Anschluss von Dj Set.....wie geht das?, 2 mixer , 2 mk2, 2 Kaoss pads

OliverM

Well-known member
Mitglied seit
23 Apr 2005
Beiträge
119
Ort
COLOGNE
So,hoffe hier bekomme ich sinnvolle Antworten!!!!

Folgendes Problem:

Was da ist:
1 Mixer Xone62
1 Behringer DDM 4000
2 Mk2
1 Kaoss Pad 2
1 Kaoss Pad 3

Es sollen am xone mixer die zwei Turnies angeschlossen werden und am Behringer die zwei Pads. Der Behringer soll als Master Mixer dienen. Das ankommende Signal soll in die pads reingehen ,so ,daß ich die Effekte drauflegen kann.Der Behringer hat kein send return und das Xone hat aux wege.Angeschlossen wird das ganze an 2 aktive boxen.

Anschlüsse Behringer:



zur besseren ansicht :




Bitte nur ernstgemeinte Nachrichten....

Fetten Dank im vorraus
 
Zuletzt bearbeitet:

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.468
Ort
H
Entscheidende Frage vorweg, was soll es (dir) bringen, oder anders ausgedrückt, was versprichst dir davon!?
 

OliverM

Well-known member
Mitglied seit
23 Apr 2005
Beiträge
119
Ort
COLOGNE
es soll ein duo set werden,einer zockt platten und der andere an den pads
 

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.468
Ort
H
Beide Pads hintereinander an des Xone hängen, fertig.
 

Sprengkommando

ஜ▬▬▬▬▬ஜ&
Mitglied seit
5 Mrz 2009
Beiträge
4.413
Du kannst höchstens noch den DDM mit in die Aux Schleife einbinden, um dessen FX auch noch zu nutzen um das Signal der beiden hintereinandergeschalteten Chaospads vollständig mutieren zu lassen und schließlich etwas neues zu erschaffen :d

edit: äh .. K wie Kaoss^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.468
Ort
H
Klar, könnte man auch machen.
Ich vermute allerdings spätestens dann gibt es nen schönen auto-dauerflanger. :p
 

Sprengkommando

ஜ▬▬▬▬▬ஜ&
Mitglied seit
5 Mrz 2009
Beiträge
4.413
sowas in der Art :p .. nä aber mal im Ernst, um dem einen Sinn zu geben .. den DDM VOR die KP und man hat einen EQ im Auxweg .. das kann NUR von Vorteil sein :)
 

Moses

**** you, you ****in ****
Mitglied seit
28 Mai 2005
Beiträge
720
Ort
Solingen/Köln/Hamburg
Ich klink mich mal ein:

Wir wollen folgendes machen. Ich spiele ein klassisches Vinylset und der Oli erweitert das mit Effekten aus den Kaoss Pads.

Wir möchten aber das der Olli mein Mastersignal auf seinem Headphone hat und sich dann aussuchen kann mit welchem Kaosspad er dieses wieder zurückschickt. Daher die Idee mit dem zweiten Mixer um dort das Signal auf dem Heady abzugreifen.

Alles etwas komplex und wir wissen selbst noch nicht ganz genau wie das fluppen wird...daher brauchen wir euch :D
 

Sprengkommando

ஜ▬▬▬▬▬ஜ&
Mitglied seit
5 Mrz 2009
Beiträge
4.413
Hat der DDM ne Kanalmatrix? Dann könnte man die KP's aufspalten ..
 

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.468
Ort
H
Das Problem ist das des ddm keine Effektschleife bietet, sonst wäre das technisch (erstmal) kein Problem.

@Mo: Des Xone ist doch deins wenn sich da nichts geändert haben sollte, erzwing das sich dein Kumpel nen vernünftigen Mischer kauft und dann löpt des auch! ;) :D
 

Moses

**** you, you ****in ****
Mitglied seit
28 Mai 2005
Beiträge
720
Ort
Solingen/Köln/Hamburg
Das Problem ist das des ddm keine Effektschleife bietet, sonst wäre das technisch (erstmal) kein Problem.

@Mo: Des Xone ist doch deins wenn sich da nichts geändert haben sollte, erzwing das sich dein Kumpel nen vernünftigen Mischer kauft und dann löpt des auch! ;) :D
Alex, ich liebe dich für deine hilfreichen Antworten :D

andere Idee?
 

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.468
Ort
H
Nicht wirklich, entweder holst dir dick Latenz (und damit wohl einen natürlichen flanger) ins Haus, baust dir "lustige" Schleifen oder das zweite Vorhören entfällt.
Evn. hat ja wer anderes noch eine Idee oder mir fällt später doch noch was ein.
 

Moses

**** you, you ****in ****
Mitglied seit
28 Mai 2005
Beiträge
720
Ort
Solingen/Köln/Hamburg
Musste dir erstmal Intelligenz ansaufen oder warum später? :D

Aber der Flanger fällt doch weg wenn die kaoss pads im direct mode laufen oder irre mich?
 

Sprengkommando

ஜ▬▬▬▬▬ஜ&
Mitglied seit
5 Mrz 2009
Beiträge
4.413
Ey ihr Ignoranten :D HAT DER DDM EINE KANALMATRIX?


Äh .. Quatsch!!!! :D:D


Vergesst es wieder .. ihr braucht zwei Y Kabel womit ihr den Aux Ausgang vom Xone aufspaltet .. dann jeweils ein KP da dran .. die Ausgänge der KP's jeweils in einen Kanal des DDM und den Master Out vom DDM in den Aux Return vom Xone ..
 
Zuletzt bearbeitet:

m.o.e.

rehloop
Mitglied seit
3 Jan 2008
Beiträge
1.663
Ort
Lüdenscheid
Ich klink mich mal ein:

Wir wollen folgendes machen. Ich spiele ein klassisches Vinylset und der Oli erweitert das mit Effekten aus den Kaoss Pads.

Wir möchten aber das der Olli mein Mastersignal auf seinem Headphone hat und sich dann aussuchen kann mit welchem Kaosspad er dieses wieder zurückschickt. Daher die Idee mit dem zweiten Mixer um dort das Signal auf dem Heady abzugreifen.
Aus welchem Grund soll das KP Signal denn wieder in deinen Mixer zurück ?

Würd vorschlagen Du gehst mit deinem Master Out in einen Kanal von seinem Mixer und er hat aufm Master dann die Pads nacheinander geschaltet.
Nur aufpassen mit der Lautstärke.
Qualität verschlechtert sich natürlich durch die Signalkette. Gerade bei KP2.
 

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.468
Ort
H
Nehmen wir mal an du wolltest nur die beiden KP bei dir integrieren, wie würde des am 62 aussehen!?
Da bleibt doch nur via aux raus und auf einen freien Kanal wieder rein oder nicht!?
Wenn das aux-signal verzögert rein kommt hast bei beiden (allen) Kanälen offen schon mal erwähnten flanger (rückgeführtes Signal kommt nen tick später als das direkte), müsstest den jew. channel-fader also schließen (aux-send für diesen Kanal dann natürlich auf pre-fader, sonst ist die Mukke aus *g)

Das ist umständlich und blöd, aber wohl kaum anders realisierbar, egal was du wie auch immer über den aux raus und später wieder auf einen freien Kanal zurück führst.
 
Oben