Stanton RM Three

M

MORGANIXX

New member
Mitglied seit
23 Apr 2002
Beiträge
4
Reaktionen
0
kennt jemand den Mixer Stanton RM Three ??
wie iss der so ? hat der gute fader ?
möcht mir den kaufen.
wär cool wenn mir jemand was über den sagen könnte.
 
K

kaz

Active member
Mitglied seit
8 Aug 2002
Beiträge
36
Reaktionen
0
Holdir nen Umx!
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
kann mich kaz nur anschliessen!
UMX topt (nach dem neuen Dollarkurs) in dieser Klasse alles!
 
M

MORGANIXX

New member
Mitglied seit
23 Apr 2002
Beiträge
4
Reaktionen
0
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Gemini UMX Serie!
Benutz mal die Suchfunktion hier im Forum oder such mit Google im Netz...
 
DaZe

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Reaktionen
1
Ort
Linz
warum den RM 3?!? warum nicht gleich die weiterentwicklung davon?!? RM 3S!!!!! würde sich auf jeden fall besser bezahlt machen! Aber so zum RM 3: schlecht ist er nicht! Fader sind schön leichtgängig und gute Fitschas hat er auch! Aber wie gesagt lieber die überarbeitete Version RM 3 S!
DaZe
 
Basster

Basster

Well-known member
Mitglied seit
8 Okt 2002
Beiträge
163
Reaktionen
7
Ort
Bremen
Was'n daran überarbeitet??? Ich hab gelesen, dass das "S" einfach für seinen silbrigen Teign steht und ende mit neu...
 
G

Gast30

Guest
Der "RM Three S" ist wirklich überarbeit!!! Was genau kann ich dir allerdings nicht mehr sagen, da ich es schon wieder vergessen habe :-D

MFG RED
 
Slex

Slex

Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.561
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Nimm den UMX 7 ist einfach nur geil und im Netz findet man den schon für 148 Euro und das ist der Mixer echt wert.
www.djcenter.de
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Ich würde den Stanton mit S vorziehen.
Für mehr Geld bekommt man auch mehr...

Pros gegenüber UMX 9:
- ALPS Fader (längere :))
- Übersichtlich gestaltet (hehe ist ja auch ein Vestax PCV-275 nachbau ;))
- EFX-Wege
- Geiles Design

Cons:
-keine Channel-LED *grummel*
-Preis


Warum heisst die Frage eigentlich Stanton gegen UMX? Das sind doch 2 verschieddene Klassen?! Stanton verlangt nicht ohne Grund 100 Oiros mehr für den Spass.

Grüzzli, Badtrans
 
DaZe

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Reaktionen
1
Ort
Linz
Der RM 3 S hat im gegensatz zum RM 3 Cue mix bzw gleich eine bessere Cue-section, bessere Led´s, bessere Fader, etc etc....! Also sehrwohl eine Weiterentwicklung!
Aber Falls Techno gemixt werden soll => das DX 300 von Behringer is auch ein Hammerteil!
DaZe
 
G

Gast1490

Guest
Ähem, leichtgängige Fader beim RM 3S ?

:-D

Also die gehen auf keinen Fall leichter als die der UMX !
Außerdem sind Line- und Crossfader beim UMX baugleich und gehen somit beide "wie durch Butter".
Und der UMX hat VCA-ALPS Fader gegenüber "nur" ALPS Fader vom RM 3S. Also ist das kein Vorteil vom RM 3S finde ich. Ok, der UMX 9 hat nen schlecht gelegenen Cue-Bereich, aber den hat der 7 nicht :)

Also, ich sag nur eins:

UMX! UMX! UMX!

GreetZ, RubyDub
 
DaZe

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Reaktionen
1
Ort
Linz
das die LF mit dem CD vom UMX 9 baugleich sind is mir aber nciht bekannt! gut gingen leicht wie sau alle miteiander ...! Die vom Stanton aber auch und das ist es was schlussendlich zählt!
DaZe
 
J

Jui

Member
Mitglied seit
4 Nov 2003
Beiträge
20
Reaktionen
0
Hallo!
Bin auf einem der Suche nach einem guten Mixer, an dem ich 2 Turntables, 1 bzw. 2 CD-Player und einen Laptop gleichzeitig anschließen kann.
Da ich hauptsächlich Trance auflege, bin ich bei meiner Suche auf den Stanton RM Three gestoßen.

Hier ein Link zum Mixer:
http://s34171674.shoplite.de/sess/u...al-Mixer=2C%2B3-Band-Isolator%2B=280110620=29

Hat jemand Erfahrungen mit diesem Mixer und kann mir eine meiner Fragen beantworten? Wäre echt nett.....

In der Beschreibung ist angegeben, dass der Mixer über 6 Line-Eingänge verfügt.
Kann ich somit 2 Turntables, 1 bzw. 2 CD-Player und einen Laptop problemlos gleichzeitig anschließen??
Und wenn ja, ist dann zwischen den zinzelnen angeschlossenen Geräten durch einfache Kippschalter umzuschalten?? Oder ist das komplizierter?

