Entscheidungshilfe für Fullrange Plastikbomber

mario477

New member
Mitglied seit
Aug 2018
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe in eurem Forum schon viel gelesen, habe aber auf meine Fragen keine Antwort gefunden. Ich möchte mir neue Plastikbomber für Vereinsparty & Co zulegen. Die Verantstaltungen finden mit max. 80 Leuten statt. Momentan betreibe ich zwei 12" China-Tops (Malone) und einen 15" Aktiv Selbstbau Hybrid Sub. Bis jetzt waren immer alle begeistert... gücklicher Weise war noch kein professioneller Beschaller, oder jemand mit Ahnung, dabei... Von gutem Klang brauch ich wohl nicht zu reden, aber bei mittlerer Lautstärke zerreist es einem noch nicht die Ohren.
Aber zu meinem Anliegen: ich möchte gern die schon oft beschriebenen Totalausfälle der China-Bomber vermeiden und auf etwas stabileren Füßen stehen. Aus diesem Grund habe ich mich ein wenig umgesehen und ein paar Fullrange-Tops ausgesucht, welche vom Papier her, in meine Anspruchschublade passen würden.

JBL Eon 615
db technologies Opera 15
the box pro DSP 115
Mackie Thump 15A
Alto TS 315

Ich hoffe mit den Teilen kann ich ab und zu meinen, doch recht schwer zu transportierenen, Sub im Keller lassen. Könnt ihr zu den Tops ein Statement abgeben? Oder vielleicht eine Empfehlung aussprechen?

Vielen Dank!
Beste Grüße
 

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
Jan 2010
Beiträge
1.001
Reaktionen
2
Ort
Raum Alzey
Moin Mario ...

ich hatte ein ähnliches Denken wie Du,und wollte Topteile die so stark sind das ich bei 90% der Veranstaltungen den Sub zuhause lassen kann.

Die Tops die Du da raus gesucht hast,sind sicher alle nicht schlecht. Ich hab mir jetzt nur 2 davon angeschaut.
Denn für dich ist bei der Planung,das Du möglichst kein Sub verwenden willst,u.a. ein Wert wichtig.
Das ist nämlich die Trennfrequenz. Das heisst,bei welcher Frequenz sind Hoch und Tiefton getrennt.

Denn jeder kann nur ein bestimmte Frequenzbreite abdecken.
Beispiel:
Ist die Trennfrequenz z.B. deutlich über 1000Hz. Bedeutet das dass der Hochtöner alles was er KANN,über 1000Hz macht,und der Tieftöner alles was er KANN, UNTER 1000Hz macht.
Das bedeutet das der Tieftöner bis 1000Hz hochgehn muss,um z.B. ein Grossteil der Stimme also die Mitten abzudecken. Ergo: Er kann nicht in den Tiefen Bereich des Basses gehn. Der Hochtöner macht in dem Fall dann nur die Höhen,und der Tieftöner muss alles andere machen. Aber eben nur in einem gewissen Bereich.

Du brauchst in deinem Fall ein Top das eine sehr niedrige Trennfrequenz hat. Also z.B 650 Hz.
Ein solches Top hat dann einen extrem starken Hoch/Mitteltöner. Der ein Grossteil der Mitten und die ganzen Höhen abdeckt.
Der Tieftöner kann in dem Fall dann von 650Hz runter gehn,bis sagen wir mal 50 oder 60 Hz. Un das heisst das er schon ordentlich runter kann,weil er ja keine Mitten machen muss,und satt Bass drückt.

Natürlich muss das Top dann auch ne gescheite Endstufe drin haben. TopTeile dieser Dimension haben dann in der Regel 5-800 Watt RMS. Lass dich da nicht von irgendwelchen Max/Peak Wattzahlen täuschen.
Wenn die Wattzahl überhaupt irgend ne Rolle spielt,dann nur die tatsächlich nutzbare RMS Leistung.

Wir hatte hier das Thema Watt schon. Sehr komplex. Würde hier zu weit führen jetzt.

Darkside und Co ... ich hoffe ich hab kein Müll geredet. Korrigiert mich wenn doch.

