XDJ-RX2 Sample/Effects

xomash

Member
Mitglied seit
18 Feb 2020
Beiträge
13
Hey

ich lege jetzt seit kurzem mit dem XDJ-RX2 sehr zufrieden auf. Jedoch würde ich gerne 2 Sachen ändern bzw. machen.

1. Effects
Kann ich den XDJ-RX2 mit dem PC verbinden und andere Effekte hinzufügen bzw. austauschen?
Hätte gerne den Phaser oder BPF/HPF/LPF Echo.

2. Sampler
Samples sind im Standalone betrieb nicht möglich sondern nur im Midi mit dem PC/Laptop richtig?
Da ich ausschließlich Standalone auflege brauch ich also eine Hardware Lösung. Gibt es da etwas brauchbares für unter 200€? Der XDJ-RX2 hat mein Budget schon deutlich gesprengt :D


Hier benutzt der Ian Crank sehr oft die Drums (zb. bei 8:44) für seine Buildups oder diverse Echo Effekte etc. Seine Drums spielt er einzeln und gelooped? Oder wie bekommt er die in Unterschiedlicher länge hin.
Sowas würde ich auch gerne machen.

Dachte an den MPX8 oder MPX16? Aber die Bewertungen schrecken mich ein wenig ab.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Frank Forest

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2010
Beiträge
539
Ort
Hamburg
Hallo Xomash,

wenn du den XDJ-RX2 als Controller in Rekordbox DJ nutzt, kannst du so ziemlich alle verfügbaren Effekte, sowie die Sample Funktion der Software über den XDJ nutzen.
Mit 140 Euro könntest du die Software nutzen, allerdings benötigst dann dafür wieder einen Laptop.

Den Phaser bekommst du zwar nicht mit dem XDJ-RX2 Stand-Alone hin, aber BPF/HPF/LPF Echo ist ganz einfach:
Color Effekt Filter - rechts/links + Beat Effekt Echo 1/1 oder 1/16, sehr cool auch 1ms langsam auf 10ms bei 12 Uhr weiterdrehen.
Color Effekt Sweep - rechts + Beat Effekt Echo 1/1 oder 1/16

Ian Crank verwendet einen RMX 1000, damit kannst du natürlich sehr viele Effekte einschleifen und wäre auch eine gute Erweiterung, wobei du diesen zwischen den Master-Out und deinen Boxen anschließen müsstest.
Preiswerter ist der RMX 500 mit dem du ähnliche Möglichkeiten hast, liegt allerdings bei ca. 350 Euro:

https://www.elevator.de/pioneer-rmx-500-retoure.html

Herr Crank spielt die Drums/Claps wie du schon richtig vermutet hast einzeln und im Loop mit Steigerung, mit dem RMX 500 geht so etwas auch das Video sollte deine Fragen beantworten:


Das schöne an der Lösung wäre, dass du nach wie vor keinen Laptop zum Auflegen brauchst, was ich vor allem sehr schätze und deshalb u. a. auch den XDJ-RX2 habe.
 

xomash

Member
Mitglied seit
18 Feb 2020
Beiträge
13
Hey vielen Dank für deine Antwort! :)

Werde mir mal den 500 und den 1000er genauer anschauen und dann mich für einen von beiden Entscheiden.
 

xomash

Member
Mitglied seit
18 Feb 2020
Beiträge
13
Kurze Frage bzgl der rmx 500. Wie kann ich die Effekte mit aufnehmen? Vermutlich brauch ich ein externes Gerät und mit der record Funktion vom xdj rx2 funzt das nicht oder? Was bräuchte ich denn dann für ein Gerät?
 

Frank Forest

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2010
Beiträge
539
Ort
Hamburg
Normalerweise geht man beim RMX 500 oder RMX 1000 über den Send Return vom Mischpult, den der RX2 leider nicht hat.
Du müsstest ihn nach dem Masterausgang, vor den Boxen/PA anstecken.
Alternative könnte es auch funktionieren, wenn du über AUX wieder rein gehst, dann würde das Effektsignal ebenfalls mit aufgenommen (vorausgesetzt die USB Aufnahmefunktion greift den Master ab).
Dabei könnte es evtl. zu einem Feedback kommen, müsste man ausprobieren.
Ansonsten könnte man ein extra USB Aufnahmegerät vor den Boxen anschließen, wobei dass dann natürlich etwas komplizerter.

https://www.recordcase.de/jb-systems-audiophony-usb-audio-converter?sPartner=CSS
 

xomash

Member
Mitglied seit
18 Feb 2020
Beiträge
13
Wie schließe ich das denn dann an genau?
Weil wenn ich
Rx2 master zum rmx500
Rmx 500 output zu aux vom rx2
Dann weiß ich nicht wo ich die Boxen anschließen soll :D beide outputs vergeben.
 
Oben