SYNQ SMX-1 Erfahrungsberichte gesucht


T
Tinjo
Fr3aK oN aCiD
Mitglied seit
24 Sep 2003
Beiträge
10
Reaktionen
0
Tag auch,

wie im Subjektzeile zu lesen ist suche ich nach Erfahrungsberichten zum SYNQ SMX-1. Es gab zwar zu dem Mixer bereits nen Thread allerdings ist der etwas aus den Fugen geraten und nützliche Infos gab es kaum.

Da ich noch in der Ausbildung bin und schon meine drei 1210er ein riesiges Loch in meinen Geldbeutel gerissen haben suche ich jetzt nach was günstigerem und der SMX scheint einfach bestens dafür geeignet zu sein allerdings ist das beim Behringer DJX700 nach dem Datenblatt genauso aber über die Wirklichkeit brauchen wir wohl bei dem nicht zu reden ... :)

Und ja ich weiss das es sowas wie Ecler auch gibt aber es soll hier nicht zur Debatte stehen was für ein Mixer es sein soll sondern ich suche explizit nach Erfahrungsberichten zum SMX also bitte kein „Kauf dir doch nen Ecler/Stanton/Vestax/...“ :)

Greez

Tinjo
 
Dj Fast_Bpm
Dj Fast_Bpm
Masters Of Hardcore
Mitglied seit
12 Jan 2004
Beiträge
121
Reaktionen
0
Ort
Vienna
jetzt mal ehrlich jetzt hast du dir 3 technics gekauft und willst dann ein nachbau mischpult kaufen?
warum hast du dir nicht nur 2 gekauft und dafür hättest du dir schon den djm3000 oder nen 500er bzw 600er leisten können!
wenn du unbedingt 3 turntables brauchst dann spare noch ein wenig auf ein gscheites mischpult!
wäre doch genauso unnötig wie wenn ich ein xone92 hätte mit riemenantrieb plattenspieler oder?
 
G
golfkrieger
Member
Mitglied seit
6 Mrz 2004
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ort
Raesfeld-Erle
Das Mischpult ist eigentlich ganz brauchbar, hab es über einen längeren Zeitraum getestet.

natürlich ist das kein vergleich zu einem xone 62 oder 92, in sachen Faderqualität kann es aber locker mit einem Pioneer mithalten. Das Pult hat mich auch überrascht, dachte zuerst ich bekomme da reeloop qualität unter die Finger.

Die effekt sektion ist allerdings nicht so toll, der klang ist ok aber die Parametervoreinstellungen sind nicht so toll gewählt (geht mir nicht kurz genug beim echo, filter etc) man muss kleine werte von hand einstellen. auch die BPM verknüpfung ist nicht so dass wahre und die TAP taste ist grösser als die EFFECT-ON Taste, man kann also auch mal leicht daneben greifen.

ist schon hochwertiger als ein Reeloop Pult, musst aber die Augen offenhalten, es gibt baugleiche Pulte von z.B. Omnitronic.
 
Dj Fast_Bpm
Dj Fast_Bpm
Masters Of Hardcore
Mitglied seit
12 Jan 2004
Beiträge
121
Reaktionen
0
Ort
Vienna
i]Original geschrieben von golfkrieger

in sachen Faderqualität kann es aber locker mit einem Pioneer mithalten.


das bezweifle ich sehr!
 
G
golfkrieger
Member
Mitglied seit
6 Mrz 2004
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ort
Raesfeld-Erle
Darfst du auch.

Empfehle aber das Ding auszuprobieren. Natürlich ist es kein Xone oder etwa ein Smac, die Qualität ist aber WESENTLICH besser als bei anderen "günstigen" Produkten, ob sie besser sind als beim Pioneer ist Geschmackssache da sie ein anderes Ansprechverhalten und Leichtgängigkeit haben. Wie es mit der Langzeithaltbarkeit aussieht kann ich natürlich nicht genau sagen, denke aber dass die wohl was wegstecken.

Bin ebenfalls kein Fan dieses Pultes, wills aber nicht schlecht machen wo es nicht schlecht ist.

gruss
 
Dj Fast_Bpm
Dj Fast_Bpm
Masters Of Hardcore
Mitglied seit
12 Jan 2004
Beiträge
121
Reaktionen
0
Ort
Vienna
Original geschrieben von golfkrieger

natürlich ist das kein vergleich zu einem xone 62 oder 92


ich habe nicht den vergleich gemeint zwischen den xone92 und den smx1 sondern eher den vegleich von mischpult und turntables!
weil wenn ich mir schon technics leiste werde ich sicha dann nicht beim mischpult sparen!
sorry aber das sind für mich halbe sachen!
wenn ich schon anfange hochwertiges equipment zukaufen dann soll es auch dabei bleiben und dann nicht aufeinmal zum sparen anfangen.meine meinung.
 
