Acapella bpm


R
Rider2244
Well-known member
Mitglied seit
18 Dez 2020
Beiträge
105
Reaktionen
3
Hallo,

Ich habe folgendes Problem ich habe über meinen pool mir ein paar acapella geholt und instrumental
Aber jetzt habe ich das Problem das bei den acapella eine bpm von 60 70 ist und die instrumental 120 haben gibt es da eine möglichkeit wie ich die acapella bpm anpassen kann

Danke im voraus
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.640
Reaktionen
339
Wie machst du das denn sonst beim Auflegen, wenn die Tracks unterschiedliche BPM haben?
60 und 120 passt ggf. auch so zusammen, es wird halt halb so schnell gesungen, aber "im Takt".
 
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.035
Reaktionen
504
Ort
Oberhausen
Sind die Accappellas denn wirklich 60 und 70 BPM oder sind die evtl. 120 und 140BPM? Gerade bei Accappellas haben diverse Programme Schwierigkeiten bei der Erkennung der richtigen BPM.
 
R
Rider2244
Well-known member
Mitglied seit
18 Dez 2020
Beiträge
105
Reaktionen
3
Ich habe es mal aus probiert und dann klang es trotz keylock wie Mick Maus als ich die hoch gestellt habe
Bin gerade erst am Anfang das zu lernen mit den acapella

Wegen den Programm ich nutze traktor aber ich weiß nicht wo ich die bpm nach lesen könnte ob die anders sind
 
A
AtmosphereNRW
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
335
Reaktionen
84
Kleiner Tip am rande:

Wenn du z.B eine Acapella hast von Michael Jackson - Billie Jean und die original ist, dann kannste du die BPM aus dem Original Track heran nehmen als BPM für die Acapella fürs erste.
Du must dann erstmal als Basis die BPM dem DJ Tool aufzwingen.
So mache ich das immer, und es funkt seit Jahren immer.
 
K
k.k.supporter
Well-known member
Mitglied seit
10 Aug 2009
Beiträge
150
Reaktionen
32
Acapellas sind (zumindest bei Rekordbox und VDJ) eine Katastrophe bei der Erkennung. Da muss man immer korrigieren und sei es nur beim Grid. Ein guter Anhaltspunkt ist der normale Track. Hier kann man oft direkt die BPM übernehmen und muss dann nur noch den ersten Schlag richtig positionieren. Hat man das Original nicht, kann man auch über GetSongBPM oder Tunebat, etc. unegfähr die BPMs rausfinden, aber das ist eher nur ein grober Anhaltspunkt. Leider sind viele Acapellas keine Studioacappellas, also richtige Stem Daten sondern rausgefilterte Vocals und richtig problematisch sind alte oder "analoge" Tracks, da hier meist die BPM über den Song nicht 100%ig konstant sind. Da bleibt dir nur das manuelle anpassen. Oder grobes anpassen und dann per Beatmatching korrigieren. Da du aber noch recht neu zu sein scheinst und anscheinend mit Sync arbeitest, bringt dir das in diesem Fall nichts.
 
R
Rider2244
Well-known member
Mitglied seit
18 Dez 2020
Beiträge
105
Reaktionen
3
Tunebeat verwende ich mittlerweile auch um die von raus zu kriegen.

Naja sync benutze ich nur bei vocals da ich da irgendwie noch nicht das Gefühl habe.

Muss jetzt nur noch heraus finden wie ich sie in mashup zusammen bauen kann
 
R
R41N3R 5T0FF
Member
Mitglied seit
1 Jul 2021
Beiträge
13
Reaktionen
0
Wie schon gesagt, wenn das Original Lied 120 bpm hat und die accapella Version 60, dann kannst du's so lassen. Das passt trotzdem. Solange es genau die Hälfte oder das doppelte ist wird es trotzdem passen. Wenn das Original aber 120 und das accapella 50 hat dann musst du das accapella über beatgrids anpassen so das es entweder die Hälfte oder halt auch 120 hat. Einfach ausprobieren
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
13
Aufrufe
541
djtwok
djtwok
R
Antworten
0
Aufrufe
226
Rider2244
R
C
Antworten
1
Aufrufe
231
R
T
Antworten
2
Aufrufe
421
el Richarde
E
R
Antworten
16
Aufrufe
578
Deleted member 75313
D
 

Neue Themen


Oben