Aufnahme für Mixtapes - Ersatz für Traktor DJ 2.6


K
KingSog2910
Member
Mitglied seit
9 Mai 2022
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hi, ich habe in Vergangenheit Mixtapes gemacht mit dem Program Traktor DJ 2.6. Dort konnte nach jedem Übergang die Aufnahme stoppen, diesen wenn nötig verbessern und danach von dort aus die Aufnahme fortsetzen. Da dieses Program schon veraltet ist läuft es nicht mehr ab Windows 10 und Native Instruments hat leider diese Funktion bei den Nachfolgeprogramen rausgenommen. Kann mir irgend jemand sagen ob es ein Program gibt das diese Funktion hat, oder welches das Beste Program zum erstellen von Mixtapes ist (ohne zusätzliche Hardware, nur Software)?
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.982
Reaktionen
425
Da muss ich gleich mal nachsehen, mit welcher Version ich arbeite.
Die beschriebene Funktion ist mir allerdings irgendwie unbekannt.
Aufnahmen mache ich mit Traktor öfter, aber ich habe noch nie versucht diese zu beeinflußen abseits von Start & Stop.
Wenn ich fehlerhafte Übergänge o. ä. in einer Datei für einen Kundenauftrag ändern musste habe ich meist diesen Übergang neu aufgenommen und dann in einem Schnittprogramm die Stelle an passenden Punkten im laufenden sowie folgenden Song ersetzt, das fehlerhafte Stück also 1:1 ausgetauscht.
Bei Mixtapes würde ich das nicht machen, da will ich ja gerade meine "Live-Performance" analysieren.

Leider kann ich diese ominöse Funtion nicht finden.
Auf meinem alten "Vista" Rechner läuft Traktor 2.6.0 (R14627
die neueste Traktor 2 (TSP) Version die ich nutze ist 2.11.3 17 auf Win 10.
Die Aufnahmesektion (Kassettensymbol rechts oben) ist in beiden Versionen identisch ausgestattet. Auch in den Preferences (Zahnradsymbol) ist der Reiter "Mix Recorder" gleich.
Es gibt den Aufnahmebutton, den Broadcastbutton, den Gainregler, ein Infofeld und den Cutbutton, der ab Tastendruck nahtlos eine neue Aufnahmedatei beginnt.

Ich habe jetzt zusätzlich noch in der Traktor Bible (1) Zweite Ausgabe und der Traktor 2 Bible nachgelesen. Es findet sich kein Hinweis auf andere als die von mir gerade beschriebenen Tasten oder Funktionen.

Natürlich gibt es noch den Loop Recorder, aber der wird ja nicht gemeint gewesen sein.

Bitte poste einen Screenshot o. ä. um zu zeigen, welche Funktion gemeint ist, ich kann es leider nicht nachvollziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
R
RAC
Well-known member
Mitglied seit
10 Dez 2011
Beiträge
665
Reaktionen
108
davon höre ich zum ersten mal. mir ist auch nicht klar, wie das in der praxis funktioneren sollte. das laufende lied müßte ja dann mit dem stop der aufnahme auch stoppen, und später beim forsetzen der aufnahme mit genau einem sample versatz weiterlaufen.
wie und wo eine nachbearbeitung des vorherigen übergangs stattfinden sollte, ist mir ebenso rätselhaft. ich sehe grundsätzlich nicht, wie sowas mit welchem dj-programm auch immer umzusetzen wäre.

ich würde annehmen, daß es sich nicht um traktor, sondern ein anderes programm handelt.
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.982
Reaktionen
425
Ich habe jetzt mit einem anderen Computer nochmal die kostenlose "Spielzeugvariante" Traktor DJ 2 angesehen. Hier ist die aktuelle Version aber anscheinend 2.4.1, wir sind also noch vor 2.6.x, außerdem ist diese App kompatibel mit Windows 11, ist also auch nicht "veraltet".
Darum kann es also nicht gehen.
Sie kann sowieso nur Record Start & Stop, das wars.

@RAC:
Es gab mal eine Funktion von RANE in Kombination mit bestimmten Mixern und Ableton Bridge.
Da konnte man mit Serato auflegen und gleichzeitig das Ganze in Ableton aufzeichnen.
Es wurden aber nicht nur die Audiodaten (mehspurig) mitgeschnitten sondern auch alle Faderbewegungen usw..
Dies konnte dann tatsächlich hinterher nachbearbeitet werden.
Hat man also den "Punkt" verpasst, konnte man den Fader in Ableton dann früher "bewegen" und so den resultierenden Mixdown ändern.
Ist aber schon eine Weile her, hätte ich aber gerne gehabt, weil geiler gehts ja nicht...
Blackmagic Design hat diese Funktion für seine ATEM-Videomixer in Verbindung mit der Software DaVinci Resolve verbaut, da kann man seine mit dem Pult erstellten Videos so nachbearbeiten.
Ist richtig gut!
 
