Woher Lieder beziehen? (REMIXE)


S
Sam690Fisher
New member
Mitglied seit
19 Jul 2018
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Zusammen :)

ich darf seit gestern den DJ-Controller Denon MC7000 mein eigen nennen und möchte das mischen/mixen von Lieder erlernen. Ich denke, an der Hardware wird es nun nicht scheitern, jedoch erstmal mit meinem Vorwissen. Ich hangle mich derzeit durch Videos und komme eigentlich gut voran.

Nun brauche ich ein paar mehr Lieder, die mir Freude bereiten sollen. Was suche ich:

# House, Deep House
# Dance

Jetzt kommt die Besonderheit: Die Lieder sollen remixe sein, von bekannten Liedern.
Als Beispiel nenne ich einfach mal : Liquit Spirit - Gregory Porter - Claptone Remix


Solche Lieder finde ich super, da meistens der Vocal-Teil mitgesungen werden kann und dann geht es zur Sache. Ich hoffe die Beschreibung reicht, um zu verstehen, was ich suche :)

Die einzige Seite die ich kenne ist Beatport und das suchen nach solchen Titeln stellt sich als schwieriger heraus als vorgestellt. Habt Ihr eine Idee, wo ich solche Lieder finden kann? Ein Tipp?

Vielen Dank im Voraus !!!!
 
B
Bennsch
Member
Mitglied seit
26 Apr 2018
Beiträge
17
Reaktionen
0
Vlt schaust du mal auf bpmsupreme vorbei? Da kannst ohne Abo alle Lieder dursuchen und schauen ob etwas für dich dabei ist. Wenn du ein Abo hast (10€ im 1. Monat, dann 20€) kannst du dir soviel Musik herunterladen (MP3 320kps) wie du willst.
Die haben vor allem aktuelle bekannte Songs, und bei dem ein oder anderen Song findet man schon gut und gerne mehr als 15 Remixe.

Weis halt nicht ob das in deine Richtung geht, einfach mal drüberschauen. :)

Viel Spaß
Benni
 
B
Bennsch
Member
Mitglied seit
26 Apr 2018
Beiträge
17
Reaktionen
0
Wieso ist das jetzt eine schlechte Idee?
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Ich gehen mal davon aus das du die 0815 Dinger meinst du mittlerweile jeder spielt, die solltest du auf Beatport etc. finden oder du googelst mal Playlisten von Djs die sowas spielen. Oder Shazammst so Tracks.
 
B
Bennsch
Member
Mitglied seit
26 Apr 2018
Beiträge
17
Reaktionen
0
Wieso wird eigentlich immer so abfällig über aktuelle Musik/EDM gesprochen?
Ernst gemeinte Frage, was ist schlecht an Musik die viele Menschen bewegt, die unglaubliche Stimmung auf Festivals verbreitet? Versteht mich nicht falsch, ich für meinen Teil kann zum Beispiel überhaupt nichts mit Techno anfangen, und wenn einem EDM usw. gefällt, warum nicht? Erreicht man ja automatisch mehr Menschen auch nicht schlecht.

Aber wär wirklich cool wenn mir jemand die Abneigung erklären könnte?

Falls wer antworten möchte evt. hier, könnte eine spannende Diskussion werden: Woher kommt der EDM "hass"?
 
Zuletzt bearbeitet:
S
Sam690Fisher
New member
Mitglied seit
19 Jul 2018
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ich gehen mal davon aus das du die 0815 Dinger meinst du mittlerweile jeder spielt, die solltest du auf Beatport etc. finden oder du googelst mal Playlisten von Djs die sowas spielen. Oder Shazammst so Tracks.

Ja genau, ich meine diese 0815 Dinger wo jeder drauf abgeht, jeder mittanz und mitsingt und die einfach gute Laune im Raum aufkommen lässt..... Musik die keiner kennt und daher vielleicht besonders erscheinen mögen zwar auch gut sein, aber diese möchte ich erstmal nicht bevorzugen ;-) ...Warum das Rad neu erfinden, wenn die Party auch so steigen kann :)

Warum bpmsupreme eine schlechte Idee ist, verstehe ich auch bis jetzt noch noch nicht, trotz des Zitates.
 
