Ultimative DJ Flightcase Konsole (Coffin)

D

Discotechniker

Member
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
12
Reaktionen
1
Hi leute ich bin gerade dabei mir ein (1) Flightcase zusammen zu stellen.
Es soll ein richtig amtliches teil werden, aber jetz stellen sich bei mir noch einige fragen auf,
Ersmal zu den Geräten die rein sollen:
1. 1x DJM 600 oder 800
2. 2x Technics 1210
3. 2x CDJ400 optional CDJ1000 oder sogar 1x doppel CD-player am besten wäre eine switch möglichkeit....
4. Laptop holder.

so das ding ich weiß wird später assehen wie ein sarg... nur ist die frage wie ich die teile anordnen soll hab hier mal ein paar beispiele.

wie findet ihr das?
http://www.transitpak.com.au/productimage.php?file=product_images/DJ%20Console%20Drawes%206.JPG

oder eher in so einem style?
http://www.planetdj.com/i--CS172T


also ich bin für alle erfahrungen tips usw. sehr dankbar!!!

good n8
 
audio_anarchy

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jun 2003
Beiträge
4.163
Reaktionen
175
Ort
karlsruhe
ich kenne einige leute die schon so ein ding hatte die meisten aber net lang

denke auch daran das du für den transport ein passendes auto brauchst,
tragen geht nur zu zweit und treppenhäuser oder enge gänge mit kurven könnten auch ein problem werden weil das ding sehr schwer und sperrig sein wird
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
ich kenne einige leute die schon so ein ding hatte die meisten aber net lang

denke auch daran das du für den transport ein passendes auto brauchst,
tragen geht nur zu zweit und treppenhäuser oder enge gänge mit kurven könnten auch ein problem werden weil das ding sehr schwer und sperrig sein wird
mit ca. 60 kg für das teil würd ich rechnen.

2x technics zu je 11 kg = 22kg
1x pioneer djm 800 mit 8kg
2x cdj 1000 mit je 4,2kg = 8,4 kg

machen schon fast 40 kg.

dann noch 20kg für das case....

ich finde du solltest einzel cases verwenden.
kostet zwar mehr, dein rücken wirds dir danken ;) (und deine freunde)
 
bassline8

bassline8

DJ Rentner
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
2.612
Reaktionen
131
Ich denke mal die Teile sind in Amiland nur so populär, weil da jeder nen SUV fährt und fast alles mit Fahrstühlen ausgestattet ist. ;)

Bezüglich Verkabelung ist das natürlich genial einfach, da du nicht immer wieder alles auseinanderrupfen musst.

Aber ohne Schlepp-Kumpan und viel Platz im Auto geht das gar nicht.

Und dann wäre immer noch die Frage, wie es vor Ort aussieht, ob du da alles in der Breite zur Verfügung hast, damit du das Teil auch wirklich aufstellen kannst.

Den letzten Sarg find ich rein von der Optik schon grottig, da würde ich mich noch nicht mal drin beerdigen lassen. ;)
 
Brutus

Brutus

nie mehr als 134 bpm
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
412
Reaktionen
15
Ort
Netherlands
länger als ein normales case, wird es doch gar nicht..nur höher (und schwerer) ausgehend von den zwei links die er vorgeschlagen hat...
 
D

Discotechniker

Member
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
12
Reaktionen
1
HI,

- die wichitgen punkte!

- es werden immer 2 Personen da sein:)

es geht halt darum das es "einfach" ganz schnell anzuschließen sein muß.

es wird auch meistens nur von punkt a nach b getragen!

habt ihr denn noch ein paar ideene der player anordnung? was würde besser gefallen, bzw. habt ihr noch ein paar bildvorschläge? bin echt ratlos im moment wie ich das machen soll.
Wa haltet ihr denn davon die cd-player vorne eaus zu ziehen?
oder lieber die player oben drauf mit nem tiefen deckel und wenn mann den deckel abnimmt das "brett mit den cd- playern nach vorne schieben?

THX
 
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
völlig unpraktisch - ich habe zwar auch ein einzelnes case für mein spielzeug, aber das sind ja nur 2 cd-decks und ein mixer. das zeug ist 1,05m breit - das geht noch. aber für das was Du vorhast, da wären einzelne cases definitiv sinnvoller. es kostet zwar mehr, aber modular aufbauen macht immer mehr sinn; egal womit Du arbeitest.
 
D

Discotechniker

Member
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
12
Reaktionen
1
achso es wird nicht möglich sein in die breite zu gehe:

also nicht diese Anordnung: 1210-cdj-djm-cdj-1210
 
G

Gast22799

Guest
Ich fand das erste bild schon recht praktisch. Dürfte von der länge so 1,50-1,60 haben. Länger ist meins auch nicht. Passt also locker In 'nen Kombi. Frage ist nur, ob die Schubladentechnik für die Player nicht etwas wackelig ist? Ich find deswegen für mobil die Doppellaufwerke besser. Kann alles schön in 19" Racks verbaut werden.

