"Alter Hase" steigt wieder ein: CDJ 350/400/XXX USB?

DJmarks

DJmarks

Electrosound
Mitglied seit
17 Nov 2005
Beiträge
151
Reaktionen
12
Ort
Bonn
Hallo zusammen,

nach ein paar Jahren Abstinenz möchte ich wieder mit dem mixen und Musikmachen loslegen, irgendwie fehlt es mir.
Damals besaß ich 2 Pioner CDJ 800 und mir war vor allem die Arbeit mit der CD Erstellung/Verwaltung im Endeffekt zu viel. Nun, die Technik hat sich weiterentwickelt und ich bin auf die CDJ 400 bzw. den 350er gestoßen, der ja auch mit USB gefüttert werden kann.
Nun ist die Frage: WIe gut funktioniert dies? Lesefähigkeit? Schnelligkeit? Wie ist das Aussuchen/Finden der Tracks auf dem kleinen Display?
Was sind eure Erfahrungen?
Und vor allem: Gibts Alternativen? Z.B. mit SD-Karte?

Mir ist bewusst, dass es da tolle 1000er oder 2000er gibt, allerdings ist meine Prämisse, dass ich max. 1000 EUR für Player und Mischer ausgeben will, da es als reines Hobby für zu Hause gedacht ist. Gebraucht versteht sich, ich brauche nichts neues und denke auch, dass das realistisch ist.

Über eure Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

Ich habe hier und auch auf der schönen großen Suchmaschine bereits nach Einträgen zu dem Thema geschaut, allerdings nichts stichhaltiges gefunden. Falls es doch etwas dazu gibt seht es mir nach und ich bin dann gerne offen für den "alten" Thread.

Gruß und einen schönen Sonntag,
Markus
 
P

Pietro

Member
Mitglied seit
30 Sep 2015
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ort
Köln
Hallo Markus!

Erstmal ein Welcome back! Freut mich, dass jemand wieder den Weg nach Hause gefunden hat.

Ich selber hab vor 3 Jahren mit dem Mixen wieder angefangen. Ich hatte eine Abstinenz von 10 Jahren. In diesen 10 Jahren hat sich so vieles verändert und ich kam mir wie ein völliger Anfänger vor. Wir hatten damals nicht mehr wie zwei Turntables und einen Mixer. Die Vielfalt und die technischen Möglichkeiten von heute waren damals Zukunftsmusik. Somit stand ich vor dem selben Problem wie du. Da ich mich früher nie mit CDJ beschäftigt hatte blieb mir nur die Wahl wieder mit Turntables einzusteigen. Aber ich hatte mir vorsichtshalber noch einen günstigen Controller gekauft, damit ich dort meine Erfahrungen machen konnte.

Ich kann dir zu den CDJ's leider keine Angaben machen. Aber vielleicht solltest du dir mal Gedanken über ei DVS machen. Diese kannst du ja auch mit den CDJ's und der passenden Timecode-CD steuern. Das eröffnet dir ein paar mehr Möglichkeiten. Ich bin mit Traktor eingestiegen und hab somit meine DVS Erfahrungen gemacht. Aber ich bin jetzt auf Serato Dj gewechselt. Traktor kam für mich in Frage, weil es günstig war und ich erstmals für mich sehen musste, ob ich am Ball bleibe.

Wie ich sehe kommt du aus Düsseldorf. Ich weiß ja nicht, ob du in deiner Stadt einen Händler deines Vertrauens hast. Sonst kann ich dir nur den großen MS in Köln empfehlen. Dort in der DJ Abteilung kannst du dich beraten lassen und die Jungs stehen dir Rede und Antwort. Bestelle ihnen einen schönen Gruß von mir. Ich bin mit zwei von den drei Mitarbeitern seit Jahren befreundet. Bei denen bist du gut aufgehoben. Ansonsten begleite ich dich. Bin einmal die Woche eh immer da.

