Mixer Kaufberatung [Fragenkatalog]


AnDee
AnDee
We aRe oNe
Mitglied seit
14 Jun 2009
Beiträge
421
Reaktionen
0
Ort
Baden Würtemberg
Mein Kumpel will jetzt richtig ins DJing einsteigen und sucht noch einen Mixer. Bisher hat er schon 1/2 Jahr mit einer Hercules Steel Control aufgelegt, ab und zu auch schon bei mir mit CD und will nun "richtiges" Equipment. Player werdens wahrscheinlich 2 CDJ400...

Hier mal der Fragenkatalog (von meim Kumpel ausgefüllt, meine Bemerkungen sind in Klammern):

- Soll es ein Hobby sein, soll es „ernst gemeint“ sein oder willst du „nur mal schnuppern“?
Für's erste hobby un dann vll für professionellen gebrauch...

- Welche Musik hast du vor aufzulegen? Wird Turntablism eine Rolle spielen?
House, Electro,Hands up, trance, dance, usw. (Alles xD)
Turntablismn eig nicht, vielleicht mal bisschen Scratchen ;)

- Wie viel Geld willst du investieren?
bis 300€

- Welche Medien willst du Nutzen ?
CD und MP3

- Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
ja

- Wo wird das Equipment eingesetzt (Club, mobil, wenige private Partys, daheim)?
Daheim und vll dann auf parties und kleineren veranstaltungen

- Wo willst du später auflegen, im Club mit gestelltem Equipment, in Bars mit teilweise eigenem Equipment, auf Privatpartys mit meist komplett eigenem Equipment?
Zuerst nur zu Hause später dann auch Club oder Privatpartys

- Begrenzt sich deine Suche auf bestimmte Marken oder willst du bestimmte Marken von vornherein ausschließen?
Nö eigentlich nicht

- Ist dir ein Produkt aus nicht-chinesischer oder gar europäischer Produktion wichtig? Muss es gar handgefertigt sein (ja, da gibt’s noch immer einige….)?
Egal


Mixer:

- Wie viele und welche Geräte willst du anschließen?
2x CD- player und Mikro

- Wie viele und welche Geräte willst du gleichzeitig mixen können?
2

- Welches Format soll der Mixer haben (19“, 12“, 10“)?
Leg mich da nicht fest

- Sollte er überstehende Einbaukanten haben?
is mir wurschd

- Soll der interne Aufbau modular sein?
egal

- Bevorzugst du Fader oder Rotary-Regler für die Line-Kanäle?
fader

- Welchen Equalizer bevorzugst du (2-, 3- oder 4-fach oder gar keinen)?
3 Fach

- Ist dir ein Kill-EQ wichtig oder willst du eher sehr fein regeln können?
egal

- Brauchst du Killswitches?
können auch knöpfe sein

- Soll der EQ abschaltbar sein?
egal

- Brauchst du interne Effekte, eine Effektschleife oder gar keine Effekte?
joo n paar wärn schon gut...

- Sollen die internen bzw. externen Effekte für jeden Kanal einzeln regelbar sein?
für jedes deck einzeln ja

- Welche Crossfader-Funktionen sind dir wichtig (Kurvenregelung, Faderstart, kontaktlose bzw. verschleißarme Technik, Einstellung des mechanischen Widerstandes)?
Egal

- Sollen alle Kanäle dem Crossfader zuzuordnen sein?
Ja

- Welche Linefader-Funktionen sind dir wichtig (Kurvenregelung, Faderstart)?
Egal

- Sollten die Linefader linear klingen?
ja

- Welche Kappen sollten die Linefader haben (Wannenkappen oder flache Kappen)?
Egal

- Wie lang sollten die Linefader sein (45mm, 60mm, 100mm)?
Min. 60mm

- Sollen Cross- oder sogar Linefader schnell austauschbar sein?
hmmm sollten ers gar nich schnell putt gehn ;)

- Welche Kopfhörerfunktionen brauchst du (Cue-Mix, Split-Cue, gar nix)?
Master Mix wär gut, aber kein Muss

- Soll er mehrere Kopfhörerausgänge besitzen?
Nein

- Willst du Pegelanzeige pro Kanal?
Wäre schön muss aber nicht (meiner meinung nach schon wichtig, gerade am Anfang)

