MIDI-Clock für Live-Performance

benett.on

Member
Mitglied seit
7 Jan 2019
Beiträge
18
Hey Community,
Ich habe ein Problem: und zwar kann ich mit meinen Playern (XDJ 1000mk2) nicht traktor kontrollieren. Somit fehlt mir auch die Möglichkeit per virtueller MIDI-Clock meine Maschine anzusteuern um live Patterns einzuspielen. Rekordbox unterstützt diese Funktion nichtmal. Meine Frage: gibt es eine andere Lösung (z.B. Über den Mixer (DJM750 mk2) meine Maschine/Ableton(/vlt. Auch standalone Drummachines) per MIDI-Clock zu syncen? Bzw. Hat jemand Erfahrungen gesammelt mit den angebotenen kleinen MIDI-Clock-generatoren? Ich möchte am besten keinen riesen Haufen Geld in die Sache investieren, da es ja zuvor auch einfach so funktioniert hat (mit s4 controller) und mich die jetzige Situation einfach nervt! Danke schonmal für eure Antworten
Lg
Benett
 

MrPopmusik

Vinylist
Mitglied seit
5 Feb 2011
Beiträge
1.301
Redsound Soundbite (gibt es, glaub ich, schon ne neue version von) - so ~ 70-100 euro

dein Stichwort zur Selbstsuche lautet Audio to Midi Clock ;-)
 

benett.on

Member
Mitglied seit
7 Jan 2019
Beiträge
18
Hört sich schonmal ganz gut an. Nur hab ich noch nicht herausgefunden, ob und wie man das Gerät dann mit dem Computer syncen kann. Habe Videos gesehen mit Drummachines und Effekten usw. mein Problem ist aber, dass ich gerne meine Maschine syncen würde. Vielleicht weiß ja jemand, ob das geht, bzw. Mit wrlchem Gerät das geht!
 

benett.on

Member
Mitglied seit
7 Jan 2019
Beiträge
18
Okay, ich habe nun die Software WaveClock für MacOS entdeckt. Im Grunde genommen funktioniert auch alles, nur ist das MIDI-BPM-Signal sehr unzuverlässig und springt teilweise hin und her... vlt. Hat noch jemand einen tipp
 

benett.on

Member
Mitglied seit
7 Jan 2019
Beiträge
18
Die beste Wahl scheint tatsächlich die Redsound zu sein! Danke für den Anreiz!
 
 
Oben