Boxen kompatibel zu Verstärker?


DJ N.O.S.T.
DJ N.O.S.T.
Mobil DJ@ Pioneer DDJ-SX
Mitglied seit
30 Apr 2009
Beiträge
342
Reaktionen
0
Ort
Schwäbische Alb (BL)
Der sicherste Weg ist das definitiv nicht!
Übersteuern der LS hörst du direkt, clippen der Endstufe nicht zwingend. ;)
Schlussendlich ist dies allerdings eine Philosophiefrage, ich würde amps immer überdimensionieren und passend ansteuern.

Bei schlechten hifi-Verstärkern möglich, Endstufen gehören allerdings voll auf weil die "Regler" nicht dafür da sind Lautstärke einzustellen sondern um den gain anzupassen.

"Voll auf" heißt maximale Verstärkung der gewählten Eingangsempfindlichkeit bei entsprechendem Pegel.
"Lautstärke" regelst über eben diesen Pegel ["x,y"V] (Mischer, controller, limiter, [...]) aber nicht fortlaufend am gain der Endstufe.
Wenn nicht voll auf, dann einmal auf gewünschtes max. einstellen und damit hat es sich, Lautstärke anpassen dann s.h oben.
Bitte mein Eintrag nicht verfälschen, das war mein Eintrag >>>Die Leistung des Amp sollte generell bisschen (über) der Belastbarkeit der Lautsprecher liegen.
Das ist der sicherste Weg, es sagt auch jeder Profi.<<<
:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Wenn der Amp zu schwach ist übersteuert er und die Box geht unte Umständen ins Nirvana.
Peace Bruder;)
 
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.532
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Bitte mein Eintrag nicht verfälschen, das war mein Eintrag >>>Die Leistung des Amp sollte generell bisschen (über) der Belastbarkeit der Lautsprecher liegen.
Das ist der sicherste Weg, es sagt auch jeder Profi.<<<
:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Wenn der Amp zu schwach ist übersteuert er und die Box geht unte Umständen ins Nirvana.
Peace Bruder;)

Ich habe auch den Beitrag so gelesen wie in Pyro gequotet hat.
Und in deinem Beitrag sehe ich das du ihn geändert hast.
;)
 
DJ N.O.S.T.
DJ N.O.S.T.
Mobil DJ@ Pioneer DDJ-SX
Mitglied seit
30 Apr 2009
Beiträge
342
Reaktionen
0
Ort
Schwäbische Alb (BL)
Ich habe meinen Eintrag auf Seite 3 um 11.21 Uhr zuletzt korigiert (Rechtschreibfehler)
Pyro hat sein Zitat um 11.22 Uhr mit Abbänderung meines Eintrages von Seite 3 eingestellt.
:p
Ich habe nicht gecheatet. :D
 
Spencer & Hill
Spencer & Hill
MINIMAL MY ASS BITCH
Mitglied seit
10 Mrz 2009
Beiträge
304
Reaktionen
0
Lautsprecher ohne Verstärker welchen nun?

Hi leute, ich hab mir 2 Lautsprecher und 1 Sub geholt.
Leider ist es ein passives System. Da ich mich aber nicht mit Hifi auskenne, wollte ich mal fragen, was für ein verstärker ich mir kaufen soll.

Der Sub hat 4 Ohm
die 2 Lautsprecher 8.

Was muss ich mir nun kaufen um im prinzip mit meinem neuen set musik zu hören? =D

mfg s&H
 
Zuletzt bearbeitet:
F
fuzzmann
Member
Mitglied seit
15 Dez 2009
Beiträge
17
Reaktionen
0
AW: Lautsprecher ohne Verstärker welchen nun?

Was hast du denn vor??

Einfach ne Anlage zu hause stehen haben, mit der Mann (oder Frau) Musik abspielen kann?

Oder haste vor, in welchem Umfang auch immer, Musik aufzulegen??

