Platten gerade biegen?????


J
Jeruf
Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
20
Reaktionen
0
Wie kann ich Platten, welche nicht ganz gerade sind Gerade, also nicht Konvex und nicht Koncav, machen?

Sonst können ja häftige Unglücke beim Turbo Scratchen passieren :(

Wer hat da nen Plan?


Sorry, wenn das Thema schon am start war.
Aber ich nix gefunden.
 
D
DJHT
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
550
Reaktionen
0
Ort
Schranzbach
Ja oder wenn deine Konkave Plattenlinse das Stroboskoplicht in der Disco bündelt und deine geliebten 1210er durchbrutzelt, das wäre echt kagge !!
Nee mal im ernst ich hab noch nie Probleme mir krummen Platten gehabt.
 
Gigolo
Gigolo
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
189
Reaktionen
0
Tja, das sieht wohl schlecht aus. Das Thema hatten wir vor kurzem schonmal. Da hat keiner eine wirkliche Lösung gehabt. Ich schätze du wirst damit leben müssen.


...Gigolo
 
D
Dapos
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
99
Reaktionen
0
hi,

nun muß ich auch mal meinen sempf dazu abgeben.

also ich gehört haben->platte zwischen 2 glasplatten legen und dann ->leicht<- erhitzen.

soll so funtzen...

test it - but no garanty!

daniel
 
D
djnoshit
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
244
Reaktionen
0
@DJHT ohne scheiss? ich hab das Problem bei fast jeder 2ten Platte !!!!!!

@Jeruf Ich hab schonmal so ein Thread eröffnet.
         Also die Tipps waren.
1. In warmen Wasser Waschen - Die Platte wird zwar gerade aber wenn sie abgekühlt is biegt sie sich wieder krumm!
2. Wie oben gesagt zwischen 2 Glasplatten legen und auf die Heizung legen - Hab ich noch net ausprobiert.
3. Dj Tomekk hat bei MTV die Platte einfach so geradegebogen - Des hilft am besten, wenn man die genau geradebiegen kann (üben)

also, wenn noch jemand was weiss - posten !!
peace 8)
 
J
Jeruf
Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
20
Reaktionen
0
Habe heute mit DJ Adreas Grohn vom Hamburger  (Ex)Funky Pussy Club darüber gesprochen.
Und der hat mir gesagt, das man die Platten einfach bei 40 bis 50 Grad im Ofen  Backen soll. Die Passen sich bei der Temperatur dem geraden Untergrund an.
Also auf einen geraden Untergrund achten. :)

 
Gigolo
Gigolo
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
189
Reaktionen
0
Hör bloß mit so´nem Scheiß auf, von wegen im Ofen und so...
Das hab ich auch mal probiert. Die Platte wird ganz weich und wenn du sie dann irgendwo drauf legst und grade pressen willst wird sie nur noch krummer!
Laß es lieber, bringt nämlich gar nix!


...Gigolo
 
G
Guest
Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.119
Reaktionen
894
wenn du die platte "bäckst", dann verziehen sich doch auch die Tonrillen, oder ???
 
8
8azo8fly
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
64
Reaktionen
0
*hihi* ich seh mich schon meine scheiben in den backofen stecken... am besten gleich mit neben die pizza vom mitbewohner, was... *ggg*
 
M
MC
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
907
Reaktionen
0
Ort
HH
HEY Fürst biege die Platte einfach mit deinen Händen!!!!!!
Vergiss die anderen Geschichten!!!!!
Ein bischen hier und ein bischen da,und dann geht das schon!!!!!!!

Komm am Freitag zu deiner Party,und komme Donnerstag mal ins Phonodrome,da sind Hype,Mirko Real ...!!!!!

[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
 
JohnD
JohnD
trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
847
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Ich habe neulich mal den Fön benutzt. Die Platte auf den Turntable gelegt, Start gedrückt und gefönt. Die wird tatsächlich richtig schön eben. Als sie kalt wurde, war sie aber doppelt so gebogen. Also bringt auch nichts.
Ich finde es schon eine richtige Sauerei, dass die Presswerke so mangelhafte Qualität rausbringen. Ich habe auch das Gefühl, dass die immer dünner werden. Ich habe noch eine Drehscheibe, die ist 4 mm dick und unkaputtbar.
Ein Vorteil hats jedenfalls schon. Bei gebogenen Scheiben bleibt der Reloop nicht stehen.
 
D
djnoshit
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
244
Reaktionen
0
ich hab mir grad wieder ne verbogene Platte gezogen :cry:
Also des mit dem Ofen find ich auche ein bischen unrealistisch!!!
Was MC nochmal betont hat, selber biegen is des beste... wenn man die Platte warm macht, wird sie kurz gerade und verbiegt sich dann wieder, ohne scheiss!!
peace
 
M
MC
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
907
Reaktionen
0
Ort
HH
Jo genau,wenn sie extrem verbogen ist,dann kurz über ner Lampe erwärmen!!!Und dannn biegen,sonst geht es so auch schon!!!!!!!!!

[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
 
M
MC
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
907
Reaktionen
0
Ort
HH
Für dich doch immer!!!!!!!!!!

