Probleme mit Netzwerk und DSL!!

D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Hey Forumler.. Vielleicht gibts ja einige Freaks unter euch, die mir da mal helfen können..

Folgenes Problem...

Ich habe 2 Rechner, die mit einem Hub verbunden sind. Ganz normal mit 10Mbit... Die beiden Rechner finden sich, und ich kann Daten austauschen.
Das DSL Modem geht direkt ans Hub. Jedoch kann nur 1 Rechner darauf zugreifen. Wenn ich den Rechner ausschalte, geht auch die 10BaseT Lampe am DSL Modem aus. Der 2te Rechner kann allerdings nicht aufs Internet zugreifen. Sämtliche Protokolle sind installiert und IP Adressen sind auch vergeben. Die einstellungen des IE 5.5 sind eigentlich auch korrekt (hoff ich)..
Wie zur Hölle kann ich mich mit meinem 2. Rechner auch einwählen?? Ich werd echt bald irre damit..

Ich hoffe, mir kann da jemand helfen, sonst dreh ich hier durch.. ;(

D.A.G.O.
 
B

bumbumbass

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
66
Reaktionen
0
Ort
Austria
Soviel ich verstanden habe sieht deine Netzwerkkonfig so aus:

PC1-----HUB-----PC2
|
DSL
|
Inet

Haben bei dir beide Rechner die selben IP-Einstellungen(Gateway,DNS,..)?
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Genau so sieht die Konfiguration bei mir aus..
Die IP Adressen lauten bei mir 192-168-0-1 und beim 2. Rechner 192-168-0-2.
Die Subnet Mask ist 255-255-255-0 DNS und Gateway einstellungen hab ich keine glaub ich, weil ich mich damit garnicht auskenne.
 
B

bumbumbass

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
66
Reaktionen
0
Ort
Austria
Und du kommst mit PC1 trotzdem ins Internet obwohl du keinen Gateway eingetragen hast?
Seltsam...
Ausserdem sind die 192.168.x.x IP-Adressen nur interne, d.h. die sind im Inet gar nicht zulässig.
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Naja.. Anders.. Ich hab nen 5Port Hub. Das DSL Modem hängt aber nicht an einem der 5 Ports, sondern an nen MDI Port. Der 1. Rechner hängt an nem MDI-X Port. (Was auch immer das heißen mag). Der 2. Rechner hängt an nem normalen Port. (Port 1). Wenn ich den 1. Rechner auch an nen normalen Port hänge, geht garnichts. Wenn ich das DSL Modem an nen normalen Port hänge, geht auch nichts. Die IP Adresse haut nicht hin?? hmm.. Welche sollte ich denn nehmen??
 
B

bumbumbass

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
66
Reaktionen
0
Ort
Austria
Und was tut sich wenn du PC1 an Port1, PC2 an Port2 und DSL an MDI-Port hängst?
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
garnichts.. Das DSL Modem bleibt aus. Das ist ja das Problem.
So siehts bei mir jetzt aus.

Port 1,2,3,4,5
Rechner 2------HUB
/
/
/
Rechner 1 DSL Modem
MDI-X Port MDI Port
 
B

bumbumbass

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
66
Reaktionen
0
Ort
Austria
Dann trag mal beim Rechner 2 als Gateway die IP-Adresse von Rechner 1 ein.
Normalerweise ist ein Gateway ein Rechner welcher das Heimnetzwerk(LAN) mit dem Inet verbindet. Und bei dir wäre das laut deiner Zeichnung Rechner 1.

Was mir bei deiner Erklärung nicht ganz einleuchtet ist, wo du die offizielle IP-Adresse hernimmst. Ich meine die, unter der du im Inet ansprechbar bist. Hast du vielleicht einen DHCP- Server eingetragen?
 
