Netzteil Stanton SA-3

donrodi

donrodi

LVS (Leutverscheucher)
Mitglied seit
Sep 2008
Beiträge
41
Reaktionen
1
Ort
Würzburg
Servus zusammen,

hab für ein paar Euro einen Stanton SA-3 bekommen was als Festival-Mixer für SMS,Nature und co. dienen soll.

Problem ist nur, dass kein Netzteil dabei ist.

Sollte vom Input her ein 3,5mm Klinkenstecker sein, 12V AC 1A.

http://www.liebich-ton.de/DJ-Ausrue.../Stanton-Netzteil-RM-404-PS-18-EU--11642.html

Das orginale Netzteil ist mir zu teuer und gibts auch nirgendwo mehr zu bestellen.

Passende universelle Netzteile mit Gleichstrom finde ich, aber keins mit 12V Wechselstrom. :(

Vielleicht hat ja jmd. ne Idee oder nen Tipp wo man so ein Netzteil herbekommen könnte ;)

Vielen Dank.
 
SORAR

SORAR

Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
Okt 2009
Beiträge
2.996
Reaktionen
50
Ort
Südweststaat
Niederspannung mit Wechselstrom für Klinkenanschluss? :confused:
Noch nie davon gehört, naja man lernt hier nie aus :)

Hmmm. Mir ist nur der hier ins Auge gesprungen.
Der hat auch deine gewünschten 12Watt/VA, allerdings ohne Ausgangskabel.
Du hast nur einen 2 poligen Output vorhanden, könntest dir aber was entsprechendes mit einem Klinkenstecker basteln samt Kabel basteln. Dieser Satz hier dient nur dem Zweck der Retruschierung vorherigen verzapften Mülls meinerseits. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
donrodi

donrodi

LVS (Leutverscheucher)
Mitglied seit
Sep 2008
Beiträge
41
Reaktionen
1
Ort
Würzburg
Die Daten hab ich eigtl. nur vom Bild vom orginalen Netzteil.
Und auf dem Mixer steht "AC In" an der Buchse.

Ich guck mal ob ich jmd. hier im Forum finde, der den Mixer hat und mir das vielleicht nochmal bestätigen kann.

Bin eben auf dieses Netzteil gestoßen:

http://www.netzgeraet.de/steckernet...vac-16w-1-3a-wechselstromtrafo-5-5x2-1mm.html

Den Stecker abzwicken und dann die Kabel in so nen Stecker reinlöten/schrauben? :)

http://www.thomann.de/de/neutrik_miniklinke_35_mm_stereo.htm

Ist die Polarität bei Wechselstrom nicht egal?
(Kenn mich da net wirklich aus :D)

Wenn nein,wie bekomm ich das dann raus?
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.963
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
@ donrodi

Mit so ähnlichen Netzteilen, wie von Dir gepostet, hatten wir das bei einem Stanton vom Kollegen probiert.
Er liess sich auch Ein/Ausschalten aber es kam kein Ton raus.
Nach kurzer Recherche hatten wir bei Thomann angerufen und um das identische Netzteil ( PS 18 EU ) des Sa-3 gefragt.
Am nächsten Tag kam dann die Mail, das die nur das Netzteil liefern könnten.
Lohnte sich aber auch in dem Falle, da der Mixer wertiger als der SA wahr:d
Auf Nachfrage sollte also noch die Möglichkeit besrtehen das Netzteil zu besorgen
 
donrodi

donrodi

LVS (Leutverscheucher)
Mitglied seit
Sep 2008
Beiträge
41
Reaktionen
1
Ort
Würzburg
Hmm,aufs Stanton-Netzteil für 55eu hab ich keinen Bock. :D

Is zwar dann in Summe immernoch ok für den Mixer aber sollt ja en Festival-Schnäppchen-Mixer sein^^

Habt ihr auch wirklich nen AC-Netzteil verwendet?

Mein mich zu erinnern,sowas schonmal iwo gelesen zu haben,dass das mit nem DC-Netzteil so ist.

