Serato DJ und Effekte mit Controller (vestax) - Einige Fragen

Z

Zimbo

Partyboy
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
535
Reaktionen
7
Hallo,
Vielleicht gibt es ja schon ein paar Serato DJ Profis hier. Habe im Moment den vestax VCI 380 zur Probe und habe mal einige Fragen zu dem und Serato DJ.

1. Mich stört dass ich bei den zwei Effekt Einheiten lediglich on/Off, Effekt DEPTH und die Beats am dritten Regler verändern kann.
Ich würde gerne die Decks für den Effekt am Controller wählen können, weil wenn ich in der Effekt Einheit von vornherein beide Decks bei beiden Effekten aktiviere, kann ich die Effekte nicht einzeln auf die Decks anwenden.
Daher will ich mir zwei andere Knöpfe dafür aktivieren. Wie mache ich das?
Wie kann ich die midi Zuweisung ändern?

2. beim LPf Effekt, auf wie viel Beats stell ich den Effekt am besten ein, dass er den Kanal Filtern des djm800 am nahesten kommt?

3. was ist z.b bei 8 Beats der Unterschied zw 8, 8T und 8D ?
Hat das irgendwas mit zwischentakten zu tun?
Das wäre nämlich dann gleich mein nächstes Problem:

4. Ich möchte Echo und Delay Effekt wie beim Pioneer Mixer verkleinern können. Z.b Fang ich bei Echo 1/2 Beats an, nächster step wäre 1/4...1/8 usw bis 50ms.
Wenn ich ihn aber verkleiner hört sich das grausam anders, "wie aus dem Takt geschlagen" an, vermutlich wg der Zwischentakte T und D?
Wie könnte ich mir die midi Zuweisung umprogrammieren, dass bei Verkleinerung diese Zwischentakte ausgelassen werden?

5.Wie stell ich das Feedback des Echos am besten ein, dass es bei einem Echo Cut auf 1/1 dem Echo vom Pioneer Mixer am nahesten kommt?

6.Den Flanger bekomme ich überhaupt nicht vernünftig eingestellt. Hier kann man auch so viel einzeln umstellen, vom verschiedenen Flanger Algorithmus wie slim oder Wave etc. Beim Rumprobieren Klang echt alles grausam. Wie stell ich den am besten ein um dem Pioneer Mixer Flanger vom djm am nahesten zu kommen ?

7. Auf welche Parameter würdet ihr den Reverb Effekt (Tech House Set) einstellen ?

Lg
 
 
Oben