Start-System klar, aber welcher Shop? Und zuverlässiger Vinyl-Shop?

DanySahneMUC

DanySahneMUC

Member
Mitglied seit
21 Nov 2004
Beiträge
19
Reaktionen
1
Ort
Wiesbaden (original aus Sachsen)
Ich habe festgestellt, dass hier Werbung verboten ist. Deshalb weiß ich auch nicht, ob ich jemals eine Antwort auf meine Fragen bekommen werde.

Bin Newbie und habe mich für das Jaytec Battle Pack 2 entschieden. Für reines üben reicht mir das völlig. Westbam hat auch klein angefangen. Die Frage ist nur: Wo kaufe ich es? Welcher Shop gilt in diesem Zusammenhang als zuverlässig und günstig? Ihr könnt mir auch eine PM senden!

Danke im Voraus für zahlreiche Antworten!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
da du von dir aus vorgibst, das dir dieses set als n00b reicht (woher man das weis?), gehe ich da nicht weiter ein. aber bestellen und kaufen kannst du es wo du willst und möchtest. ich denke aber das du da primär beim elevator landen wirst. und wenn du dir selbst nicht sicher bist dann bestelle am besten nur per NN und gut is.
 
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.
Die gängigen Shops sind eigendlich alle gut. Am besten vorher anrufen und fragen, ob dein Set vorrätig ist und dann wie Thomas schrieb per Nachnahme bestellen. Dir kann dann eigenendlich nichts passieren.

Das einzigste, wo es unter den Shops ein paar schwarze Schafe gibt, ist bei Garantiefällen bzw. Versandbeschädigungen. Das Garantieproblem kann man nicht ausschließen oder verhindern ... ist halt ne anonyme Bestellung übers Netz :/ Versandprobleme ergeben sich auch nur durch Zufall und da kann es immer mal Probleme geben.

Ich kaufe fasst jedes Equipment übers Internet ... und da sind auch schon sehr viel teuere Sachen als son Battlepack dabeigewesen ;) passiert ist jedoch noch nie was. (außer das der fu*kin Postmann nicht klingelt und nur nen Zettel reinlegt ... die S*u die verfu*hte :mad: :p :D )
 
DanySahneMUC

DanySahneMUC

Member
Mitglied seit
21 Nov 2004
Beiträge
19
Reaktionen
1
Ort
Wiesbaden (original aus Sachsen)
Thomas K. schrieb:
da du von dir aus vorgibst, das dir dieses set als n00b reicht (woher man das weis?), gehe ich da nicht weiter ein. aber bestellen und kaufen kannst du es wo du willst und möchtest. ich denke aber das du da primär beim elevator landen wirst. und wenn du dir selbst nicht sicher bist dann bestelle am besten nur per NN und gut is.

Mein Kleingeld gibt leider nicht mehr her. NATÜRLICH reicht es mir nicht so ganz, aber mehr kann ich mir im Moment nicht leisten. Und selbst wenn ich anfange dafür zu sparen kann das noch Monate dauern. Bis dahin bin ich vielleicht gestorben! :)

Und es ist ja auch wirklich nur für daheim zum üben und evt. kann man es mal auf eine kleine Party zu Freunden mitnehmen (so nach einem halben Jahr Probezeit daheim).

Ja, bei dem von dir genanntne Online-Shop bin ich eigentlich auch schon gelandet. Und wie der andere User meinte, ist NN wirklich das sicherste.

Vielen Dank für die Informationen!

PS. Thomas? Wenn ich mal das Geld für eine größere und bessere Anlage habe, dann wende ich mich zuerst an dich um mir ein paar Empfehlungen abzuholen! Versprochen!
 
G

Gast8416

Guest
DanySahneMUC schrieb:
PS. Thomas? Wenn ich mal das Geld für eine größere und bessere Anlage habe, dann wende ich mich zuerst an dich um mir ein paar Empfehlungen abzuholen! Versprochen!