TM
 
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
ich frag mich bei dem riesending mit den schubladen vor allem: wenn Du den efx rausgefahren hast, kommst Du dann noch an den mixer?

das ding ist absolut schlecht für den rücken. sowohl beim tragen, als auch beim arbeiten damit.
 
G

Gast22799

Guest
Naja, in die mittlere Schublade würd ich eh nur Achecher, Handy, Kondome, Kippen, usw packen. Alles was man nicht unbedingt braucht. Kann also zu bleiben. Das Thema mit schwer und tragen ist ja nunmal immer so. Wiegt halt alles. Ich Miete mir als PA immer das E9 System von D&B Audio (nicht zu verwechseln mit dem DB Technologie dreck :)), das wiegt auch alles ne Menge. On stage is hal kagge, aber dafür hat man doch Roadies :D :D :D
(Das wär was :))
 
D

Discotechniker

Member
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
12
Reaktionen
1
Ja die Mitte ist ja eher unwichtig,

aber haltet ihr das sinvoll von der bedienung der CD-Player?
man könnte sie ja auch zur mitte hin drehen.

oder doch lieber oberhalb?
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
brauchst du auch wirklich 1210er und cd player gleichzeitig ?

ansonsten wie wärs mit 2 sets (einer für cd andre für platten), wo du den mixer je nach bedarf in das eine oder andere case steckt
 
G

Gast22799

Guest
Also ich brauch unterwegs schon CD und Vinyl. Hab aber nen Doppel CD Player. Der reich für mich vollkommen. Arbeite Hauptsächlich mit Vinyl. Denke mal, dass ist nicht mehr so oft heute, für nen Party-DJ. Deshalb kann ich mich auch nicht über zu wenig Bookings beschweren :D
Die Leute finden das schon geiler, wenn du als DJ ein bisschen auf Show machst und Übergänge zauberst. :)
 
Z

zuspät

Active member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
33
Reaktionen
0
Ort
nähe nürnberg
ich hatte auch mal so ein "riesen" case und ich persönlich fand das auch shit. zuviel gewicht und zu wenig flexiblität. würde an deiner stelle 2 oder mehr cases nehmen. :eek:
 
G

Gast22799

Guest
Naja, Zuviel Gewicht.... ich komm aus'm Stahlbau, da find ich so ein "bisschen" gewicht nicht schlimm. Und wenig flexibilität kann man ja auch nicht wirlich sagen, oder legst du auf 1qm auf? Ich nicht. Brauch schon für die ganzen Platten nen Haufen Platz. Dann noch die CD's, Amp's, Rack's, usw. Aber ich brauch das auch so ;) Einzelcases haben nunmal den Nachteil, dass man mehr verkabeln muss. Dauert länger und geht aufs Equipment.
Aber jader so, wie er mag, gell?
 
D

Discotechniker

Member
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
12
Reaktionen
1
also die einzel cases hab ich schon auch die kleinen setcases 2xcd+1xmixer.

ich glaube ich werde es so machen:

mischpult, daneben die turnis und ein schiebemechanismuß oben drauf mit schräger platte nach voren auf der ganzen casebreite wo die cdplayer und sogar noch ein laptop platz hat. dann ist halt der deckel ca 30cm tief...
 
bossa

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.651
Reaktionen
217
Ort
Berlin
Irgendwie kommen hier 30 Kommentare, von wegen wie riesig, schwer, unflexibel und unpraktisch so ein dickes Case ist und du hast noch nicht einmal was zu dem Thema gesagt.

Ist dir das egal?
Magst du's lieber schwer?
Interessieren dich diese Meinungen nicht?


Ich finds nämlich auch recht heftig, was du da vorhast. Ich hab nur Technics+Mixer+Verkabelung+Lampe bei mir drin und das wiegt auch schon gut 50kg und is nicht immer das handlichste... Ich würd dir ein Case Für TT und Mixer raten und dann noch jeweils 1 für CD-Player. So hab ich's im Prinzip letztendlich auch gemacht.


Oder noch besser: Du holst dir so'n Case für 2xTT+Mixer, dazu nen sehr flachen 19"er Mixer (Denon 500 oder 900 oder so) und nen Doppel-CD-Player. Da passt dann die Bedieneinheit noch über den Mixer drüber. Für das CD-Laufwerk kannste dir ja unters Case noch ne Schiene bauen, falls die Ständer außen stehen und du da unten Platz hast. Dann musste nur das Laufwerk einzeln mitnehmen. Da haste vor Ort immernoch minimalen Kabelaufwand.
 
 
Oben