Leichtes Scheppern beim Teufel Rockster Air

Samlegtauf

Samlegtauf

Member
Mitglied seit
6 Apr 2021
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo! Gerade hab ich meinen Teufel Rockster Air ausgepackt und ausprobiert. Geplante Benutzung ist natürlich draussen für kleine Gigs, was ja im Moment die einzige Möglichkeit ist :)

Ich habe wenig Erfahrung mit PA-Anlagen und grösseren Lautsprechern und mir ist aufgefallen, dass der Lautsprecher etwas scheppert, v. a. auf der einen Seite des Gehäuses. Das Scheppern ist überhaupt nicht stark und bei höheren Lautstärken geht das auch unter, trotzdem ist es stark genug um mir sofort aufzufallen. Jedoch frage ich mich nun, ob das normal ist bei grösseren Speaker mit höherem Schalldruck, oder ob ich den zurückschicken soll. Ich könnte ihn wahrscheinlich auch selbst aufschrauben und kurz das scheppernde Teilchen abkleben oder so, dann gefährde ich wohl die Garantie die bei den Geräten ja doch ziemlich lange hält...

Was ratet ihr mir da? Ist as normal, soll ich ihn zurückschicken oder das Problem selbst beheben? Vielen Dank bereits, ich bin noch ein Noobie auf dem Gebiet ;)
 
AtmosphereNRW

AtmosphereNRW

DJ | Producer | Remixer
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
262
Reaktionen
56
Ort
NRW
Wenn du selbst keine Ahnung hast wo das scheppern her kommt.
Dann schick es zurück...

Die Frage ist sowas überhaupt gedacht für Party, Feiern, Events draußen ?
Auf der Terasse oder im Garten als Background Beschallung ok.

Aber nicht wenn du auch mal richtig krach machen möchtest.
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.482
Reaktionen
270
Ich glaube Teufel hat genau wie du auch wenig Erfahrung mit "PA".
HiFi ja, aber groß und laut? Ist jetzt nicht die Kernkompetenz der Firma wenn ich nicht völlig falsch bin.

Was das Scheppern angeht hast du tatsächlich die Antwort schon selber gegeben.
Wenn du das Teil aufschrauben musst um überhaupt nach dem Grund zu suchen solltest du das ist der Garantiezeit lieber lassen.
Ich würde empfehlen den Herstellersupport und/oder den Händler zu kontaktieren und das Problem dort vorzutragen.
Da kann man dir auch eine Lösung anbieten die deine Gewährleistung nicht gefährdet.

Ist das so ein Scheppern wie bei schlecht getunten Autos, dass man draußen auf der Strasse nur das Klappern vom Kennzeichen hört,
oder ist das nur bei starker Basswiedergabe wie wenn die Membran anschlägt, weil sie zu stark ausgelenkt wird?
Klappert was in der Box rum, wenn du sie "schüttelst" oder umdrehst, also ist irgendwas innen drin lose?
(Könnte z.B. eine Befestigung sein von einem Standfuß, die nicht richtig sitzt oder nicht mit Schraubensicherungslack befestigt ist.)
 
Samlegtauf

Samlegtauf

Member
Mitglied seit
6 Apr 2021
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo, vielen Dank schon mal für die Antworten!

Habe jetzt kurz ein paar Aufnahmen gemacht, bei denen ich den Pegel (mehr oder weniger) kontinuierlich aufdrehe:

Rockster Air zentral vor der Box
Rockster Air rechts (hier hört man das Klappern am besten)
Rockster Air links
KRK Studio Monitor (zum Vergleich, weil das Mikro nicht das beste ist)
meine alten Sony Bluetooth-Boxen, sogar die klappern weniger...

In der Aufnahme hört man das sogar noch besser. Das Klappern ist bereits bei geringer Lautstärke hörbar und wird mit zunehmender Bass-Intensität stärker, bis es dann irgendwann mehr oder weniger übertönt wird.