[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
 
G
Guest
Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.119
Reaktionen
894
Hey die scheiße mit den verbogenen Platten kenne ich auch.
Das beschißenste was einem passieren kann ist, wenn die Platte so extrem gewölbt ist, die sie so wenig Haftung auf der Slip mat hat, dass sie nicht mehr gleichmäßig läuft. Der absolute kracher ist dann, wenn du gerade im Übergang steckst, die platte zum Beat angleichen leicht anschieben möchtest... und Zack wusch peng umz ... ohh shit ... das war wohl zu schnell..und der Übergang ist im arsch. Tja, dafür habe ich meine  "Taschentuchtheorie" entwickelt. Ganz easy: Man nehme ein Taschentuch (am besten unbenuzt), teile es in vier gleichgroße Stücke, dann verteilt man sie symetrisch am Rande der Slipmat entlang, lege die verbogene Palatte darauf .... und siehe da: Sie läft ohne zu wackeln oder zu eiern. P.S. Taschentücher erhält man in jedem Supermarkt ...etc.
 
DJ C.K.
DJ C.K.
Obergammler on the Mix
Mitglied seit
22 Mai 2004
Beiträge
225
Reaktionen
0
Ort
nähe Frankfurt a.M.
hm Also irgend wie finde ich die Idee mit den Beiden Glas bzw. Plexiglas scheiben sehr interessant.
Naja ich hab auch auch so ne 3 oder 4 mm dicke Panzer scheibe vom Marco Remus
 
laurin
laurin
Well-known member
Mitglied seit
28 Aug 2003
Beiträge
1.423
Reaktionen
30
Ort
Langenfeld
br>
[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]




was soll das alles???
Das nervt nur beim lesen;)
 
Iconixx
Iconixx
Well-known member
Mitglied seit
28 Feb 2003
Beiträge
336
Reaktionen
12
Ort
Köln (Sülz)
@ Melange:
Schon mal auf's Datum geschaut? :)
Die Boardcodes ändern sich nun mal mit der Zeit...

Keep on Posting!

So long,
Iconixx
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
AW: Re: Platten gerade biegen?????

Jeruf schrieb:
Und der hat mir gesagt, das man die Platten einfach bei 40 bis 50 Grad im Ofen Backen soll. Die Passen sich bei der Temperatur dem geraden Untergrund an

Bei welcher Temperatur muss ich dann eigentlich Angst haben, dass sich meine Vinyls von alleine verformen?

Wird ja jetzt wieder sehr warm draußen und mein Zimmer heizt sich im Sommer auch ordentlich auf!
 
tom beltor
tom beltor
living in a digital world
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
1.467
Reaktionen
105
Ort
Berlin
ich weurde ein gewicht drauf legen, damit die seite die immer durchdreht ein wenig gripp bekommt.
irgendwer hatte dazu auch mal einen kleinen thread eroeffnet.
war son drehteil mitfilz unten drann fuer teure 80 euronen.
erwaermen wuerde ich lieber lassen, das ver4aendert sonst noch die spuren oder so und dann kannste deine vinyl weghauen.
 
G
Gast5433
Guest
Ich denk mal unter 100 Grad passiert nix mit den Platten, nur bei direkter Sonneneinwirkung dürfte was passieren.
 
steki
steki
Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.393
Reaktionen
418
Ort
Berlin
AW: Re: Platten gerade biegen?????

SuperBrill schrieb:
Bei welcher Temperatur muss ich dann eigentlich Angst haben, dass sich meine Vinyls von alleine verformen?

Wird ja jetzt wieder sehr warm draußen und mein Zimmer heizt sich im Sommer auch ordentlich auf!

ich hab mal im sommer unbedacht(also ohne dach über der bühne) :D aufgelegt
und da hat sich ne scheibe die so schon limitiert war so sehr verformt, das ich die nicht mehr spielen konnte. de hat sich vom drehen nach innen hochgebogen.
danach hatte ich glück im unglück, das mein bester freund mir die nochmal aus england mitgebracht ht :p
aber da war es gerade mal so warm wie heute... ;)

meine freundin hatte heute son experten in der bahn hat sie vorhin erzählt.
der hat seine platten am fesnter postiert gehabt...als mein baby ihn dann freundlich darauf hinwies, das die platten da schnell mal schmelzen, meinte er nur ganz spöttisch: weil du ja davon auch ahnung hast, ne?!! son idiot, ey! :D

auf jeden fall hütte ich mich seit dem auch nur meine case bei mehr als 25Grad in die sonne zu stellen ;) :)
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
AW: Re: Platten gerade biegen?????

Wow!
25 Grad??

Na ja, 25 Grad Raumtemperatur macht da wohl nix. 25 Grad und dann direkt in der Sonne vielleicht schon.

100 Grad ist denke ich schon zu viel. Mal sehen, vielleicht teste ichs bei Gelegenheit mal aus. Hab hier noch ein paar alte Scheiben von Bimmel & Bommel, Mr. WICKED + Anhang und weiteren Helden meiner Kindheit, die nur darauf warten sinnvoll genutzt zu werden;)
 
Unreal
Unreal
Well-known member
Mitglied seit
21 Aug 2004
Beiträge
354
Reaktionen
3
Ort
Bayern
AW: Re: Platten gerade biegen?????

SuperBrill schrieb:
Bei welcher Temperatur muss ich dann eigentlich Angst haben, dass sich meine Vinyls von alleine verformen?


Der Einsatzbereich von Hartem Pvc geht von -30°C bis 60°C.
Geschweißt wir der Kunststoff bei ca. 250°C, das heißt ab ca. 180/200°C sollte man sich sorgen machen. Bei 300 fängts langsam an zu verbrennen ! (Ich weiß ja nicht was du für Temperaturen zuhause hast *g)
 
 

Neue Themen


Oben