Brauche ich einen wiederstand?

D

DJ ~K

New member
Mitglied seit
27 Nov 2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hey Leute,

ich baue zurzeit zum ersten mal eine Anlage. Nun habe ich einen Verstärker der für jeden Lautsprecher 120 Watt bringt. Meine Frequenzweichen sind aber nur für 100 Watt gedacht. Kann ich trotzdem den Verstärker benutzen oder soll ich Widerstände hinzufügen und wenn ja, welche wären die richtigen dafür?

Verstärker: the t.amp E400 (2 x 120 W an 8 Ohm)

Frequenzweichen von einem AIV Green Power 165 System


Danke im voraus für eure Antworten :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Jan.S

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Schreibe doch bitte im Detail welche Geräte du genau hast und wie du vor hast diese anzuschließen. Das vereinfacht die Sache für den Leser ungemein!
 
D

deejaydarkside

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
1.329
Reaktionen
54
Ort
Luzern (CH)
Und schreib' doch auch gleich dazu, was du mit "bauen" meinst? Ist die Idee, dass du Lautsprecher selber baust?

Die technischen Daten der Endstufe wären auch noch spannend, sowie der Einsatzzweck der Anlage. Ist es HIFI für im Wohnzimmer oder gibt's da Ansprüche für "so-laut-wie-möglich" Anwendungen, etc..
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.931
Reaktionen
458
Ort
Oberhausen
Verstärker sollten immer etwas mehr Leistung haben, als die Lautsprecher.

Das macht man deswegen, weil die meisten Verstärker bei hoher Leistung anfangen zu clippen, sprich, Rechtecksignale an den Lautsprecher schicken. Damit würde dann der Lautsprecher zerstört werden.
 
G

Gast45284

Guest
Er hatte ein wenig Widerstand bis er wieder stand. :p

Ansonsten sagt meine Glaskugel einen Selbstbau voraus :d
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
Solange du den amp nicht ausfährst (und ihn auch nicht mit mehr als 0dB beschickst), also den regler nur bis ca -1db drehst und die boxen auch wirklich 8 ohm haben (ist die weiche dafür konzipiert? scheint car hifi zu sein, da ist 8 ohm gängiger und die ganze schaltung würde dann AFAIK ganz anders wirken als beabsichtigt), bleibst du unter 100 watt.
 
bossa

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.657
Reaktionen
219
Ort
Berlin
hab mal vor einiger zeit von nem car hifi typen erfahren, dass die sich da eher geb 2 oder gar 1 ohm entwickeln und maximal 4 ohm standard sind.

aber is nur nachgeplappert und mag falsch sein. car hifi ist so gar nicht meins.

ansonsten: wie schon gesagt, leistung fließt erst wenn du sie rausgibst. und 100w von 120w dürfte nicht mal 1dB unter der maximallast bedeuten. da kannst du wirklich mit dem regler ganz ganz knapp unter maximum bleiben und fährst sicher. dieses verhältnis ist nicht im geringsten ein problem
 
D

deejaydarkside

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
1.329
Reaktionen
54
Ort
Luzern (CH)
Du hast aber das Prinzip des Forums noch nicht verstanden, oder?

Es ist nicht die Idee, dass du einen Post den gestellten Fragen entsprechend abänderst, sondern einfach wieder in einem neuen Post die Ergänzungen machst. Ansonsten könnten wir hier immer nur wieder unsere Beiträge ändern und der kluge Detektiv müsste Post für Post untersuchen, auf welche Änderung er nun eingehen soll.

Von der Sache her wurde schon alles richtig erklärt.
 
D

DJ ~K

New member
Mitglied seit
27 Nov 2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Sry hab mich erst heute hier angemeldet^^
 
 
Oben