typisch für black

S-Phyte

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.489
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
hallo!

habe am weekend eine veranstaltung mit dem motto
BLACK vs HOUSE hinter mich gebracht.
naja war meine idee, habe das mit einem gast DJ hinter mich gebracht.

was aber mal wieder zu erwarten war,
die leute die black hören - mal wieder "alle vorurteile" bestätigt haben.

diese wären zum beispiel:

ich bin der coolste, härteste etc.

*g* bin das gewohnt aber wie kann man einen so kleinen horizont haben??? sowas von sich zu denken? dann diese provozieren von fremden bzw neuen gesichtern im laden.
zudem wenn mal house angefangen hat, gleich zu fragen (ungelogen nach 2:00 min!!!) wann kommt wieder black???
liegt das im blut??? bekommen das die black-konsumenten per tv übermittelt solche "gestörten" aktion/aufgaben???


ich weiß nicht, aber das gewalt potenzial macht mir seeeeehr angst, nicht das ich mit den probleme hätte oder - aber wird das in zukunft noch schlimmer???

vielleicht habt ihr ja auch irgendwelche sachen erlebt...

peace
 
DJTank

DJTank

Lässt die Heidis hopsen
Mitglied seit
27 Okt 2003
Beiträge
320
Reaktionen
19
Ort
Ösi-Land/Nähe Bodensee
Ich wollte schonmal einen ähnlichen Thread eröffnen und eine Party in dem Style hätte ich fast mal organisiert, aber nach den Erfahrungen auf ner Birthday-Fete mit vielen Leuten, die ich kenne, hab ich die Idee sofort aus meinem Kopf gestrichen. Ich hab Dance-Musik aus allen Bereichen gespielt (Trance, House, Black, Disco, sogar guten Rock). Die technoiden Jungs hatten immer ihren Fun, egal was ich gespielt habe, die Black-Mädels/Jungs waren gerade noch halbwegs flexibel (damit meine ich, dass sie 15 Minuten nix gesagt haben, wenn ned ihre Mucke lief). Aber der Rest, zum Kotzen! Einen Track haben die gerade noch eben so hingenommen (nach dem Motto: vielleicht hat er sich in der Plattenkiste vergriffen), aber beim Zweiten haben die mich schon fast getötet! Ich hasse sowas! Ich liebe auch meine elektronische Musik und trotzdem muss auf solchen Partys eben eine bunte Mischung sein. Wenn das schon der DJ, dem das ja am meisten weh tut, auf sich nimmt, um Stimmung zu machen, dann können die Gäste das ja wohl schon zweimal akzeptieren. Sowas von beschissen unflexibel :-/

Euer verärgerter Steve
 
S

Steve Rotate

Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Ja diese Beschränktheit gegenüber Elektronischer Musik kann ich auch bestätigen. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass gerade Metal- bzw. Punkmusikhörer absolut untolerant sind die wissen ja noch nichtmal den Unterschied zwischen HipHop und Trance :-/
Wenn ich ehrlich bin, ich höre auf ner Party mit Kumpels im Garten auch lieber Rock/Punk und Evergreens, gehört für mich einfach dazu wie das Bier und die Pizza aus dem Pappkarton...auf LAN Parties läuft das im Grunde genauso ab.
Gehe ich allerdings in die Disko, kann ich mir einfach keine Gitarrenmukke anhören, da fällt es mir schon schwer HipHop zu ertragen.

Aber gegen dieser HipHop Poser kannste nix machen! Über die Medien bekommen die 10 jährigen das so aufgedrückt und das machen die dann auch so nach. HipHop Mukke verkommt im TV ja auch dazu: Dicker schwarzer steht vor nem edel Flitzer mit breiten Beinen: "Ehjo, aha...gif mi yor flo"
und neben dran heult so bei a5 ne halbangezogene Tussi: "ahhh babiii..."
is leider so.
 
Knobivonobi

Knobivonobi

Anti-Alkoholgegner
Mitglied seit
4 Mrz 2003
Beiträge
101
Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Moin !

