Nadel ist gelb

  • Ersteller DJPetzi
  • Erstellt am
  • Schlagworte
    abnutzung concorde nadel oxidation? turntable
D

DJPetzi

New member
Mitglied seit
Aug 2019
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo ich besitze meine Concorde Nadel schon um die 1 1/2 Jahre. Heute ist es mir aufgefallen das sich die Nadel vorne gelb gefärbt hat. Austauschen oder nicht?
 
Lavjella

Lavjella

Active member
Mitglied seit
Apr 2016
Beiträge
32
Reaktionen
0
Du kannst mal schauen ob du sie sauber bekommst, gibt ja viele mittel sie zu reinigen. Ansonsten würde ich sie austauschen allein schon um die Platten zu schonen. Da sie ja schon 1 1/2 Jahre alt ist sowieso. Da hätte ich schon mind 5 verbraucht :D
 
Zuletzt bearbeitet:
ZIG

ZIG

dorftechno.ED
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
1.620
Reaktionen
75
Ort
erding
Hallo ich besitze meine Concorde Nadel schon um die 1 1/2 Jahre. Heute ist es mir aufgefallen das sich die Nadel vorne gelb gefärbt hat. Austauschen oder nicht?
meine halten wesentlich länger als 1,5 jahre. ich lege aber nichtmehr so viel auf. wenn vom klang alles passt musst du nicht wechseln...
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
2.174
Reaktionen
187
gelb?
Also so goldgelb wie Belag vom Zigarettenrauch, oder eher so BVB gelb?
Oder hast Du eine "Nightclub MKI" oder Banana Nadel? Die sind immer gelb...

Wie ZIG sagte, wenn der Klang passt einfach lassen.
Die Platten halt immer entstauben und falls nötig die Nadel auch.
(Plattenbürste, Samtkissen mit (hochwertigem) Feuerzeugbenzin)
Das Auflagegewicht möglichst niedrig halten (am unteren Rand der Empfehlung des Herstellers).
Antiskating genauso hoch einstellen wie das Auflagegewicht (geht bis 3g).
Tonarmhöhe optimal einstellen.
Ordentlich damit umgehen, dann halten die Nadeln ziemlich lang.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DJPetzi

New member
Mitglied seit
Aug 2019
Beiträge
2
Reaktionen
0
gelb?
Also so goldgelb wie Belag vom Zigarettenrauch, oder eher so BVB gelb?
Oder hast Du eine "Nightclub MKI" oder Banana Nadel? Die sind immer gelb...

Wie ZIG sagte, wenn der Klang passt einfach lassen.
Die Platten halt immer entstauben und falls nötig die Nadel auch.
(Plattenbürste, Samtkissen mit (hochwertigem) Feuerzeugbenzin)
Das Auflagegewicht möglichst niedrig halten (am unteren Rand der Empfehlung des Herstellers).
Antiskating genauso hoch einstellen wie das Auflagegewicht (geht bis 3g).
Tonarmhöhe optimal einstellen.
Ordentlich damit umgehen, dann halten die Nadeln ziemlich lang.
Eher so wie Zigarettenrauch.
Das mit dem Auflagegewicht ist schwerer bei mir da der Boden schief gebaut ist. Deshalb ist das Aufladegewicht zur Mitte hin weniger als außen ...
Ich glaube ich werde mal die Nadel austauschen :)
Trotzdem denke für die Tipps.
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
2.174
Reaktionen
187
Das mit dem Auflagegewicht ist schwerer bei mir da der Boden schief gebaut ist.
Dann musst Du das halt ausgleichen, damit der/die TTs in Waage stehen.
Früher wurden die TTs an der Wand festgeschraubt...
(Also es wurde ein Kragarm an die Wand geschraubt, darauf kam eine Platte und darauf eine dicke Granitplatte und darauf dann der Plattenspieler.)
 
