Ecler Smac Pro20 (Frage zu PFL)


F
FunkyMonkey
Well-known member
Mitglied seit
7 Nov 2002
Beiträge
85
Reaktionen
0
Ort
Stutt-guard
Hey jo,

kann mir einer, der diesen Mixer zuhause hat sagen, ob es möglich ist das PFL anzupassen?
Also ob ich bspw. TT-1 mit 70% Volume und TT-2 mit 30% Volume gemeinsam vorhören kann. (Und dies selbstverständlich Variieren kann)

Bei Behringer ist das Standart. Weiß allerdings nicht, wie man diese Funktion nennt. Hab' leider kein Bild des Smac's welches darüber Aufschluss geben könnte.
Für mich schon fast unverzichtbar. :rolleyes:

Gruß & Danke,
FunkyMonkey
 
Chris R
Chris R
electronic dance music
Mitglied seit
23 Sep 2003
Beiträge
2.039
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
glaube das geht gei ecler nicht. du kannst galub nur sagen entweder ein kanal oder beide. bin mir da aber net sicher. kann das nur vom smac 30 sagen, denke aber das müsste beim 20 auch so sein
 
F
FunkyMonkey
Well-known member
Mitglied seit
7 Nov 2002
Beiträge
85
Reaktionen
0
Ort
Stutt-guard
Hm, schade.
Selbst Pioneer kriegt das bei dem DJM-500 nicht auf die Reihe sowas zu verbauen. :-/
Muss ich mich wohl oder übel Umgewöhnen... man kann zwar den Kanal per GAIN lauter drehen aber wirklich das wahre find' ich das nicht.

Naja, andere haben das auch schon geschafft. ;)
Danke auf jedenfall für die schnelle Antwort.
 
M
marcmaniac
Well-known member
Mitglied seit
23 Okt 2002
Beiträge
62
Reaktionen
0
Ort
Monaco di Bavarese
hmm - habs grad gelesen - beim vorgänger smac42 geht das ohne probleme ... heut abend treff ich jmd der n 30er hat - kann ja mal nachfragen falls es noch interessant ist ... denke nämlich das sich an der pfl einheit von der funktion her nich so viel geändert hat bei den eclers ...
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Wie wäre es denn, wenn man sich mal auf der HP des Herstellers umsieht...

... und voilà: Man findet dort ein Maual des Smac Pro 20

http://www.eclerdjdivision.com/download/smac_pro20.pdf

Unter Punkt 4.2 "Prelistening" steht alles, was man wissen muss. Außerdem findet man im Anhang eine detailierte schematische Darstellung aller Bedienungs- und Anschlusselemente.

Ums kurz zu machen: Man kann nur "normal" (Wie beim DJM 500, Xone62, Rodec MX180 etc.) vorhören. Und ehrlich gesagt, habe ich so eine Funktion noch nie vermisst.
 
M
marcmaniac
Well-known member
Mitglied seit
23 Okt 2002
Beiträge
62
Reaktionen
0
Ort
Monaco di Bavarese
dann frag i ned - höhö
es gibt einige die auf die pfl einheit schwören - hab aber auch schon einige djs bei uns erlebt die das ecler dafür hassen - hrhr
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.319
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Dann müssten die alle anderen auch hassen. Schade...
Wenn man sich drangewöhnt hat isses ntürlich schwer davon abzukommen.
Aber... wenn im Kopfhörer der Bass weg ist. (Ist bei mir nicht so)
na und?

Fragt mich jetzt nicht, warum ich das geschrieben hab, aber ich hab irgendwo aufgeschnappt dass bei nem Mixer beim rumschieben des pfl-faders/potis die Bassintensität weniger wird und die Lautstärke sinkt.
Irgendwo hab ich das gelesen, und dann hier reininterpretiert. (Selbst Schuld - Multi djf-ing)
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Neue Themen


Oben