Also das soweit von mir. Ich hab mich damals für die RCF 745mk4 entschieden.
Sehr teuer !!! Aber seeeehr geil. Verantaltungen bis 100Pax gehen super gut damit.
Hatte auch schon 120 Leute. Auch perfekt gelaufen. Bis jetzt noch nicht einmal ein Sub gebraucht. Die Tops haben Punch genug.
Wenn man natürlich jetzt ne Hiphop Night mit 150 Pax hat,dann kommste auch da nicht um ein Sub drum rum.
Aber für die üblichen allgemeinen Veranstaltungen wie Hochzeit Geburtstag sonstige Partys.super ausreichend.,
 

mario477

New member
Mitglied seit
Aug 2018
Beiträge
2
Reaktionen
0
Moin moin Paul,

vielen Dank für Dein ausführliches Statement. Das mit der Trennfrequenz ist ein sehr guter Hinweis, das werde ich mir bei den Teilen mal ansehen. Die RCF 745mk4 ist Preislich natürlich eine andere Liga, oder zumindest deutlich über meinem nicht vorhandenen Budget... ;-) Wenn ich meiner besseren Hälfte erzähle, ich brauch mal 3000€ für neue Boxen. Haut die mir bestimmt einfach eine rein... ...weil (O-Ton) "du hast doch alles", "geht doch super" und "hat sich noch niemand beschwert"...

Hast du von den oben genannten, schon einmal in der Hand gehabt oder Probehören können?

MfG

PS: die Geschichte mit den Leistungsangaben ist überigens klar... bin ja auch kein Teenager mehr... ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

deejaydarkside

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Jul 2010
Beiträge
1.321
Reaktionen
51
Ort
Luzern (CH)
Der Tipp mit den RCF ist natürlich schon sehr gut. Die Investition würde sich auf jeden Fall sehr lohnen. Die Dinger sind wirklich sehr gut und für das, was sie können auch relativ günstig.

Ob jetzt die Trennfrequenz zwischen Hoch/Mittelton als taugliches Indiz zur Fullrangetauglichkeit dient...? Kann schon sein, muss aber nicht. Es fragt sich auch, wie der interne Controller das Ganze biegt, wieviel Headroom die Box (in sich) hat, etc..

Fullrange ist eh immer ein Kompromiss, wie alles in der Beschallungswelt.

Die db Opera 15 ist in Sachen P/L sicher ein sehr gelungenes Top. Das ist schon auch erstaunlich, was die für den Preis bieten. Aber die RCFs sind einfach eine andere Liga.
 

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.856
Reaktionen
429
Ort
Oberhausen
Es gibt auch Fullrange Tops ohne Weiche, wie z. B. die alten Bose 802. Die bilden von 80-18000Hz alles ab.
 

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
Jan 2010
Beiträge
1.001
Reaktionen
2
Ort
Raum Alzey
Patrick drücken die 802er echt mit ihren acht kleinen Chassis(was sind das ? 10cm? ) auch Bass raus ?
Also is das echt was man auch ohne Sub betreiben kann ???

Es is mit den RCF in der Tat der Hammer. Ich hab ja auch länger mit mir gehadert,knappe 3k NUR für 2 Tops aus zu geben. Noch dazu sind sie auch noch grottenhässlich meiner Meinung.
Aber allein über die RCF zu moderieren. Es is der Hammer wie gut und klar die Moderation via Micro übertragen wird.

Ohne jetzt für die RCF's da noch gross zu werben. ABER,was in der 15" Fullrange Klasse auch ein nicht zu unterschätzendes Kaufargument ist,ist das Gewicht !!!

In meiner ganz engen Wahl waren ja auch damals die Linear 5 von HK Audio. Und jetzt kommt das ABER. Da hat ein Top bei schlechteren Werten 11kg Mehrgewicht. Die RCF wiegt 19kg. die HK 31kg !!! Beides 15 Zoll Fullrange.

Un die 31 Kg müssen jedesmal aufn Hochständer gehievt werden. Da roll ich doch lieber den 40 kg Sub durch die Gegend.
Un da kommt halt dann die RCF ins Spiel mit lächerlichen 19 kg.
Kommt natürlich die Frage auf ... wie machen die das. RCF greift in dem Fall zum deutlich teureren Neodym Tieftöner.
Der durch den sehr kleinen Magneten nur ein Bruchteil wiegt,wie all die schweren Ferrit Chassis.

Ich würde sagen das es in der Gewichtsklasse kaum ein stärkeres Topteil zur Zeit am Markt gibt.
Müsste dann irgendwas unbezahlbares sein was es nur exklusiv beim Hersteller oder so zu kaufen gibt. Ich wüsste nichts.