Kann mir die Antwort gut vorstellen: Benutz die Suchfunktion!
;) :p :)

Kannst es auch mal bei deejay.de probieren. Da hatte ich die Ware schon am nächsten Tag nach Bestellung (10 uhr morgens) Oo.
 
Zuletzt bearbeitet:
DanySahneMUC

DanySahneMUC

Member
Mitglied seit
21 Nov 2004
Beiträge
19
Reaktionen
1
Ort
Wiesbaden (original aus Sachsen)
!C3SH!N3 schrieb:
Kann mir die Antwort gut vorstellen: Benutz die Suchfunktion!
;) :p :)

Kannst es auch mal bei deejay.de probieren. Da hatte ich die Ware schon am nächsten Tag nach Versand Oo.

Neeeeee! :p Dann sende ich ihm mal eine ganz nette PM und frage ihn nach seinem ganz eigenen - individuellen - Tipp, an dem man sich dann orientieren kann.
 
coolkeeper

coolkeeper

Well-known member
Mitglied seit
8 Jun 2005
Beiträge
174
Reaktionen
15
Ort
Mölln bei Hamburg
Hmm du könntest auch mal bei ebay reingucken was es da unter sofort kaufen gibt das sind oftmals auch professionelle
ich weiß ja net wo dein budget ist aber es giubt auch schon gemini sets für 240 € mit kopfhörer un mixer
die würde ich die sehr empfehlen wennde es dir irgendwie leisten kannst
ansonsten würde ich elevator sagen

aber wie gesagt guck mal bei ebay da kannste manchmal echt sparen
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
NATÜRLICH reicht es mir nicht so ganz, aber mehr kann ich mir im Moment nicht leisten.
na dann weiter sparen, aber reichlich. und egal was du als begründung angibst ist es doch nur ein vorwand. mehr nicht. wenn das geld weg ist, was sicherlich schon jetzt schwer zu sparen war, ist es weg. da ist das equipment schon vorm auspacken das geld nicht mehr wert. aber vielleicht solltest du wirklich doppelt kaufen - lernen am model quasi. und spaß macht es doch auch. tut ja sonst keiner was für die binnennachfrage.
Und selbst wenn ich anfange dafür zu sparen kann das noch Monate dauern. Bis dahin bin ich vielleicht gestorben!
ja mei,...hier hat jeder schon schlimmeres erlebt.
 
DanySahneMUC

DanySahneMUC

Member
Mitglied seit
21 Nov 2004
Beiträge
19
Reaktionen
1
Ort
Wiesbaden (original aus Sachsen)
Thomas K. schrieb:
na dann weiter sparen, aber reichlich. und egal was du als begründung angibst ist es doch nur ein vorwand. mehr nicht. wenn das geld weg ist, was sicherlich schon jetzt schwer zu sparen war, ist es weg. da ist das equipment schon vorm auspacken das geld nicht mehr wert. aber vielleicht solltest du wirklich doppelt kaufen - lernen am model quasi. und spaß macht es doch auch. tut ja sonst keiner was für die binnennachfrage.

ja mei,...hier hat jeder schon schlimmeres erlebt.

Habe mir jetzt trotzdem die Höchstgrenze von 230 Euro gesetzt. Wenn ich ein paar Monate geübt habe, kann ich einzelne Komponenten immer noch gegen besseres austauschen. Und gebrauchte Sachen wird man gut bei eBay los. Habe ich die letzten Wochen schon selbst oft erlebt. Trotzdem Danke für die Tipps!

Und Vinyls muss ich ja auch noch ´ne Menge kaufen. Da geht´s im Schnitt auch bei 6 Euro los. Und je nach dem wie viele es werden ...