Paar Zusatz-Infos wären natürlich nicht schlecht, um dir helfen zu können!! :)
 
Spencer & Hill
Spencer & Hill
MINIMAL MY ASS BITCH
Mitglied seit
10 Mrz 2009
Beiträge
304
Reaktionen
0
AW: Lautsprecher ohne Verstärker welchen nun?

Was hast du denn vor??

Einfach ne Anlage zu hause stehen haben, mit der Mann (oder Frau) Musik abspielen kann?

Oder haste vor, in welchem Umfang auch immer, Musik aufzulegen??

Paar Zusatz-Infos wären natürlich nicht schlecht, um dir helfen zu können!! :)

Beides ;) ist ja im Prinzip das gleiche. Hier nochmal bilder



 
Lemuna
Lemuna
Meister des Firlefanz
Mitglied seit
20 Feb 2010
Beiträge
230
Reaktionen
0
Ort
München
AW: Lautsprecher ohne Verstärker welchen nun?

Beides ;) ist ja im Prinzip das gleiche. Hier nochmal bilder

Nein absolut nicht :) Wenn du auflegen willst brauchst du viel mehr Leistung und portabel muss es sein. Ein Hifi Equipment für zuhause muss nur gut klingen und möglichst viele anschlüsse haben :)

Wichtig wären für uns die Watt zahlen der Boxen, ohne die können wir dir keinen Verstärker empfehlen :)
 
F
fuzzmann
Member
Mitglied seit
15 Dez 2009
Beiträge
17
Reaktionen
0
AW: Lautsprecher ohne Verstärker welchen nun?

Haste nen seperaten Equalizer? Oder steuerst das ganze übern Rechner??

Die Boxen sehen jetzt nicht nach den Mega-Teilen aus, da wirds jeder normale Verstärker tun...
 
J
josch
Well-known member
Mitglied seit
26 Mai 2010
Beiträge
247
Reaktionen
0
AW: Lautsprecher ohne Verstärker welchen nun?

mir streuben die haare bei diesen aussagen hier:D
 
Technoid-Freak
Technoid-Freak
So mixte man damals
Mitglied seit
8 Jul 2005
Beiträge
2.055
Reaktionen
118
Ort
suburbs of Kiel
AW: Lautsprecher ohne Verstärker welchen nun?

Ich werde aus dem abgebildeten Set nicht schlau.
Hat der Subwoofer einen Ein / Ausgang?
Dann bestände die Möglichkeit Sub und Lautsprecher an einem Lautsprecher zu betreiben.
Hast Du konkretere Daten zu den Lautsprechern?


Hi leute, ich hab mir 2 Lautsprecher und 1 Sub geholt.
Leider ist es ein passives System. Da ich mich aber nicht mit Hifi auskenne, wollte ich mal fragen, was für ein verstärker ich mir kaufen soll.

Der Sub hat 4 Ohm
die 2 Lautsprecher 8.

Was muss ich mir nun kaufen um im prinzip mit meinem neuen set musik zu hören? =D

mfg s&H
 
Spencer & Hill
Spencer & Hill
MINIMAL MY ASS BITCH
Mitglied seit
10 Mrz 2009
Beiträge
304
Reaktionen
0
AW: Lautsprecher ohne Verstärker welchen nun?

Nein absolut nicht :) Wenn du auflegen willst brauchst du viel mehr Leistung und portabel muss es sein. Ein Hifi Equipment für zuhause muss nur gut klingen und möglichst viele anschlüsse haben :)

Wichtig wären für uns die Watt zahlen der Boxen, ohne die können wir dir keinen Verstärker empfehlen :)

Der sub hat 15 Watt

Die lautsprecher ka steht nichts dran...

ich weis jetzt aber auch nicht weiter...

und ja ich weis, es sind nicht die besten habe sie hald umsonst bekommen meine güte die nehem ich dankend an und kauf mir lieber noch einen kleinen verstärker dazu...
 
