Q Bert: The Invader


Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Ich hab letztens noch im Pioneer Forum gesagt das es bald wohl Build In Mixer/Controller mit Windows Rechner geben wird.

Die ganze Sache ist jetzt wahr geworden QBert stellt einen 2 Channel Scratch Mixer vor mit integrierter Windows Maschine, man kann alle kompatiblen Windows DJ Programme darauf installieren.
Internes Interface ist auch geplant, komisch finde ich das es anscheinend keinen EQ gibt. Den Touchscreen finde ich auch sehr klein, um Loops zu setzen o.ä. brauch man dann wohl ziemlich Feingefühl, man wird bestimmt noch einen extra Controller brauchen um Herr der Dinge zu bleiben.

Ich finde das eine Super Idee an der Umsetzung muss aber noch einiges gefeilt werden.#

Der Mixer wird Ende 2016 für 1700$ auf den Markt kommen.

http://www.digitaldjtips.com/2016/08/the-invader-is-a-scratch-mixer-with-a-tiny-pc-built-in/
 
Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
1
Ort
Ostalbkreis
Die Idee ist nicht neu und die Umsetzung auch nicht wirklich toll, Qbert bekommt eben die Aufmerksamkeit und mich wundert es eigentlich dass noch kein Hersteller das wirklich in Angriff genommen hat.
Ein Mini PC unter einer Faceplate auf welcher ein paar Arcade Knöpfe verbaut sind. Schon aus einem alten Joystick kann man sich 4 Fader und 12 Knöpfe löten (recht simpel). Es gibt ein paar ähnliche Bastelprojekte im Netz. Die Soundkarte ist nicht integriert und es gibt auch kein vernünftiges Anschlusspanel. Der Monitor müsste zudem klappbar evtl auch Steckbar sein (ähnlich dem Tour1 System).
Wirklich interessant ist das erst wenn die Software wirklich auf einem Embedded System laufen würden, ähnlich dem MCX8000 von Denon.
Mal schauen was die Zukunft noch bringt.
 
wagman
wagman
Blueprint of Disaster
Mitglied seit
2 Mrz 2009
Beiträge
95
Reaktionen
0
Ort
nähe Kiel
Ein Mini PC unter einer Faceplate auf welcher ein paar Arcade Knöpfe verbaut sind. Schon aus einem alten Joystick kann man sich 4 Fader und 12 Knöpfe löten (recht simpel). Es gibt ein paar ähnliche Bastelprojekte im Netz. Die Soundkarte ist nicht integriert und es gibt auch kein vernünftiges Anschlusspanel. Der Monitor müsste zudem klappbar evtl auch Steckbar sein (ähnlich dem Tour1 System).

Das Dingen ist doch noch im absoluten Prototypenstatus... Die Faceplate z.B. ist auf einen Holzrahmen geschraubt...
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Den EQ kann man auch noch nicht sehen :D

Es muss auch einer damit anfangen damit alle nachziehen und Erfahrungen sammeln.
 
Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
1
Ort
Ostalbkreis
Früher hatte man ja auch viel mit Kill Knöpfen oder switches an den EQs gearbeitet.

Zum Thema damit anfangen:
http://djtechtools.com/2015/11/18/obmflm4-is-this-diy-project-a-vision-of-future-dj-mixers/

obermod-flm4-main.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Der wurde aber nie verkauft soweit ich weiß.
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Hier ist der Mixer schon etwas weiter.

13962602_1768597560045614_6768830676648318870_n.jpg
 

Ähnliche Themen

Digital Bambule
Antworten
4
Aufrufe
3K
Lux Aeterna
L
A
Antworten
1K
Aufrufe
283K
Tom_MälZZer
Tom_MälZZer
 

Neue Themen


Oben