"Vinyl is a very high resolution medium"

aeronautic

aeronautic

Fast Soul Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
484
Reaktionen
41
Ort
Graz
Von der Red Bull Music Academy.

John Dent (ein hochangesehener Mastering Ingenieur) spricht über Mastering Angelegenheiten, aber auch über die Unterschiede zwischen verschiedenen Medien (Vinyl, CD, MP3).
Ist vielleicht mal ganz interessant endlich einmal eine wirklich professionelle Meinung über das Thema zu hören über das hier so oft und intensiv diskutiert wird.

In den Videos gibts Soundbeispiele, Vergleiche zwischen verschiedenen Mastering Techniken und zwischen verschiedenen Medien.

Enjoy!

Red Bull Music Academy Link

Movie 1 of 2

Movie 2 of 2
 
aeronautic

aeronautic

Fast Soul Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
484
Reaktionen
41
Ort
Graz
Ich fand besonders seine Ausführungen darüber, dass die meisten Menschen gar nicht (mehr) wissen wie richtig hochwertige Aufnahmen über hochwertige Wiedergabegeräte klingen, sehr interessant.
Darüber hab ich mir nämlich auch schon so meine Gedanken gemacht.
 
G

gin

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
599
Reaktionen
28
Ort
Stuttgart
sehr cool das ganze ! leider kann man bei der soundqualität keinen wirklichen vergleich zwischen vinyl und cd ziehen ! vllt minimal über unterschiedlichen sound aber nicht über die qualität !

edit auch sehr interessant: technics und concorde schafft nur 75% der qualität die mit ner platte möglich is ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
B

boundpaul

-[Special Paul]-
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
597
Reaktionen
18
feine sache..aber :
man müsste sowas LIVE machen....dan wüsste man es am besten,da jeder mensch anders hört
 
ultra_peemo

ultra_peemo

WASTED FRENCH F.UCK !
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
369
Reaktionen
8
Ort
muc
edit auch sehr interessant: technics und concorde schafft nur 75% der qualität die mit ner platte möglich is ^^
naja, is ja relativ logisch... es ist ja nunmal auch kein hifi-system. durch die bessere rillenlage zb leidet die klangqualität natürlich etwas
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
sehr cool das ganze ! leider kann man bei der soundqualität keinen wirklichen vergleich zwischen vinyl und cd ziehen ! vllt minimal über unterschiedlichen sound aber nicht über die qualität !

edit auch sehr interessant: technics und concorde schafft nur 75% der qualität die mit ner platte möglich is ^^
Also einen Unterschied zwischen der Soundqualität höre ich deutlich raus ! or allem am Anfang !

mein equipment : quicktime, esi u46dj, sennheiser hd-25-1 / 70 Ohm.

die diskussion am anfang vno part 2 über die aktuelle generation die sich selber immer mehr an die niedrige qualität gewöhnt, fand ich sehr interessant. ich habe mir nie selber solche gedanken gemacht !
 
G

gin

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
599
Reaktionen
28
Ort
Stuttgart
Also einen Unterschied zwischen der Soundqualität höre ich deutlich raus ! or allem am Anfang !

mein equipment : quicktime, esi u46dj, sennheiser hd-25-1 / 70 Ohm.
sorry aber: bulls*it ! das audio von dem ding is max 128kbit mp3 quali und hört man wenn überhaupt dass die platte anders klingt aber qualitätsunterschiede kann man hier sicherlich nicht raushören (vgl. was er selbst gesagt hat: mp3 ein 30. von der qualität einer cd ...)
 
aeronautic

aeronautic

Fast Soul Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
484
Reaktionen
41
Ort
Graz
Also ich muss sagen dass ich auch einen Unterschied raushöre (Onboard Soundkarte, Nubert NuBox 310), und zwar höre ich auf meinen Boxen sehr deutlich dass die Platte wesentlich sanfter, voller und räumlicher klingt, wohingegen die CD eher scharf, metallen und räumlich stark abgegrenzt wirkt.
Der Unterschied wäre bei direktem Vergleich ohne zwischenschritt über das File sicher noch wesentlich eindrucksvoller, bzw. auch auf weniger guten Boxen wahrnehmbar. Ich glaube nicht dass ich den Unterschied auf nem normalen 2.1 PC Soundsystem wahrnehmen könnte!
 
G

gin

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
599
Reaktionen
28
Ort
Stuttgart
naja gut dass eine platte anders klingt is eigentlich immer so. ne mp3 einmal von cd gerippt und einmal von platte digitalisiert klingt immer anders aber was jetzt qualitativ besser is lass ich mal dahin gestellt (für mich platte :p)
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Also sorry gin aber in meinem Ultrasone Kopfhörer konnte ich hören, dass die Platte vom Bassher und in der Breite "besser" geklungen hat... klar eigentlich durch die Video und damit verbundenen Tonkomprimierung hinfällig aber dennoch raushörbar... Ich denke schon so v.a da ich wiedermals gemerkt/gehört habe dass es im Freuquenzspektrum noch einiges zu endecken gibt seitdem ich einen Kopfhörer besitze, der einfach im High end bereich spielt... somit würde ich mich nie mit Mp3 zufrieden geben, außer es wurde nachgemastert und erhält somit eine neue positive Klangkarakteristik z.B der Livestream von FM4
 
