MWM Phase Langzeiterfahrung

Brodi88

Brodi88

New member
Mitglied seit
6 Jul 2006
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ort
Herzi
Hallo zusammen,

das DVS-System MWM Phase ist nun schon seit einiger Zeit auf dem Markt. Ich bin immer noch am überlegen mir das System anzuschaffen.
Gibt es jemanden von Euch, der das System schon längere Zeit im Clubeinsatz hat? Im Netz findet man nur Kurzzeit-berichte.
Mich würden allerdings die Langzeiterfahrungen interessieren. Vor allem was Stabilität und Akkulaufzeit betrifft.

Vielen Dank und Grüße
Brodi
 
Dirk Shape

Dirk Shape

Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Für zu Hause mag es eine nette Alternative sein, aber unter Live Bedingungen würde ich mich nicht darauf verlassen wollen.
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.230
Reaktionen
201
Leider finde ich gerade das Review Video nicht mehr.
Es war aus England (vielleicht ist das ja jetzt dem Brexit zum Opfer gefallen?) und der Typ hat alle bisherigen Entwicklungsstadien erklärt und über Langzeiterfahrung berichtet.
Im Endeffekt brauchst du für einen "Clubabend" das große Set mit den vier Teilen, damit du die tauschen kannst wenn der Akku leer wird zwischendurch, was er wohl definitiv werden soll.
Das Tauschen im laufenden Betrieb soll aber funktionieren.
Wenn mir das Video wieder in die Hände fällt (oder vor die Maus) dann kann ich es ja noch verlinken.
 
audio_anarchy

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.165
Reaktionen
177
Ort
karlsruhe
Immer wieder schön das heutzutage in jedem Mist die Akkus fest verbaut werden
Wäre wahrscheinlich auch nicht viel Aufwand gewesen einen wechselbaren Akku einzubauen, dann muss man die Dinger auch nicht wegwerfen wen der Akku mal nix mehr taugt
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.230
Reaktionen
201
Immer wieder schön das heutzutage in jedem Mist die Akkus fest verbaut werden
Dass ist wichtig um die Verkaufszahlen kontinuierlich "hoch" halten zu können. Wenn jeder Nutzer nur ein Mal im Leben eine Einheit abnehmen müsste, dann wird die Firma schnell unrentabel. Je öfter man ein Upgrade oder eine neue Einheit kaufen muss desto besser.
 
audio_anarchy

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.165
Reaktionen
177
Ort
karlsruhe
Die Motivation der Firmen ist mir schon klar
Meine Erwartung an professionelles Equipment ist das ich Verschleißteile unkompliziert selbst wechseln kann
Ich würde mir auch keinen Plattenspieler kaufen an dem ich keine Nadeln wechseln kann
 
DJGoody

DJGoody

Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.744
Reaktionen
25
Ort
Bayern
Es gibt garantiert Lösungsmöglichkeiten um so etwas ganz ohne Akku zu realisieren... aber vielleicht ist dies ja mit Absicht nicht gewollt... :unsure:
 
Brodi88

Brodi88

New member
Mitglied seit
6 Jul 2006
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ort
Herzi
Danke für euer Feedback! Dann werde ich wohl noch etwas warten. Die Thematik, dass man die Akkus nicht tauschen kann nervt mich auch.
 
Brodi88

Brodi88

New member
Mitglied seit
6 Jul 2006
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ort
Herzi
Habe noch was entdeckt:

 
 
Oben