Ja also ich denke, da werd ich nicht drumherumkommen den nochmals einzuschicken. Hätte da schon etwas mehr erwartet und gehe jetzt echt von nem Produktionsfehler aus, sonst werd ich die wahrscheinlich ganz zurückgeben. Beim Schütteln ist die Box ruhig, da sind wohl keine freien Teilchen drin :D

Was die Anwendung angeht: Ja ich bin mir bewusst, dass das keine richtige PA-Anlage ist. Ich werde sie wohl auch eher mit einem "Anfänger-DJ-Controller" verwenden der seine Energie direkt aus dem Laptop ziehen kann, also ist an dem Ganzen wirklich nichts professionelles dran :') Mein Gedanke beim Kauf war: die Box ist tragbar und auf keine Stromversorgung angewiesen (und hält doch zwischen 6 und 10 Stunden bei voller Leistung), sie ist mit 600 Euro günstiger als z. B. die Soundboks 3 und sie sollte mit dem 112 Dezibel-Schallpegel doch laut genug sein für 30 Leute (bei mehr müsste wohl noch ne zweite her). Von Audiophilie oder Club-PA ist das natürlich weit entfernt, aber für spontane Partys im Park, Wald oder am Strand sollte es reichen hoffe ich :) Es ist halt ein Kompromiss! Viel mehr ausgeben wollte ich auch nicht dabei, weil man ja doch nicht weiss wie oft man die dann braucht.

Kennt ihr denn noch Alternativen, die für die Anwendung in Frage kommen? Ich habe einige Zeit lang gesucht und wurde nicht viel schlauer dabei.

Hier wär noch n Bild, dass man sich da eine Vorstellung von der Grösse machen kann:

teufel_rockster_air-1.jpg
 
D

DrKman

Active member
Mitglied seit
1 Apr 2021
Beiträge
32
Reaktionen
5
Alternativ bieten eig. einige was in der Größe an, Erfahrung damit habe ich allerdings keine. Hier muss jemand anderes helfen


 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.482
Reaktionen
270
Oder scroll mal hier durch. Da könnte auch was günstiges dabei sein wenn es dir auf die "112dB" ankommt. Es wird übrigens nicht erwähnt was das für "dB" sind daher die "".
Da ist alles mögliche dabei von klein und laut bis bewährt aber nicht ganz billig.

Für die Gartenparty würde ich eher zwei bis vier günstige als ein bis zwei teure kaufen, denn je mehr Lautsprecher, desto besser die Lautstärkeverteilung.
Kann man sich leicht vorstellen.
Wenn du eine Fläche von 6x8m hast und es steht eine Box am Rand in der Mitte dann muss die ganz schön brüllen, dass 8m weg noch was ankommt.
Stellst du dagegen z.B. 6 Lautsprecher auf, an jeder Ecke einen und bei 4m zusätzlich links und rechts, dann können die einzelnen Boxen viel leiser spielen damit es überall gleich laut ist.
Der Klangqualität ist das logischerweise auch zuträglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Samlegtauf

Samlegtauf

Member
Mitglied seit
6 Apr 2021
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hi und nochmals vielen Dank für die Antworten und guten Tipps!

Ich hatte mir diese Lautsprecher (JBL, Bose und das Angebot bei Thomann) bereits im Vorfeld angeschaut, besonders die JBL. Jedoch war für mich die Batterielaufzeit einer der wichtigsten Punkte, und während die Bose S1 gerademal maximal 6 Stunden durchhält hat die JBL EON208P gar keinen Akku eingebaut und kann nur am Netz betrieben werden. Das gilt für die meisten PA Lautsprecher die ich gefunden habe: entweder funktionieren sie nur am Netz, oder haben zu kurze Laufzeiten, oder sind mega teuer...

Was die vom Netwizard empfohlene Verteilung angeht stimme ich komplett zu! Das werd ich mir nochmals überlegen vor der nächsten Party :)
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.482
Reaktionen
270
Die Sache mit der Akkulaufzeit ist seeehr relativ und abhängig davon unter welchen Bedinungen diese festgestellt wurde und ob der Hersteller diese schönreden will.
Deine Teufel-Box wird mit 72W RMS beim Hersteller angegeben.
Es ist nur logisch, dass ein Lautsprecher mit einer höheren Leistungsaufnahme mit der gleichen Batterie weniger lang spielt, wenn beide voll aufgedreht sind.
In diesem Punkt ist wieder mal die Anzahl dein Freund, denn wir haben bereits festgestellt, dass mehr Boxen weniger Lautstärke pro Box bedeuten, was wiederum einen geringeren Stromverbrauch nach sich zieht und damit die Spielzeit erhöht.