Zuletzt bearbeitet:
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.906
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Den Test habe ich vor einigen Jahren selber mal durchgeführt. Dabei ist mir aufgefallen, daß selbst eine Vinyl im Vergleich zu 96kHz immer noch besser klingt.
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Ich fand besonders seine Ausführungen darüber, dass die meisten Menschen gar nicht (mehr) wissen wie richtig hochwertige Aufnahmen über hochwertige Wiedergabegeräte klingen, sehr interessant.
Darüber hab ich mir nämlich auch schon so meine Gedanken gemacht.
Du solltest deine Gedanken auch mal Richtung Club lenken.
Dich mal mit Namen wie David Mancuso, Richard Long usw. beschäftigen.
Und dann inwieweit schlechter Sound in Clubs es einem evtl. gar nicht möglich macht bestimmte Platten zu spielen oder auch Emotionen zu wecken.
Das habe ich nämlich nach dem Kauf des Urei gemacht und habe seitdem unglaublich viel über das Auflegen gelernt.

technics und concorde schafft nur 75% der qualität die mit ner platte möglich is
Deswegen lache (leise nicht laut) ich ja auch über Leute die mir erzählen wollen, das ihre Kobi von 1210>Ortofon Pro>DJM>lowbudget Hifi soviel besser klingt als CD.
Versuche ihnen dann zu erklären das, dass was mit der Klangfarbe zu tun hat, aber meißt zählt das Halbwissen aus dem INet oder vom DJ-Kumpels-Stammtisch mehr als Fakten.
 
marcus210388

marcus210388

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
62
Reaktionen
1
Hallo finde dass dieses Video ganz schön zum nachdenken anregt. Bis jetzt habe ich zwar schon über solche Dinge bezüglich der Qualität von digitaler Musik nachgedacht. Wobei ja auch die Digital Welt so hochgepriesen wird. Hab es aber leider noch nie direkt verglichen. Dass habe ich nun gleich nach dem gucken des Videos gemacht. Ich habe aber nun den driekten Vergleich zwischen CD, MP3, und Vinyl gemacht.

Mein Set Up: 1210er mit DJ S, Mp3 vom PC, und nen CD Player, HD25-1

Verglichen hab ich jeweils das gleiche Musikstück auf allen 3 Medien.

Vinyl
192 kbps Mp3 44.100 kHz
Audio CD

Musste tatsächlich erhebliche Klangverluste zwischen Vinyl und und Mp3 feststellen. Zu CD und Vinyl stellte ich auch minimale Unterschiede fest.

Ich finde dieses Experiment ist sehr richtungsweisend. Vinyl wird immer seltener werden, und die Qualität des Klanges in der Zukunft erheblich abnehmen.

Trotz des ganzen Hypes um Beatport und Co. bleibe ich der alten Vinyl treu und versuche auch in der Zukunft die Schallplattenindustrie zu unterstützen, indem ich wieterhin auf Bewährtes setze und Platten kaufe.
 
benmuetsch

benmuetsch

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
1.735
Reaktionen
72
Ort
Stuttgart City
edit auch sehr interessant: technics und concorde schafft nur 75% der qualität die mit ner platte möglich is ^^
Mind 15% Verlust durch Concorde und max. 10% Verlust durch Technics. Allerdings kann man sich über den Klang von z.B. DJ-S wirklich nicht beklagen. (Für den Preis und die Robustheit)


CD vs. Vinyl: Fakt bleibt, dass der Frequenzumfang von einer CD grösser ist. Was nun besser klingt, ist meines erachtens nach immernoch rein subjektiv.
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.906
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Deswegen lache (leise nicht laut) ich ja auch über Leute die mir erzählen wollen, das ihre Kobi von 1210>Ortofon Pro>DJM>lowbudget Hifi soviel besser klingt als CD.
Daß der Pio500 in Sachen Klang wirklich nicht das Beste ist, das mußte ich seit meiner Anschaffung des 92ers selber feststellen. Daß aber mein ASR Vollverstärker besser klingt als der 92er, da habe selbst ich gestaunt. Es gibt also nach oben hin immer noch besseres Equipment. Selbst das habe ich beim Probehören bei Marian feststellen müssen (noch teuerer, noch besser als ASR)

CD vs. Vinyl: Fakt bleibt, dass der Frequenzumfang von einer CD grösser ist. Was nun besser klingt, ist meines erachtens nach immernoch rein subjektiv.
Du meinst wohl eher andersrum. Der Frequenzumfang einer CD gegenüber Vinyl ist abhängig vom Mastertape größer oder gleich. Schlechter kann er nicht sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.906
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Ich habe den Test nun mal mit 96kHz zu Vinyl getestet. Das 96kHz File klingt im Vergleich zu Vinyl wie eine Zwangsjacke. Sollte man das Ergebnis bei der Umwandlung auf CD-Format noch hören, dann stelle ich das Beispiel mal rein.

Ps. Um nicht wieder gleich eine Diskussion loszutreten: Den Test kann man mit einem DJM800 nicht machen, da er ja auf 96kHz begrenzt ist.
 
B

boundpaul

-[Special Paul]-
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
597
Reaktionen
18
aha interessant hab auch eine vergleich gemacht..bei einem kollegen der ein tonstudio hat (anbhörer: ADAM-Pro)

Alanis Morrisette _ Head over the Feet :

einaml CD-Version
einmal Vinyl
einmal mp3

ergebnis:
Vinyl

mal ein richtig geiler test wäre:

Live Band vs DVD-Audio/Vinyl/SACD/CD/mp3

ichn würde schätzen, live band :)
 
G

gin

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
599
Reaktionen
28
Ort
Stuttgart
live band ?? wenns live so gut klingen würde warum geht man dann überhaupt ins tonstudio nimmt dort auf, mastert usw. ... eben weils live im vgl zu platte meistens ziemlich kacke klingt :D
 
D

dany

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
51
Reaktionen
2
ich denke, er redet von unplugged
 
 
Oben