Subwoofer, Boxen, und Endstufe! HILFE


D
djsaregods
Well-known member
Mitglied seit
28 Feb 2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hy,

so habe vor mir zwei Fullrangeboxen zu kaufen (Leistung ungf. 300Watt RMS) und überlege mir evtl. noch einen Subwoofer dazu zu kaufen.
Als AMP dachte ich da an den The t.amp TA1050 MK-X.
1. Doch wie schließt mann den Subwoofer an die Endstufe an ? Brauchen ich
da noch eine Endstufe oder brauche ich etwas anderes ?
2. Mein Mischpult/Mixer an einen Cinch ausgang und die Endstufe nur Klinke und XLR Eingänge gibt es da "Adapterkabel" ?


Boxen :
300 Watt Rms / 600 Watt Programm
15" Premium Woofer
1" Hochtöner / Horn
4Ohm

Endstufe :
Limiter
Leistung 2 x 535 Watt 4Ohm
Leistung 2 x 350 Watt 8Ohm
Leistung 1 x 800 Watt 8Ohm
Input: Klinke + XLR
Output: Speakon + Klemmanschluß

:)
 
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.532
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Da du ja schon die Thomanseite kennst, frag ich mih warum du da nicht einfach nach Adapterkabeln guckst. :eek:

Das Thema Frequenzweiche ist schon etwas komplexer.

Also was für Boxen willst du dir denn kaufen und was für einen Sub.
Und wie viel Geld willst du dafür max. ausgeben.
 
D
djsaregods
Well-known member
Mitglied seit
28 Feb 2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
lege nur ungf. 1 mal allez zwei Monate auf auf kleineren Party (ca. 40 Personnen) und ungf. 1 Mal im Jahr auf eine größeren (60 bis 100 Personnen).
Ich dachte mir dass ich für die größere mir etwas miete wenn es nicht ausreicht.
Ich dachte da an 2 x Peavex Pro15 Messenger Serie die mann mir bei MusicLand empfolen hat.
Und als Sub hatte ich noch keine Idee, doch vieleicht den Peavex Pro-Sub 15
Mein Budget liegt bei ca. 550€ für die zwei Boxen und den Sub. doch eigentlich wär mir lieber erstmal nur zwei Boxen zu kaufen und später wenn nötig dazu noch einen Sub. Und da ich immer irgendwo anders Auflege wäremir ebend lieber keinen Subwoofer zu haben doch wegen Tonqualität wär es besser...

Danke Snaip, hast du vielleicht eine andere Lösung, andere Boxen, oä. ?
 
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.532
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Hast du schon einen Verstärker?


Wenn nicht könnte eine Aktive Lösung Interresant sein:
Also zuerst DB Twin 128 Diese Box klingt gut, man kann sie auch zu Hause super als Monitor einsetzen. @Home bringt dir doch ein 15" nicht wirklich was. Auf Partys kann man sie auch einsetzen allerdings sollte dan ein zusätzlicher Sub dabei sein.
 
Atanjeo
Atanjeo
Well-known member
Mitglied seit
24 Apr 2007
Beiträge
66
Reaktionen
1
@Snaip: und was hältst du von der The.box PA-202a (http://www.thomann.de/de/the_box_pa202a.htm

ist billiger und hab mal darüber gelesen, das die auch recht gut sein soll und sie ist zudem von den RMS her kräftiger im Vergleich zu den von Dir vorgeschlagenen.
 
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.532
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Wenn der Klang nicht so wichtig ist und man umbedingt eine PA haben will ist das eine alternative. Allerdings sollte man sich nicht auf die Aussagen der Hersteller verlassen, die schönen nämlich ohne Ende.
 
D
djsaregods
Well-known member
Mitglied seit
28 Feb 2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Okay, doch brauche die Boxen ja nicht für @Home dafür habe ich schon etwas. Die eigenetliche Frage ist :

Angenommen ich habe zwei passive Boxen , eine Endstufe mit 2 Ausgänge und mir dann evtl noch einen Sub zulegen, wie schließe da alles an ? Brauche ich not irgendetwas wie eine Weiche ?

dB Technologies Twin 128: die haben aber nur 110W. :eek:

Ist auch egal ich suche ja nur eine Antwort auf die Frage: "Angenommen .... usw" !

Danke. !
 