Technoid-Freak
Technoid-Freak
So mixte man damals
Mitglied seit
8 Jul 2005
Beiträge
2.055
Reaktionen
118
Ort
suburbs of Kiel
AW: Lautsprecher ohne Verstärker welchen nun?

Also den Kabeln nach zu vermuten würd ich da auch nicht permanent mehr als reale 15 Watt durchjagen wollen :d


Was bist Du bereit für einen Verstärker zu bezahlen / darf er auch gebraucht sein?
 
Spencer & Hill
Spencer & Hill
MINIMAL MY ASS BITCH
Mitglied seit
10 Mrz 2009
Beiträge
304
Reaktionen
0
AW: Lautsprecher ohne Verstärker welchen nun?

Also den Kabeln nach zu vermuten würd ich da auch nicht permanent mehr als reale 15 Watt durchjagen wollen :d


Was bist Du bereit für einen Verstärker zu bezahlen / darf er auch gebraucht sein?

Klar gebraucht auf jeden fall.

Viellecht 20Euro??? Weis absolut nicht wie die gehandelt werden.

Aber eignetlich wollt ich mehr wissen, was ich für einen brauch??
 
Sid
Sid
Vincent Sonore
Mitglied seit
16 Dez 2008
Beiträge
2.370
Reaktionen
13
Ort
Dortmund
AW: Lautsprecher ohne Verstärker welchen nun?

Halt mal in nächster Zeit die Augen beim Spermüll auf! (Nein das ist jetzt nicht abwertent gemeint und auch kein Spaß:)). Da findet man immer mal wieder nen alten Hifi-Verstärker. Die Dinger sehn dann zwar meist aus wie Kacke aber für nen bisschen Musik hören reicht das, zumal du ja auch keine genauen Angaben für die Boxen hast.

Brauchte vor 1 1/2 Jahren auch ne kleine "Anlage" für den Bastelkeller aber 50 Euro bei Ebay auszugeben wars mir auch nicht wert. Hab dann mal die Augen offengehalten und innerhalb einer Woche hatte ich nen paar Boxen samt Amp zusammen....
 
Spencer & Hill
Spencer & Hill
MINIMAL MY ASS BITCH
Mitglied seit
10 Mrz 2009
Beiträge
304
Reaktionen
0
AW: Lautsprecher ohne Verstärker welchen nun?

Halt mal in nächster Zeit die Augen beim Spermüll auf! (Nein das ist jetzt nicht abwertent gemeint und auch kein Spaß:)). Da findet man immer mal wieder nen alten Hifi-Verstärker. Die Dinger sehn dann zwar meist aus wie Kacke aber für nen bisschen Musik hören reicht das, zumal du ja auch keine genauen Angaben für die Boxen hast.

Brauchte vor 1 1/2 Jahren auch ne kleine "Anlage" für den Bastelkeller aber 50 Euro bei Ebay auszugeben wars mir auch nicht wert. Hab dann mal die Augen offengehalten und innerhalb einer Woche hatte ich nen paar Boxen samt Amp zusammen....

Hey, danke schon mal für deinen Tipp ;)
Ist es eigentlich egal was für einen verstärker ich dranschließ?
Denn in elektrotechnik habe ich gelernt, dass der verstärkerwiderstand gleich dem lautsprecherwiderstand sein muss. Kann man den dort einstellen oder wie läuft das dort ab?
 
Pyro
Pyro
50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.445
Reaktionen
190
Ort
H
AW: Lautsprecher ohne Verstärker welchen nun?

Die Lautsprecher sind, bzw. waren, Bestandteil eines x.1-Sets, dafür brauchst logischerweise auch einen Verstärker der x.1 kann!
Alternativ aktive Weiche vor oder passive Weiche nach dem/den Verstärkern, lohnt hier aber nicht und für 20€ (hast wohl mindestens eine 0 vergessen!?) erst recht nicht zu haben.