Schneehenry
Schneehenry
Arschkatze
Mitglied seit
23 Feb 2008
Beiträge
1.988
Reaktionen
1
Ort
in meiner eigenen Welt
Eventuell stört Patrick die Tatsache dass diese Seite Urheber von Titeln dazu auffordert, illegale und ungewünschte remixe, Zu melden.
Ich sehe da allerdings noch keinen Grund, außer man geht davon aus dass diese Seite nicht selbst aktiv daran arbeitet nur legale Inhalte anzubieten.

Grüße
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Patrick ist der Dorfsherrif wenn die Seite legal ist dann einfach nicht beachten.
 
AndyCandy
AndyCandy
Well-known member
Mitglied seit
30 Mai 2018
Beiträge
297
Reaktionen
1
Hey,

Wer hat denn Erfahrung mit der Plattform? Wie sind die Inhalte? Ist genug da? Welche Art von Musik ist vertreten?

Habe bisher hauptsächlich Musik bei Beatport gekauft. Aber das Angebot hört sich gut an.
 
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.109
Reaktionen
535
Ort
Oberhausen
@Patrick das hat BØRJE doch hier gepostet!?
Da steht, dass die ihre Musik direkt von den Musikfirmen beziehen.

In den Terms of use steht, dass man die Titel nicht öffentlich aufführen darf.

Fazit: Kann man kaufen, darf man aber nicht öffentlich nutzen.
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
1. Was quatscht Du für ein dummes Zeug?
2. Wo steht, dass sie legal ist?

Kannst du nicht einfach in deiner Höhle deinen Goldtopf bewachen, du bist nicht auf den Kopf gefallen aber deine Posts sind zu 90% Hinweise auf Regeln oder AGBs wie in den Thread für DJ Sets, da bist du der einzige der jeden Post kommentiert aber null Feedback gibt.
 
AndyCandy
AndyCandy
Well-known member
Mitglied seit
30 Mai 2018
Beiträge
297
Reaktionen
1
In welchem Abschnitt steht diese Aussage? Ich konnte es in den TOCs nicht finden.

=D

Genau das wollte ich auch schreiben. Patrick, wenn du sowas behauptest, dann schick doch wenigstens den Abschnitt und einen Link dazu.

Das mit dem öffentlich spielen ist eigentlich GEMA!? Da holt man sich das Recht Musik öffentlich zu spielen.
 
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.109
Reaktionen
535
Ort
Oberhausen
Aber das Angebot hört sich gut an.
Mal ganz ehrlich: Für die 20$ im Monat soviel Musik laden, bis der Arzt kommt, da sollte man schon skeptisch werden.

aber null Feedback gibt.
Mal ruhig mit den jungen Pferden.:cool:

Ich habe Feedback gegeben, indem ich darauf hinwies, dass man vorsichtig sein sollte (im groben Sinn).

Wie ich oben schrieb, sollte man doch einfach mal den Menschenverstand einschalten und überlegen, ob das sein kann, für 20$/Monat unbegrenzt zu laden.

Der nächste Punkt ist der, dass die Gema damit nichts zu tun hat, da es eine amerikanische Seite ist. Auch da sollte man hellhörig werden.

In welchem Abschnitt steht diese Aussage? Ich konnte es in den TOCs nicht finden.
Patrick, wenn du sowas behauptest, dann schick doch wenigstens den Abschnitt und einen Link dazu.

Asche über mein Haupt, da habe ich mich verlesen. :(

Das mit dem öffentlich spielen ist eigentlich GEMA!? Da holt man sich das Recht Musik öffentlich zu spielen.
Nein, die Seite ist amerikanisch. Da gibt es keinen Vertrag mit der Gema. Also bekommen die Künstler keine Tantiemen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schneehenry
Schneehenry
Arschkatze
Mitglied seit
23 Feb 2008
Beiträge
1.988
Reaktionen
1
Ort
in meiner eigenen Welt
Und was ist mit der Abgabe für die GEMA die für die Veranstaltung gezahlt wird auf der der Titel gespielt wird?
 