Meine zweite grundlegende Frage ist, ob der Mixer was taugt, gute Leistungen bringt und zu empfehlen ist, falls das für die Antwort wichtig ist, noch folgende Info: brauche ihn hauptsächlich für "@home" und Partys von 50-150 Leuten.



Wäre echt super nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!




mfg Jui
 
Spider

Spider

Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
Das sollte machbar sein, mit deinen 2 Turnis, den 2 Playern und dem Labtop.
Der Mixer hat für jeden Kanal einen Schalter, mit dem man blizschnell von Phono auf Line wechseln kann :)

Die Qualität sollte für deine Zwecke durchaus reichen, hab jedenfalls bisher nur positives von dem Mixer gehört.
Außerdem hat er noch Effect Send/Return, falls du mal auf den Geschmack von EFX kommen solltest!

Das erwähn ich jetzt deshalb mal, weil es ja nun auch den neueren SMX-301 zu kaufen gibt, auch ein 3-kanal mixer von Stanton, der aber kein Effect Send/Return hat. Check mal hier:
http://www.dj-laden.com/dj2004/shop/artikel.asp?aid=021723&

Allerdigs weiß ich nicht, ob und um wieviel die Quali besser ist im vergleich zum Vorgänger RM Three.

mfg
 
J

Jui

Member
Mitglied seit
4 Nov 2003
Beiträge
20
Reaktionen
0
hey, erstmal danke!

Stanton SMX-301
und
Stanton RM Three

bei denen tut sich ja preislich nicht wirklich was, von daher würd ich lieber den rm3 nehmen, wenn der mit efx is und der andere nich.....weil dann krieg ich beim rm3 ja mehr fürs gleiche geld, was für mich wichtig is, da ich schüler bin und nicht wirklich an viel geld rankomme, da is 300 euro schon das höchste :) ......

von phono auf line durch kippschalter
damit hab ich bei meinem jetzigen mixer schlechte erfahrungen gemacht
....hab turntables an den lineausgängen. wenn ich nun nen turntable von lina an phono ranmache und in dem channel auf phono umschalte kommen nur noch komische laute ohrenbetäubende und schmerzhafte kraxelige töne raus
weiss einer woran das liegt???

und ab und zu funzt meine linke box nicht wenn ich den verstärker auf mixer eingestellt hab, wenn ich dann aber auf cd umstelle funzt die linke box wieder einwandfrei....wieso, weshalb ist das so und wie kann ich das ändern?


mfg jui
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
[quote author=Jui link=board=13;threadid=9060;start=0#90737 date=1067958638]
....hab turntables an den lineausgängen. wenn ich nun nen turntable von lina an phono ranmache und in dem channel auf phono umschalte kommen nur noch komische laute ohrenbetäubende und schmerzhafte kraxelige töne raus
weiss einer woran das liegt???
[/quote]

Normalerweise haben TTs keinen internen Vorverstärker, weshalb sie unbedingt an einen Phono-Input angeschlossen werden müssen. Dieser verstärkt das Signal der PickUps und bügelt den Frequenzgang glatt, der funktionsbedingt bei Plattenspielern sehr verzerrt ist (siehe RIAA Entzerrung).

Schließt man aber eine Line Quelle, also ein vorverstärktes Signal an einen Phono Input an, so wird der interne Amp total übersteuert, da dieser eine Empfindlichkeit von wenigen mV (Millivolt) hat, während ein Line Input eine von mehreren hundert mV hat. Das kann im schlimmsten Fall das Pult und vorallem die Boxen zerstören.

Welche TTs hast du senn? Mir sind so auf anhieb nur die Numark TTX bekannt, die ein Linesignal liefern können.
 
J

Jui

Member
Mitglied seit
4 Nov 2003
Beiträge
20
Reaktionen
0
Hey!
Hab vor nen paar Minuten selbst gemerkt, was ich falsch hatte. Aber trotzdem danke!!
War so, ich hatte die TT bisher immer an den Lineausgängen, weshalb ich den Verstärker auf Partys immer auf volle Ladung aufdrehen musste und mit nem Equalizer verfeinern.

Deswegen hatte ich auch am Pult alles voll aufgedreht, als ich jetz den TT an den Phono gemacht hatte, war es wohl einfach zu laut und die Boxen waren wohl kurz vom explodieren, so wie meine Ohren (tun jetz noch weh ;), daher diese komischen geräusche...........

Hab jetz lautstärke auf halb am pult und am verstärker auf einem viertel und es is schon fast so laut, wie voll auf bei line......hätte mich mal vorher besser informieren sollen :)


sir thx-a-lot :-D

jui
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Wozu braucht man denn auch Bedienunganleitungen ??? :-D


Naja, ich lese ja die Dinger selber auch nie. ;)
 
J

Jui

Member
Mitglied seit
4 Nov 2003
Beiträge
20
Reaktionen
0
[quote author=stocky link=board=13;threadid=9060;start=0#90743 date=1067960988]
Wozu braucht man denn auch Bedienunganleitungen ???[/quote]

Was in Teufels Namen ist eine Bedienungsanleitung? 8)
 
 
Oben