Vorwände brauche ich übrigens keine. Mit Ehrlichkeit bin ich IMMER gut gefahren. :mad:
 
DanySahneMUC

DanySahneMUC

Member
Mitglied seit
21 Nov 2004
Beiträge
19
Reaktionen
1
Ort
Wiesbaden (original aus Sachsen)
coolkeeper schrieb:
Hmm du könntest auch mal bei ebay reingucken was es da unter sofort kaufen gibt das sind oftmals auch professionelle
ich weiß ja net wo dein budget ist aber es giubt auch schon gemini sets für 240 € mit kopfhörer un mixer
die würde ich die sehr empfehlen wennde es dir irgendwie leisten kannst
ansonsten würde ich elevator sagen

aber wie gesagt guck mal bei ebay da kannste manchmal echt sparen

Das stimmt, aber die Set´s von Gemini haben Zeug dabei, dass ich gar nicht will. PC-Lautsprecher und Mikrofon! Keine Verwendung dafür.

Allerdings habe ich noch Set´s von Numark für 249,- Euro entdeckt (DJ Set "DJ in a Box"). Hier würde ich also meine eigentlich gesetzte Höchstgrenze noch um 20 Euro überschreiten. Aber mehr ist dann wirklich nicht mehr drin. Muss ja noch leben, essen und Miete bezahlen! :)

Jaytec Battle Pack 2 oder Numark "DJ in a Box"?

Und noch eine spezielle Frage hinterher! Es gibt doch auch CD Mixer. Kann man die irgendwie mit der dann evt. schon vorhandenen Anlage (also Numark oder Jaytec) koppeln?
 
jilt

jilt

ehemals ShooK
Mitglied seit
15 Dez 2004
Beiträge
486
Reaktionen
30
Jaytec Battle Pack 2 oder Numark "DJ in a Box"?

Pest oder Cholera? :D

Nein im Ernst, ich glaub die schenken sich nichts... aber schau doch mal bei ebay, da gibts ne ganze menge die ihre "Battle-Packs" wieder verkaufen. (warum wohl?) Zum reinschnuppern würd ich mir nichts neues kaufen weil 230 ist doch echt nicht wenig Geld! und ich weiss auch echt nicht ob die Packs so viel billiger sind, als wenn du sie sachen einzeln kaufst...

Aber ich bin optimistisch und dir macht das mit dem Equipment so viel Spass und du wirst so gut weil es schwieriger mit dem Stuff ist, dass aus dir ein passionierter DJ wird.

Sonst wurde ja alles gesagt. Und ich kann nur nochmal sagen. Lieber einen okayen Turnie z.b.Gemini holen (muss ja noch kein Technics sein) und ne schlichten Mixer und dann erst mal mit dem PC ein bisschem mixen...ja ich weiss, alles sauteuer und sparen dauert lange.

nur mal als beispiel
turnie (immerhin direkt-betrieben)

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=23328&item=5224032332&rd=1

mixer

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7535046674&category=19703&ssPageName=WDVW&rd=1

mmmmh. echt immer dieses geld für solches jay-tec zeug. das darfst du auch echt nicht falsch verstehen wenn hier drüber hergezogen wird, die meisten haben einfach schlechte erfahrungen damit gemacht (gut es gibt auch einige die einfach nur meckern :D ). die billigen angebote leben davon neuligen versprechen zu machen die leider nicht eingehalten werden. kannst mir glaube bin da auch schon reingefallen. und ich kenne genug leute die sich ambitioniert ins DJ-ing mit solchen Packs gestürzt haben und nach ein paar wochen das zeug verstauben liessen... mit dem willen allein ist viel zu machen, aber das equipment spielt einfach auch ne grosse rolle.

puh hab ich viel geschrieben... mich reut nur das geld.

ach ja. na klar kannste CD-Player und Turntable über das Mischpult "koppeln" dafür ist es ja da. Brauchst einfach so viele Kanäle im Mixer wie du Soundquellen anschliessen willst... kannst aber natürlich über nen 2 Kanäler auch 2 Turnies (phono) und 2 CD Player, Computer, Kassette was auch immer (line) dranhängen nur hören kann man dann immer nur 2 gleichzeitig. verstanden? :D
 
Zuletzt bearbeitet:
dejaVu

dejaVu

Vestaxianer
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
114
Reaktionen
5
Ort
...ums eck herum
ich bin nicht so extrem negativ gegenüber billig-equip eingestellt: ich denke wer am anfang nicht das geld hat, sich technics o.ä. zu kaufen, soll damit ruhig einsteigen. denn: wer auf den dingern auflegen kann, kann auf allen tables auflegen ;) nein mal im ernst: kann einem viel erfahrung und technik für später geben, ich spreche da aus eigener erfahrung.
 
