Serato Scratch LIVE - Stammtisch

official_luki

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2014
Beiträge
89
Reaktionen
0
Kurz ne Frage:
Will mir den Pioneer DDJ SX 2 kaufen und wollte fragen ob Serato die Tonart der Lieder erkennen kann. Weiss das jemand? Also schon im voraus die Lieder analysieren (BPM/Tonart)?
 

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
7.786
Reaktionen
243
Ort
Berlin
Key kann angezeigt werden falls vorhanden, aber nicht per analyse vom programm ermittelt.
Die analyse bietet BPM, wellenform in farbe und gitter mit versuch des setzens auf den ersten richtigen beat.
 

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
7.786
Reaktionen
243
Ort
Berlin
das is ja kein ding. der thread hier wird ja mehr oder weniger automatisch vom SSL zum SDJ-stammtisch, da bis auf SL1 und TTM57SL alle vorhandene hardware SDJ unterstützt. ferner kann SDJ bis auf fünf zoomstufen und cover art neben den decks alles was SSL auch kann, wenn ich nichts übersehen habe.
 

DJGoody

Sample-Dompteuer
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
1.699
Reaktionen
15
Ort
Bayern
Und SDJ unterstützt (noch) kein HID für die kleinen CDJ-350 und CDJ-400... :(
 

deesmoke

New member
Mitglied seit
Feb 2015
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hey Leute,

ich habe im Forum gesucht und auch bei Google, aber ich finde leider nichts zu meinem meinem Problem/Frage vielleicht gebe ich auch die falschen Suchbegriffe ein:d

Ich möchte gerade mit einem Freund zusammen auflegen, leider bin ich mir nicht 100% sicher wie das technisch funktionieren soll. Set up: 2x Macbook Pro 1x Pioneer Djm 750 2x Technics 1210 + Dicer 1x Rane Sl 2 1x Rane Sl 3

Danke schon mal für hilfreiche Antworten Mfg
 

[eibi:kei]

Vinyl-Missioniert
Mitglied seit
Aug 2010
Beiträge
1.633
Reaktionen
0
Back to Back, jeder bekommt einen Turntable. Recht viel mehr Möglichkeiten hast du da eigentlich nicht.

Mit einem Traktor+Serato Setup könnte einer die Soundkarte vom Mixer benutzen (aber ohne Scratch, da müsste man eben dann mit nem CDJ oder Controller die Decks starten) und der andere die Technics

Was ich noch nie ausprobiert hab:

Y Kabel vom TT in beide Soundkarten. So können zwar trotzdem nur 2 Decks parallel laufen, aber ich könntet beide Timecode nutzen.
Allerdings weiß ich nicht, ob das Timecode Signal dann noch stark genug ist bei so einer Parallelschaltung
 
Zuletzt bearbeitet:

DJGoody

Sample-Dompteuer
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
1.699
Reaktionen
15
Ort
Bayern
Alternativ zum Y-Kabel: die Soundkarten kaskadieren. Also jeweils vom TT zum Input der SL3, dann vom Output der SL3 zum Input der SL2 und dann vom Output der SL2 zum Mischer. Wer nicht spielt schaltet auf THRU! So wird entweder das Timecode-Signal von der SL3 oder die Musik von der SL2 durchgeschliffen.

Mit dem Y-Kabel könnte jeder jeweils 2 Kanäle am Mischer bespielen (=> internal Playback) aber auch ich habe mit dem Y-Kabel schon mehrmals Probleme erlebt...
 

DJoe

Active member
Mitglied seit
Feb 2013
Beiträge
35
Reaktionen
0
Ort
München
Hi Zusammen!
Habe mir gestern einen SL1 gekauft, weil ich auf Software umsteigen möchte und mir SL gut gefällt.
Bis jetzt kamen bei mir noch einige Fragen auf und ich hoffe es können mir hier ein paar Leute helfen, die sich schon besser mit SL auskennen.
Ich benutze den SL1 mit zwei Gemini CDJ-700, logischerweise mit Timecode-CD's. Normalerweise dachte ich, dass man, wenn man im Absolutemode mit Timecode-Vinyls needle drops machen kann mit Timecode-CD's auch durch den Track navigieren kann, wenn ich in der Trackanzeige von meinen CDJ's an eine andere Stelle springe. Geht das irgendwie oder ist das nicht möglich?
Gibt es in Serato eine Master-Tempo Funktion? Denn wenn ich an meinen CDJ's Master-Tempo aktiviere kann ich die Geschwindigkeit trotz bewegen des Pitchfaders nicht ändern.
Was mich am meisten stört ist, dass Loops, die ich mit dem CDJ mache nicht erkannt werden sondern der Track einfach weiter spielt und dass der Cue Button nicht funktioniert, wie man es von Turntables gewohnt ist, sondern beim loslassen an dem Punkt stehen bleibt wo das Lied gerade ist.

