DDJ-RZ / Rekordbox Problem

DJ Jaycan official

DJ Jaycan official

Member
Mitglied seit
20 Nov 2020
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo
Ich habe seit kurzem das Problem das die Beatanzeige bei Rekordbox ständig rauf und runter läuft....also nicht auf der eingestellten BPM bleibt sondern schwankt
Woran kann das liegen und wie beseitige ich das Problem
(dachte zuerst das die Jogs durch Vibration leicht verschieben und auch die Geschwindigkeitsfader , hab aber dann mal alles auf Bretthart am DDJ-RZ gestellt doch das Problem blieb )
 
J

jessi

New member
Mitglied seit
2 Mrz 2021
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallöchen erstmal 😁.
Ich hab das gleiche Problem und bisher keine Lösung parat. Seit zirka November 2020 analysiert Rekordbox jeden gekauften Track von mir völlig falsch und die bpm‘s springen innerhalb des Liedes total hin und her. Das Lied startet bei angezeigten 128 bpm und springt dann auf 128,3 bpm und dann auf 127,6 bpm sodass ein vernünftiges Mixen überhaupt nicht mehr möglich ist und das ganze egal wie völlig asynchron wird. Außerdem seh ich bei manchen Liedern auch keine waveform mehr in den pioneers. Ich seh das zwar in rekordbox, aber sobald ich die Tracks auf ein usb Stick gezogen habe und einstecke in den pioneers seh ich keine waveform mehr und der Track wird nur noch abgespielt. Ich hab schon an deinstallieren gedacht, aber da ich nur die trial Version nutze um die Tracks zu analysieren und das obwohl ich ein linzensschlüssel habe und alles registriert ist, möchte ich auf deinstallieren und neu installieren verzichten. Ich hab ein bisschen bedenken hinterher rekordbox gar nicht mehr nutzen zu können und die Software neu kaufen zu müssen. Wenn jemand eine Lösung parat hat wäre ich sehr dankbar.
 
AtmosphereNRW

AtmosphereNRW

Schweinekotze
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
264
Reaktionen
60
Ort
NRW
Poste mal die Analyse settings von rekordbox ( screenshot)
 
J

jessi

New member
Mitglied seit
2 Mrz 2021
Beiträge
3
Reaktionen
0
image.jpg

Daran wurde nie etwas geändert und ich benutze das jetzt schon seit 4/5 Jahren so über diesen Laptop zum analysieren der Tracks und eigentlich hatte ich auch nie Probleme und die Tracks wurden immer automatisch richtig analysiert. Aber ich kann ja auch trotz lizensschlüssel usw nicht die vollversion nutzen. Hat mich zwar nie gestört da ich nur die Tracks analysieren wollte und dann auf ein usb Stick exportieren, aber ist ärgerlich wenn man viel Geld zahlt, nä.
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.529
Reaktionen
289
Seit April 2020 kann man mit Lizenzschlüsseln nichts mehr anfangen bei RB.
Wer nicht zu diesem Zeitpunkt bereits registriert war kriegt auch kein RB 5 mehr an den Start.
Alle neu Dazugezogenen müssen ein RB Abomodell/Plan abschließen für RB6.
Für die reine Analysefunktion reicht das kostenlose Abo.
Hast du Pioneer Hardware, so schaltet diese dann weitere Features frei, indirekt kostenlos, weil man ja die Hardware braucht, aber wenigstens keine monatlichen Zusatzkosten.
Das wäre dann der Worst-Case und ich kann mir kaum vorstellen, das jemand das bezahlte Abo hat.

Soviel zu deinem "Lizenzproblem". Bei der technischen Frage kann ich nicht helfen, ich nutze kein RB.
Ich mag keine Zwangsabos.
 
J

jessi

New member
Mitglied seit
2 Mrz 2021
Beiträge
3
Reaktionen
0
Nee ich hab das zusammen mit meinem pioneer xdj rx2 gekauf über einen großen DJ store aus Münster vor knapp 5 Jahren weil ich keine Lust mehr auf Vinyl hatte und ich den Eindruck hatte dass ist von allen Funktionen her genauso wie die pioneer cdj‘s nur die Kosten 4000 Euro und der rx2 nur 2000 Euro und da ich ehh nur für mich auflege zum Spaß reicht mir das. Aber ich hab rb natürlich upgedatet und wie gesagt seit zirka November 2020 treten diese Probleme auf. Erst nur das sich die bpm Zahl innerhalb eines tracks mehrfach ändert beim abspielen und nicht nur die sondern ganz offensichtlich auch die Geschwindigkeit der Tracks und seit neustem auch vereinzelt keine waveform mehr zu sehen ist und keine bpm mehr aber der Track trotzdem noch abgespiegelt wird. Und alle Tracks von vorher funktionieren noch genauso wie immer.
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.529
Reaktionen
289
Na das ist doch was.
Also deine "Bestandslibrary" ist von dem Bug nicht betroffen und nur Titel die nach 11/2020 neu dazugekommen sind haben das Problem.
Das würde darauf hindeuten, dass bei einem Update (entweder RB oder dein System) irgendwas an der Analysefunktion "kaputtgegangen" ist.
Vielleicht hast du auch deine "Quelle" geändert, bei einem anderen Shop gekauft?
Oder der Shop hat etwas an seinen Dateien geändert, evtl. eine Art von Schreib-/Kopierschutz, ein eingebettetes Wasserzeichen, was deine Tracks beeinflußt.
Probiere mal andere Dateien aus, also von woanders her, selbst gerippt von CD oder so etwas, wenn es geht auch eine "alte" Datei, die du noch irgendwo rumliegen hast.
Muss ja kein DJ Track sein, hauptsache Audiofile und dann mal sehen, ob die alle gleichermaßen betroffen sind.
Die Einstellungen sind ja noch die gleichen, wie du sagtest. Oder hast du die nur nicht geändert, sie könnten aber durch ein Update geändert worden sein.
Oder sind sie wirklich so wie du sie vor Jahren eingestellt hast?

Oder anders: vielleicht kannst du es noch irgendwie weiter eingrenzen.
 
AtmosphereNRW

AtmosphereNRW

Schweinekotze
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
264
Reaktionen
60
Ort
NRW
Stell dein Track-Analyse-Modus mal auf normal um.
Dann sollte der effekt weg sein.

Du must aber alle betroffenen Tracks entfernen und komplett neu analysieren lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Oben