Oh mann, wenn Ich sowas höhre wird mir schlecht, aber gewaltig.
Musikalische Intolleranz ist mittlerwiele an der Tagesordnung und man kann nix dagegen tun.
Ich kenne das ja auch zur genüge.
Mein Dj-dasein ist ja ebenfalls sehr gespalten. Zum einen lege Ich hier und da (aber eher selten) offiziell auf, d.h. meine Mucke, mein Set und kein Wunschkonzert !!!
Dann übernehme Ich gelegentlich die Aufgabe auf div. Privatpartys für Musik zu sorgen. Diese Privatparty´s sind manchmal sowas von furchtbar. Mann kann es niemanden recht machen, egal was mann spielt. Spielst du Pop steht nach 2 Minuten so´n Punk-Fritze vor dir und verlangt etwas "vernünftiges". Das ruft da´nn bei ir schon erstes unbehagen hervor. Dann gehe Ich ja meistens noch freundlich drauf ein und Frage was er denn unter Vernünftig versteht und versuche dem nachzugehen. Wiederrum 3 Minuten später kommt wieder einer an: "Ey die Mucke is voll ätzend, kannste nich mal black spielen ?". O.K.,O.K. geht klar..........und jetzt ratet mal wernach weiteren 5 Min. vor mir steht. Genau, der Punk-Fritze !
so geht das dann den ganzen Abend lang. Und das allerbeste ist, das Du spielen kannst was Du willst, getanzt wird eh nicht, es sei denn Ich spiele was Elektronisches, was zwar so ziemlich alle Musikgruppen auf die Barrikaden gehen lässt und mich zur Hassfigur mutieren lässt, aber ein ne kleine Gruppe beginnt dann ausgelassen zu Feiern.

Am allerschlimmsten ist die Intolleranz wenn unter den Menschen viele sind die dich Persönlich kennen (was meistens der Fall ist). Die meinen dann, bis auf wenige Ausnahmen , da sie dich ja gut kennen ist alles drin an Dreistigkeiten usw.
Allgemein ist zu beobachten:

Blackleute sind gegen alles ausser Ihrer Mucke.

Punk-Fritzen können Black ab, aber nochlieber wollen sie ihre Mucke.

Den Neutralos ist es fast egal, solange es nicht so extrem ist.

Aber eines eint sie alle: Bloß keine Elektronische Musik !!! House ist O.K. aber auf keinen Fall weiter !!!

Die "Techno" Fraktion ist weitesgehend tollerant, solange man dazu feiern kann.

Naja, so schaukel Ich mich dann bis ca. 1 Uhr durch. Dann haben alle 2 promille und Ich ebenfalls :-D anders ist das ja auch nicht zu ertragen. Dann kommt der Moment, wo die Sauflieder ausgepackt werden. Herrlich keiner Meckert alle grölen und Ich hab meine ruhe.

So laufen bei mir diese Privatparty´s ab. Veranstaltung ? Ne, niemals ! Dann eher ne richtige Trance Party wie wir das gerade in HH versuchen (anderer Thread).

O Gott Ich bin wieder in rage geraten und habe einen Roman verfasst..... Sorry !
Schönen 2. Advent noch, Tschööö
 
Skope

Skope

....... addicted freak
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
704
Reaktionen
44
Ort
berlin mittendrin
Hm, eigentlich ist doch schade wenn man sich in bestimmtes Musikschema pressen lässt. Denn letzendlich entscheidet doch mal wieder die Qualität der Musik über gut oder schlecht, aber wiederrum ist das liebe Geld wieder verantwortlich was auf Heavy Rotation läuft.(egal wo) Deshalb denke ich man sollte von diesem Gruppendenken wegkommen und auf Qualität achten. Ich meine man sollte keinen Puff Daddy als Produzenten (wobei der früher mal echt gut war) mit einem DJ Premier von Gangstarr vergleichen. Genauso wenig auch einen zum Bsp. Jan Wayne mit zum Bsp. einem Steve Bug. (die Bsp. sind jetzt sehr subjektiv gewählt ;) ) Worauf ich eigentlich hinaus will, ist das Ihr oder auch man nicht alles in einen Topf schmeissen darf. Das nehmt Ihr Hörern anderer Musiksparten auch übel. Ich denke jeder musste schon mal hören Techno = Karstadraver. Seit einfach open minded uns schaut mal über den Tellerrand eurer favorisierten Musikrichtung und hört auf mit dem Schubladendenken. Das bringt euch musikalisch nicht weiter, denn oftmals macht die Msichung von Stilen die Sache erst rund!

word up!

p.s. ich lege selber zur Zeit im weitesten Sinne House auf, bin aber auch mit anderen Spielrichtungen elektronischer Musik vertraut, allerdings höre bzw. kaufe ich mir auch Hip Hop Alben und alles andere was mir gefällt!

Nachtrag:
ich glaube imho auch das dieses Thema schon desöfteren hier im Forum thematisiert wurde
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
[quote author=Knobivonobi link=board=8;threadid=9379;start=0#94327 date=1070797515]
Blackleute sind gegen alles ausser Ihrer Mucke.
[/quote]

aha

[quote author=Knobivonobi link=board=8;threadid=9379;start=0#94327 date=1070797515]
Punk-Fritzen können Black ab, aber nochlieber wollen sie ihre Mucke.
[/quote]

mir komplett neu.....