Gruß
 
SORAR

SORAR

Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
Okt 2009
Beiträge
2.996
Reaktionen
50
Ort
Südweststaat
Mir ging (erst) heute morgen ein Licht auf, das ich da irgendwas falsches verzapft habe :eek::p
Ich sag ja, hab wohl viel zu oft mit Gleichstromnetzteilen zu tun, man gewöhnt sich daran. :d
Sorry!
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.963
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Ja, bin ich.

Wahren gemeinsam bei Conrad, wo wir mit Netzteilen, wie auch von Mr. Popmusik erwähnt, testeten

Die Kisten werden ja mit DC-Stecker geliefert obwohl Sie sich AC/AC Netzteile nennen
Funktionierte wie beschrieben.

Ein kleinerer Elektronikbauteilehändler hatt uns dann bei sich mit einem AC mit AC-Stecker testen lassen wie Sie Conrad und andere Ketten nicht hatten.
Selber Effekt wie bei Conrad.
 
Zuletzt bearbeitet:
donrodi

donrodi

LVS (Leutverscheucher)
Mitglied seit
Sep 2008
Beiträge
41
Reaktionen
1
Ort
Würzburg
Hmm,gefällt mir nicht so :D

Ich werd mir denk ich das oben von mir gepostete Netzteil bestellen,da ist von der Leistung her noch en bisschen Luft nach oben.

Und dann hoff ich mal, dass alles geht :d
Wenn nicht hab ich 15eu fürs Netzteil in den Wind geschossen und der Mixer geht auf eBay^^
Wenn ich da noch en paar Euro bekomme, komm ich ja wieder auf Null.

Das originale Netzteil kommt für mich nicht in Frage, da zu teuer.

Stecker von oben passt,oder?

Danke euch allen für die Hilfe ;)
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.963
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
3,5er passten meiner Meinung nach.

Bei dem von Dir verlinkten Netzteil ist von den Daten her nicht Bekannt ob er an der Steckerseite auch wirklich AC liefert - In der Preisklasse ist damit zu rechnen, das er DC macht. Aber dessen scheinst Du Dir ja bewusst zu sein...
 
donrodi

donrodi

LVS (Leutverscheucher)
Mitglied seit
Sep 2008
Beiträge
41
Reaktionen
1
Ort
Würzburg
Also in der Beschreibung steht "Ausgang: 12Vac Wechselspannung "

-AC-AC-Adaptor

-Gelistet unter Steckernetzteil 12V AC

Also hoff ich ma dass da auch des rauskommt was angegen ist.
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.963
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Nochmals: Das ist oft ein Trugschluss!

ALs AC / AC gelistet aber in sehr vielen Fällen mit DC-Hohlstecker



Also in der Beschreibung steht "Ausgang: 12Vac Wechselspannung "

-AC-AC-Adaptor

-Gelistet unter Steckernetzteil 12V AC

Also hoff ich ma dass da auch des rauskommt was angegen ist.
Für Anfänger
Natürlich nicht
Netzteile mit 3,5 er Klinken kann man übrigens auch fertig konfektioniert erwerben.
Ich schätze mal, das es in Würzburg bestimmt kleinere Elektronikfachgeschäfte gibt, die Dich dies bzgl beraten oder Dir das vermutlich passende Netzteil bestellen.
Und auch wenn das original Netzteil Sauteuer ist: Spar lieber 1-2 Monate bis die Kohle zusammen ist und Du unnötig Geld verbrennst.
Die Original Netzteile sind außerdem gesucht - Sie sollten sich also nach ableben des Mixers problemlos für eine angemessene Summe weiterverkaufen lassen.

´
Den Stecker abzwicken und dann die Kabel in so nen Stecker reinlöten/schrauben? :)

http://www.thomann.de/de/neutrik_miniklinke_35_mm_stereo.htm

Ist die Polarität bei Wechselstrom nicht egal?
 