L
Livedeath
Der mit dem Tequila tanzt
Mitglied seit
13 Jan 2007
Beiträge
350
Reaktionen
38
Ort
Troisdorf/Köln
lass dich nicht von den watt zahlen täuschen.
Du kannst eine Box mit 1000w und einem SPL von 120 haben, meine Box mit 100w und SPL 125 fetzt deine in den Boden.
Wieso?
Weil SPL angibt, wieviel Dezibel bei voller Leistung aus dem Lautsprecher kommen. Je weniger Watt dafür benötigt wird, desto besser.
Gruß Livedeath
 
D
djsaregods
Well-known member
Mitglied seit
28 Feb 2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Okay, vielen dank bin nun bisschen schlauer!
So , aber wie schon gesagt wie schließe ich das Ganze an ? :rolleyes:
Und dannach bräuchte ich evtl. noch einen Tipp für Boxen, am liebsten die keinen Sub benötigen und die ungf. 200-300€ Stück kosten! :)
 
B
benben
Well-known member
Mitglied seit
11 Dez 2006
Beiträge
76
Reaktionen
4
Wenn nicht könnte eine Aktive Lösung Interresant sein:
Also zuerst DB Twin 128 Diese Box klingt gut, man kann sie auch zu Hause super als Monitor einsetzen. @Home bringt dir doch ein 15" nicht wirklich was. Auf Partys kann man sie auch einsetzen allerdings sollte dan ein zusätzlicher Sub dabei sein.

@Snaip
Die db reizt mich schon die ganze Zeit (ohne sie gehört zu haben :rolleyes: ). Hast Du zufällig auch die db Basic 100 gehört? Schon klar - Du empfiehlst nicht ohne Grund; und Probehören ist ein Muss. Aber mich würde trotzdem mal Deine Meinung interessieren im Vgl. zur db Twin.

Grüße
 
G
Gast13832
Guest
spar en bissl und hol dir die
http://www.thomann.de/de/jbl_jrx_125.htm
haben en guten klang und können oredentlich laut

Als ich angefangen habe, den Tread zu lesen, hab ich auch genau die im Kopf gehabt :)
Du wirst wahrscheinlich (fast) ausschließlich Musik damit hören wollen,
von daher sind die Teile eigentlich optimal und machen jeden Gedanken an ne Subergänzung überflüssig.

Die zwei 15"er pro Seite geben reichlich Druck, klingen tuts fein, mit ca. 45kg sind die Teile auch bewegbar und in nen Kombi müssten die auf jeden Fall reingehen.
 
D
djsaregods
Well-known member
Mitglied seit
28 Feb 2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Ja danke aber das Budget is längst damit überschritten! Und das ist auch überhaupt nicht das Thema des Threads ! Thema : wie schließ ich das ganze an , brauche ich da 'ne Weiche oä ?
 
Detlev Düse
Detlev Düse
Well-known member
Mitglied seit
28 Nov 2004
Beiträge
800
Reaktionen
37
Ort
Wiesbaden
Guten Morgen und einen schönen Vaddertag miteinander! ;)
Also, du holst dir zwei Hoch- Mitteltöner und dazu einen passende Endstufe (zu empfehlen wäre hier eine aus der Phonic Max Reihe). Für deinen Subwoofer brauchst du eine weitere Endstufe, welche du jedoch bei einem alleinigen Sub gebrückt laufen lassen kannst! Das bedeutet wiederum, dass du an deinem Mixer mal minimum 2 Ausgänge oder Y-Stecker benötigst!
Gruß
 
D
djsaregods
Well-known member
Mitglied seit
28 Feb 2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Schon mal vielen Dank, da das meine Frage war!
Das heißt wenn ich nur einen Verstärker haben will brauch ich zwei Hoch-Mitteltöner die an den Verstärker angeschloßen sind und dann noch einen Aktiven Subwoofer, und dann schließt mann mit einem Y Kabel den Mixer an den Verstärker und den Subwoofer ?

Würde ich zwei Verstärker nehmen müsste ich dann einfach vom Mixer aus auch ein Y Kabel an die zwei Verstärker anschließen ?

Wär es nicht möglich einen Passiven Subwoofer und zwei Boxen mit einem Verstärker zu betreiben ?
Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.532
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Also wiederhole ich zum 1Millionsten mal die Grundlagen der PA...
Steht ja auch nicht in ungefähr 1000 Treads hier.
Aber wenn ich so ne Antwort von sarge lese, mach ich mir doch lieber die Arbeit.


Du hast mehrere Möglihkeiten.

1.
Passiver (folgend mit pas. abgekürzt) Sub und pas. Topteile.
Du musst darauf achten das der Subwoofer eine pas. Frequenzweiche eingebaut hat. Dann geht das Signal den folgenden Weg:
Mixer > Endstufe > Sub > Top
Du solltest darauf achten das der Sub und die Tops 8Ohm haben und die Endstufe 4Ohm verträgt.


