Lohnt sich eine Neuanschaffung ?

M

Mix-it-well

Active member
Mitglied seit
6 Mrz 2005
Beiträge
36
Reaktionen
1
Hi,
ich suche einen neuen Preamp + neues Mic + Wandler für zusammen rund 1000 € !

Könnt ihr mir da was empfehlen (ich weiss das ist einen Schwierige Preisklasse).

So weit so gut , jetzt zu meinem Problem : Ich habe jetzt so ein billig PreAmp von M-Audio (M-Audio MobilePre) so wie ein Stitch EMMA (auf nicht das wahre ) .
Die Frage ist nun ob sich neues Equipment überhaupt lohnt ?

Mit "lohnen" meine ich nicht irgendwelche theoretischen Werte auf tabellen , sonder ob man wirklich einen Unterschied zweischen , sagen wir mal einem Studio Projects C1 ,und einem beliebigem 500 € Mic klanglich merkt ?

Oder sollte ich doch sparen und dann gleich High-End Equipment kaufen ?
Aber ist das nicht eigentlich auch ein Fass ohne Boden ...?

Also Musik ist immer noch ein Hobby und kein Beruf aber ich investiere schon eine Menge Zeit in die Musik , deshlab jetzt auch die höheren Ansprüche .

Es ist mir klar das ich für das Geld nie und nimmer "Amtlichen" Sound haben werde aber eine gute Quali währe mir schon wichtig .

so weit ...

EDIT : Das Mic sollte für Vocals geeignet sein (männlich) und möglichst neutral klingen !
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
Du könntest dir z.B. das Neuman TLM 103 angucken.
Ich weiß, der Vorschlag ist nicht sonderlich originell, aber hab selber damit 2 Jahre gearbeitet und ich finde das Ding einfach ultimativ – kann man nix mit falsch machen und hat keinen Wertverlust:

http://www.musik-service.de/Recording-Mikrofon-Neumann-TLM-103-incl-Spinne-prx395740916de.aspx

Alternativ würde mir die Firma Rode einfallen, aber die waren mir persönlich etwas zu Crisp, aber ist auch schon ein wenig länger her.

Den Pre-Amp kanst du ja erstmal noch ein paar Tage weiter verwenden und/oder investierst dann in ein altes gebrauchtes kleines Mackie-Pult, oder so was wie M-Box oder TC Goldchannel, je nach Geschmack, etc…

Wäre mein Vorschlag, für Material mit dem man recht amtlich aufnehmen kann, aber es gibt sicherlich 1000 Alternativen, die genauso gut oder besser klingen, je nach persönlichen Vorlieben.
 
M

Mix-it-well

Active member
Mitglied seit
6 Mrz 2005
Beiträge
36
Reaktionen
1
Danke so weit !

Ja das Nuemann hab ich mir in der Tat schon angeguckt und auch schon mal getestet (gut an meinem 150 € PreAmp konnte sich das Mic nicht wirklich entfalten aber es klang schon sehr gut !).

Ich habe aber durch Bekannte von einer Firmer namens BPM gehört die wohl in Berlin ansässig ist und deren Mics den Neumännern sehr ähneln (angeblich sollen da auch frühere Neumann Mitarbeiter arbeiten) .

Wisst ihr was über die BPM Mics ´s ?
Die würden nähmlich nur 700 € kosten und sollen angeblich wie 2500 € klingen (ich weiss hört sich fast schon zu gut an um wahr zu sein ) .
 
M

Mix-it-well

Active member
Mitglied seit
6 Mrz 2005
Beiträge
36
Reaktionen
1
na das ist doch schon mal sehr gut !
Welches BPM hattest du denn da im Vergleich ?
Dieses Kondensator Ding für 700 € (mit will der Name einfach nicht einfallen ...o_O) ?

Naja , dann werd ich da wohl ein BPM nehmen , brauch ich nur noch PreAmp und Wandler .

Der SPL Gold Mike soll ja gerad DER Pre Amp sein ?!?
Nur von Wandlern habe ich leider gar keine Ahnung ...*schäm* :(

Jetzt bleibt halt noch folgende Fragen :
Welcher PreAmp und welcher Wandler ?



EDIT : Das mit dem Mic hat sich erledigt , hab gerad auf deine Homepage geguckt .
Da stands ja :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TBP

TBP

Schallplatten-Unterhalter
Mitglied seit
2 Jan 2006
Beiträge
72
Reaktionen
5
Ort
Deutschland
Beim Mikro gilt: Wenn du irgendwie die Möglichkeit erhältst, verschiedene ausprobieren zu können: Mach das!

Meine Stimme hört sich zum Beispiel übers Neumann U-87 recht gut an, wir haben aber auch mal ein höllisch teures Brauner Röhren-Mikro getestet, es dann aber gelassen, weil der Sound vom Usi einfach besser war.

Björk hat - der Legende nach - mal ein ganzes Album mit ´nem Shure SM 58 direkt ins Laptop eingesungen ... ähm, naja.

Und zum Pre-Amp: Ich hab´ ´nen Mindprint En-Voice mit Digital-Option hier rum stehn, "günstig abzugeben" falls du willst ... Darauf schwören viele.

Gruß, T.
 

Ähnliche Themen

 
Oben