Weg über eine Soundkarte (Wandler),Software zur Aufnahme und Wiedergabe.
Ich hatte oft den Eindruck, dass eine Aufnahme am Rechner etwas klarer und kälter klingt. Liegt aber am Signalweg da man digital einfach keinen Headroom hat, mit Platinum Notes kann man da schon einiges wett machen und den Sound andicken.
 
User60311
User60311
Well-known member
Mitglied seit
21 Sep 2007
Beiträge
977
Reaktionen
2
Ort
LM
Das Problem ist eher, dass das DVS "genau so" klingt, wie deine Aufnahme.

Bei deinem Vorhaben hieße das, du müsstest tausende von Euro investieren, um alle deine Vinyls wirklich vernünftig zu digitalisieren, so dass es sich überhaupt lohnt, diese in wave/aiff ab zu speichern.

Willst du mit der Audio 6 deine Vinyls digitalisieren, würde ich sagen, dass auch mp3 mit 320kb reicht.
Und es hört sich dann zwar gut an, aber Vinyl ist eindeutig anders im Sound/Klang (besser).

An deiner Stelle würde ich eher ans verschiffen deiner VinylSammlung denken.

Dann haste auch später genau den Spass mit deiner Mugge, den du suchst.
 
Y
yofresh
Member
Mitglied seit
3 Jan 2007
Beiträge
21
Reaktionen
1
das sind doch klare aussagen, wunderbar und danke dafür.
das wird ein langer winter, aber man muss ja nicht jeden mix oder jeden fülltrack aufnehmen.

es werden so 500 überbleiben, der rest geht dann in die bucht oder vielleicht werden die hier erscheinen.

eine frage noch, habe z.zt. ein nightclub und zwei concorde (eines eingepackt)
kann da direkt die dj pro nadel aufstecken oder muss ich ein komplettes dj pro system kaufen?
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Im Concorde System sind alle Nadeln untereinander tauschbar.
 
Y
yofresh
Member
Mitglied seit
3 Jan 2007
Beiträge
21
Reaktionen
1
letzte frage, elliptisch oder sphrärisch?

habe das nightclub elliptisch und empfinde es nicht als fräse, habe das aber hier mehrfach gelesen
eher die dj pro s oder die dj pro e nehmen?
 
Sigo
Sigo
Well-known member
Mitglied seit
13 Jul 2011
Beiträge
882
Reaktionen
0
Ort
Minden
Eliptische Nadeln sind seit je her in HiFi Kreisen das "normale". Die Spärischen sind eine Erfindung der Scratcher um die Platten zu schonen. Bei normaler Vorwärtsdrehung passiert nix. Top Klang gibt es daher nur mit dem Nightclub....
 
D
daswadan
Well-known member
Mitglied seit
23 Dez 2008
Beiträge
375
Reaktionen
27
Vinyl digitalisieren ist eine schweinemäßige Arbeit. Wenn es irgendwie geht, würde ich Titel, die digital verfügbar sind, einfach als File nachkaufen. Wenn Du digitalisieren willst / musst, könntest Du auch darüber nachdenken, dir ein HiFi-System nur fürs digitalisieren zu kaufen. Die bekommen in Testberichten meist bessere Klangeigenschaften zugesprochen als DJ-Systeme. Spontan würde mir das Audio Technica AT 95 einfallen, von dem ich nur Gutes gehört habe (gibt natürlich auch andere).
 
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.099
Reaktionen
527
Ort
Oberhausen
 

Neue Themen


Oben