Umgestalltung meines DJ Platzes. Brauche Tipps


siverspace
siverspace
Umbauer
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
93
Reaktionen
4
n'Abend

bin hier täglich fleisig am mitlesen und nachdem ich den Eigenbau-Thread gesehen habe, steht fest: Ich will n anderes Pult. :D

Da ich demnächst mein Komplettes Zimmer neugestalten werde (neue Farbe, Deko, usw) muss auch n Pult her.

Hab schon mit dem Expedit von Ikea geliebäugelt, ich hab aber ein Problem: ne bescheidene Dachschräge.
Eigenbau wäre auch ne Möglichkeit, nur hab ich keine passenden Ideen. :confused:


Möchte ins zimmer "rein" mixen und nicht wie momentan gegen die Wand.
evt TT + Mixer evt eingelassen in den Tisch.
Abstellmöglichkeiten für Platten, Heady usw.
aufjedenfall müssen demnächst noch CD-Player ran, entweder rechts und links von den TTs oder drüber.

Farben sollten Buche, Silber, Schwarz, Orange bis wenig Rot werden (soll nicht bund werden, soll nur heißen dass kein blau oder grün dabei sein sollte)
so wird auch die Wand und die Möbel.

Momentan steht alles auf nem recht stabielen Holztisch, mit Erhöhung.


vielleicht könnt ihr mir ja n bissal helfen.
Tipps, Anregungen o.a.
vllt kleine Skizzen.

MFG,
Chris


PS: was mir gerade auf dem Bild noch einfällt, dass Pult darf nicht weiter in Richtung Dachschräge, sonst haut man sich den Schädl an ^^
 

Anhänge

  • DJ Tisch.jpg
    DJ Tisch.jpg
    46,6 KB · Aufrufe: 509
drehtischonkel
drehtischonkel
Electrofunkateer
Mitglied seit
7 Aug 2006
Beiträge
636
Reaktionen
25
Ort
Ludwigsburg
siverspace schrieb:
Hab schon mit dem Expedit von Ikea geliebäugelt, ich hab aber ein Problem: ne bescheidene Dachschräge.

Hi!

Ich hab selber das Expedit mit 16cm Füssen drunter. Ist echt ein super Pult (extrem Stabil!!!) und kostet nicht viel.
Ich vermute du willst etwas höher mixen als bisher also wärn die etw 95cm doch perfekt.
Das Pult muss dann aber zwangsläufig weiter weg von der Dachschräge.
 
siverspace
siverspace
Umbauer
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
93
Reaktionen
4
eben exakt dass war auch mein gedanke, aber dann stehts irgendwie mitten im Zimmer... also rechts wäre so viel luft.

noch ne andere Überlegung war:
Vorne n Pult und dahinter n kleines Expedit für die Platten.
 
drehtischonkel
drehtischonkel
Electrofunkateer
Mitglied seit
7 Aug 2006
Beiträge
636
Reaktionen
25
Ort
Ludwigsburg
Wie wärs, wenn du das Pult (vlcht Expedit) dort hinstellst wos jetzt steht und n Stück von der Wand (mit dem Fenster) abrückst. Dann kannste dich hinter stellen. Hinten an die Dachschräge könnte ein ziemlich niedriges Regal (Expedit vermutlich zu hoch) für die Platten. So wär auch das Eck ausgenutzt.

EDIT
P.S. Geiles Benutzerbild!
 
siverspace
siverspace
Umbauer
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
93
Reaktionen
4
hey des wär ne super idee....

wer sond noch ideen hat, einfach posten.
Bin um jeden Vorschlag dankbar.
 
M
Miss G
Active member
Mitglied seit
19 Jul 2006
Beiträge
27
Reaktionen
4
Hi Siverspace,

falls Du den Tipp von @drehtischonkel umsetzt :),
könntest Du davor noch eine Spanplatte montieren, dann kannst Poster bzw. alte Plattencovers aufhängen (vorallem kann man die Kabel verstecken) oder Du schraubst vorne ´neh Schwazlichtröhre dran...