Zuletzt bearbeitet:
donrodi

donrodi

LVS (Leutverscheucher)
Mitglied seit
Sep 2008
Beiträge
41
Reaktionen
1
Ort
Würzburg
Erstma Danke für deine Sorge um meine Gesundheit aber ich weiß was en Kurzschluss ist und hab bisher alle elektrischen Operationen überlebt.
Und da warn schon andere Dinger dabei^^

Und aufs Netzteil sparen muss ich zum Glück auch net, wenn ich 15eu fürs falsche Netzteil investier kann ich damit auch leben ;)
Geht hier auch um die Herausforderung^^

Und wenn aus der Kiste Gleichstrom kommt bekommen ses widda zurück geschickt,auch wenn der Stecker abgeknippst ist.
 
MrPopmusik

MrPopmusik

Vinylist
Mitglied seit
Feb 2011
Beiträge
1.307
Reaktionen
4
...ALs AC / AC gelistet aber in sehr vielen Fällen mit DC-Hohlstecker....
....
Und auch wenn das original Netzteil Sauteuer ist: Spar lieber 1-2 Monate bis die Kohle zusammen ist und Du unnötig Geld verbrennst...

...In der Preisklasse ist damit zu rechnen, das er DC macht. Aber dessen scheinst Du Dir ja bewusst zu sein...
dc-stecker ??? :eek: :rolleyes: :d

es gibt stecker und buchsen in den verscheidensten formen und farben, aber die art der spannung/strom die über sie fließen soll, ist ihnen nun vollkommen egal :p

Quatsch ! warum muss das original plastik um den verbauten trafo sein ? (Schalt-NT's findest nicht in solchen kleinen Stecker-NT's)

so ein schwachfug !!! wenn DC rauskommt, ist das falsche NT geliefert o. bestellt worden und hat nun absolute gar nix mit preisklasse zu tuhen oder gar schlechten trafo oder was weis ich was in deinem schädel als elektrisch/elektronische wissensgrundlage für solche aussage steht :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.963
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Jawoll, die auch von Dir VERLINKTEN Netzteile besitzen einen sogenannten Hohlstecker > Fachsprache DC-Stecker



dc-stecker ??? :eek: :rolleyes: :d

Es ist bei diesen Steckern/Klinken N I CH T egal, weil die Polarität nicht genormt ist - Was dann passieren kann sollte jeder Wissen.
Das hat uns der Conrad-Verkäufer sowie Verkäufer in einem Elektronikzubehörfachgeschäft so erzählt und leuchtet auch ein.
es gibt stecker und buchsen in den verscheidensten formen und farben, aber die art der spannung/strom die über sie fließen soll, ist ihnen nun vollkommen egal :p

Quatsch ! warum muss das original plastik um den verbauten trafo sein ? (Schalt-NT's findest nicht in solchen kleinen Stecker-NT's)
DAs DC raukommt habe ich nirgend wo geschrieben.
Meinen Aussagen bzgl des Netzteiles beziehen auf persönliche Erfahrungen.
Davon lese ich bei Dir nichts - Sind also als Gefährliches halbwissen zu werten
Lies Doch bitte mal die Posts genauer bevor Du hier zu Entgelsiungen neigst.

so ein schwachfug !!! wenn DC rauskommt, ist das falsche NT geliefert o. bestellt worden und hat nun absolute gar nix mit preisklasse zu tuhen oder gar schlechten trafo oder was weis ich was in deinem schädel als elektrisch/elektronische wissensgrundlage für solche aussage steht :rolleyes:
 
MrPopmusik

MrPopmusik

Vinylist
Mitglied seit
Feb 2011
Beiträge
1.307
Reaktionen
4
...besitzen einen sogenannten Hohlstecker > Fachsprache DC-Stecker

Es ist bei diesen Steckern/Klinken N I CH T egal, weil die Polarität nicht genormt ist - Was dann passieren kann sollte jeder Wissen.
Das hat uns der Conrad-Verkäufer sowie Verkäufer in einem Elektronikzubehörfachgeschäft so erzählt und leuchtet auch ein.