B

bumbumbass

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
66
Reaktionen
0
Ort
Austria
Tach,
ich hätte da noch eine andre Lösung, und zwar:
Saug dir aus dem Inet irgendeine Proxy-Server-Software (zB WinGate) und installiere sie auf dem Rechner, mit dem du eine Inet-verbindung hast.
D.h. dieser Rechner ist dann in deinem Heimnetzwerk der ProxyServer.
Und beim 2. Rechner tragst du als Proxy-Server klarerweise die IP-Adresse von Rechner 1 ein.
Die IP-Adressen der beiden Rechner kannst du frei vergeben, sie sollten aber mit 192.168.x.x beginnen.
Das sollte so eigentlich funken!

mfg bbbass
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Fehlanzeige.. Wingate hab ich mir grad installiert.. Version 4.7.9 oder so.. Das neueste jedenfalls.. Windows Schutzfehler sagt er mir.. In Win 2000 installiert er erst garnicht. Und das auf beiden Rechnern. Kann sein, das ich durch meine ganze rumprobiererei zuviel verstellt hab.. Scheiße.. Man.. Gibts da keine einfachere Lösung??
 
JohnD

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
848
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
das Problem ist, dass du einen DSL Router für diese Zwecke brauchst. Ist überhaupt wunderlich, dass du mit dem Anschluss das Modem findest.

Normalerweise schließt du dann das Modem an den Router und den Hub an den Router an. Um in das Internet zu kommen, gibst du die IP des Routers an, der holt dann die Seiten aus dem Netz und schickt sie an die PCs weiter.

Als Router kann ein alter Linux Rechner dienen (fli4all) oder auch ein Hardware Router (da ist meist schon ein Hub gleich mit eingebaut). Desweiteren kannst du so gleich eine Firewall konfigurieren.

JohnD.
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Öhm.. Man.. Ihr bombardiert mich hier mit vielleicht mit wissen..

Am besten ich laß mir 2 DSL anschlüsse legen.. ;)

Ich bin nich so der Rechnerfriemler. Vorallem nicht mit Netzwerken.. Das Hub, was ich hier dran hab, hab ich deswegen gekauft, weil draufstand, ideal um einen DSL anschluß mit mehreren Rechnern gleichzeitig zu nutzen.

So.. In der Fuck Anleitung steht drin, das ich die einstellungen in meinem Betriebssystem so vornehmen muß, das es halt funktioniert.. Total witzig von denen.. kotz...

So.. Na jedenfalls funzt es nicht, und ich hab auch keine Ahnung woran das jetzt liegen könnte, oder was ich hier falsch gemacht habe.. alles scheiße jedenfalls..
 
D

dj_sancho_p

Member
Mitglied seit
Apr 2002
Beiträge
6
Reaktionen
0
hoi d.a.g.o!


was du da beschreibst kann nicht funktionieren. es gibt nur 2 möglichkeiten um mit mehreren pcs eine internetverbindung zu nutzen (john d hat schon darauf hingewiesen):

erste möglichkeit:

rechner 1
- du baust in einen rechner 2 netzwerkkarten ein
- in eine steckst du das dsl modem
- in die andere kommt das netzwerkkabel das zum hub führt
- auf diesem rechner installierst du die "internetverbindungsfreigabe", die standardmäßig auf der windows cd enthalten ist.

rechner 2
- in den kommt nur eine netzwerkkarte
- in die kommt ein netzwerkkabel das zum hub führt

jetzt musst du auf beiden rechnern noch jede menge einstellungen vornehmen (gibt im netz ein paar sites die sich ausschließlich damit beschäftigen und das echt easy erklären).

am ende kann dann der 2te rechner über den ersten rechner ins internet gehen, soll heissen:
NUR WENN DER ERSTE RECHNER AN IST UND MIT DEM INTERNET VERBUNDEN IST, KANN DER ZWEITE INS INTERNET!!

was sagt uns das? diese konfiguration ist SCHEISSE !!!!

und damit kommen wir auch gleich zur
zweiten möglichkeit:

du besorgst dir nen billigen (ca. 120-130 eur) x-dsl router, z.b. von SMC oder LONGSHINE. ein x-dsl router ist i wesentlichen ein hub, den man an ein dsl modem anschliessen kann. nachdem der router konfiguriert ist, kann jeder pc unabhängig voneinander ins internet.
bei dir zu hause siehts dann wie folgt aus:

PC1-----ROUTER-----PC2
|
DSL
|
Inet

das ist die einzig wahre möglichkeit!!!


hoffe der text ist nicht zu ermüdend lang und ich konnte dir helfen :)

so long,
sancho
 
S

Spering

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
123
Reaktionen
0
Also... Nun lege ich mal los ;). Mit den neuen Modems kann man mehrere Connections auf bauen (bis zu 5), Aber dafür musste halt mehrere Logindaten haben. Die einfachste möglichkeit mit 2 PCs über einen login zu gehen ist das der 1. Rechner das routing übernimmt und der 2. dann per Gateway über den 1. connectet. Genauso wie dj_sancho_p & co. gesagt haben. Mann kann einfach die Internetfreigabe von windows 2000 nehmen oder auch winroute. Ich persönlich benutze einen debian (linux) software router, da ich mit 6 PCs im netz bin. Wenn du noch nen alten 133er oder so hast kannste dir auch ohne probleme einen basteln.


so long
Dj CrabBy
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Hmm.. Dann laß ich sozusagen nen alten Rechner als Router laufen, oder wie?? Und muß ich da dann 3 oder Netzwerkkarten einbauen, oder wie?? Hmm... Oh man.. Ich will doch nur mit 2 Rechnern gleichzeitig ins Netz.. Mehr will ich doch garnicht.. *heul...*
Die Menschheit kann zum Mond fliegen, aber nicht ne Funktion in Windows einbauen, womit man sowas realisieren kann.. kotz...
Ich raffs nicht.. Also werd ich mir warscheinlich nen router kaufen müssen, ja?
 
S

Spering

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
123
Reaktionen
0
NEIN!! musst du nicht! Wie ich gesehn habe benutzt du Windows 2000. In Windows 2000 gibt es eine Internetfreigabe. Die musst du einfach aktivieren auf deinem 1. PC mit dem du ins internet gehst. Dann trägst du bei deinem 2. PC unter den Netzwerkeigenschaften des TCP/IP Protocols unter Gateway und DNS-Server die IP von dem 1. rechner ein. Dann sollte es ohne Probleme gehen und du kannst mit beiden gleichzeitig ins Internet. Aber der 1. PC muss halt eingewählt und an sein, damit der 2. rein kann.


so long
Dj CrabBy
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Wenn ich bei Eigenschaften von "TOSW-Internal Settings" die gemeinsame Nutzung anklicke, und die IP und DNS Adressen eintrage, geht das.. Wenn ich aber das T-Online fenster schließe, löschen sich die IP und DNS Adressen wieder raus und die gemeinsame Nutzung wird deaktiviert.
Muß ich bei den LAN einstellungen vielleicht wieder irgendein Protokoll rausnehmen? Weil ich ja bei Lan und TOSW ein internetprotokoll habe. Die stören sich scheinbar irgendwie. Wenn das eine an ist, ist das andere aus. und umgekehrt genauso. Nur wenn ich neu starte ist immer das Lan internet Protokoll an und nicht das für die DSL Treiber TOSW.

Also funktioniert es immernoch nicht richtig.. Woran kann es denn jetzt noch liegen??

Ach ja.. Ich hab da noch ne einstellung.. Typ des anzurufenden Einwählservers. Das steht entweder PPP:Windows oder Slip:Unix-Verbindung.. Welcher davon ist für mich jetzt interessant?? ;(
Das ist doch bestimmt nur noch ne einstellungssache, oder?

Please help me!!!!
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Was mir grad mal so aufgefallen ist...

Egal ob ich mich bei meinem 2. Rechner (mit win98) mit der DFÜ oder der T-Online Software versuche einzuwählen, arbeitet das Hub garnicht. Normalerweise müßte es doch wenigstens anzeigen, das er arbeitet. Kotz.. Das Netzwerk ansich funktioniert ja einwandfrei. Das muß an meinem Rechner Nr.2 liegen..
 
 
Oben