Gruß Gina
 
siverspace
siverspace
Umbauer
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
93
Reaktionen
4
siverspace
siverspace
Umbauer
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
93
Reaktionen
4
soo bin heute morgen nochmal den kompletten Eigenbau Thread durchgegangen.

und das hier hat mir schon sehr sehr zugesagt:

6562-umgestalltung-meines-dj-platzes-brauche-tippsx38382x-cimg1764.jpg


Kurzer Hand (knapp 2h :rolleyes:) n Modell gebaut.
Was noch fehlt sind Ablagemöglichkeiten für die Platten.
Denke, die würden dann an den Rechten und Linken Fuß kommen.

6565-umgestalltung-meines-dj-platzes-brauche-tippsx38382x-pult.jpg


6564-umgestalltung-meines-dj-platzes-brauche-tippsx38382x-pult1.jpg


Und ne Verlängerung zur Wand kommt hin, dann hat man da auch noch n bisschen Stauraum, an den man dann von hinterm Pult rankommt.

Mfg
chris
 

Anhänge

  • CIMG1764.JPG
    CIMG1764.JPG
    50,9 KB · Aufrufe: 344
  • Pult1.jpg
    Pult1.jpg
    32,8 KB · Aufrufe: 307
  • Pult.jpg
    Pult.jpg
    30,2 KB · Aufrufe: 307
Zuletzt bearbeitet:
audio_anarchy
audio_anarchy
drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.276
Reaktionen
244
Ort
karlsruhe
siht ja mal richtig gut aus

ich würde mir dann an die dachschräge ein niedrigeres regal hinstellen auf das man pattenkisten stellen kann
was in der richtung
141206.jpg

und dann sowas oben drauf
151765.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
O
official_luki
Well-known member
Mitglied seit
22 Jul 2014
Beiträge
89
Reaktionen
0
Guten Morgen,
ich will nicht gerade mein Zimmer umbauen, brauche aber nen paar Ideen.
Ich werde in wenigen Wochen konformiert und werde mir von diesem Geld den Pioneer DDJ SX 2 kaufen.
Das finden meine Eltern nicht gerade super, aber okay. (Hatte davor die Hercules DJ Console RMX).

Mein PC und Schreibtisch stehen an der Süd- Wand, mein Regal wo meine Stereoanlage ist und früher auch die Console RMX stand ist an der West- Wand. Ich hab früher mein Controller per USB (Das Kabel hing dann immer über die Ecke) an den PC angeschlossen und über Cinch das Mischpult an die Stereoanlage, welche ein Stock tiefer im Regal steht. Das werde ich wieder so machen, doch da gibt es ein Problem. Der Pioneer Controller hat einen längeren Tiefgang und passt nicht mehr aufs Regal. (Steht wahrscheinlich mit Kabelanschluss hinten, vorne so 7-10cm über). Ich denke, dass das nicht gut ist für das Mischpult ist, oder seht ihr das anders?!
Meine Eltern sind von der ganzen Sache schon nicht so begeistert und Suche daher eine elegante Lösung. Ich habe schon überlegt, ob ich einfach nen grösseres Brett drauflege, aber das sähe wahrscheinlich ziemlich blöd aus.
Würde mich über kreative Vorschläge, welche nicht allzu viel kosten und nicht gerade das Zimmer verunstalten freuen.
Hier noch kurz ein Link für die Veranschaulichung. (Kann kommentiert werden)

luki
 
Zuletzt bearbeitet:
D
Doiltex
Well-known member
Mitglied seit
19 Mrz 2013
Beiträge
84
Reaktionen
0
Vorab: Hab deinen Plan nicht angeschaut, ging am Handy leider nicht.

Die Idee mit dem Brett ist doch gar nicht schlecht. Musst du nur sauber zuschneiden und die Kanten umleimen, damit es einigermaßen ok aussieht. Hab ich auch so ähnlich gelöst.

uploadfromtaptalk1425215099904.jpg


Das "Brett" ist einfach nur auf den kleinen Schrank aufgelegt. Das hält durch das Eigengewicht schon prima und mit Equipment sowieso. Und falls man sich doch im hinteren Teil für die Lautsprecher ausversehen mal abstützen etc. sollte, dann ist ja die Wand noch zur Stabilisierung da ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
O
official_luki
Well-known member
Mitglied seit
22 Jul 2014
Beiträge
89
Reaktionen
0
Okay vielen Dank. Hab aber noch ne ganz allgemeine Frage: Wie hoch habt ihr eure Mischpulte so ungefähr?
 