AndyCandy
AndyCandy
Well-known member
Mitglied seit
30 Mai 2018
Beiträge
297
Reaktionen
1
@Patrick nur weil du verschlossen bist für neue Plattformen und Geschäftsmodelle suchst du irgendwelche Argumente, warum es nicht legal sein soll.

1. Argument... Die Möglichkeit für Künstler Content zu melden... Bei Beatport gibt es die Möglichkeit auch.

2. Argument... In den Nutzungsbedingungen steht angeblich, dass man die Musik nicht öffentlich spielen darf.

3. Argument... Das Angebot ist zu gut.

Also auf der Seite steht, dass die Musik aus legalen Quellen kommt. Wenn die Labels mit dieser Plattform diesen Deal machen, dann ist das so und dann kann das Angebot auch so sein. Die Labels werden ja nicht dazu gezwungen...!?
Also hier geht es nur um das erwerben von Musik und ich habe nicht gefunden, dass es über diese Plattform illegal ist.

Wen man Musik öffentlich spielen will muss man das der GEMA melden. Das ist was anderes, das ist in Deutschland so.

Wenn du der Meinung bist die Plattform ist illegal, niemand zwingt dich diese zu nutzen. Aber wenn du hier darüber diskutieren willst, dann bring doch bitte Quellen die Hand und Fuß haben. Und behaupte nicht erst dies, dann jenes, dann ist es logisch weil das Angebot zu gut ist!?
 
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.109
Reaktionen
535
Ort
Oberhausen
2. Argument... In den Nutzungsbedingungen steht angeblich, dass man die Musik nicht öffentlich spielen darf.

1. Du liest hier aber schon richtig mit?
2. Dich interessiert eine Quelle ja gar nicht. Hat man ja bei der Diskussion über Mixcloud gesehen.

Ergo ist Dir das eh egal, so nach dem Motto "Frech kommt weiter". Die Frage ist nur: Wohin weiter?
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Dich juckt es doch auch nicht wenn man dir 87millionen563tausend mal eine Quelle zeigt wonach Mixcloud legal ist.
Also beschwer dich mal nicht.
 
AndyCandy
AndyCandy
Well-known member
Mitglied seit
30 Mai 2018
Beiträge
297
Reaktionen
1
1. Du liest hier aber schon richtig mit?

Ich meine ja. Du hast zuerst behauptet, dass an die Musik nicht öffentlich spielen darf. Dann habe ich nachgefragt, wo dies steht und du meintest darauf hin, dass du dich verlesen hast.

2. Dich interessiert eine Quelle ja gar nicht. Hat man ja bei der Diskussion über Mixcloud gesehen.

Ich frage mich was genau du meinst. Wir haben diskutiert, dass Mixcloud einen Vertrag mit der GEMA hat, weshalb Musik Sets dort legal sind...!? Es ist doch auch so!?

Aber solche Aussagen wie:

Nein, die Seite ist amerikanisch. Da gibt es keinen Vertrag mit der Gema. Also bekommen die Künstler keine Tantiemen.

Sind so nicht richtig!
Wenn ich Musik (CD, Vinyl, oder mp3) kaufe, habe ich diese ja rechtmäßig erworben, egal ob ich diese in Amerika oder in Deutschland gekauft habe.
Und der Besitz erlaubt mir nicht die Musik öffentlich zu spielen. Das öffentliche Spielen wird bei der GEMA angemeldet wodurch Künstler wieder ihre Tantiemen bekommen.

Es ist egal, du hat deine Meinung und willst neue Geschäftsmodelle und Plattform nicht als legal ansehen.
Mag sein, dass das System manchmal ungerecht ist. Jedoch bin ich der Überzeugung, dass durch die neuen Plattformen weniger illegaler Musik file-sharing betrieben wird, was eher positiv für die Künstler sein sollte.

Hat denn jemand schon Erfahrung mit der Plattform? Meine Fragen sind noch unbeantwortet :D

Wer hat denn Erfahrung mit der Plattform? Wie sind die Inhalte? Ist genug da? Welche Art von Musik ist vertreten?

PS. Was du mit dem frech meinst weiß ich auch nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben