Platte springt bei Technics bei TTX nicht!?

Oliver TW

Oliver TW

Frankie Wilde
Mitglied seit
6 Okt 2004
Beiträge
964
Reaktionen
60
Ort
Leverkusen
Platte springt bei Technics aber bei TTX nicht!?

Hi ich habe da ein kleines Problem.

Als ich gerade eine neue Platte über meinen Technics laufen lies, fing diese an, an zwei Stellen zu springen.
Als ich sie auf meinen TTX legte, lief sie ohne Probleme!? Haben beide das Ortofon OM Pro S Sytem drauf und ein Auflagegewicht von 4 g.
Als ich beim Technics das Gewicht auf 5,5 g hochschraubte, lief die eine Stelle ohne zu springen durch. Bei der anderen blieb das Problem.
Woran kann das denn bitte liegen? Einer ne Idee?
Die Systeme habe ich auch schon getauscht, selber effeckt.
Außerdem kommst mir so vor als ob im Vergleich zum TTX das System des Technics minimal schräg nach innen hängt. Vieleicht bilde ich mir das aber auch nur wegen den verschiedenen Headshells ein.
Laut Anleitung wird ein Auflagedruck von 3-5 g empfohlen, sind die 5,5 g schädlich fürs Systen oder die PLatten? Sollte ich vieleicht wieder zurück drehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
AW: Platte springt bei Technics aber bei TTX nicht!?

Tonarm fest ... mal die schraube hinten auf dem tonarm einen millimeter lösen ... also die innere madenschraube ...

grüsse...
 
Oliver TW

Oliver TW

Frankie Wilde
Mitglied seit
6 Okt 2004
Beiträge
964
Reaktionen
60
Ort
Leverkusen
Nein der Tonarm kann es nicht sein, andere Platten laufen ja wunderbar.
An der Platte selber kann es auch nicht liegen, weil sie ja auf dem TTX einwandfrei läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
somit schließt du grade alles selber aus ... ergo hast du kein problem? Ist der Tonarm mal gewechselt worden ?!

grüsse...
 
Oliver TW

Oliver TW

Frankie Wilde
Mitglied seit
6 Okt 2004
Beiträge
964
Reaktionen
60
Ort
Leverkusen
kaype schrieb:
somit schließt du grade alles selber aus ... ergo hast du kein problem? Ist der Tonarm mal gewechselt worden ?!

grüsse...

Das weiß ich leider nicht, hatte ihn damals bei Ebay mit noch einem Jahr Garantie gekauft. Ist übrigens die M3D Version.
Hatte auch noch nie Probleme mit ihm.
Habe gerade ne Mix Session hingelegt und alles funzt super, nur eben diese eine Platte auf dem Technics nicht.
Ich schnall das nicht. :rolleyes:
 
Oliver TW

Oliver TW

Frankie Wilde
Mitglied seit
6 Okt 2004
Beiträge
964
Reaktionen
60
Ort
Leverkusen
Es ist doch echt zum ausrasten! :mad:
Gerade höre ich ne neue PLatte die ich Heute erst bekommen habe und was ist? Wieder der selbe Mist! Gegen Ende der Platte springt die Nadel auf der B Seite schon in der Mitte. Ich lege sie auf den TTX und sie läuft ohne Probleme. Echt zum ****en! keine Ahung was das ist.
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
haben die ttx nicht n geraden tonarm... ?? ;)
 
imhoteph

imhoteph

www.MattCrisco.de
Mitglied seit
19 Dez 2004
Beiträge
311
Reaktionen
36
Ort
Lörrach
Da es an mehreren neuen Platten passiert, schließe ich mal kaputte Platten aus.
Was hast du denn fürs Anti-Skating eingestellt?
Vermutlich wird da irgendwas mit dem Tonarm nicht stimmen...
Bzw. hast du schonmal die Systeme vom TTX und dem Technics vertauscht? Ist vielleicht mit der Nadel was nicht in Ordnung?

Dass die Probleme nicht bei allen Platten auftreten musst nicht heißen, dass was am Tonarm oder ner Nadel nicht mehr 100% stimmt. Eine Unebenheit, oder ein Staubkorn zuviel und ein minimales Justierungsproblem kommt erst zu Tage...

Wohin springt die Nadel denn? Nach innen, oder nach außen?

Greetz
Matt
 
MatReverse

MatReverse

Electronic Consumer
Mitglied seit
17 Okt 2004
Beiträge
990
Reaktionen
58
hallo,

hast Du villeicht verschiedene Slipmats auf den TT´s ?

ansonsten würde ich auch auf den Tonarm tippen!?

*edit: mir fällt da gerade noch etwas ein, leigt es villeicht daran, das Dein Tisch unter den TT´s auf einer Seite wackelt?
Wenn da kleine Schwingungen entstehen, dann versuche dochmal die TT´s einfach zu tauschen, villeicht springt Dir die Nadel ja dann bei dem TTX.


P.S.: Das Auflaggegewicht ruhig etwas runterschrauben, solange die Platte nicht anfängt zu springen!!

Zitat tossit:

"Persoenlich ziehe ich ein Auflage-gewicht von 2,5 gr vor, nicht zuletzt um einen soliden Kompromiss aus Plattenverschleiss und Performance zu gewaehrleisten. Im Ernstfall kann man das Gewicht ja immernoch hochschrauben."

Quelle


grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:
Oliver TW

Oliver TW

Frankie Wilde
Mitglied seit
6 Okt 2004
Beiträge
964
Reaktionen
60
Ort
Leverkusen
So ich denke ich habe das Problem gelöst :

Als ich das System vom TTX am Technics anbringen wollte, viel mir auf das es viel leichter ist als das vom Technics.
Habe jetzt die beiden Zusatzgewichte von der Headshell und dem Tonarm entfernt und die Madenschraube am Tonarm ein wenig gelockert und jetzt läuft die Platte wunderbar.

:)
 
 
Oben