Neu: Denon DN-X 050

Dtd-Track

Dtd-Track

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
642
Reaktionen
6
Ort
Mönchengladbach
War gerade auf der Denon Dj Seite (klick) und habe den neuen Mini-Rackmixer DN-X 050 gesehen.

Ich finde, dass er eher bescheiden aussieht und kann mir nicht wirklich erklären, wen er ansprechen soll:
-Mobile DJs, die Rackmount Mixer nutzen, brauchen meist mehr als 2 Kanäle (2 CD, 1-2 PC)
-Niemand stellt so ein Ding zwischen zwei TTs oder CDJs
-Zur Festinstallation (in Restaurants etc.) alles andere als geeignet, da niemand Lust hätte das Ding auszubaun, um vielleicht statt eines 2 Cd Players einen MP3 Player anzuschließen

Naja ein Bild sagt immer noch mehr als 1000 Worte:

 
  • Danke
Reaktionen: KAS
Andy_Lopez

Andy_Lopez

Semi-Pro-Bedroomer
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
78
Reaktionen
1
Also ganz unnütz wird er wohl nich sein. Schön platzsparend, nur 2HE so wie ich des erkennen kann:cool:
Und nicht alle mobileDJ's benötigen immer mehr als 2 Kanäle. Für den ein oder anderen könnte des Teil wohl doch sehr praktisch sein, wahrscheinlich auch preislich. Und die Quali dürfte auch stimmen.
 
K

kernel_panic

loves his ThinkPad
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
693
Reaktionen
37
Ort
Berlin, Neukölln
Och, also so mies find ich das Ding jetzt nich.
eben grad zur Festinstallation in nem Koffer mit nem Doppel CD Player.
Is jetzt zwar net so mein Fall diese Rackeinbauten, aber wenn man sowas will is das doch voll i.O.
Und wieso sollte man bei Rackeinbauten mehr Anschlüsse als sonst Benötigen?

Von den Featurs her ist es nen Abgespeckter DN-X120:
-Slim 2RU Rackmount design
-(2) Line, (2)Phono/Line (switchable)
-1 Mic Input
-3 Band EQ (line)
-45mm Crossfader & Channel Faders
-TRS Balanced & RCA Unbalanced Outputs
-10 segments Level Meter
-Cue Monitor (line)
-Wall Type Power Adaptor
-Simple & Easy operation

Ich dnek Wichtig ist vorallem der Letzte Punkt Simple & Easy operation.
Das Ding Checkt sogar meine Oma auf anhieb.
 
C

cOzmo

Schallplattenunterhalter
Mitglied seit
Feb 2006
Beiträge
224
Reaktionen
7
Eben, find das Teil jetzt auch gar nicht so schlecht....viele Leute wünschen sich gerade so einen Mixer - gerade im Battle bereich.

Erinnert hat mich das Teil als erstes an den Artikel auf Scratchworx zu dem Projekt Faderbox
http://www.skratchworx.com/news3/comments.php?id=911

Wenn da nen guter CF verbaut ist mit gescheider Einstellung für dei Curve und nette Eq's könnte der Mixer schon Erfolg haben ---- Vorallem wenn der Preis stimmt. EDIT: Er hat gar keine CF Curve Einstellung...dann wohl eher weniger im Battle bereich ;-)

Kann aber trotzdem für den ein oder andren gut sein...wobei ich finde, dass sie ne Cf Curve einfach reinmachen hätten müssen... gehört einfach dazu bei so nem Teil


Mir persönlich gefällt bei so einem mixer die 19" Rack Version überhaupt nicht.....aber ich bin auch absolut NICHT die richtige Zeilgruppe
 
Zuletzt bearbeitet:
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Naja das hat alles seinen Sinn, hier mal ein paar Konkurenten:
Rane MP4




Formula Sound Shadow




Der Rane MP4 wurde für Serato weiterentwickelt und ist für den mobilen DJ gedacht.
Der Shadow ist ein Ersatztmixer der immer angeschlossen bleibt und bei Ausfall des Hauptmixers ein problemloses Weiterarbeiten ermöglicht.
(Komischerweise kaufen den nur Diskotheken wo schonmal der Mixer ausgefallen ist.) ;)

Und für den Verleihbereich finde ich den den Denon super. Noch nen einfaches Doppellaufwerk dazu und fertig ist das "Firmenfeier-und-der-Rudi-von-der-Personalabteilung-macht-den-DJ" Case.
 
Dtd-Track

Dtd-Track

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
642
Reaktionen
6
Ort
Mönchengladbach
Ich habe solche Dinger ja nicht kategorisch abgelehnt. Aber ich finde dieses Mittelding schlecht gelöst (meine Meinung). Die kleinen 1HE Mixer sind für kleine Festinstallationen Ideal (Hintergrundradio, Cd player usw.). Aber dieses Mittelding zwischen brauchbaren Rackmountplayer und Mini Rackmixer (Ich hoffe ihr wisst was ich meine) finde ich persönlich eher unbrauchbar.
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Naja hast du einen Equipmentverleih?
Oder bist du ein Mobiljock?
;)
 
DJGoody

DJGoody

Sample-Dompteuer
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
1.732
Reaktionen
25
Ort
Bayern
Gibt es mit dem Ding inzwischen Langzeiterfahrungen bzw. Praxiserfahrungen?
Wie sieht es mit Sound- und Verarbeitungsqualität aus?

Der Denon würde bei einem Bekannten mit Doppel-CD-Player ideal ins Rack passen und billig ist er zur Zeit ja auch noch...
 
M

mustardbastard

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2008
Beiträge
109
Reaktionen
4
Gibt es mit dem Ding inzwischen Langzeiterfahrungen bzw. Praxiserfahrungen?
Wie sieht es mit Sound- und Verarbeitungsqualität aus?

Der Denon würde bei einem Bekannten mit Doppel-CD-Player ideal ins Rack passen und billig ist er zur Zeit ja auch noch...
Langzeit noch nicht, aber ich hab zugeschlagen, als es das Ding beim großen T. für 99€ gab.
Verarbeitung ist top, Sound kann ich auch nicht beanstanden. Der EQ ist schön smooth, kein Fullcut, alle Knöpfchen und die Fader fühlen sich gut an.
Ein Nachteil (für mich) sind die Anschlüsse, die nicht wie bei den meisten Mixern hinten, sondern an der Unterseite angebracht sind. So passt das Ding gerade so in meinen Rackkoffer, aber Winkelstecker müssen hintern schon ran.
Crossfader ist logischerweise zum Scratchen untauglich. Pegelanzeige tut auch ihren Job, auch wenn sie bei einigen Track scheinbar Probleme hat. Vorhörsektion ist gut, Kopfhörerverstärker gut laut.
Und das Netzkabel wird mit dem Stecker, mit dem auch Telefone an Dosen angeschlossen werden, an den Mixer angeschlossen.

Achso, wenn dein Bekannter son mobiler DJ ist wär das Ding nicht so erste Wahl. Da fehlt ein Mic-EQ!
 
 
Oben