Denon MC 7000 für Serato DJ

DJGoody

Sample-Dompteuer
Dabei seit
30 Nov 2007
Beiträge
2.072
Reaktionen
100
Ort
Bayern
Wurde heute abend zusammen mit Serato DJ 1.9.4 vorgestellt - der neue Denon MC 7000.

Denon_MC_7000_top_sized.png

Krass - auch auf den zweiten Blick sieht es einem Pioneer DDJ-SX2 zum Verwechseln ähnlich, nur die Farbgebung ist leicht anderes, die Play-/CUE-Buttons eckig statt rund und ein paar Bedienelemente sind gespiegelt. Ansonsten sieht das Layout, die Loop- und Effekt-Sektion, das Needle-Search wie von Pioneer gekl*ut aus. :mad:

Unterm Strich ergeben sich für mich gegenüber dem Pioneer 2 Vor- und 2-Nachteile

+ 2 USB-Anschlüsse für 2 DJs gleichzeitig
+ 2 dezidierte Mikro-Eingänge
- die unsäglichen gespiegelten Bedienelemente
- möglichweise ist die Denon-Bauart der einzelnen Button nicht so gut wie die von Pioneer

Was meint ihr dazu?

Weitere Informationen zum Gerät gibt es hier!
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: [NEU] Denon MC 7000 für Serato DJ - dreister DDJ-SX2-Klon von Denon

Der wurde bereits im August 2016 vorgestellt: http://deejay-basics.de/news/technik/controller/denon-dj-mc7000-serato-controller

Ich sehe nur das gespiegelte Layout als Nachteil. Beim Rest wird der Denon einfach genau so gut oder besser sein (da lehne ich mich jetzt mal aus dem Fenster). Vor allem sind die Denon Controller meiner Meinung nach etwas robuster gebaut, sieht man auch an den 7 kg Gewicht des MCX7000. Das Denon "Knöpfe" Problem mit gummierten Oberflächen die einen sehr tiefen Druckpunkt haben, gibt es schon länger nicht mehr. Der MCX kommt mit 2x XLR Ausgängen für Main und Booth, hat 2x Mic Input mit Talkover. Denon hat viel richtig gemacht, was Pioneer mit dem SX2 verschlafen hat.

Pioneer hat für DJ-Controller einfach ein sinnvolles Layout etabliert, welches nun von anderen Herstellern aufgegriffen wird - sieht man auch am Mixon 4 von Reloop und anderen Controllern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Denon MC 7000 ist ein tolles Gerät. Die Klangqualität würde ich über der des DDJ SX 2 bzw. DDJ RX ansiedeln. Pioneer baut wunderbare Hardware und auch die Software Rekordbox ist sehr cool und praxistauglich. Nur leider stimmt der Klang nicht so ganz, leider.
Deshalb würde ich Denon vorziehen.
 
AW: [NEU] Denon MC 7000 für Serato DJ - dreister DDJ-SX2-Klon von Denon

Da stimm ich dir zu Patrick, doch nicht komplett also nicht mal... Naja bisschen vll. Aber klang wird überbewertet hast schon recht lol...:D
Darum würde ich einen Pioneer djm einem reloop vorziehen. Weil da einfach meer stimmt. :p:p
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: [NEU] Denon MC 7000 für Serato DJ - dreister DDJ-SX2-Klon von Denon

Da stimm ich dir zu Patrick, doch nicht komplett also nicht mal... Naja bisschen vll. Aber klang wird überbewertet hast schon recht lol...:D
Darum würde ich einen Pioneer djm einem reloop vorziehen. Weil da einfach meer stimmt. :p:p
Man kann sich in sowas verrennen, den besten Klang zu finden und zu haben. Aber damit kommt man immer mehr vom eigentlichen Auflegen weg.

Vor 30 Jahren hat sich dafür keine Sau interessiert, ob man mit billigen Mixer oder Nadeln gearbeitet hat. Hauptsache, die Bude hat gerockt.
 
AW: [NEU] Denon MC 7000 für Serato DJ - dreister DDJ-SX2-Klon von Denon

Jo aber rocken is definitionssache. Mit plattenspielern wuerde ich schon gerne. Aber halt qualitative. Cd Player für 2000€ s Stück brauch ich nich. Controller sin halt alle irgendwie gleich mittlerweile. Musst selber wissen was du wie machen willst. Ka. Kenn mich mit dem Denon Mc 7000 gar nich aus macht auch guten Eindruck aber für 1000€ s Stück schon guenstiger alls wenn du auf teuerer cdplayersetzt. Aber ok. Ich find Pioneer schon charmant aber teuer.
 
AW: [NEU] Denon MC 7000 für Serato DJ - dreister DDJ-SX2-Klon von Denon

@Patrick,
Wird es dir nicht langsam langweilig dabei immer wieder gegen den Wind zu pinkeln? Einmal ist der Klang Überbewertet, ein anderes Thema eine andere Aussage, da ist der Klang dann wieder Kauf Argument!
 

Neue Themen


Zurück
Oben