Zu deiner Auswahl.
Ich würde zu den JBL greifen. mit knappen 18kg auch super zu händeln.
Hab vor kurzem von JBL das EON System gehört. Sehr geil.

PS: Für die RCF hätte ich ne Adresse wo Du sie fast neu für knapp über 2k bekommst.
Bei Interesse PN schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Laserbeam

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2015
Beiträge
370
Reaktionen
0
Hatte auch schon 120 Leute. Auch perfekt gelaufen. Bis jetzt noch nicht einmal ein Sub gebraucht.
Was sind denn das für Veranstaltungen? Meine Erfahrung ist, dass auch für kleinere Partys ein Sub unabdingbar ist, jedenfalls bei elektronischer Musik.
Meine Empfehlung wäre das Eon-set, damit kannst du sogar per App über Bluetooth den Equalizer einstellen. Als Upgrade kannst du dir dann noch den 618s ergänzend dazustellen.
 

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.856
Reaktionen
429
Ort
Oberhausen
Patrick drücken die 802er echt mit ihren acht kleinen Chassis(was sind das ? 10cm? ) auch Bass raus ?
Also is das echt was man auch ohne Sub betreiben kann ???
Ja, das geht. Ich war echt überrascht. Da sind 8 Speaker drin mit je 1Ohm Widerstand. Diese in Reihe geschaltet, ergeben 8Ohm. Was echt wundernswert ist, dass die Dinger bei wenig Leistungsinput schon gut was raushauen (wegen der 1Ohm Speaker).

Allerdings hat Bose seinen eigenen Sound, weshalb ich sie nicht mehr habe.

Ich nutze HK Audio Linear 12" Tops und 15" Subs. Den Sub habe ich auch öfter schon Zuhause gelassen, da die Tops auf Grund der Größe einfach gereicht haben.

Es gibt sogar Discos, die mit 4 JBL EON ohne Sub die Tanzfläche beschallt haben. Geht alles, wenn man es einfach mal macht.
 

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
Jan 2010
Beiträge
1.001
Reaktionen
2
Ort
Raum Alzey
@ Laserbeam ...

Das sind so die üblichen Hochzeiten und Feiern die halt ähnlich ablaufen. Diese üblichen Feiern deckst Du zu 95% mit den RCF ab. Und alles schon dabei gewesen. Nachbarn die sich beschwert haben das es zu laut sei. Man würde nur Bum bum hören.
Polizei die kam und sagte die Nachbarn haben sich beschwert das es zu laut sein.
Also da geht schon was.
Der Sub in den RCF drückt schon ordentlich. Un das geile is halt,die klingen leise mega. Laut aber auch. Keine Hochtöner die es schreien und bläken anfangen ,wie bei meim The Box Notfall Set.
Wie oben erwähnt,natürlich würde ich keine reine Techno oder HipHop Night damit machen wollen wo die Leute sich von den Subs die Haare föhnen lassen wollen.
Da müssen natürlich Sub's mit dabei sein.

Aber für alles das übliche reicht es mehr als genug aus.
Jetzt am Sa hab ich ne Hochzeit,da müssen wir um 22 Uhr schon rein,und es darf keine Musik draussen sein.
Was will ich denn da jetzt reingehn und die dicken Subs aufstellen ???
Völlig sinnfrei. 2 hoch qualitative Top's reichen dicke aus.

Aber es is wie bei allem. Da macht halt jeder so sein Ding. Is ja auch gut so.

@ Patrick...
sehr geiles Set das Linear. Klingt bestimmt hammer oder ?
Das Linear Set war ja mein Plan B beim RCF Kauf.
 

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.856
Reaktionen
429
Ort
Oberhausen
@ Patrick...
sehr geiles Set das Linear. Klingt bestimmt hammer oder ?
Das Linear Set war ja mein Plan B beim RCF Kauf.
Es ist das Linear Pro. Keine Ahnung, wann es rauskam. Vom Sound ok, habe auch schon Livesound darüber gefahren. Mit zwei solcher Systeme habe ich auch schon Open-Air gemacht.

Bin aber gerade dabei, meine Music Store Kataloge zu durchforsten. Da fällt mir mit Sicherheit der eine oder andere Preis in die Hände. (und auch das Jahr)
 
 
Oben