[quote author=Knobivonobi link=board=8;threadid=9379;start=0#94327 date=1070797515]
Die "Techno" Fraktion ist weitesgehend tollerant, solange man dazu feiern kann.
[/quote]

mal wieder was dazugelernt..

ich lebe also unter nicht "normalen" Menschen....

also eigentlich könnte ich ja darauf hinweisen, das wir das ALLES schon hatten, und es unsinnig ist hier reinzuposten...
was ch deswegen auch bisher nich gemacht hab...

aber eins noch...
wieso beschwert sich denn jeder über die Leute die stänkern und wünschen...
Sowas war schon immer so und gehört dazu...
und wer das nich abkann macht vielleicht das falsche....

ich mache zBsp nich mehr den party DJ für nen ganzen abend...
wenn ich gefragt werde sag ich:
ok ich mach aber nur meine musik, wenn die leute dessen überdrüssig sind, kann jemand andres weiter machen....

und wenn man das ganze des geldes wegen macht, muss man sich auch mit den widrigkeiten des ganzen auseinandersetzen...

so, möge das flamen beginnen...

MfG

grizto
 
JohnD

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
@Knobi: Mir fällt grade ein:

Auf einem Flyer stand ich mal mit "House & Claxxis"... und da kam so ein Mädel an, als ich House spielte: "Wo sind die Claxxis?????" Geil! Die wollten ja eh alle nur Punjabi MC...

Ansonsten habe ich gute Erfahrungen gemacht, wenn man im Prinzip das spielt, was die den ganzen Tag im Radio (z.B. Radio HH) dudeln... Daran sind die meisten gewöhnt. So ein paar Spaggen sind immer dabei, aber da muss man dickes Fell beweisen. Wie bei dem einen, der mich den ganzen abend zwingen wollte, Lied 10 von seiner selbstgebrannten CD zu spielen. Sein Fehler war wohl, dass er zu aggressiv war und keine langen blonden Haare hatte...

JohnD.
 
Spider

Spider

Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
Hi!

Nochmal kurz zum Thema Black und Medien: Ich kann's auch nich wirklich verstehen, welche Aussage und Sinn die meisten Black-music Clips auf Viva & Co. haben sollen..... Dieses ewige rumgepose mit den ganzen Weibern und den dicken Karren geht mir an der ganze Musikrichtung am meisten auf den Sack.
Am schlimmsten find ich's jedoch dann, wenn diese Leute meinen, es käme doch total geil wenn man mit na Knarre im Clip rumfuchtelt oder sonstigen Waffen. Gibt auch n paar Tracks, wo am Anfang n paar Ami-Hopser sich streiten und dann komm so n paar Pistolenschüsse und so n Mist...

Da wundert mich die höhere Aggressivität bei Anhängern dieser Musik wirklich nicht mehr......
Diese Ami-hopser sollten mal bedenken, dass sie füe sehr viele junge Leute Vorbilder darstellen und da wirkt sich ein solches Verhalten imho garnicht gut auf die Zielgruppe aus, was deren eigenes Verhalten angeht.
Auch diese ständigen Schlägereien von Puff Daddy usw. tragen ihren Teil dazu bei. Finde ich ehrlich ziemlich traurig sowas.......


So und hier der Link zu DEM Thread, wo dies ganze hier eigentlich rein gehört:
https://www.deejayforum.de/yabb_se/index.php?board=17;action=display;threadid=7347

@Mod. : kann man doch verschieben und dranhängen.
 
G

Gast2436

Guest
Diese Ami-hopser sollten mal bedenken, dass sie füe sehr viele junge Leute Vorbilder darstellen

einspruch ^^

die können soweit gar nich denken, ch würde sagen die labelbosse sollten sich ma fragen was sie damit anrichten etc etc
 
Skope

Skope

....... addicted freak
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
704
Reaktionen
44
Ort
berlin mittendrin
[quote author=Lex Lectro link=board=8;threadid=9379;start=0#94385 date=1070813631]
einspruch ^^

die können soweit gar nich denken, ch würde sagen die labelbosse sollten sich ma fragen was sie damit anrichten etc etc


Oh man und ihr regt euch über Intolleranz auf?!?! Schert nicht immer alles über einen Kamm![/quote]
 
G

Gast2436

Guest
haha ^^

schau dir nelly und 50pfennig ma an meinst die intressiert das?????????
 
Spider

Spider

Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
@ SKOPE: deshalb soll der Kram hier ja auch an den Thread "I hate Hip Hop" angehängt werden, weil DA habe u.a. auch ich den Hip Hop differenziert. Das will ich hier aber jetzt nich schonwieder zum 2. mal tun, weils ja schon in dem anderen Thread steht.
 
Skope

Skope

....... addicted freak
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
704
Reaktionen
44
Ort
berlin mittendrin
@Lex Lectro

ja ich schau mir aber noch mindestens x andere Ami Hip Hop Acts an und beschränke mich nicht nur auf das was ich von VIVA und Co. vorgesetzt bekomme. Genau DESHALB kann ich auch besser dfferenzieren und muss mich nicht auf meine mit SCheuklappen behaftete Sicht beschränken!

