[CD-Player] Pioneer CDJ 100s

DarkScreem

Well-known member
Mitglied seit
19 Mai 2003
Beiträge
257
Ort
Österreich
[cd-player] pioneer cdj - 100s

hallo leutz!

es hat bis jetz noch niemand den schritt gewagt, mal nen test über den weitgehend verbreitetsten club-cdplayer zu schreiben.
na dann fang ich einfach mal an...

gleich zu beginn einmal ein bild:
http://www.djservice.com/data/grafix/Produkte/PIONEER/CDJ100S/CDJ100S_2.jpg

da wären die technischen Daten.

Frequenzgang 4 Hz bis 20 kHz
Signal/Rausch-Abstand 96 dB und höher
Audio-Ausgang 2.0 V
Ausgönge RCA-Cinch
Stromversorgung AC 110-120 V/ 220-230-240 V (umstellbar)
Gewicht 2,2 kg
Maße (B x H x T) 217 x 297 x 91 mm

erhältich ist der pioneer cdj 100s um ca 400 €.

der 100s hat 3 effekte eingebaut, die leider bis auf den ZIP-effekt, also praktisch pitch-bend, komplett nutzlos sind.

der JET effekt simuliert das geräusch von zwei fast synchron laufenden plattenspielern,
während der WAH effekt dem gerade gespielten titel jeweilst die mitten rein oder rausdreht.

ich finde, dass der cdj 100 der ergonomischste single-cdplayer der pioneer family ist.
er hat die wichtigsten features alà punktgenaues cue-punkt abspielen ohne verzögerung, mastertempo, und ein slot in laufwerk.
das alles in der langlebigen und bewährten pioneer qualität.

ich benutze meine beiden pioneers schon seit etwa 4 jahren regelmäßig im partyeinsatz, und alles ohne abnutzungserscheinung, bis auf den kleinen schönheitsfehler, dass die stop/play/cue/tracksearch tasten schon etwas abgegriffen sind.

der pioneer cdj 100s steht auch in sehr vielen clubs und discotheken, eben wegen seiner sensationellen preis-leistung und seiner langlebigkeit.

ich würde den 100er auf allen fällen wegen des preises dem (800er) 1000er bevorzugen, denn das gelt was man sich beim kauf spart, kann man, wenn mans braucht, in ein externes effektgerät investieren.

insgesamt kann ich den player uneingeschränkt weiterempfehlen.
er ist zwar für die ausstattung schon in der höchsten preisebene, aber wegen der langlebigkeit und haltbarkeit (und wegen des namens, im verleih sehr wichtig) trotzdem ein referenzobjekt.

ich hoffe ich hab euch mit meinem testbericht einen einblick in die welt des 100ers verschaffen können ;D

so long, greetz, elmar
 

DjPhil

Well-known member
Mitglied seit
15 Feb 2004
Beiträge
72
Ort
Merseburg / früher Heilbronn
hi Darkstream!

Ich kann deinem "Testergebins" nur Zustimmen!


folgendes finde ich sollte auch erwähnt werden:

- Es gibt für in Baumärkten Alukoffen für ca. 15€, da passen genau 2 Stück nebeneinander rein, so billige "Cases" gibts nicht für jeden Player!

-Pioneer hat einen guten Service im Schadensfall

-man kann mit allen 3 effekten was anfangen, du kannst mit dem Wah-Effekt geile übergänge mixen, mit dem Jet lange ramps und breaks creativer machen, etc

-extrem schnelles einlesen der CDs! CD rein & los gehts.... ;)
 
Oben