audio_anarchy
audio_anarchy
drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.276
Reaktionen
244
Ort
karlsruhe
Oberkante des Pultes ist genau auf Höhe meines Bauchnabels
 
M
Moberg
Active member
Mitglied seit
23 Feb 2013
Beiträge
30
Reaktionen
0
Ich find auf Höhe der Hüftknochen am angenehmsten - alles drunter macht rückenschmerzen nach net Zeit beim auflegen
 
Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
1
Ort
Ostalbkreis
Ich habe es gerne etwas höher, wenn es möglich ist - habe schon Rücken.
Letzte Woche habe ich mein Equipment auf sehr robusten Stehtischen, fand das wirklich angenehm, ein Notebook Ständer war sogar überflüssig. Bin aber auch fast 1,90 groß, für kleinere Leute wäre die Stehtisch Höhe bestimmt nicht machbar.
 
ads disco kid
ads disco kid
Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Reaktionen
0
Kann nur zu stimmen Bauchnabel ist da perfekte Mass
 
D
DJ Telly
Member
Mitglied seit
6 Sep 2020
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

kann mir bitte jemand einen Tipp geben wie ich meine Geräte optimal zusammenschalten kann.

Zur Zeit habe ich einen XDJ XZ einen RMX 1000 und 2 Pioneer Monitorboxen. Der Ausgang vom Controller geht in den RMX 1000 und vom RMX 1000 in die Boxen. Alles mit cinch Kabeln.

Jetzt bekomme ich noch einen CDJ 2000 und eine Flat M200 die ich auf dem Boden stellen möchte um Ton zu haben wenn ich die zwei kleinen Boxen umdrehe um meine Gäste zu beschallen.

Herzlichen Dank

Martin
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.141
Reaktionen
455
Lass die Toten (Threads) ruhen.
Du möchtest ja keine neuen Möbel, sondern Tipps zur Verkabelung.

1. Die Flat 200 ist völlig überteuert, es handelt sich schließlich um IMG-Qualität.
Für weniger Geld bekommst du z.B. eine RCF ART 312 A MKIV die kann auch als Monitor verwendet werden.
Tatsächlich würden sich zwei davon wahrscheinlich sogar besser für deine Gäste eignen als deine Pioneer-Monitore.
Für etwas mehr kriegst du eine RCF ART 712-A MK IV, die ist definitiv besser für die Gäste!

2. Was willst du denn erreichen?
Was für einen CDJ 2000 meinst du denn? Einen ganz alten reinen CDJ 2000, oder Nexus, 2?
Im Prinzip würde ich den CDJ über Netzwerk Link auf Kanal 3 oder 4 an den XZ anschließen (einen alten halt über Cinch) und dann
wie es drauf steht, die Boxen "für die Gäste" am Master und den Monitor an den Booth-Out.
So ist es designt und wird seit Jahrzehnten überall auf der Welt praktiziert.
Wird also auch bei dir funktionieren.

3. Ein wenig peinlich ist dass schon, klingt irgendwie so:
Ich habe einen Porsche und bekomme jetzt noch ein Rennfahrwerk abgestimmt und neue Räder.
Kann mir jemand sagen wie ich damit fahren kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
D
DJ Telly
Member
Mitglied seit
6 Sep 2020
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo Netwizard,

erstmal Danke für deine Antwort. Hat mir bedingt geholfen. Auflegen ist mein Hobby und ich hatte das Glück von einem guten Freund ordentliche Technik geschenkt zu bekommen. Mein Geld verdiene ich anders und mit Gäste meine ich meine Freunde.

Jetzt zum Wesentlichen. Solltest Du eine Gruppe hier kennen die mir bei meinen Themen weiterhelfen kann dann nenn Sie mir wenn nicht kannst Du ja mir dein Fachwissen zur Verfügung stellen.

Es ist ein Nexus 2.