O

ovets

Member
Mitglied seit
Nov 2019
Beiträge
17
Reaktionen
0
wow soviele schlaue antowrten ohne wirklich zu wissen welche nadel genau gemeint ist... echtes fachpublikum... hab noch nie was von einer concord nadel gehört, genau so wenig wie es ein pro s system gibt oder gab! ;-)
 
C

Chris Le Bear

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Apr 2017
Beiträge
325
Reaktionen
61
Wow dein Beitrag bringt die Diskussion hier aber auch kein bisschen voran. Du Fachmann google doch einfach mal nach dem Concorde Pro S:rolleyes:
 
O

ovets

Member
Mitglied seit
Nov 2019
Beiträge
17
Reaktionen
0
woher willst du denn willst du denn wissen das es sich hier um ein ortofon concord pro s handelt, oder evtl um die neueren baureihen wie ortofon concord scratch mkII die komplett weiß sind und sich zum verfärben auch ideal eignen würden?


mein ersten 1210er habe ich 1997 gekauft und zunächst mit ein paar om systemen betrieben, aber ab 2000 nur noch mit concord systemen. selbst zu derzeit gab es schon unterschiedliche system/nadel varianten wie das concord pro s oder das nightclub oder oder oder.... leider habe ich auch noch als radio und fernsehtechniker 15 jahre meines lebens verbracht also bin ich tatsächlich ein fachmann, weil ich den beruf in der zeit gelernt habe bevor die lehre von der kammer zu eine informations elektroniker umgestellt wurde....

daher ja auch meine frage warum man hier tipps zu einer concord nadel gibt. das ist wie als würde man reparatur tipps für ein rotes auto geben!
 
C

Chris Le Bear

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Apr 2017
Beiträge
325
Reaktionen
61
Kapier deinen Beitrag nicht... der Threadersteller hat eingangs geschrieben, dass er eine Concorde Nadel hat. Du behauptest dann, es gäbe keine Concorde Nadeln, bringst das Pro S ins Spiel, dass es deiner Meinung nach aber auch nicht gibt und fragst jetzt wie hier jemand auf Concorde Pro S kommt?!o_O

Ich vermute mal, es ging darum, dass die Nadel selbst, also der Nadelträger aus Metall, sich gelblich verfärbt hat. Da ist das Modell ja völlig irrelevant. Wenn sich das Plastikgehäuse der Nadel verfärbt, muss doch nichts ausgetauscht werden. Wieso sollte der Threadersteller danach fragen? Ob das Plastik scharz, grün oder gelb-versifft ist, ändert rein gar nichts am Spielverhalten der Nadel.
 
O

ovets

Member
Mitglied seit
Nov 2019
Beiträge
17
Reaktionen
0
concord ist die bauweise des systems, die nadel heißt pro s. diese nadel kann auch an dem ortofon om system betrieben werden welches man an das beim plattenspieler mitgelieferten headshell festschrauben musste... die nadel ist also keine concord nadel sondern die pro s nadel... allerdings ist das eine annahme denn was für eine nadel an dem concord system steckt wurde hier noch nicht benannt.

sowiel zu deinem fachmann von vorhin! vielleicht soltest du mal googlen? ;-)
 
O

ovets

Member
Mitglied seit
Nov 2019
Beiträge
17
Reaktionen
0
ich bezeichne den nadelträger der am plattenarm verschraubt wird als system! hier das om system mit der nadel pro s
 

Anhänge

O

ovets

Member
Mitglied seit
Nov 2019
Beiträge
17
Reaktionen
0
eine concord nadel gibt es nicht auch kein pro s system welches ich nur als bsp angeführt habe vermutlich weil ich es seit über 20 jahren genutzt habe ehe ich auf ortofon concord dj mkII umgestiegen bin weil sie als langlebiger ect pp angepriesen wurden... was sie aber nicht zu sein scheint da eins dieser drecks systeme beim hin und her tauschen der nadeln auseinander gefallen ist... was mir in 20 jahren mit dem günstigen concord system und der noch günstigeren pro s nadel nie passiert ist.... das neue set hat 199 euro gekostet und ist damit preislich ganz weit davon entfernt so auseinander fallen zu dürfen wie es das günstigste was es aus dem hause ortofon jemals gab in 20 jahren nie tat...
 
C

Chris Le Bear

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Apr 2017
Beiträge
325
Reaktionen
61
ok, wie auch immer 🤷‍♂️
 
  • Danke
Reaktionen: ZIG
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
Ovets gewinnt den Klugschei.ßerpreis 2019. Es ist völlig egal, ob DJ Petzi korrekt war mit der bezeichnung Concorde. Wir gehen mal in jedem Fall davon aus, dass wir alle von der kleinen metallenen Spitze reden, die die Rille abtastet und deren Farbe. Deine Ausbildung tut dabei null zur Sache.
 
 
Oben