leisestes system gesucht gegen timecodevinylrauschen

  • Ersteller mookee
  • Erstellt am
  • Schlagworte
    laut störend timecode
M

mookee

Member
Mitglied seit
Feb 2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
timecodevinyls geben einen unangenehm hörbaren (sinus?)TON ab, der zuhause durchaus nervig am system hörbar ist

also nicht schlafzimmertauglich

darum suche ich (auch wenn nicht timecodevinyförderlich) das leiseste system das euch einfällt bezüglich eigengeräusch... !

ausschlaggebend scheint dabei zu sein ob es sich um ein weich gelagertes leises hifisystem handelt (das in aller regel aber weder scratch noch backcuing tauglich ist, weils dabei kaputt geht) oder eben um ein hartes aber lautes dj system

weiters ist angeblich die nadel das auschlaggebendere als das system

insofern die frage, kennt wer ein hifisystem das backcuing verträgt (unwahrscheinlich, hab aber selber ein audio technika at440lcocc system benutzt das trotz dj gebrauch gut 4 jahre gehalten hat) bzw. welches als dj system ausgeschriebene system ist eurer erfahrung nach "unhörbar" mit timecodes bitte?

danke und liebe grüße c.
 
M

mookee

Member
Mitglied seit
Feb 2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
so als info: "Die Nadel ist immer das Ausschlaggebende.Das wurde hier doch am anfang schon gesagt.
Aber nochmal und ergänzend:
DJ Nadel = harte Aufhängung , schwerer stabiler Cantilever (das Röhrchen wo der Diamant angebracht ist,welches bei deinem AT440 nun verbogen ist). Rundnadeln um Platten beim Backcuing zu schonen.
Hohe Auflagekräfte von 3-5g.
Großer Magnet am Cantilever um das System elektrisch laut zu bekommen = hohe Ausgangsspannung um 5-10mV.

Hifi Nadeln sind eher weich afgehangen, haben einen leichten Cantilever und mindestens Elliptische Nadeln,welche schärfer geschliffen sind und somit das Vinyl nicht schonend behandeln,wenn man Backcuing betreibt. Auflagekräfte sind üblicherweise (es gibt Ausnahmen) unterhalb von 2 Gramm.
Der Magnet ist kleiner um die Masse der Nadel noch geringer zu halten.

Im eigentlichen Sinne ist also die Masse der Nadeleinheit (Cantilever,Diamant,Magnet) das Problem. Je schwerer umso lauter sind mechanische Abtastgeräusche"

zitat ende...)
 
[eibi:kei]

[eibi:kei]

Vinyl-Missioniert
Mitglied seit
Aug 2010
Beiträge
1.633
Reaktionen
0
Welche Nadeln hast du denn bisher überhaupt gehabt?

Ne Shure m44g zB ist deutlich leiser als jedes Concorde System. Ebenso reichen beim Shure schon 1,5g Auflagegewicht
 
M

mookee

Member
Mitglied seit
Feb 2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
ich finds ja eher absurd das ich der einzige sein soll den DAS stört...kann man das auch anders sehen zuhause!))-

jedenfalls hab ich zwei orto dj mit 1x nightclub geld e nadel und seit heute neu eine ortofon e5 hifi nadel (die mir aber wohl recht bald kaput gehen wird beim backcuing)... die nightclub ist bischen leiser..

klingt interessant die shure. schon probiert mit TC?

danke und lg c
 
M

mookee

Member
Mitglied seit
Feb 2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
aber ganz weird:

hab 2 orto dj systeme blau, das eine schon alt das andere gebraucht "neu" bekommen.

egal ob ich eine orto nightclub e nadel draufhau, oder wie jetzt neu eine orto e5, beim neuen system ists uuur laut, beim alten so leise dass ich tatsächlich fast als querolant gelten könnt..!?!?!?

also was jetzt..komisch

lg c
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
mW übersetzt sich die mechanische lautstärke des systems, die das piepen an der luft erzeugt, linear in die ausgangsspannung. also kannst du über die angaben ein leises system finden. allerdings wird theoretisch auch das tracking dadurch schlechter, wegen rauschabstand.

grdsl kann ich das problem verstehen. bei musik nervts nicht, weil die nadel den selben sound wie die boxen wiedergibt und es fällt gar nicht auf. aber das piepen steht eben raus.
 
 
Oben