Ripper

Ripper

Rock-DJ
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
846
Reaktionen
11
Es ist aber wirklich so, dass wer billig kauft, zweimal kauft. Wenn man wenig Geld hat sollte man wirklich sparen und sich dann was richtiges kaufen. Und wie gesagt muss es nicht ein Technics sein. Wer aber (aus vorwiegend Ungeduld) sich gleich ein billiges System kauft, der zahlt wirklich drauf wenn er es nach Monaten wieder verkauft.
Selbst wenn es neu ist bekommt man bei Ebay nicht den vollen Betrag was man selbt bezahlt hat. Plus Gebühren etc, hat man einen VERLUST gemacht. Was hilft es dann wenn man 2 Monate später merkt, dass man noch weniger Geld für etwas Vernünftiges hat als am Anfang. Also wirklich gedulden und sparen. Man kann immer ein wenig in lokalen Shops rumspielen und da vergleich das Zeugs mal, da wirst du einen großen Unterschied finden.
Und zu der Sache mit der persönlichen PM, ich würd die Such-Funktion benutzen, wenn jeder dass so machen würde, könnte Thomas sich nicht mehr retten vor Mails.
 
DanySahneMUC

DanySahneMUC

Member
Mitglied seit
21 Nov 2004
Beiträge
19
Reaktionen
1
Ort
Wiesbaden (original aus Sachsen)
ShooK schrieb:
ach ja. na klar kannste CD-Player und Turntable über das Mischpult "koppeln" dafür ist es ja da. Brauchst einfach so viele Kanäle im Mixer wie du Soundquellen anschliessen willst... kannst aber natürlich über nen 2 Kanäler auch 2 Turnies (phono) und 2 CD Player, Computer, Kassette was auch immer (line) dranhängen nur hören kann man dann immer nur 2 gleichzeitig. verstanden? :D

Fast! Also worauf muss ich achten, wenn ich einen Mixer kaufe, an dem später 1 CD Player (z.B. Jaytec CD40) und 2 Plattenspieler hängen sollen? 3-Kanal-Mixer? Oder wie nennen die sich genau?

Die restlichen Tipps fand ich ALLE sehr nett und gut! Danke! Damit sind auch die anderen Beantworter gemeint!
 
T

taylor

progressive head
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
958
Reaktionen
87
Ort
Kölle
Ich glaub, die Antwort vom Thomas könnt ich dir auch geben.

WARTE! SPARE! KAUFE 2x Technics 12xx, 1x Denon DN-X1500! :D


Also, ich hab auch schon mit Jaytecs hantiert. Man kann damit mixen, gar keine Frage. Aber such dir wirklich, wie andere schon sagen, irgendwas Gebrauchtes, weil viele sich auch wieder von den Teilen trennen. Und spar nicht am System, ich habe festgestellt, dass das nen wirklich großen Unterschied macht, ob du irgendein billiges Headshell-System benutzt oder ein gutes Concord-System. Beim Headshell springt die Nadel beim Suchen wild umher, egal, ob du zusätzlich beschwerst oder so, beim Concord liegt die Nadel wesentlich besser in der Rille. Also da würd ich auf jeden Fall nicht sparen.
Ansonsten bist du dir ja selbst im Klaren darüber, dass die Qualität und die Verarbeitung eines Jaytecs natürlich nicht an die eines Technics heran reicht, für den Einstieg auf jeden Fall ok.
Wenn du's irgendwann vielleicht doch dran gibst, sei dir gesagt, der Wiederverkaufswert eines Technics ist gut, der eines Jaytecs weniger... also wenn du früher oder später eh auf Technics umsteigen willst, zahlst du schon irgendwo drauf, aber was bleibt einem übrig, wenn die finanziellen Mittel nunmal begrenzt sind (ist ja nicht so, als würden hier alle im Geld schwimmen ;))
Kurzum: Hol dir die Jaytecs, aber bitte gebraucht und achte auf's System (die kannst du ja bei nem Technics auch weiterbenutzen)!