Was die reinen Katalogwerte angeht würde ich dann zur Maui 5 Go raten, denn die hat 200W RMS und spielt laut Angabe 10 Stunden bei 50% Leistung, was immer noch mehr ist als die 72W RMS welche die Teufel Box überhaupt kann (auf halber Leistung wären es nur noch 36W, theoretisch).
Im Loungemodus soll die Maui sogar 20 Stunden spielen, solange wird deine Party nicht dauern.
Zusätzlich ist es ein Mehrwegesystem mit Subwoofer was dem Klang zuträglich ist und ein Säulensystem was üblicherweise für mehr Reichweite sorgt.
Wenn du ein B-Stock Exemplar erwischt dann kannst du nochmal deutlich sparen und bist bei der UVP der Rockster Air, es nimmt sich preislich also nix.

Zu den Klangbeispielen würde ich sagen, dass die Teufel Box mit dem Soundbeispiel schon überlastet war.
Das klingt etwas wie der Grill wenn er nachvibriert.
Wenn du das Frontgitter abschraubst dürfte das Klappern evtl. weg sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Samlegtauf

Samlegtauf

Member
Mitglied seit
6 Apr 2021
Beiträge
6
Reaktionen
0
Junge Junge, von der Maui 5 Go hat ich noch nie was gehört :eek: Ja also die sieht schon auch gut aus auf den ersten Blick! Ich hab jetzt aber ein kurzes (sehr positives) Review geschaut und der verwendet das halt schon eher für Hochzeiten & Cocktail-Anlässe etc. bei ebenem Boden und empfiehlt es auch eher dafür, deshalb weiss ich jetzt nicht ob die dann auch den House mit viel Bass gut handeln kann. Aber das mit der Säule ist echt ne sehr gute Idee und falls ich mich dann doch noch gegen den Teufel entscheide, werd ich mir die Maui nochmals ganz genau anschauen!

Nach versuchsweiser Kopplung mit einem Hochtöner klang der Teufel schon etwas ausgewogener, sowas werd ich mir dann auf jeden Fall auch für unterwegs überlegen.

Tjaa haha da hast du mir schon was zu Denken gegeben! Könnte gut sein, dass der Teufel nicht die allerschlauste Entscheidung war. Ich habe die Box jetzt wieder zurückgeschickt, weil vielleicht war das auch ein Transportschaden. Ein Kumpel war gestern noch da und meinte auch das Scheppern sei nicht in Ordnung (uns ich wollte mir jetzt nicht die Garantie ruinieren mit Aufschrauben). Deshalb warte ich jetzt erst mal auf den Ersatz bevor ich den Kauf gleich zu bereuen beginne ;)
 
Samlegtauf

Samlegtauf

Member
Mitglied seit
6 Apr 2021
Beiträge
6
Reaktionen
0
PS: eine andere Möglichkeit beim Rockster Air ist die Verwendung eines Stativs. Ich denke, damit hat man auch noch etwas mehr Reichweite. Und in verschiedenen Tests habe ich gelesen, sein Potenzial entfalte er eher draussen, deshalb bin ich jetzt immer noch optimistisch 🤞 aber vielen Dank für die Tipps! Sehr wertvoll 👍
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.482
Reaktionen
270
Stativ ist Grundvoraussetzung. Ich rate dringend zu K&M. Ist zwar teurer kaufst du aber nur 1x im Leben.
 
Samlegtauf

Samlegtauf

Member
Mitglied seit
6 Apr 2021
Beiträge
6
Reaktionen
0
kleiner Nachtrag: hab heute den neuen Speaker gekriegt und das Scheppern ist weg! Es war wohl tatsächlich ein Lieferschaden (der Karton hatte auch ein Loch hab ich später noch gemerkt...). Ich werd den jetzt mal richtig austesten :D
 
 
Oben