Habe ich meine Boxen gekillt?

Xentosh

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2009
Beiträge
217
Reaktionen
0
Ort
Koblenz
Hallo Leute ;)
Folgendes Problem:
Eben hab ich seit langem mal wieder ne Runde aufgelegt und so nach 20 Minuten höre ich so ein unangenhmes Knarzen.
Musik aus, Blende der Boxen ab und da sehe ich. Die Gummierung vom 2. Tieftöner aussen um die Box ist gerissen.
Nun kommt dazu das ich der total HiFi oder generell Boxen Noob bin und davon überhaupt keine Ahnung habe. Das selbe ist mir bei der anderen Box auch aufgefallen aber da kann es warscheinlich nicht mehr knarzen weil die Gummierung schon abgefallen ist :D
Folgende Frage: Kann man da irgendwas gegen tun? Oder muss ich die guten dinger jetzt wegwerfen? :D
Und vor allem : Liegt das an zu hoher Lautstärke oder wird das Gummi einfach nach ner Zeit porös? Die sind schon was älter.
Achja es handelt sich um Philips FB 825
(Ich werd warscheinlich schon von euch gesteinigt weil ich sowas zum auflegen nutze :D:D)

Lange Rede, kurzer Sinn: HELFT MIR!!! ;D;D bitte ;)

grüße,
xentosh
 

StefanM.

...irgendwie anders!
Mitglied seit
Feb 2010
Beiträge
528
Reaktionen
0
Ort
Soest
hatte ne Freundin von mir auch - Die Tieftöner, bei denen das Gummi gerissen war mussten ausgetauscht werden.
 

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Da hat es die Sicke zerlegt.
Je nach Preis entweder reconen (lassen) oder neuen Lautsprecher kaufen.

Willst es selbst probieren gibt es die passenden Sicken z.B hier
(sicherlich noch mehr, war jetzt das erste auf die Schnelle), würd ich aber nur selbst machen wenn du wirklich weißt was du tust!

Mehr zum Thema reconen z.B hier und hier (wie immer in ihren DJF) :)
 

Xentosh

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2009
Beiträge
217
Reaktionen
0
Ort
Koblenz
Erstmal vielen Dank ;)
Also neue kaufen will ich auf keinen Fall
(zumindest erstmal nicht da sie meinem Dad gehören und glaub ich recht teuer waren :D)
Werd mich damit dann mal auseinandersetzen ;)
Danke nochmal!
 

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Einfach den Namen der Box + "sicke" bei google eingeben.
Müssten so um die 20 Euro kosten, wenn du Handwerklich nix drauf hast musst du dir jemanden suchen der die dir recont.
 

Xentosh

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2009
Beiträge
217
Reaktionen
0
Ort
Koblenz
Naja was heißt Handwerklich nix drauf haben...
Musste mein Handwerkliches Können (oder auch nicht Können) noch nie so richtig unter beweiß stellen :D
 

Jameson74

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2007
Beiträge
131
Reaktionen
3
Ort
Hüllhorst
Hallo!

Das sind Hi-Fi Boxen, die sind einfach nicht dafür konzipiert auf dauer viel Lautstärke zu produzieren. Die Schlagen dann schnell aus und ein Lautsprecher zerlegt sich wie deine dann in seine Einzelteile.
 

eBill

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2009
Beiträge
506
Reaktionen
0
Kenne das Problem aus eigener Erfahrung

Das sind Hi-Fi Boxen, die sind einfach nicht dafür konzipiert auf dauer viel Lautstärke zu produzieren. Die Schlagen dann schnell aus und ein Lautsprecher zerlegt sich wie deine dann in seine Einzelteile.
So allgemein ist die Aussage falsch! Diese Schaumstoffsicken zerbröseln einfach nach etwa 12 bis 15 Jahren - falls die Boxen oft direkter Sonnenbestrahlung ausgesetzt sind, noch früher (UV-Strahlung ist das Hauptproblem). Das hat nichts mit Überbelastung zu tun. Freilich stellt sich das Problem meist bei der nächsten größeren Fete heraus, weil üblicherweise größere Pegel gefahren werden.

Im Übrigen gibt es durchaus HiFi-Lautsprecher (angetrieben von entsprechenden HiFi-Verstärkern), die in puncto Lautstärke diverse Klein- bzw. Möchtegern-PA-Anlagen gnadenlos ausstechen!

Abgesehen von dem geschilderten speziellen Problem sollte man in der Tat bei Partys im größeren Rahmen eine geeignete PA-Anlage benutzen!


eBill
 

Xentosh

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2009
Beiträge
217
Reaktionen
0
Ort
Koblenz
Also ich wollte damit auch keine Party beschallen... die stehen bei mir hier in meinem Zimmer und gut ist...
Und die Lautstärke ist meiner Meinung nach auch nicht allzu Laut aber wollte halt nur Wissen ob das von zu lauter Musik passieren kann, weil ich kein bock hab die dinger nach 2 Monaten wieder zu wechseln (oder wechseln lassen)
 

Jameson74

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2007
Beiträge
131
Reaktionen
3
Ort
Hüllhorst
Natürlich kann man auch die Behauptung "Wasser kocht bei 100 Grad Celsius" widerlegen.

Allgemein sind Hifiboxen dafür da das man sich bei mittlerer bis hoher Lautstärke mal ne halbe stunde oder stunde die ohren zudröhnen lässt und dann ist es wieder leiser im Karton. Bei Hifi komponenten machen sich die Hersteller längst nicht so einen Kopf darum wie man die Temperatur der Spulen bei dauerhochbelastung niedrig hält weil es da nciht so von nöten ist wie bei PA Lautsprechern. Auch andere Komponenten der Lautsprecher sind einfach nicht auf dauerhochbelastung sondern auf guten Klang bei Zimmerlautstärke und etwas darüber ausgelegt.
Ich gebe dir aber auch gerne recht wenn es um lautstärken zwischen Hifi komponenten und möchtegern PA´s geht. Aber was erwartest du von einer PA die 500 € im einzelhandel kostet? Ich auf jeden fall nicht viel.
 

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
2.020
Reaktionen
135
Noch ein schlauer Spruch oben drauf:

Der (zu) kleine Verstärker killt die Box!

(Der Amp sollte immer mehr Leistung rausgeben können als die Boxen brauchen.)

Ob diese Boxen jetzt genau deswegen kaputt sind? Wahrscheinlich nicht.
Aber die Möglichkeit besteht.
 
Zuletzt bearbeitet:

MatzeRockt

...darf ich klatschen
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
107
Reaktionen
12
Noch ein schlauer Spruch oben drauf:

Der (zu) kleine Verstärker killt die Box!

(Der Amp sollte immer mehr Leistung rausgeben können als die Boxen brauchen.)

Ob diese Boxen jetzt genau deswegen kaputt sind? Wahrscheinlich nicht.
Aber die Möglichkeit besteht.
Immer diese halbgaren Weisheiten :rolleyes:
 
 
Oben