Und wofür brauche ich das Netzteil, das noch dabei is, dass habe ich der englischen Anleitung irgendwie nicht entnehmen können - da steht, dass man es braucht, wenn man ohne Computer Vinyls oder CD's spielen will??? Ergibt für mich irgendwie keinen sind, schließlich ist es ein Interface für Timecode.

Wäre cool, wenn mir jemand meine Fragen beantworten könnte :)
Grüße, DJoe
 

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
7.786
Reaktionen
243
Ort
Berlin
Gibt es in Serato eine Master-Tempo Funktion? Denn wenn ich an meinen CDJ's Master-Tempo aktiviere kann ich die Geschwindigkeit trotz bewegen des Pitchfaders nicht ändern.
sollte die anleitung bzw FAQ erklären. schalte MT am CDJ aus und in der Software (notenförmiger knopf neben den decks) ein. MT am CDJ verfälscht das signal, was SSL nicht interpretieren kann. darum die fehler dann.

Was mich am meisten stört ist, dass Loops, die ich mit dem CDJ mache nicht erkannt werden sondern der Track einfach weiter spielt und dass der Cue Button nicht funktioniert, wie man es von Turntables gewohnt ist, sondern beim loslassen an dem Punkt stehen bleibt wo das Lied gerade ist.
relativer modus sollte das problem theoretisch beheben.

Und wofür brauche ich das Netzteil, das noch dabei is, dass habe ich der englischen Anleitung irgendwie nicht entnehmen können - da steht, dass man es braucht, wenn man ohne Computer Vinyls oder CD's spielen will??? Ergibt für mich irgendwie keinen sind, schließlich ist es ein Interface für Timecode.
gibt leute, die zwischendurch mal bei ausgeschaltetem/abwesendem PC ne vinyl droppen wollen. obwohl das SL1 dazwischen hängt. die box braucht aber saft, um durchzuleiten. kein PC = kein saft. ergo netzteil für den fall als ersatzstromquelle.
 

DJoe

Active member
Mitglied seit
Feb 2013
Beiträge
35
Reaktionen
0
Ort
München
Danke für deine Hilfreiche Antwort, ich habe mich jetzt nochmal ewig rumgespielt und dann bemerkt, dass ich Statt Line bei den Input settings Phono eingestellt hatte, deswegen sahen meine Scopes auch ganz komisch aus :p
Auf Line umgestellt, Scopes richtig eingestellt und alles funktioniert bestens - genauso wie ich es mir erhofft hatte!

gibt leute, die zwischendurch mal bei ausgeschaltetem/abwesendem PC ne vinyl droppen wollen. obwohl das SL1 dazwischen hängt. die box braucht aber saft, um durchzuleiten. kein PC = kein saft. ergo netzteil für den fall als ersatzstromquelle.
Das leuchtet mir jetzt doch ein :) Habe mir gleich mal ein passendes Netzteil besorgt, da ich auch oft mit einem Kollegen zusammen auflege, der keine Software nutzt.

Danke nochmal für die schnellen und guten Antworten Danny Who :cool:

Eine Frage hätte ich noch:
kann man den Reloop Neon zusammen mit Serato Scratch benutzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

renaldo

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
102
Reaktionen
2
Hallo Leute,

ich nutze seit vielen Jahren Serato Scratch ,gelegentlich aber auch Serato DJ mit meiner SL3 und habe für ultra kleine Gigs die Pio Konsole DDJ SB. (die nur mit Serato Intro läuft)

Muss ich jetzt wirklich nur für die zwei drei Gigs im Jahr mit der Spielzeug Konsole, Serato DJ kaufen ? oder gibt es im Account auf Scratch Live.com irgend eine Möglichkeit die DDJ SB über meine SL3 als "bezahlt" zu "markieren bzw. verknüpfen" ??

mfg renaldo
 
Zuletzt bearbeitet:

Luiis

Member
Mitglied seit
Dez 2016
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ort
Ludwigshafen
AW: Rane Serato Scratch Live??

Servus :) ich habe einen denon mcx 8000 und habe mir jetzt als drittes Deck einen Pioneer plx 500 zugelegt. Dazu habe ich mir das dvs Expansion von serato gekauft. Jetzt habe ich nur das Problem das ich keine Ahnung habe, wie ich meinen plattenspieler mit einer timecode vinyl mit dem Mixer richtig konfigurieren kann. Laut Anleitung benötige ich mit dem mcx 8000 keine externe Soundkarte... kann mir jemand erklären wie ich das ding zum Laufen bekomme?
 

RAC

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2011
Beiträge
273
Reaktionen
0
der denon unterstützt serato dj, nicht scratch live. für scratch live brauchst du immer ein SL1/2/3/4 oder eins der speziell kompatiblen rane mischpulte.
 
 
Oben