Petition gegen die Post

DaFunkyTobi

DaFunkyTobi

Well-known member
Mitglied seit
28 Mai 2004
Beiträge
264
Reaktionen
1
Hi Leute!

Ich habe einen Vorschlag in Bezug auf die Post:
Diese Bande hat sich schon wieder mal eine neue Einnahmequelle geschaffen, die für sie eine richtige Goldquelle sein wird
Vinyls können ab dem 1.7.04 nicht mehr als Warensendung, sondern nur noch als Päckchen verschippert werden
somit zahlt man statt netten 1,53€ jetzt satte 4,10€, um in Deutschland Platten zu verschicken
so eine geniale Idee kann nur von diesem genialen Unternehmen aka DeutschePost kommen
deshalb hab' ich mir gedacht, man könnte eine Unterschriftensammlung, also eine Petition, dagegen starten
nur weiß ich nicht, wie & wo man das online tun kann
was haltet ihr von dieser Erneuerung & weiß jemand mehr darüber, wo man Petitionen ins Leben rufen kann?
eure Meinungen dazu würden mich gerne interessieren
Grüße Tobi
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
die gibts doch schon oder ?

gabs da mal nicht so n link zu ner seite wo ein email text zu lesen war, den man so oft wie möglich an die post schicken sollte ?

da ich nicht aus DE bin, hab ich mich nicht sonderlich dafür interessiert aber irgendwas davon ist mit noch im HInterkopf geblieben
 
TobyTow

TobyTow

My Life Is Progressive
Mitglied seit
21 Okt 2003
Beiträge
152
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Ich beteilige mich auf jeden Fall. Da ich in der DJ Promotion arbeite und wir bis jetzt abhängig von der Post (und deren Warensendungen für 1,53 €) waren, können wir, wenn es keine Alternativen gibt, unseren Geschäftszweig bald dicht machen. Eine Promotionaktion war bis jetzt schon teuer genug. Wenn jetzt nur noch Pakete für 4,10 € verschickt werden können, wird so eine Promotiontätigkeit nicht mehr bezahlbar sein und somit wird es in Zukunft keine Vinyl DJ-Promotion mehr geben und... ...ich sitze auf der Straße :-( ... Vielen Dak auch, liebe Post, da habt Ihr mal wieder großes geleistet... Wo kann ich mich eintragen ???
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Naja, schade aber es gibt genug Alternativen:
GLS 3,95€
Hermes Versand:
Ab sofort beim Paketversand bis zu 8 Euro sparen

Mehr Geld für den Urlaub: die Sommer-Sparaktion in den Hermes PaketShops

Während der Sommerpaket-Preisaktion, vom 22. Juni bis zum 31. Juli 2004, kann jeder beim Paketversand bis zu 8 Euro sparen. In den Hermes PaketShops gilt in dieser Zeit für alle Paketklassen der gleiche Preis: Für lediglich 3,90 Euro gehen die Pakete bundesweit auf die Reise – egal ob Größe XS, S, M oder L.

Also auch wenn man nur paar Cent spart, würde ich ab jetzt trotzdem nur noch bei den anderen verschicken, die sollen das ruhig merken bei der Post. Hermes holt die Pakete zum Versenden sogar bei einem an der Haustür ab.
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Eben, was soll die Aufregung?

Die Post ist auf dem Paketmarkt kein Monopolist mehr. Benutzt einfach andere Lieferdienste. Wer auf dem liberalisierten Markt immer noch auf die Post setzt, wird sich mit solchen Aktionen abfinden müssen.
Es ist sogar noch nicht lange her, da hat man der Post Quersubventionierung ihres Paketdienstes durch das Briefmonopol vorgeworfen, d.h. die Paketpreise waren unter dem eingentlichen Marktniveau und konnten nur durch das Briefporto ausgeglichen werden.
 
dreambeat

dreambeat

Save the Compact Disc
Mitglied seit
14 Dez 2003
Beiträge
667
Reaktionen
40
Ort
Ruhrgebiet
Werden die Versandkosten bei Webrecords.de und Co. dadurch auch steigen? Für Jede Platte dann 4,10€ , oder pro Paket?
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Nee..also nicht pro Platte 4,10€. Die Kosten fallen pro Packet/ Sendung an. Wenn du natürlich dir nur eine Platte schicken lässt, dann...
 
dreambeat

dreambeat

Save the Compact Disc
Mitglied seit
14 Dez 2003
Beiträge
667
Reaktionen
40
Ort
Ruhrgebiet
hmm, dann werden die Versandkosten bei den Shops jetzt wohl so 10 - 11 Euros pro Paket betragen... :rolleyes:
 
TobyTow

TobyTow

My Life Is Progressive
Mitglied seit
21 Okt 2003
Beiträge
152
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Ich recherchiere seit 2 Wochen, um eine günstige Alternative zur Post "Warensendung" zu finden. Es gibt leider keine andere Firma, die dies zu ähnlichen Konditionen anbieten kann. Da im DJ Promotion Bereich eh schon stark zurück geschraubt wurde, wird es wohl das definitive aus sein... Ich habe gestern eine e-mail an die Geschäftsführung der Post geschrieben. Bringt vielleicht nichts, aber einen Versuch ist es allemal wert.
 
Missb4

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
122
Ort
Köln
also es sollen sich ja "nur" die maße für die warensendung ändern und dadurch fällt dann die vinyl in den paket bzw päckchenbereich.
die anderen paket und päckchenpreise bleiben so wie sie sind (das wär ja noch schöner wenn die auch noch steigen würden :(

aber das mit den warensendungen ist echt ne gemeinheit vielleicht mußte man sich da mit mehreren leuten zusammenschließen und dann mal an die post schreiben.
obwohl einzeln vielleicht auch nicht zu schlecht ist.
wenn die statt 10 mails 1000 bekommen kriegen die bestimmt nen fön *gg*
 
0

0FFB1T

Banned
Mitglied seit
2 Dez 2002
Beiträge
127
Reaktionen
1
Ort
Wiesbaden
Da gibt's auf der oben verlinkten Seite
nen interessanten Beitrag, dass man die
Platte doch diagonal in einem Karton mit
Maximal-Maßen verschicken könnte.
Jetzt muss nur noch ein schlauer Karton-
Hersteller diese Kartons anfertigen.
(Vielleicht gibt's die ja auch schon)

Ich denk die Mehrkosten für die größeren
Kartons sollten dann auf jeden Fall
niedriger sein, als die für das neue Porto.
 
TobyTow

TobyTow

My Life Is Progressive
Mitglied seit
21 Okt 2003
Beiträge
152
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
@0FFB1T: Wenn Du 500 bis 600 Vinyle verschickst, fallen diese Mehrkosten ganz schön ins Gewicht. Zumal versenden wir unsere Platten in einer PlastikFolíe und das ganze in Kartons zu verpacken wäre ein Mörderaufwand...
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Die Preise von Web-records und Co werden sicher nicht steigen, die verschicken ja per GLS, DPD oder ähnliche und gar nicht per Post. Und wer viele Platten verschickt kann doch bei diesen Betrieben auch mal fragen, da gibts ja auch "Profitarife" für Firmen und Geschäfte, da wird ja wohl irgendwas bei sein, ich meine Deejay.de verschickt für 2,90 Euro inkl. Karton, das muss ja irgendwie machbar sein. Da gibts sicher günstige Geschäftskundentarife. Warensendung ging ja auch nur bei einer einzelnen Platte, ab zwei wars ja auch schon zu schwer. Das mit den Promopools verstehe ich deshalb nicht, haben die vorher jede Platte einzeln verschickt als Warensendung? Wenn ja, kannste ja auch genausogut warten bis man zwei, drei Platten zusammen hat, und dann ein Paket bei GLS verschicken, kostet dann 3,90 und ist billiger als 3 mal Warensendung für 3 mal 1,53 Euro, oder etwa nicht?? Wer viel verschickt, verschickt doch nicht jede Platte einzeln??
 
TobyTow

TobyTow

My Life Is Progressive
Mitglied seit
21 Okt 2003
Beiträge
152
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Ja, es wird im allgemeinen jedem DJ, zumindest in unserem DJ-Pool, die Platten einzeln zugeschickt. Das liegt zum einem daran, dass die einzelnen Vinyle, in einem Paket mit meheren Platten, von den DJs nicht richtig wahr genommen und oftmals ungehört in die Ecke landen, als auch daran, dass in der ohnehin schwachen Konjunkturlage nur wenige Platten von uns in größeren Abständen verschickt werden... Desweiteren werden wir von unseren Kunden Terminbezogen beauftragt und somit ist es unmöglich zu warten, bis man genug Promo-Platten zusammen hat um eine Großlieferung zu verschicken. Die Philosophie unserer Agentur ist es, auf Klasse anstatt auf Masse zu setzen, d.h. keine Promosendungen, in denen 70 - 80% Schrott enthalten ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Nagut, aber das mit dem diagonal legen würde funktionieren, das neue Format ist doch 35x30x15 cm. Das heisst in der Breite fehlen 5 cm, aber in der Höhe geht so einiges, in der Diagonalen hat man dann 38 cm Platz, ist aber natürlich dann agnz schön Papierverschwendung. Oder man klebt auf die normalen Päckchen einen Keil aus Pappe drauf, dann funktionierts auch wieder. Oh mann, das is echt bescheuert ;o). Will sagen: Platte in den normalen Plattenkarton stecken dann einen ca. (da muss man jetzt theoretisch was abziehen, da der Plattenkarton ja auch noch ne Höhe hat, trotzdem braucht man ja noch ne Lasche zum aufkleben) 35x45 großes Pappstück schneiden, nach 15 cm knicken und dann auf eine Seite des Kartons draufkleben, schon stimmt das Format wieder. Jetzt hat man ein 3-eckiges Packet, das jetzt viel mehr Platz wegnimmt als vorher, aber wenn das dann jeder macht, hihi,gibts das alte Format vielleicht bald wieder ;o)
 