Lass den "sub" weg, kauf dir eine S-75 oder oder irgend einen alten Hifi-Verstärker in der Bucht - irgendwas mit 30-50w @8ohm, langt hier völlig!
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast45284
Guest
Tausche beim nächsten Sperrmüll einfach aus: Wirf deinen Müll weg und hole dir eine Anlage die auf dem Sperrmüll steht, kann ja nur besser werden. ;)
 
J
josch
Well-known member
Mitglied seit
26 Mai 2010
Beiträge
247
Reaktionen
0
hey leute
ich habe mal ne frage, ich wurde angesprochen in unserer stammkneipe den verstärker aus zu tauschen.
momentan wird die anlage mit einem 5.1 reciver betrieben.

betrieben werden jbl control 1.

was der besitzer möchte ist, jede box unterschiedlich laut, einstellen zu können, und dieses unkompliziert und schnell zu ändern.
es sollen 6 jbl control 1 betrieben werden.
habt ihr ideen wie dies kosten-günstig zu realisieren ist??
3 günstige amps kostens ja schon min. 300 tacken, das ist ihm zu viel...
 
D
deejaydarkside
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
1.361
Reaktionen
70
Ort
Luzern (CH)
Ich würde ihm mal sagen, dass er das Problem mit dem Budget nicht lösen kann.

http://www.thomann.de/de/apart_pa_8250.htm

da gäbe es 8 Kanäle mit genügend Saft für die Control. Ausserdem wären zwei frei für z.B. DJ Monitor oder was auch immer. Falls er nicht versteht, dass er mehr ausgeben muss, würde ich mich vom Vorhaben distanzieren, sonst bist du am Ende garantiert in einer sehr undankbaren Situation.
 
Sid
Sid
Vincent Sonore
Mitglied seit
16 Dez 2008
Beiträge
2.370
Reaktionen
13
Ort
Dortmund
Sind alle Boxen im gleichen Raum oder werden mehrere Bereiche beschallt?

Sollten mehrere Bereiche beschallt werden, währe die optimale Lösung: 3passende Amps (einen pro JBL Paar) + ein Zonen Mixer. Damit könntest du jede Lautstärke einzeln regeln und zusätzlich noch in jedem Raum andere Musik spielen..
 
G
Gast45284
Guest
Distanziere dich davon, wie deejaydarkside schon sagte, denn das gewünschte gibt es nicht unter Ende dreistelliger Anfang vierstelliger Bereich inkl. Einbau. Bleib Stammgast und sag ihm höflich, dass es für dieses Geld schlicht nicht machbar ist.

Irgendsoein Gebastel bekommt er auch selbst hin und dann ist er schuld wenn es nicht lange läuft. In so einer Kneipe gibt es jede Menge Staub und auch mehr als Zimmertemperatur wenn sie gut läuft. Da halten - je nach Einbauort - einfache HiFi Verstärker oft nicht lange durch. Am Ende hast du ihm dann den Gruschd angedreht und bist noch schuld.
 
Zuletzt bearbeitet:
J
josch
Well-known member
Mitglied seit
26 Mai 2010
Beiträge
247
Reaktionen
0
ja jut, ich denke dann wäre die günstigste methode einfach 3, s-75 oder so zu kaufen, die kosten jeweils 100 tacken.
hm naja ich red mal mit ihm;)

vielen dank
 
Pyro
Pyro
50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.445
Reaktionen
190
Ort
H
Dann nehmt aber die s-100, kostet nur 20€ mehr pro Stück.
 

Ähnliche Themen

Frank Forest
Antworten
2
Aufrufe
2K
Frank Forest
Frank Forest
D
Antworten
0
Aufrufe
1K
DJ Alexander
D
D
Antworten
0
Aufrufe
1K
dj emporio
D
B
Antworten
0
Aufrufe
1K
Bad-Illusion
B
 

Neue Themen


Oben