Rekordbox..Tempo manuell reduzieren


T
Tick
New member
Mitglied seit
16 Nov 2020
Beiträge
1
Reaktionen
0
Rekordbox..Tempo manuell einstellen
Hallo ich habe folgendes Szenario:
Track A läuft und hat 120 BPM / B wird per sync mit (115 BPM) auf 120 angepasst, soweit OK.
Jetzt möchte ich den laufenden Track B von 120 manuell langsam auf 115 absenken. Rekordbox nimmt die Änderung am Temporegler nicht an. (Bzw. nur wenn dieser bis zum Anschlag gezogen wird, was deutlich hörbar ist)

Gibt es da eine Tastenkombination/Einstellung in RB oder auf dem Controller DDJ1000 womit ich mir die Kontrolle der Temporegler aktivieren/einstellen kann?
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.041
Reaktionen
442
Schalte Sync aus, dann kannst du die Geschwindigkeit wieder manuell regeln.
Das dumme ist halt, dass RB ggf. in dem Moment wieder auf die "Originalgeschwindigkeit" zurückspringt was blöd wäre.
Ich mach das Ganze so wie du beschrieben hast, nur dass ich vorher Track B auch manuell von 115 auf 120 stelle, also komplett ohne sync.
So habe ich das Problem nicht.
Was bei Traktor geht, ich aber nicht weiß ob es RB kann, wenn du die Master Clock nutzt und darauf synchronisiert wird, dann kannst
du dort die Geschwindigkeit wieder auf 115 runterregeln (quasi "global") und von da aus weiter oder eben dann sync aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
E
el Richarde
Well-known member
Mitglied seit
30 Mai 2017
Beiträge
59
Reaktionen
8
Ich weiß nicht ob ich das richtig verstehe, aber wenn du eh Sync an hast dann kannst Du das Tempo nur auf dem Deck Regeln was Master ist, das andere Deck ist immer Synced und somit gleich schnell.

Sobald Du ein Mix gemacht hast checkt RB normalerweise das nun Deck B der Master ist, erkennt man auch im Performance Mode.

Ich hab das in RB noch nicht getestet, aber ich kenne es noch so von Traktor und VDJ:

Du mixt die ganze Zeit bei 120 im Sync... nun willst Du das Tempo ändern, also musst du am MasterDeck am TempoFader regeln.
Dieser ist auf +/- X % eingestellt, der einfachheit sag ich mal 10%.

Angenommen Du bist auf 120 bpm und willst nun zu 118 wechseln, der TempoFader ist aber noch bei -6 %, dann musst Du erst bis + 2 % hochziehen, dort "fängt sich der PitchFader" wieder mit der Grafik von RB - wenn Du es langsam machst gibt es dabei kein Sprung. Ab da kannst Du dann langsam runter-regeln auf -2 % -> 118 bpm.

Ich denke in RB wird das genauso sein, teste einfach mal - alles andere kann ich mir nicht vorstellen.

Viele Grüße
Richarde
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben