NEU - Allen&Heath XONE 43

Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Tränen der Verzweiflung. Es geht nicht in meinen Kopf wieso alles und jeder mit Serato kooperiert und Native das scheinbar kein Stück juckt!

Selbst ehemals rein Traktor lizensierte Hardware (DJM 900NXS und DJM850) werden für den direkten Konkurrenten nachlizensiert. Mehr kann man sich doch nichts ins Gesicht spucken lassen :D

Willkommen auf der einsamen Insel von Native Instruments. Man scheint sich hier irgendwie abkapseln zu wollen.
Serato kann mit der nachträglichen Lizenzierung noch groß Werbung machen, VDJ oder Mixvibes Cross hingegen arbeiten mit jeder Hardware die eine Soundkarte an Board hat.
 
[eibi:kei]
[eibi:kei]
Vinyl-Missioniert
Mitglied seit
13 Aug 2010
Beiträge
1.632
Reaktionen
0
Tränen der Verzweiflung. Es geht nicht in meinen Kopf wieso alles und jeder mit Serato kooperiert und Native das scheinbar kein Stück juckt!

Selbst ehemals rein Traktor lizensierte Hardware (DJM 900NXS und DJM850) werden für den direkten Konkurrenten nachlizensiert. Mehr kann man sich doch nichts ins Gesicht spucken lassen :D

Warum sollte es sie jucken?

Zwei D2 oder X1 neben den neuen Xone - 3 USB Kabel - funktioniert.
NI interessiert sich halt nicht mehr wirklich für DVS Systeme, warum sollte es sie also kümmern, dass die Mixer nicht Scratch zertifiziert sind. Funktionieren tun sie ja trotzdem mit Traktor.

Trakor war im HipHop/Black bereich noch nie wirklich so groß wie Serato. Ich kenn 90:10% (Serato/Traktor) DJs im HipHop bereich hier in der Stadt.
NI bedient scheinbar lieber den elektronischen Markt. Mir taugts, euch nicht. Die Welt dreht sich weiter...
 
Zuletzt bearbeitet:
Derdirk
Derdirk
Get into Magic
Mitglied seit
13 Mai 2014
Beiträge
712
Reaktionen
6
.. wenn nicht irgendwann Serato auch die NI Hardware freigibt...:d
 
W
waidler
Vinyl>Midi
Mitglied seit
5 Apr 2009
Beiträge
845
Reaktionen
1
Rane Karten kann man ja bereits mit Traktor Scratch(!) benutzen :D

(googelt es...kein scherz, habs schon probiert)
 
_ray
_ray
Well-known member
Mitglied seit
15 Dez 2007
Beiträge
388
Reaktionen
26
Ort
Wien
wie einige schon erwartet hatten: Der XONE:43C wurde vorgestellt.. inkl. Serato DJ Club Kit und X:Link Kompatibilität.
 
DJGoody
DJGoody
Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.773
Reaktionen
37
Ort
Bayern
In der Nacht auf den 14.04.2015 wurde der 43C in den Releasenotes von Serato DJ 1.7.4 erwähnt. ;)
 
_ray
_ray
Well-known member
Mitglied seit
15 Dez 2007
Beiträge
388
Reaktionen
26
Ort
Wien
Slow ray is slow -_-
slowpoke.png
Hätte nur eine Seite zurückblättern müssen! Ich hoffe ihr entschuldigt diesen Faux Pas
 
Derdirk
Derdirk
Get into Magic
Mitglied seit
13 Mai 2014
Beiträge
712
Reaktionen
6
moodyzwen
moodyzwen
Chicago Rocker
Mitglied seit
22 Jan 2009
Beiträge
668
Reaktionen
0
Ort
OWL / Lemgo
So, habe mir am Wochenende auf der Musikmesse in Frankfurt sowohl den 43 als auch den 43c, ausgiebig angeschaut und auch getestet.

Optik:
Rein optisch und von der Aufteilung gefällt der mir ganz gut.
Allein die Farbgebung mit schwarz/orange ist wirklich gewöhnungsbedürftig.
Da hätte es mit Sicherheit schickere Möglichkeiten gegeben, das zu gestalten.

Haptik:
Durchweg positiv - Potis sitzen alle fest und sind griffig.
Die Linefader lassen sich nicht zu leicht bewegen und haben einen kleinen Widerstand - prima.
Solide Verarbeitung im Gesamten

Soundqualität:
Schwierig zu beurteilen, da man nur über Kopfhörer testen konnte.
Klang aber soweit alles klar und druckvoll.
Bass EQ ging mir, wie erwartet, nicht tief genug runter - aber auch das war ein wenig schwierig zu beurteilen.

Sonstiges:
Die Linefaderkurve war auf jeden Fall besser als bei den 42er.

Insgesamt schon ein schöner Mixer (bis auf das Orange), der mit Sicherheit auch seine Berechtigung am Markt hat.
Würde den preislich aber eher 100 Euro runter setzen:

799 Euro für den 43
999 Euro für den 43C

Bei den angesetzten Preise finde ich den dann doch einen Tick zu teuer!
 
L
Laserbeam
Well-known member
Mitglied seit
4 Mrz 2015
Beiträge
370
Reaktionen
0
Mich würde mal interessieren wie sich der C so verkauft. Zu dem Preis, noch dazu nur Serato. Es spricht nicht so viel dafür, das Geld auszugeben.
 
L
Laserbeam
Well-known member
Mitglied seit
4 Mrz 2015
Beiträge
370
Reaktionen
0
Ich nehme an die Cue-Funktion ist identisch mit dem 42? Sprich Cue-Signal ist Mono und wenn der Regler komplett auf Mix steht, so hat man ein 50/50 Gemisch?
 
C
Comin'Bert
Absoluter Beginner
Mitglied seit
18 Jul 2016
Beiträge
36
Reaktionen
0
Ort
Hildesheim
Grab mal wieder den Thread hier aus: Steigt die Faderkurve beim 43er im oberen Bereich der Linefader auch exponentiell an, wie beim 42er? Oder läuft das da linearer? Das wurde da ja ofter bemängelt was ich so gelesen habe.

Hatt bisher schon öfter den Xone 23 unter den Fingern und bei dem (ist ja auch aus der 'neuen' Generation') ist die Faderkurve normal linear. Wäre ja gut, wenn das beim Xone 43 dann auch so ist.

Kann da jemand was aus Erfahrung was dazu sagen?
 
C
Comin'Bert
Absoluter Beginner
Mitglied seit
18 Jul 2016
Beiträge
36
Reaktionen
0
Ort
Hildesheim
Nabend zusammen!

Meine obige Frage hat sich erledigt, hab den 43er seit ein paar Wochen hier und bin sehr zufrieden! Linefader ist zwar nicht linear, aber man gewöhnt sich daran. Sonst sehr toller Mixer :D

Jetzt hab ich aber eine andere Frage zum Thema Effekte über Send/Return: Ist es eigentlich möglich das Signal statt in den Return-Weg auf einen freien Kanal zu schicken? Oder schieß ich mir da die Elektronik oder sonst was (Feedback/Rückkopplung/Kurzschluss etc.)? sorry falls die Frage extrem dumm sein sollte, bin leider total planlos wenn es um Schaltkreise oder so Zeug geht :confused:
 
 

Neue Themen


Oben