G
golfkrieger
Member
Mitglied seit
6 Mrz 2004
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ort
Raesfeld-Erle
Da geb ich dir recht, ist aber letztendlich seine Entscheidung. hätte auch die Variante "erstmal 2 Teller und ein gescheites Pult" bevorzugt.

Wollte mit dem Vergleich zum Xone und zum Smac nur aufzeigen, dass es natürlich kein Maybach der Mischpulte ist. Eher so VW, halt gute Qualität fürs Volk.
 
T
Tinjo
Fr3aK oN aCiD
Mitglied seit
24 Sep 2003
Beiträge
10
Reaktionen
0
Moin,

erstmal ein Dankeschön an Golfkrieger. Waren genau die Sachen die ich wissen wollte.

Und an FAST_BPM – Im Moment lege ich mit einem ESO daheim auf das sich mittlerweile in seine Einzelteile zerlegt weil es schon mehrere Jahre alt ist. Ich hab in letzter Zeit dann das Inet durchforstet und bin dabei auf das SYNQ gestossen das mich sehr angesprochen hat. Aber dazu habe ich leider keine Tests/Erfahrungsberichte gefunden woraus dann letztendlich dieser Thread entstanden ist. Das ganze heisst ja noch nicht das ich mir das Teil kaufe. Kann ja immer noch ein SMAC werden. Und nur 2 Turnies aber dafür ein Mischpult für 1000€ finde ich übertrieben weil meiner Meinung nach ein A&H oder ein DJM600 für daheim übertrieben ist. Da hab ich lieber 3 Turnies...

So long

Tinjo
 
O
Overfiend
Active member
Mitglied seit
19 Jul 2004
Beiträge
39
Reaktionen
0
so, hab auch nen testbericht gefunden
(allerdings auf holländisch [?])

http://www.licht-geluid.nl/downloads/SYNQ_SMX1_test_DJ-GEAR_JAN_2004.pdf

unten gibts aber ne prozent-bewertung,
die sich recht leicht übersetzen lässt!

die bewertungen schwanken bei den ~20 kriterien
IMMER zwischen 80-90%!!

ich überlege meomentan stark,mir das ding zu holen..
da ich einen mixer mit vielen kanälen und FX brauche....
klingt echt zu verlockend. davon ab finde ich das teil
äußerst stylish!!
 
B
blablabla
Synq-User
Mitglied seit
27 Jun 2004
Beiträge
69
Reaktionen
0
Ort
Austria
Hi!!

Also ich finde den smx-1 echt geil!! kann ihn dir nur enpfehlen, in den 3 monate wo ich den mixer habe, is mir nix negatives daran aufgefallen!! Gut, was in 2 Jahren damit is steht noch in den Sternen, aba ich würds nochmal riskieren! :)

bye
 
O
Overfiend
Active member
Mitglied seit
19 Jul 2004
Beiträge
39
Reaktionen
0
du hast ihn also??? ich überleg´ja,
ob ich mir den synq oder nen 3-4 kanal mixer
+ kaos pad 2 hole...

hat der synq nen eingang für ein effektgerät?
 
O
Overfiend
Active member
Mitglied seit
19 Jul 2004
Beiträge
39
Reaktionen
0
So..ich hab mal einen synq smx-1 besitzer um ein statement zu dem guten stück gefragt..
das kam grade per mail:

----------
So, zum SMX-1, kann ich nur sagen:

Ich bin sehr damit zufrieden, die linefader und der crossfader sind super leichtgängig. die effectbank is auch sehr gut und einfach zu bedienen (wenn man sich erstmal reingefuchst hat :) ) aber vorsicht, es is kein DJM-600 !
dann gibts da noch 3 effeckte für den crossfader, die kannst dann als übergang benutzen usw.. sehr witzig ist auch der pitcheffect. wenn du ein mic benutzt kannst du die stimme hoch und runter pitchen. find ich ganz cool.

ansonsten, hmm was soll ich noch großartig sagen. also ich lege auch oft mit dem DJM-600 oder DJM-500 auf. und im gegensatzt zum SYNQ gibt´s da natürlich unterschiede. aber das SYNQ kommt schon ein ganz schönes stück an die beiden von Pioneer ran.

auch der preis is korrekt.
also ich kanns nur empfehlen. aber entscheiden musst du dich letztendlich selber :)
 
 

Neue Themen


Oben