Omnitronic DD 5250 Teller Eiert! mit Video!

  • Ersteller Primus342
  • Erstellt am
  • Schlagworte
    eier
P

Primus342

New member
Mitglied seit
Jan 2015
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Allerseits!

Hab mir einen Omnitronic DD-5250 gebraucht gekauft, das Teil wurde leider 2 mal verschickt, ging einmal wieder zurück.

beim ersten Versand war nachdem ich nachgefragt habe, auch klar das er den Teller für den Versand nicht abgenommen wurde.
beim 2. Versand, hatter er ihn zwar abgenommen, aber ziemlich ungesichert bei der Achse befestigt, die Teile haben also warscheinlich aneinander gerieben:rolleyes:

Wie befürchtet eiert das Teil jetzt recht heftig.
zumindest nach meinem Eindruck, ist mein erster Plattenspieler, deswegen frage ich hier nochmal nach Meinungen:)

Der Pitchfader scheint auch zu hängen, jedenfalls ist er extrem schwergängig.

Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tips geben, werd ihn warscheinlich zurückschicken.

Video:https://www.youtube.com/watch?v=vCGTO6LReIg&feature=youtu.be

Grüße
 
Jan.S

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Dein Video ist leider auf privat eingestellt, ich kann es nicht anschauen.
 
P

Primus342

New member
Mitglied seit
Jan 2015
Beiträge
3
Reaktionen
0
Mist! habs grad umgestellt, müsste jetzt gehen!
 
Derdirk

Derdirk

Get into Magic
Mitglied seit
Mai 2014
Beiträge
702
Reaktionen
6
Oha.. das sieht böse aus.. der hat warscheinlich einen ganz schönen Schlag abbekommen.
Hoffentlich war der Versand versichert.
 
MrPopmusik

MrPopmusik

Vinylist
Mitglied seit
Feb 2011
Beiträge
1.306
Reaktionen
4
teller abnehmen und narbe säubern und das entsprechende loch im teller auch. das geht ohne zerlegen müssen.

wenn du glück hast, hat sich halt nur keim/dreck mit der zeit dazwischen (bzw. auf narbe oder im teller) verhärtet, also der teller sitzt nicht mehr haar genau gerade auf der narbe durch keim und da reicht schon bisl. - denn im Vid sieht es so aus als ob der tellerrand immer bei/nach einer vollen umdrehung hoch geht.

wenn der pitch sehr sehr schwergängig ist, zeugt es von: TT NIEEEEEEE sauber gemacht/gepflegt worden.
aber auch ein schwergängigen pitch bekommt man gereinigt. dazu muß man diesen aber auslöten und auseinander nehmen.

-------

achso:

falls die narbe oder das tellerloch riefen hat, dann zurück mit - dann wurde bei dreckschem zwischenraum (also nicht gut sitzendem leicht wackeldem teller) mit ordentlich druck dauerhaft gescratch't bzw. sinnlos mit zu viel druck auf platte beschleunigt/mitgedreht/angeschubst und der teller 'wackelt' nun/dann dauerhaft, auch wenn alles sauber ist und der teller steht.
das kannst ja ganz leicht ausprobieren, nach reinigung ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Primus342

New member
Mitglied seit
Jan 2015
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi!

Ok danke für die Nützlichen Infos!
Der Teller hat tatsächlich riemen und kratzer im Loch, und einige Dellen, hab jetzt alles gereinigt und es eiert exakt so wie vorher, leider.
werd Ihm das Teil jetzt zurückschicken, schade drum.:(
könnte man dafür eventuell nen ersatzteller kaufen?

soweit ich weiß ist der Motor der eines Technics 1210er, weiß jemand eine ersatzteilquelle dafür?
 
S

spacelab

Save the vinyl!
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
216
Reaktionen
0
könnte man dafür eventuell nen ersatzteller kaufen?
Was ist denn aus der Sache geworden? Thread ist ja nun auch schon Monate alt.
Generell sollten die Plattenteller aller Super OEM`s passen, oder? Vielleicht auch für andere hier interessant?
 
Simon Alsheimer

Simon Alsheimer

Steinigke Support
Mitglied seit
Sep 2015
Beiträge
1
Reaktionen
0
Ort
Waldbüttelbrunn
Hi Primus342!

Das mit deinem "DD-5250"-Plattenspieler sollte nicht vorkommen und tut uns leid.

Ich nutze das Modell auch in meinem Studio, sowie auf externen Veranstaltungen und war bisher immer stets sehr zufrieden mit der Qualität des Plattenspielers.

Wie ist die Sache denn ausgegangen mit deinem Plattenspieler? Hast du ein Austausch-Gerät bekommen, welches jetzt funktioniert?
 
 
Oben