Turntable mit Audiophilen Klang !?

T
-[tROjAx]-
Pussylover
Mitglied seit
27 Mrz 2004
Beiträge
23
Reaktionen
0
Ort
Hamburg/St.Pauli
Hi, mich würde gerne mal interessieren wie es im DJ Segment mit Plattenspielern mit audiophilen Klang aussieht ! Wer kann mir sagen welcher DJ-Plattenspieler den besten Klang hat ?! Ich hole mir regelmäßig Audio Zeitschriften (Audio,Stereoplay) wo es eine Bestenliste der getesten Hifi-Produkte gibt, die sich über mehrere Jahren angesammelt haben (!) Da sind auch Plattenspieler, aber das sind meistens dann nur High-End Geräte. Der 1210er steht auch drin, ist so ziemlich auf den letzten Platz, ist aber auch der einzige DJ-Turntable ! Ich selber habe festgestellt das der 1210er einen besseren (unabhängig vom Tonkopf) Klang hat, viel natürlicher als Reloop Plattenspieler, die einen unnatürlichen hellen (fast digitalen) Klang haben.

Was sind eure Erfahrungen ???
 
Zuletzt bearbeitet:
Flynn
Flynn
Audiomogul
Mitglied seit
29 Mrz 2003
Beiträge
1.119
Reaktionen
34
Ort
Borken / NRW
hi!

da bist du bei mir an der richtigen adresse...;)

ich bin hier ja auch so ein klein wenig als "high-ender" verschrien...

also, einen audiophilen dj-tt wirst du kaum finden, allerdings fahre ich mit dem technics m5g (der übrigens sehr wohlwollend von der audio bewertet wurde...und auch noch besser verkabelt ist, als ein 'normaler') kombiniert mit einem grado labs dj200 system extrem gut!

einen audiophileren klang wirst du momentan wohl nicht hinbekommen - diesbezüglich dürfte diese kombo unschlagbar sein!

vielleicht konnte ich ja schon ein wenig weiterhelfen...

gruss!
 
N
nachtmensch
weiss was geht
Mitglied seit
29 Sep 2003
Beiträge
57
Reaktionen
2
Ort
Stuttgart
ein dj-plattenspieler der klanglich deutlich besser ist als ein 1210er, ist der thorens td 535, der wird aber seit einigen jahren nicht mehr hergestellt...

im direkten vergleich hört der technics sich etwas plastikmässig an und hat weniger volumen im bassbereich.
 
Zuletzt bearbeitet:
T
-[tROjAx]-
Pussylover
Mitglied seit
27 Mrz 2004
Beiträge
23
Reaktionen
0
Ort
Hamburg/St.Pauli
grado labs dj200 , hab ich noch nicht gehört... Aber ich selber nutze als Tonabnehmer einen Audio Technica 95e (nicht zu verwechseln mit einem Stnadard Audio Technica System den Reloop meistens standardmäßig zu seinem Turntable als System beilegt) , der hat zwar nicht so einen hohen Ausgangspegel wie der Ortofon Nightclub E (den ich mittlerweile bei ebay versteigert habe),aber dafür einen viel volleren Sound !!! Und der Ausgangspegel wird einfach dadurch ausgeglichen das ich die Lautstärke ein wenig anhebe. Die Bässe meiner House-Tracks haben wieder einen vollen nuancenreichen analogen Sound. Und Höhen und Mitten hört man im Gegensatz zu den standardmäßigen Ortofon-Concorde Systemen wieder voll raus ! Da liegen echt Welten ! Das hört sogar ein Kind ! Kann ich jedem nur ans Herz legen, der auf Soundqualität wert legt ! Hinzu kommt das ein Audio Technica 95e System ca. 30 euro kostet, also viel billiger als ein Ortofon System. Und eine Headshell die man dazu braucht, hat ja jeder irgendwo rumliegen. Einziger Nachteil, scratchen kann man damit nicht ;-) Also nur für House-Dj´s, und alle die ihre geliebten Scheiben nicht zerstören wollen.


mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
D
Dewitt
Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Grado lab dj200 ??? Was soll denn das so kosten?
Audio Technica e95?? Wo kann man die denn her bekommen?

Alles unbekannt. Ich nutze Nagaoka JT511 DJ, sind auch etwas audiophiler als die sratchbaren Nadeln. Interesse an den anderen hätt ich aber schon.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
0
Aufrufe
1K
AnTraXX87
A
 

Neue Themen


Oben