Viel Spaß an der Musik! :)
 
jilt

jilt

ehemals ShooK
Mitglied seit
15 Dez 2004
Beiträge
486
Reaktionen
30
also bei nem normalen 2-kanal mixer hast du pro kanal jeweils 2 umschaltbare eingänge. einen Line (ohne verstärker) und einen für Phono (dieser verstärkt die signale eines plattenspielers). d.h. du kannst vier geräte anschliessen 2 turnies an den phono und an die line alles mögliche. (auch turnies wenn sie nen vorverstärker haben) aber du kannst von den vier möglichen signalen nur immer 2 gleichzeitig hören und die zusammen mixen.

bei nem 3 kanäler hast du dann 3 line und drei phonos und kannst drei gleichzeitig hören...

bei nem 4 .... etc.

also ich glaub nicht dass du mehr als 2 kanäle brauchst zum anfangen. mit drei oder mehr quellen zu mixen ist eine hohe kunst.

du kannst ja z.b. rechts vom mischpult ein turnie und den cd-player stellen diese in den rechten kanal (line und phono) stöpseln auf der linken seite steht dann der einzelne turnie. dann kannst beim rechten kanal zwischen cd und pladde umschalten und links hast immer die pladde... wie du willst.

der möglichkeiten gibts viele. kommt ja echt drauf an was du machen willst. aber 2 kanäle reichen zum anfangen und handwerk lernen dick.
 
DanySahneMUC

DanySahneMUC

Member
Mitglied seit
21 Nov 2004
Beiträge
19
Reaktionen
1
Ort
Wiesbaden (original aus Sachsen)
ShooK schrieb:
Aber ich bin optimistisch und dir macht das mit dem Equipment so viel Spass und du wirst so gut weil es schwieriger mit dem Stuff ist, dass aus dir ein passionierter DJ wird.

Oooooch!?! Meinst du das ernst? *mit Augen klimper und schüchtern guck*

Danke für deine Tipps. Also dann bleibe ich erst mal bei Jaytec oder Numark mit 2-Kanal-Mixer und Kopfhörer.

Ich habe auch mal bei Online-Buch-Shops geschaut. Es gibt ein Buch namens "From Skratch - Das DJ Handbuch". Ich nehme mal an - lt. Beschreibung zumindest - das dort die wichtigsten Grundlagen und Begriffe erklärt werden. Kostet auch nur knapp 14,- Euro. Kaufen???

Habe bei eBay übrigens nichts wirklich passendes - gebrauchtes - gefunden. Ich bleib stur bei Neuware!

An Ben: Mit dem System das stimmt. Habe das schon in anderen Beiträgen festgestellt und werde "versuchen" mich daran zu halten.


Die DJ-Set´s in der engeren Wahl sind:

Numark Set:

2x Numark Turntable TT-1610
2x Numark System Groove Tool (was´n das?)
2x Numark Slipmat (was´n das?)
1x Numark Mischpult DM-950
1x Numark Kopfhörer HF-125

UND

Jaytec Battle Pack 2:

2x Turntable DJT-2
1x Mixer DJM-3
1x Headphone DJH-73

Das müsste doch dann auch funktionieren mit CD Player und 1 Platte rechts vom Mixer und eine Platte links - so wie von ShooK beschrieben.

Die beiden Sets liegen nur 30 Euro auseinander. ABER: Da es von Numark keine günstigen Single-CD-Player gibt, werde ich wohl bei Jaytec bleiben, denn ich weiß nicht, wie gut sich ein Jaytec-Single-CD-Player und ein Numark-Mixer vertragen. Wisst ihr das?

Danke für eure Geduld mit mir!
 