@Spider

sehe ich auch so, ich hatte mich nur damals nicht dazu geäussert
 
G

Gast2436

Guest
@ SKOPE

ähhm aber grade um diese art von kommerzhiphop der auf viva etc läuft ging es doch ... dass es auch andere gibt is mir bewusst...
aber es geht um die nellys und p.diddys die den kindern im TV enbläuen sie müssten gängschta sein
 
M

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Reaktionen
3
Ort
Frankfurt/Deutschland
He, he, Ihr könnt froh sein, dass es hier so wenige Hip - Hopper gibt, ansonsten wäre angesichts solcher Threads schon längst ein Sturm der Entrüstung losgebrochen.
Ich bin auch alles andere als ein Black - Liebhaber, aber
stehen Threads wie " I hate Hip - Hop " nicht der Grundidee dieses Forums entgegen ? By the way: Angesichts der hier geäußerten Hasstiraden sollten sich einige mal Gedanken über ihre eigene Toleranz machen...
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Hatten wir uns in genanntem Thread nicht auf eine differenzierte Sichtweise geeinigt. Es gibt nun mal Musik, die Gewalt, Sexismus und Dummheit verkörpert, von einer großen Industrie gefördet und von einem Outsider als HipHop klassifiziert wird. Das spiegelt aber eben nur einen Teil des Ganzen wieder. Der dumme, durchschneittliche Checka hat selbst nicht begriffen, worum es geht. Darüber regt man sich hier auf.
 
S

Stormsplash

Active member
Mitglied seit
2 Sep 2003
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ort
Hessen
Aua wenn ich das hier lese *G*

Naja - irgendwie so gehts mir fast alle 2 Wochenenden, wenn ich in nen bestimmten Laden bin - und da steht das DJ Place auch noch direkt an der Theke und vor dir sitzen suffköpfe und ballern sich den schädel zu - wenn nix hilft lässt man sich von den auch noch da aushalten *G* aber ich kann nur bestätigen - vor Mitternacht tanzen eh kaum leute - da spielt man irgendwie alles - und ab 2 Uhr sind eh alle so besoffen das man fast alles anmachen kann. Das einzige was man vermeiden sollte it es da so richtig derbe schnitzer reinzubringen.

Aber das geilste was ich je erlebt habe war House vs. Black - NIE NIE NIE NIE WIEDER! Naja war für die HillBillys da wohl zuviel des guten *G*... was ich sagen will - alles BAUERN
 
DJTank

DJTank

Lässt die Heidis hopsen
Mitglied seit
27 Okt 2003
Beiträge
320
Reaktionen
19
Ort
Ösi-Land/Nähe Bodensee
Da muss ich jetzt grad mal was positives erwähnen:

War am Samstag in Zürich im OXA und wir hatten ne totale Black-Fanatikerin dabei (is aber n Techno-Club). Wir betraten den House-Floor und die gute Frau hat NÜCHTERN stundenlang getanzt und hatte so ihren Spaß, das nenn ich Flexibilität! Respect!

Steve
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
[quote author=Mandragor link=board=8;threadid=9379;start=0#94600 date=1070923752]
He, he, Ihr könnt froh sein, dass es hier so wenige Hip - Hopper gibt, ansonsten wäre angesichts solcher Threads schon längst ein Sturm der Entrüstung losgebrochen.
Ich bin auch alles andere als ein Black - Liebhaber, aber
stehen Threads wie " I hate Hip - Hop " nicht der Grundidee dieses Forums entgegen ? By the way: Angesichts der hier geäußerten Hasstiraden sollten sich einige mal Gedanken über ihre eigene Toleranz machen...
[/quote]

perfekt unterschreib....


[quote author=DJTank link=board=8;threadid=9379;start=0#94616 date=1070961354]
[..] das nenn ich Flexibilität! Respect!
[/quote]

siehst du, und das nenn ich normal :)
ich kenne auch genug leute in meinem Freundeskreis die das können, oder die auch mal ordentlich ab-moshen......

Allerdings mal andersum:
"tanzt" "ihr" denn auf black?

grizto
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
[quote author=grizto link=board=8;threadid=9379;start=0#94819 date=1071076620]
"tanzt" "ihr" denn auf black?
[/quote]


Wenns sein muss, und mein Pegel stimmt *g*
Allerdings kann man das dann auch nicht mehr tanbzen nennen. Das ist eher ein periodisches Krümmen des Oberkörpers und eine Poserarmbewegung. Passt ganz gut und zu mindest in einer Großraumdisse scheint das so normal zu sein.
 
 

Neue Themen


Oben