- Wie wichtig ist dir die Verarbeitung (Potiwackeln, saubere Ecken….)?
die fader sollten gut sitzen und nicht nur labberich dranhängen ausserden sollten sie sich nicht schnell abreissn lassn xD (ich hab als wir letztes mal zusammen aufgelegt haben meinen effektregler ausm mixer rausgerissen :DDDD )
ausserdem sollten die drehregler einen mittenclick haben (Standart, nur bei Hercules-Console nicht ;) )

- Wie wichtig ist dir Klang? Welche Signalkette hast du, um das auch rauszuhören bzw. nutzen zu können?
sollte schon anhörbaren klang haben

- Wie viele Ausgänge brauchst du? Wie viele müssen davon regelbar sein?
2 ausgänge, beide regelbar

- Ist es dir wichtig einen oder mehrere balanced outputs zu haben?
öööööm joa, wär schön (XLR!!!)

- Wie viele Mikrofonkanäle brauchst du?
Eigentlich nur einen

- Welche Ausstattung sollten die Mikrofonkanäle haben (Lautstärkefader oder –Poti, 2-/3-fach-EQ, Phantomspeisung…)?
Equalizer

- Hast du spezielle Farbwünsche, bzw. soll er bestimmte Farben nicht haben?
schwarz wär schön

- Soll er MIDI-Funktionen haben?
egal

- Wie viele MIDI-fähige Regler sollte er mindestens haben?
...

- Mit welcher Software sollte er gut zusammenarbeiten?
vdj (geht mit LE sowieso nicht ;) )

- Welche der nicht aufgeführten Funktionen oder Eigenschaften würdest du dir noch wünschen?
-

- Welche Geräte kennst du schon und warum kommen die nicht in Frage bzw. warum findest du diese besonders gut:
>Reloop RMX 40 - persönliche Meinung folgt noch (weil ich den hab)

Ich würd mal folgende nennen:
>gebrauchter DJM 400
>gebrauchter RMX-40 (nicht 100%ig überzeugt)
>(gebrauchter) Xone-22
>gebrauchter DJM 500

Also wär super, wenn ihr paar Mixer nennen könntet, die zutreffen oder eure Meinung zu den oben gennannten geben könntet ;)
 
energiestar
energiestar
Kreativer Musikabspieler
Mitglied seit
25 Dez 2008
Beiträge
273
Reaktionen
0
Ort
01219 dresden
werfe mal den xone 22 ins rennen...zwecks effektschleife, guter quali und hat deine 2 kanäle :d
 
B
Bluecore
Well-known member
Mitglied seit
2 Okt 2010
Beiträge
602
Reaktionen
0
Ort
Bremen
xone ist echt ne gute sache:p
 
Zuletzt bearbeitet:
bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.664
Reaktionen
229
Ort
Berlin
Den DJM500 schmeiß mal raus. Erfüllt nicht mal niederste Klangwünsche. Den Rest kannste im Rennen lassen und nen gebrauchten Vestax PMC 280 mit rein nehmen.
 
Deadmau5
Deadmau5
New member
Mitglied seit
7 Nov 2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
wie wär's mit einem DDM4000 für den anfang, recht solide, gute tonqualli und viele knöpfchen. meiner ist jetzt 2 jahre alt und fällt nach der langen zeit zwar etwas auseinander, allerdings hat er täglichen mind. einstündigen betrieb 2 jahre lang ausgehalten!
 
bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.664
Reaktionen
229
Ort
Berlin
wie wär's mit einem DDM4000 für den anfang, recht solide, gute tonqualli und viele knöpfchen. meiner ist jetzt 2 jahre alt und fällt nach der langen zeit zwar etwas auseinander, allerdings hat er täglichen mind. einstündigen betrieb 2 jahre lang ausgehalten!

Ick dachte Deadmau5 hatte schon sehr früh nen Xone 3D, wozu hast du dir nen DDM4000 vor 2 Jahren geholt?
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
12
Aufrufe
2K
bossa
bossa
N
Antworten
15
Aufrufe
537
Deleted member 75313
D
Zauberarbus
Antworten
25
Aufrufe
1K
Zauberarbus
Zauberarbus
 

Neue Themen


Oben