Probleme mit externer Festplatte in Windows 7

DJ Rezo

Well-known member
Mitglied seit
7 Mrz 2003
Beiträge
127
Ort
Aachen
Hallo,

Ich hab ein Problem mit meiner externen Festplatte.Wenn ich die per USB bei Windows 7 anschließe wird sie erkannt aber ich kann nicht drauf zugreifen.Beim Mac ist das kein Problem.

Müßen irgendwelche Treiber bei Windows 7 noch installiert werden:confused:

Danke schonmal für eure Hilfe

Grüße
 

DJ Bi

Oldschool Hooligans
Mitglied seit
9 Nov 2009
Beiträge
1.568
Am besten du schaust mal auf der Herstellerseite nach dem neusten Treiber.
 

Blutiger Anfänger

Well-known member
Mitglied seit
30 Sep 2010
Beiträge
54
lass die festplatte mal sicher entfernen(normal rechts unten) und schließ es nochmal an;)bei mir gings so;)
 

Sg_Tom

Hans-Oberlander-Jünger
Mitglied seit
10 Sep 2009
Beiträge
934
Ort
Ludwigslust/Hamburg
Gib mal bitte die genaue Modellbezeichnung der HDD. Kannst du die Festplatte in der Datenträgerverwaltung finden?
An der Formatierung dürfte es eigentlich nicht liegen, da die Platte zumindest erkannt werden müsste.
 

Pittin

Member
Mitglied seit
8 Nov 2010
Beiträge
15
Erkannt wird sie ja wie er schreibt, also kann es schon an der Formatierung liegen!

Um die Formatierung zu erkennen, einfach im Explorer rechte Maustaste auf die Platte, dann Eigenschaften, dann nach dem Dateisystem schauen.

Win 7 hat teilweise wirklich große Probleme wenn die Platte nicht sicher getrennt wird.

Treiber kann ich mir kaum vorstellen, da Win 7, zumindest was ext. Speicher angeht, sehr gut mit Treibern ausgestattet ist.
 

Cueliner

Active member
Mitglied seit
23 Mai 2009
Beiträge
30
Ort
Gelsenkirchen
Es liegt auch manchmal am USB Kabel. Wenn du das falsche erwischt (also nicht das vom Hersteller benutzt) kann es sein das deine Festplatte zuwenig oder garkein Strom bekommt und sie dann vom PC nicht ausgelesen werden kann.
 

Gord3n

New member
Mitglied seit
19 Aug 2009
Beiträge
3
Ort
Bayern
.> Stecke sie an jeden USB Steckplatz von deinem PC an und teste.
.> Wird sie im Geräte Manager gefunden ?
.> Formatiere sie auf NTFS.
.> Chipsatz Treiber (neu) Installieren. (wegen usb)
.> Anderes USB Kabel hernehmen.
.> Sicher entfernen und nochmal neu versuchen.
.> Probiere sie an einem anderen Windows Rechner.
.> USB einstellungen im BIOS überprüfen.
 

Silent Sound

aka floj
Mitglied seit
12 Jun 2008
Beiträge
363
Liegt hundert pro am Dateiformat... kurze Übersicht:




NTFS lesen: Win/OSX schreiben: Win, Mac nur mit MacFuse/NTFS3g oder Paragon NTFS for Mac
HFS+ lesen: OSX schreiben: OSX (Windows mit MacDrive)
Fat32 lesen: beide schreiben: beide (Dateien bis max 2GB)


Timemachine benötigt übrigens eine HFS+ Partition....

Ich hab meine Externe in eine HFS+ Partition für Timemachine und Daten nur für Mac, und eine NTFS Partition für gemeinsame Daten. Dazu unter OSX NTFS unterstützung installiert mit Paragon NTFS... Gratis wäre z.B. NTFS3G. Die Weiterentwicklung davon ist kostenpflichtig (Tuxera NTFS) - lass Dich nicht verwirren ;)
 

DJ FlikFlac

Member
Mitglied seit
3 Jan 2011
Beiträge
6
Liegt hundert pro am Dateiformat... kurze Übersicht:




NTFS lesen: Win/OSX schreiben: Win, Mac nur mit MacFuse/NTFS3g oder Paragon NTFS for Mac
HFS+ lesen: OSX schreiben: OSX (Windows mit MacDrive)
Fat32 lesen: beide schreiben: beide (Dateien bis max 2GB)
Er hat schon recht. Eine Platte wird, wenn sie im falschen Format formatiert wurde, NICHT im Explorer angezeigt. Win 7 zeigt sie dann aber wahrscheinlich in der Datenträgerverwaltung (Systemsteuerung/Verwaltung/Computerverwaltung/Datenträgerverwaltung) angezeigt. Von daher einfach mal in NTFS oder Fat 32 formatieren. Müsste funktionieren.
 
Oben