Zuletzt bearbeitet:
metroplex2005
metroplex2005
alter sack
Mitglied seit
27 Mrz 2008
Beiträge
771
Reaktionen
150
Ort
hinter dir
Das war "the Bridge", eine Funktion in ScratchLive in Verbindung mit dem TTM57SL + Ableton.
War für Mixtapes mit Hardware echt der Hammer, das hat den Workflow mit Hardware wie DJ-Plattenspieler und DJ-Mixer unglaublich vereinfacht.
Leider wird das mit Serato DJ Pro nicht mehr unterstützt.

Aber verabschiedet euch Heutzutage doch bitte mal von DJ Programmen.
Für reine Software basierte Mixtapes, ohne Hardware, sind so ziemlich alle DJ Programme total ungeeignet, da sie alles in Echtzeit aufnehmen.
Ein professionelles Mixtape wird nicht in Echtzeit erstellt, da braucht man die Vorteile eines Seqenzers.
 
K
KingSog2910
Member
Mitglied seit
9 Mai 2022
Beiträge
8
Reaktionen
0
Also man startet die Aufnahme und macht seinen Übergang. Dann lässt man das aufgenommene abspielen(play). Gefällt der Übergang nicht geht man ein Stück zurück, lässt es laufen und drückt dann (REC) und kann dann den Mix bearbeiten oder es erneut versuchen. Deaktiviert man REC wieder läuft der Mix weiter und nur das Stück wurde geändert. Somit hat man die Möglichkeit solange zu probieren bis man zufrieden mit dem Übergang ist und macht dann weiter.
Ich kann leider keinen Screenshot anfügen da, ich das Programm nicht auf meinem neuen Laptop zum laufen bekommen habe. Der Keygen wird nicht von der Firewall zugelassen und deaktivieren kann ich es irgendwie nicht.
metroplex2005 - Was ist ein Seqenzer?
 
E
el Richarde
Active member
Mitglied seit
30 Mai 2017
Beiträge
43
Reaktionen
7
Der Keygen wird nicht von der Firewall zugelassen
Finde ich gut, man sollte schon bereit sein für Software zu bezahlen, genau wie für Musik und andere Leistungen im Leben :)
Traktor 2 habe ich als Vollversion für 50 EUR vor ein paar Jahren zum BlackFriday direkt bei NI gekauft. Da gibt es immer wieder Angebote und die Update Policy ist sehr fair, wie auch der Preis.
Auch wenn ich das quasi nie Nutze außer vielleicht mal im Urlaub weil man seine große Technik nicht mitnimmt und es meiner Meinung nach keine guten und günstigen Controller für Rekordbox gibt, alles was ich an Funktionen mit meinem Reloop Jockey 3 Remix in Traktor machen kann würde mich in RB durch ein Controller wohl schnell um die 1000 EUR kosten.
 
D
daswadan
Well-known member
Mitglied seit
23 Dez 2008
Beiträge
374
Reaktionen
27
Der Threadersteller redet von Traktor DJ Studio 2.6, nicht von Traktor Pro Version 2.6. Hier ein Screenshot:

https://www.musikhaus-korn.de/de/nativeinstruments-traktor-dj-studio-26/pd/8902

Die Funktion, die er meint, kenne ich noch, weiß aber nicht mehr, wie die heißt. Man konnte, wenn man intern mit einem Controller mixt, die MIDIbefehle aufzeichnen anstatt / zusätzlich zum Audio. Die MIDIbefehle konnte man dann nachträglich editieren und den Mix somit "reparieren" und das Audiosignal neu aufzeichnen bzw. exportieren lassen.

EDIT: Hier noch ein bisschen Infos dazu:

https://www.native-instruments.com/forum/threads/how-record-on-traktor-dj-studio-2-6-1.23656/

https://www.amazona.de/quo-vadis-traktor/

Nochmal EDIT: Hab noch was gefunden. Die Funktion hieß "Automation Mix Recorder", wird im Artikel im Kapitel "Embedded Player" besprochen:

https://www.bonedo.de/artikel/native-instruments-traktor-evolution-der-dj-software/
 
Zuletzt bearbeitet:
D
daswadan
Well-known member
Mitglied seit
23 Dez 2008
Beiträge
374
Reaktionen
27
K
KingSog2910
Member
Mitglied seit
9 Mai 2022
Beiträge
8
Reaktionen
0
79€ ist ein fairer Preis ich werde es in Erwägung ziehen. Nein es sind keine Raubkopien, sondern sehr aufwendiges auslesen all meiner jemals gekauften CD´s und Platten. Jetzt nutze ich Spotify habe mir eine Software gekauft um auch Musik von dort zu verwenden.
 
K
KingSog2910
Member
Mitglied seit
9 Mai 2022
Beiträge
8
Reaktionen
0
Der Threadersteller redet von Traktor DJ Studio 2.6, nicht von Traktor Pro Version 2.6. Hier ein Screenshot:

https://www.musikhaus-korn.de/de/nativeinstruments-traktor-dj-studio-26/pd/8902

Die Funktion, die er meint, kenne ich noch, weiß aber nicht mehr, wie die heißt. Man konnte, wenn man intern mit einem Controller mixt, die MIDIbefehle aufzeichnen anstatt / zusätzlich zum Audio. Die MIDIbefehle konnte man dann nachträglich editieren und den Mix somit "reparieren" und das Audiosignal neu aufzeichnen bzw. exportieren lassen.

