Welcher Style bevorzugt?

U

Uncle S.A.M.

Well-known member
Mitglied seit
13 Sep 2002
Beiträge
45
Reaktionen
1
Welche Musik legt ihr so auf?

Welche Mixtechnik bevorzugt ihr i.a. so (Cutten, langsames Ein-/Ausblenden, Frequenz-Mixing etc.)?

Ich für meinen Teil bevorzuge:

Musik
1. Progressive Trance
2. House

Technik
1. langsames beatsynchrones Ein-/Ausblenden, dabei die Frequenzen manipulieren
2. langsam Einblenden -> Cut
 
Spider

Spider

Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
Musik:

1)Harter Techno bis Schranz
2)Vocal House

Mixtechniken:

Hm...kann man nich so genau sagen, is halt verschieden.
Bei Techno hau ich die Höhen des kommenden Tracks oft gerne schlagartig dazu und ziehe den Fader taktweise hoch und ruter. Also so, dass der neue Beat immer nur stückchenweise zu hören is. Das macht voll Spaß :)
Was auch cool is: den Bass des laufenden Tracks langsam rausnehmen und den vom neuen Track dann reinhaun, ohne Höhen.
Bei House mach ich oft einfach ne Blendung. Lass die Höhen des kommenden Tracks langsam dazu laufen und wechsel dann bei na passenden Stelle auch den Bass.
2 Bässe übereinander mach ich nie, allein schon wegen Clipping.
Cutten tu ich auch selten.

mfg
 
G

Gast2436

Guest
sehr hilfreicher thread keine frage aber falsches forum würde ich mal sagen! verschiebööööön bitte


@ spider sehr schön beschrieben :)
 
U

Uncle S.A.M.

Well-known member
Mitglied seit
13 Sep 2002
Beiträge
45
Reaktionen
1
Haste ja recht mit. War leicht verpeilt.
Hab das ganze jetzt in "In The Mix" nochmal reingesetzt.
Kann man auch das ganze verschieben? Bin noch nit so lange hier im Forum ;)
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ja, ein Mod (Daze oder Ovi) dieses Subforums kann den ganzen Thread verschieben. Du kannst also den anderen im In The Mix wieder löschen. :)
 
mikrowelt

mikrowelt

Vestaxfetischist
Mitglied seit
18 Nov 2002
Beiträge
293
Reaktionen
0
Ort
FFM
hmm für mich ein schwere frage

Da ich aus fast allen Richtungen des Techno mir das hole was ich brauche.


Also zähl ich mal die auf die ich nicht benötige Gabber, Vocalhouse und jede Art von Komerz.

:)

Ich finde eine Trancehymne am Abend reicht aus und gehört aufjedenfall dazu genauso früh am morgen was housiges mit gutem beat und dazwischen wie es die crowd will merkt man schon oder;-)


in diesem Sinnee Seeyaa
 
D

DJ NoA

Well-known member
Mitglied seit
17 Aug 2003
Beiträge
73
Reaktionen
0
Ort
Dresden
Musik:
1. Drum & Bass !!!
 
S

Shorex

Member
Mitglied seit
19 Sep 2003
Beiträge
15
Reaktionen
0
Ort
Hamminkeln
Hallo,

bin ein Anfänger Deejay- der gerne...

1. Hamburg- Trance ala Dj Dean, Dj Shoko und Digress

2. Hardstyle ala Blutonium, Dj Isaac usw

... auflegt... Am geilsten sind die "harten" Übergänge. Also direkt nach der Mellow- D reingecuttet!... Dabei die Tiefen Frequenzen ein bissl vom laufenden Track langsam raus und die vom nächsten Track langsam rein!... Ich hoffe, ich kapiert wie ich das meine! ;-) [Ich bin da net so der Profi]...

gruss, Shorex aka Henrik [Check This: www.ts-djteam.de.vu]
 
D

dj Shaxx

Member
Mitglied seit
17 Sep 2003
Beiträge
21
Reaktionen
0
style:
versch.tekkno zeugs,schranz u house
technik:
die übergänge mach ich immer anders, da gibts keine regeln, aber versuchs sie zumindest seh lang zu halte.
abe res is so, house lass ich sozusagen "fließen" udn bei tekkno schranz is eher so dass ich harte übergänge mach, als zb schnell bassline wechsln, und so quasi eine nach der andern reinhämmern lass, dass sich des ganze bissl "aufbaut"..aber kommt genauso vor dass ich bei tekkno weiche übergänge mach je nach lust u laune u platte
aber rezept hab ich keines dafür, das kommt einfachwies kommt
 
J

Jaro79

Active member
Mitglied seit
20 Nov 2003
Beiträge
42
Reaktionen
0
Ort
Mannheim
Ich lege Minimalstuff, Tech-House bis zum Techno auf. Mein Case ist Schranz, Hardstyle und Kommerzfrei.

Beim Auflegen lasse ich gerene die Platten parallel lufen. Nehme den Bass langsam weg oder Mittelton. Je nach Platte und Laune. Bin kein Fan von schnellen Cuts
 
DJTank

DJTank

Lässt die Heidis hopsen
Mitglied seit
27 Okt 2003
Beiträge
320
Reaktionen
19
Ort
Ösi-Land/Nähe Bodensee
Musik:
House, Vocal-House, Trance, Hard-Trance, Progressive-Trance

Mixing:
Höhen raus --> Bass rein mach ich gern
Melo vom einen Track und Gesang vom andern zusammen kann geil klingen
Eigentlich die klassischen Sachen eben
 
TobyTow

TobyTow

My Life Is Progressive
Mitglied seit
21 Okt 2003
Beiträge
152
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Style:
Uk-, Progressiv Trance und a bissel Tech-House ala Global Undergroung und PSY Trance (Morning Sound)... Im Frühclub lege ich auch gerne ältere Trance-Sachen auf wie Paul van Dyk, Tiesto, Jam and Spoon usw.

Mixstyle:
Ich mixe die Scheiben gerne Taktbezogen rein (bin Cross-Fader-Mixer), also eher etwas mehr gecuttete Übergänge. In der Mitte des Übergangs mache ich dann einen schnellen Bass-Wechsel, d.h. aus der laufenden Scheibe die Bässe raus und im selben Moment bei der zu mixenden Scheibe die Bässe wieder rein drehen. Zum Ende hin spiele ich dann noch mit den Höhen und Mittem. Am liebsten Mixe ich auch zeitgenau in den Break rein und gegen Ende darf es auch mal gerne den einen oder anderen Backspin geben, aber nicht zu viele, dass kann auch nerven! Goa und Psy mixe ich hingegen lieber in langgezogenen Übergangen, in denen ich die Scheiben mit den Linefadern langsam überblende und mit dem EQ spiele...
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
0
Aufrufe
4K
DJ L-BitD
D
Jan.S
Antworten
1
Aufrufe
6K
MrPopmusik
MrPopmusik
 
Oben