Jetzt noch eine Frage an Dich und ich hoffe Du hilfst mir dabei. Ich gehe vom Controller in den RMX und vom RMX in die Boxen. Liege ich richtig damit, dass wenn ich jetzt mit dem Booth in den anderen Monitor gehe, dass ich die eingespielten Effekte über den RMX nicht höre? Kann ich direkt vom Controller in die Lautsprecher für die "Gäste" gehen und trotzdem den Sound mit dem RMX bearbeiten.

P.S. Auflegen kann ich, dass technische Hintergrundwissen eigne ich mir aber nach und nach an. Noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Viele Grüße
Martin
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.141
Reaktionen
455
Ein externes Effektgerät wird normalerweise über einen FX-Loop eingeschliffen.
Noch besser wäre ein echter Aux-Send wie bei den größeren Xone Mixern.
Das ist beim XZ nicht explizit angegeben, funktioniert aber teilweise.
Man würde das so verkabeln, dass der "Send" mit dem Input des RMX verbunden wird und der Out des RMX entweder mit dem Aux-In oder weil du ja noch einen Kanal frei hast mit dem Input von dem Kanal wo nicht der CDJ dranhängt.

Das "Problem" ist, dass die Auswahl des Kanals der auf dem "Send" raus geht mit dem gleichen Wahlschalter stattfindet mit dem auch die Kanalwahl für die Effektsektion vorgenommen wird. Du kannst also leider nicht die Effektsektion für Kanal 1 nehmen und den RMX für z.B. Kanal 2.

Was aber funktioniert ist, wenn du den Output des RMX mit dem freien Kanal-Input verbindest (nennen wir ihn Kanal 4), dass du deine Effekteinstellungen über den Kanal vorhören kannst. Zusätzlich kannst du das Effektsignal entweder komplett (Wet) nutzen, indem du Kanal 4 anstatt des Quellkanals "Live" nimmst.
Alternativ kannst du den Kanalfader als Dry/Wet-Regler nehmen und nach belieben das Effektsignal zumischen.

Achtung! Lautstärke beachten! Wenn du das gleiche Signal zwei Mal gleichzeitig spielen lässt resultiert eine höhere Gesamtlautstärke.

Um den symmetrischen Masterausgang nicht zu "verlieren" würde ich davon absehen den RMX in den Main-Out zu hängen.
Auch hast du so keine Möglichkeit das was du mit dem RMX anstellst vorzuhören, bevor du damit "Live" gehst.

P.S.: Ich hätte auch gerne so einen "guten Freund", der mir mal eben DJ-Equipment im Wert von rund 5000€ schenkt.

Außerdem bleibe ich dabei: IMG ist RCF qualitativ unterlegen und wenn du eine bessere und leistungsfähigere Box für weniger bekommst, dann ist das IMG-Produkt ein schlechter Deal.
 
Zuletzt bearbeitet:
D
DJ Telly
Member
Mitglied seit
6 Sep 2020
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo,

herzlichen Dank für Deine gute Ausführung werde das in den nächsten Tagen mal checken und gebe Dir dann ein feedback.

Schönes Wochenende
 
D
DJ Telly
Member
Mitglied seit
6 Sep 2020
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo,

bräuchte nochmal dein Fachwissen bitte. Ich habe jetzt deine Optionen versucht und wenn ich den RMX an den Kanal 4 anhänge ist das sehr geil weil ich mit der Feder alles regeln kann. Es funktionieren aber komischerweise nicht alle Funktionen so richtig.

Ich habe jetzt folgende Verkabelung gewählt.

RMX input mit Send/Return. RMX output mit Master 2 und RMX output mit der QSC. Jetzt hätte ich noch Master 1 frei. Der Track läuft somit durch den RMX und ich kann mit dem Master Level die Lautstärke einstellen.

Was sagt DU dazu? Ist das gesund für die Technik??

Mir würde das mit dem Kanal 4 auch gefallen funktioniert aber nicht so wie ich es gerne hätte.

Danke

Beste Grüße

Martin
 
D
DJ Telly
Member
Mitglied seit
6 Sep 2020
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo,

außerdem habe ich das Problem wenn ich den RMX auf den Kanal 4 lege, dass der Track nicht durch den RMX läuft. Die Funktionen Cut, Isolator sind wirkungslos.
 
 

Neue Themen


Oben