P

Player

New member
Mitglied seit
7 Jul 2004
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ort
Frankfurt am Main
ich habe mir mal gedanken über die geänderte verpackungsvorschrift gemacht.
ziel war es durch anwendung des satzes des phytagoras 12" platten in den neuen maximalmaßen für warensendungen der post unterzubringen.

dabei sollte aber auch der schutz der platte durch mechanische einwirkungen wie stoß und druck gewährleistet sein. durch die berücksichtigung dass ein maximales gewichtslimit von 500 gramm gegeben ist, sind hohlraumfüllende verpackungshilfsmittel nicht ratsam.
um den umweltschutz genüge zu tun, ist dabei auch auf styropor und thermoplastische kunststoffe zu verzichten.
aus sicht des aufwandes und der kosten kommt daher eigentlich nur ein kartonagenverfahren in frage, welches sich auch direkt in den umkarton integrieren lässt.

zur erklärung:
rot: falzkante
gelb: perforierte? trennkante
blau: 12" schallplatte
grün umkarton



http://dj.imlebe.net/karton_01.jpg

benötigt werde also eigentlich nur 2 karton mit den ungefähren maßen: 410 * 320 * 3.
(die maße müssen natürlich variiert werden, zu berücksichtigen sind u.a.: die stärke (dicke) des verwendeten umkarton, je nach schichten und wellenlagen. die zum versand beabsichtigte menge an schallplatten, unter berücksichtigung des maximalgewichtes und die stärke der eigentlichen kartonagelösung.)

das ausgangsmaterial welches die platten als hypotenuse im raum des karton liegen lässt und dazu noch die platte vor den oben genannten mechanischen kräften schützt, könnte ähnlich abbildung A aussehen.

welches nach dem zurechtfalten und in die vorgesehene form bringen, ähnlich abbildung B aussehen könnte.
dabei sind die überstände an den "flügeln" des karton beabsichtigt. diese werden später die nötige stabilität in sich bieten und das ab/überleiten auftretender kräfte erst möglich machen.
dafür wird an dem umkarton an vorgesehener stelle eine passende nut gestanzt.
durch diese verkeilung ineinander ist das seitliche wegrutschen der flügel nicht gegeben und somit der schutz und die lage der platte gewährleistet.

wenn diese zwei elemente gegeneinander, mit der/den platten dazwischen, plaziert werden und mit dem umkarton verbunden...
(entweder ein auf dem markt vorhandenes model, modifiziert, nehmen oder, um auf die idee mit der kartonagefabrik zurück zu kommen, selbst in großer stückzahl produzieren lassen.}
...sind, würde ein querschnitt ähnlich abbildung C aussehen.

*puh* fertsch! ...ich hoffe die zeichnung ist einigermaßen verständlich.
setbusta, frag auf alle fälle in der kartonfabrik mal an! =)



... WO GESEHN & kopiert...

MFG
 
S

Snoogie

Well-known member
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
49
Reaktionen
1
@ Player
Wenn sich da einer nicht mal Gedanken gemacht hat, dann weiß ich auch nicht...
 
TobyTow

TobyTow

My Life Is Progressive
Mitglied seit
21 Okt 2003
Beiträge
152
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Ich habe einen Anbieter gefunden, der Warensendungen für 1.32 € verschickt. Werde mich die Tage mal mit denen Auseinandersetzen, ob der Preis auch für Private Kunden realisierbar ist:

http://www.eurologis.de/

Greetz
 
JohnD

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
ansonsten schickt die Promos doch auf CD... oder geht das auch nicht?

JohnD.
 
 
Oben