EDIT: Hier noch ein bisschen Infos dazu:

https://www.native-instruments.com/forum/threads/how-record-on-traktor-dj-studio-2-6-1.23656/

https://www.amazona.de/quo-vadis-traktor/

Nochmal EDIT: Hab noch was gefunden. Die Funktion hieß "Automation Mix Recorder", wird im Artikel im Kapitel "Embedded Player" besprochen:

https://www.bonedo.de/artikel/native-instruments-traktor-evolution-der-dj-software/
Ja stimmt das Programm heißt Traktor DJ Studio😅
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.982
Reaktionen
425
Nein es sind keine Raubkopien, sondern sehr aufwendiges auslesen all meiner jemals gekauften CD´s und Platten.
Bei diesem Vorgang sind die so entstandenen Kopien nach VR-Ö bei der GEMA zu lizensieren, bis dahin sind es tatsächlich Raubkopien sobald sie zum Auflegen vor min. 2 Zuhörern bereitgehalten werden.
Wird aber wohl nicht sehr intensiv kontrolliert.

Traktor DJ Studio hatte ich, dachte ich noch nie gesehen oder gehört.
Meine erste Version war Traktor 3.3 zusammen mit dem Traktor Scratch Paket.
Es kann aber sein, dass das damals (2007) die Version nach 2.6 war und eben ein neues Layout hatte, so dass ich es nicht mehr als "DJ Studio" identifiziert hatte.
 
K
KingSog2910
Member
Mitglied seit
9 Mai 2022
Beiträge
8
Reaktionen
0
Finde ich gut, man sollte schon bereit sein für Software zu bezahlen, genau wie für Musik und andere Leistungen im Leben :)
Traktor 2 habe ich als Vollversion für 50 EUR vor ein paar Jahren zum BlackFriday direkt bei NI gekauft. Da gibt es immer wieder Angebote und die Update Policy ist sehr fair, wie auch der Preis.
Auch wenn ich das quasi nie Nutze außer vielleicht mal im Urlaub weil man seine große Technik nicht mitnimmt und es meiner Meinung nach keine guten und günstigen Controller für Rekordbox gibt, alles was ich an Funktionen mit meinem Reloop Jockey 3 Remix in Traktor machen kann würde mich in RB durch ein Controller wohl schnell um die 1000 EUR kosten.
Ich würde das Programm Traktor DJ Studio 2.6 gerne kaufen, finde es nur nirgends.
 
K
KingSog2910
Member
Mitglied seit
9 Mai 2022
Beiträge
8
Reaktionen
0
Bei diesem Vorgang sind die so entstandenen Kopien nach VR-Ö bei der GEMA zu lizensieren, bis dahin sind es tatsächlich Raubkopien sobald sie zum Auflegen vor min. 2 Zuhörern bereitgehalten werden.
Wird aber wohl nicht sehr intensiv kontrolliert.

Traktor DJ Studio hatte ich, dachte ich noch nie gesehen oder gehört.
Meine erste Version war Traktor 3.3 zusammen mit dem Traktor Scratch Paket.
Es kann aber sein, dass das damals (2007) die Version nach 2.6 war und eben ein neues Layout hatte, so dass ich es nicht mehr als "DJ Studio" identifiziert hatte.
Wie gesagt ich lege nicht auf, ich habe nur Mixtapes gemacht für mich und die Family:)
 
R
RAC
Well-known member
Mitglied seit
10 Dez 2011
Beiträge
665
Reaktionen
108
Es gab mal eine Funktion von RANE in Kombination mit bestimmten Mixern und Ableton Bridge.
Da konnte man mit Serato auflegen und gleichzeitig das Ganze in Ableton aufzeichnen.
Es wurden aber nicht nur die Audiodaten (mehspurig) mitgeschnitten sondern auch alle Faderbewegungen usw..
Dies konnte dann tatsächlich hinterher nachbearbeitet werden.
kenn ich. hatte zusätzlich den nebeneffekt, daß man in scratchlive beatgrids hatte. die nachbearbeitung war aber in ableton, nicht in scratchlive.

Das war "the Bridge", eine Funktion in ScratchLive in Verbindung mit dem TTM57SL + Ableton.
genau. und das war auch der haken, daß es nur mit bestimmten rane pulten ging.

Ein professionelles Mixtape wird nicht in Echtzeit erstellt, da braucht man die Vorteile eines Seqenzers.
was dann wohl eher unter "medley" oder "megamix" laufen würde. so im stil von deepdance.

Der Threadersteller redet von Traktor DJ Studio 2.6, nicht von Traktor Pro Version
rätsel gelöst :)
 
 

Neue Themen


Oben