Zuletzt bearbeitet:
coolkeeper

coolkeeper

Well-known member
Mitglied seit
8 Jun 2005
Beiträge
174
Reaktionen
15
Ort
Mölln bei Hamburg
also grundsätzulich vertragen sich alle turntables mit allen mixern kannst uach technics haben un dazu jaytec cd player wäre aber sher verwunderlich^^ :D

zum begriff slipmat:
bei dj turntables liegt die Platte immer auf einer Slipmat dadurch wird sie beim scratschen und anpassen weniger strapaziert
Die Slipmat besteht aus Pappe(?) mit einer stoff schicht
einfach mal nach bildern suchen


Groove Tool ist der Tonabnehmer(System)
das nennt Nurmark so
sowas kannst du allerdings auch leicht selber nachsehen indem du die von allen geliebte suchfunktion benutzt

gruß Dj Fisker
 
jilt

jilt

ehemals ShooK
Mitglied seit
15 Dez 2004
Beiträge
486
Reaktionen
30
wie gesagt ich bin optmistisch.

das buch würd ich mir schenken... kannste auch alles im Forum erfahren. und scratchen kannste mit denen turntables sowieso nicht.

den cd-player kannste dranhängen! echt!

und ein letztes zum equipment: das ist wirklich gar nicht gut. also gar nicht. beides nicht, aber ich wüde dennoch eher zu numark tendieren auch nur wegen dem namen... verstehst du diese sachen sind nicht mal mittelmässig, sondern wirklich das unterste in der nahrungskette.

wenn sich leute hier (ich auch) einen turntable holen der mehr kostet als so ein komplettes Paket, dann nicht weil sie doof sind oder zuviel geld haben, sondern nur weil es ohne ordentliche qualität und verarbeitung schwer bis gar nicht möglich ist richtig zu mixen. und hier ist was gutes gebrauchtes definitiv besser als was neues minderwertiges. lieber nen 10jährigen technics-panzerkreuzer als ein nagelneues riemenschühchen von jaytec.

machs, ob du glücklich damit wirst..? zu hoffen ist es.
aber tu dir selbst einen gefallen und geh in einen laden und teste die sachen an, dass du dir ein bild machen kannst.
kannst ja nach frankfurt fahren, wenn du in wiesbaden wohnst, da gibts genug läden.

aber ehrlich: spar lieber, wenn du es ernst meinst.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast8666

Guest
DanySahneMUC schrieb:
Ich habe auch mal bei Online-Buch-Shops geschaut. Es gibt ein Buch namens "From Skratch - Das DJ Handbuch". Ich nehme mal an - lt. Beschreibung zumindest - das dort die wichtigsten Grundlagen und Begriffe erklärt werden. Kostet auch nur knapp 14,- Euro. Kaufen???
Das Buch ist ganz interessant: Es enthält Interviews mit bekannten DJ die den werdegang des DJings darstellen. Du bekommst Informationen über Technik(Akkustik, Nadeln, Mischpulttechnik, wei man Beatmixt(ok der Teil ist Müll) und über die ausführung verschiedener Scratches. Ausserdem gibs noch ein Kapitel über die Rechtslabe bei Remixen und Saples und den ganzen Kram.
Auf TTs wird in dem Buch sehr wenig eingegangen.
From Skratch schrieb:
Welchen Plattenspieler ihr benutzt, ist einigermaßen Jacke wie Hose, solange ihr darauf achtet, dass euer in Gebrauch befindliches paar 100% synchron läuft und über einen möglichst schnelle ansprechenden Direktantrieb verfügt. Die Technics SL-1210 MK II haben sich dabei dank ihrer robusten Bauweise über lange Jahre als Quasi-Standard durchgesetzt, auch wenn Firmen wie Vestax verstärkt brauchbare Alternativen anbieten.
Ich kann dir nur dazu Raten erstmal zu sparen und in der Zeit das Forum zu durchwühlen. Dann stehtst du danach mit gutem Equipment und viel Fachwissen da.
 
 
Oben