2.
Aktiver (folgend akt. abgekürzt) Sub und pas. Tops. Bei der Kombination sitzt die Frequenzweiche im Subwoofer. Aus dem Mixer geht das Signal erst in den Sub. Vom Sub in die Endstufe danach in die Topteile.
Also: Mixer > Sub > Endstufe > Top


3. Oder du kaufst alles aktiv und sparts dir viele Sorgen.
 
Detlev Düse
Detlev Düse
Well-known member
Mitglied seit
28 Nov 2004
Beiträge
800
Reaktionen
37
Ort
Wiesbaden
Aber wenn ich so ne Antwort von sarge lese, mach ich mir doch lieber die Arbeit.

Was soll das denn heißen?
Ich hab dem Kerl doch nur eine Möglichkeit offeriert, wie er seine PA aufbauen könnte...
 
D
djsaregods
Well-known member
Mitglied seit
28 Feb 2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
@ Snaip

Vielen Dank genau das wollte ich wissen...einfach PERFEKT ! :) :)
Ich muss sagen dass sarge der erste war der meine Frage geantwortet hat, und es auch eigentlich stimmt was er gesagt hat nur nicht so klar ausgedrückt wie du Snaip !
 
Zuletzt bearbeitet:
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.532
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
@Sarge:
Sorry aber das war Mumpitz was du geschrieben hast.
>>>Y-Kabel???
Wie soll das denn laufen?

Ich kenne nur eine "sinnvolle" Art Subs unabhängig von der MainPA zu betreiben, dafür braucht man aber eine RLA X3001 . ;)
 
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.099
Reaktionen
526
Ort
Oberhausen
Symmetrische Verbindungen kann man nicht einfach so splitten. Da gibt es extra Splitter für.
 
D
djsaregods
Well-known member
Mitglied seit
28 Feb 2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
oh ops dann hab ich mal etwas gesagt wonvon ich keine ahnung habe...sorry.
 
Detlev Düse
Detlev Düse
Well-known member
Mitglied seit
28 Nov 2004
Beiträge
800
Reaktionen
37
Ort
Wiesbaden
Gut, dass mag sein, dass man die nicht einfach via Y-Stecker splitten kann, dann waren das halt Mumpitz aber soweit ich informiert bin, sind solche Splitter extrem teuer, weil die doch speziell abgeschirmt sind und mit den ganzen Features wird das Produkt dann auch dementsprechend teuer und passt dementsprechend nicht in die Preiskategorie bzw. steht in gar keinem Verhältnis zu dem Wunsch dieses Users.
Sorry:(
 
G
Gast17823
Ta ekanes mouni
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
494
Reaktionen
37
Gut, dass mag sein, dass man die nicht einfach via Y-Stecker splitten kann, dann waren das halt Mumpitz aber soweit ich informiert bin, sind solche Splitter extrem teuer, weil die doch speziell abgeschirmt sind und mit den ganzen Features wird das Produkt dann auch dementsprechend teuer und passt dementsprechend nicht in die Preiskategorie bzw. steht in gar keinem Verhältnis zu dem Wunsch dieses Users.

Was hat der Wunsch des Users mit der korrekten Beantwortung einer Frage zu tun?
Statt eine Knieprothese kann ich auch ein nachträglich sterilisiertes Scharnier
vom Baumarkt nehmen oder? Funzt auch, nur wie halt.
Y- Splitter verändern die Impedanz nun völlig.
Da stimmt nichts mehr. Und dann wird sich gewundert warum es brummt, pfeift, rauscht, oder Radio Vatikan statt der Mucke tönt.
 
Detlev Düse
Detlev Düse
Well-known member
Mitglied seit
28 Nov 2004
Beiträge
800
Reaktionen
37
Ort
Wiesbaden
Mag ja sein mit den Y-Steckern, is ja jetzt gut, nur liegt der Maximalpreis des Users bei 550€ und wenn du da noch nen Splitter für 200€ kaufen willst, wird der Preis auf jeden Fall um einiges ansteigen!
Somit entspricht eine Lösung mit einem Splitter nicht dem Wunsch des Benutzers....

Mein Budget liegt bei ca. 550€
 
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.532
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Die Frage die bleibt, ist folgende:
Warum überhaupt ein Splitter?

Macht doch gar keinen Sinn!
 

Ähnliche Themen

Jan.S
Antworten
0
Aufrufe
1K
Jan.S
Jan.S
D
Antworten
0
Aufrufe
1K
dj emporio
D
M
Antworten
0
Aufrufe
2K
MusicFreak
M
 

Neue Themen


Oben