DAs DC raukommt habe ich nirgend wo geschrieben.
Meinen Aussagen bzgl des Netzteiles beziehen auf persönliche Erfahrungen.
Davon lese ich bei Dir nichts - Sind also als Gefährliches halbwissen zu werten
Lies Doch bitte mal die Posts genauer bevor Du hier zu Entgelsiungen neigst.
hohlstecker, mehr nicht ! das DC davor ist umgangsprachlich ;-)

ALs AC / AC gelistet aber in sehr vielen Fällen mit DC-Hohlstecker

das degradiert dich !

nochmal: bei AC ist die pinbelegung pillepalle , außgenommen Trafo's (die man selbst verbaut ;-) ) mit sek. 2 x wicklung, ergo mittenanzapfung bzw. sek. 0-punkt.

ja ganu die super conradverkäufer :d

bin gelernter und hobby E-techniker/Elektroniker :D wegen dem halbwissenspruch ;)


und schön auf die polung achten bei AC und bloß keinen "DC"hohlstecker nehmen, sonst explodiert's oder der strom wird schlecht und macht'n mixer kaputt :d :d :d

aber egal - achte du nur weiter drauf bei AC-NT's bloß den richtigen wechselspannungsstecker zu haben :d
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.963
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Wenn Du aus der Praxis bist:
Dann erkläre doch bitte mal die probleme, die auch hier genannt sind.

Klick


Haben selbst fast alle denkbaren Optionen mit den Verkäufern durch gespielt - Mit dem auch im Link beschriebenen Ergebniss.
Mit Orignial-NT gibt es dieses problem nicht.
 
MrPopmusik

MrPopmusik

Vinylist
Mitglied seit
Feb 2011
Beiträge
1.307
Reaktionen
4
Wenn Du aus der Praxis bist:
Dann erkläre doch bitte mal die probleme, die auch hier genannt sind.

Klick
da hätte ich den mixer aufgemacht und einen FG an/in den ersten eingang gehangen und hätte nach und nach mit'm oszi nach gemessen (sofern nicht smd und mehrschichtplatinen verbaut sind).
er hat halt nachdem er sich ein AC/AC-NT gekauft hatte festgestellt das sein gebraucht erworbener mixer nicht heile ist. warum sollte es am NT liegen wenn er die Leistungswerte die der mixer nach angaben braucht beachtet hat ?
und das was die anderen da mit spannungseinbruch bei bass etc. meinen ist eine unterdimensionierung des NT's (halt immer höher nehmen Bsp. bei 12V/1A dann 12V/1,3 oder 1,5A nehmen, wer weiß schon ob der hersteller um seine teuren ersatzt-NT's willens nicht bisl power zu wenig angibt ;))
oder ein zu mal heiß werden der intern verbauten Spannungsregelung (bei AC/AC-NT's ist diese in dem dazugehörigen gerät verbaut, bei DC teilweise oder ganz im NT). dann/nachm zu heiß werden kann durchaus ein 7805 oder LMXXX nicht mehr genug liefern <einfach mal temp./leistungskurve im datenblatt eines Spannungsregler's ansehen ;-)> (also teildefekt sein - kann man auch nach messen diese fürn laien nicht erkenntlichen defekte, die dann ebend krächsenden sound bei vollast haben, oder dauergenister oder zu leisen output etc.)

davon ab - verstehste warum steckern und schalter und tastern und relais auf der sekundär seite DC oder AC egal sind ? man muss nur die leistung/VA-daten beachten. ;-)

und manchmal den isowiderstand beachten bei teslaversuchen :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.963
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Sicherr, das es so ist und nicht was anderes ?
Mixer ist nicht defekt - Wir hatten mit den bei bei Conrad und in anderen mit Fachverkäufern getesten Netzteilen dieses beschriebene Ergebniss.
Getestet sowohl mit AC/AC und AC/DC Netzteilen Mit dem Original-Netzteil läuft er.

öhm joah hab mir grad son netzteil gekauft...
(war übrigens ein AC/DC-Adapter mit 12V / 1A... hat mir PostScript verraten)

das gute ist: der mixer geht an! also alle lichter brennen...

das schlechte is: er gibt keinen ton von sich...


(wie gesagt lichter leuchten alle... und die cf-leds wechseln auch die farbe, wenn ich auf reverse drücke... also stimmt wohl alles...)
 
Themen-Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Mischpulte 3
T Mischpulte 7
D Mischpulte 11
J Mischpulte 20
T Mischpulte 10
 
Oben