Schönen Rest-Sonntag

Lieben Gruß
Pietro
 
DJmarks

DJmarks

Electrosound
Mitglied seit
17 Nov 2005
Beiträge
151
Reaktionen
12
Ort
Bonn
Hey Pietro,

danke für deine Antwort.
Sehr gute Idee mit dem DVS, hatte ich damals auch mal bei nem bekannten DJ von mir probiert und das war gar nicht so schlecht. Die Idee, damit zu arbeiten hatte ich noch gar nicht in Betracht gezogen.
Demnach wäre es auch egal, welcher Player wie schnell die USB Sticks liest und wie das Handling mit dem Display ist.
Und da gibts dann jetzt auch die Option, wieder mit den älteren CDJ 800er (MK I oder II) einzusteigen.
Wobei ich gerne wissen würde, wie sich die 350er oder 400er anfühlen. Vielleicht werde ich die Tage mal zur MS fahren. Ich komme mittlerweile nämlich aus Bonn, somit ist das nicht weit.
Wenn ich Hilfe brauche, melde ich mich. Werde mich vorher noch was belesen denke ich. Danke auf jeden Fall für das Angebot!

Mit welchem Traktor bist du eingestiegen und wie teuer ist das System? Habe mich da mal ein bisschen umgesehen, finde das aber recht unübersichtlich. Traktor Pro oder Traktor Scratch Duo?
Und warum nun umgestiegen? Ich weiß, Serato ist das non plus ultra, aber reicht Traktor nicht für zu Hause?

Gruß,
Markus
 
Riff

Riff

Soulfood to go
Mitglied seit
27 Sep 2009
Beiträge
237
Reaktionen
0
Ort
Ein paar Meilen hinter LA...
Als ebenfalls "alter Hase" (der allerdings in 35 Jahren CDJs komplett ausgelassen hat) würde ich einmal einen Blick auf den Numark NS7 II empfehlen. Hier sind m.E. alle Vorteile von Controller und Vinyl ideal (wenn auch mit verschiedenen Kopromissen - dafür aber mit unglaublichen weiteren Möglichkeiten) verknüpft.
Dazu ist das Teil unglaublich solide gebaut (hält zuhause ewig) und kann trotzdem auch mal eine Party mitmachen. Serato ist im Lieferumfang enthalten, fehlt nur noch ein Laptop....

Preislich hart an/über Deiner Vorstellung, aber genial!
 
DJGoody

DJGoody

Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.741
Reaktionen
25
Ort
Bayern
Schau Dir mal den Pioneer XDJ-RX an. Funktioniert autonom ohne Computer, nur mit USB-Stick. Ist zwar ein bisschen über Deinem Budget, vielleicht bekommst Du aber einen Vorführer oder so, dann ist der preisliche Abstand nicht so groß...
 
DJmarks

DJmarks

Electrosound
Mitglied seit
17 Nov 2005
Beiträge
151
Reaktionen
12
Ort
Bonn
Nabend zusammen,

war am Wochenende im MS in Köln und habe mich da ein bisschen umgesehen. Und plötzlich stand ich vor dem Pioneer XDJ-RX bzw. auch der wohl kleineren Version XDJ-R1.
Nun stellt sich wieder die Frage: Wie gut ist das handelbar auf dem "kleinen" Display mit USB Stick?
@ DJGoody: Hast du da Erfahrungen und einen Vergleich?

Das Numark Teil stand glaube ich nicht dort, ist aber wohl ähnlich zu dem Pioneer, nur wird noch ein Kaptop benötigt und läuft über Serato, richtig?
Auch eine Option, allerdings auf jeden Fall über dem Budget, müsste dann noch ein Laptop her (ja, in der heutigen Zeit arbeite ich noch mit einem soliden Desktop PC ;)).

Ich glaube ich muss nochmal ausgiebiger zur MS mit Zeit und meinen Kopfhörern im Gepäck und dann wird da mal etwas ausprobiert.
 
P

Pietro

Member
Mitglied seit
30 Sep 2015
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ort
Köln
Mit welchem Traktor bist du eingestiegen und wie teuer ist das System? Habe mich da mal ein bisschen umgesehen, finde das aber recht unübersichtlich. Traktor Pro oder Traktor Scratch Duo?
Und warum nun umgestiegen? Ich weiß, Serato ist das non plus ultra, aber reicht Traktor nicht für zu Hause?

Hallo Markus!

Du warst ja sehr schnell und hast mal Gas gegeben, :)!

Ich bin mit Traktor Scratch A6 eingestiegen. Das Paket hatte alles was ich brauchte. Interface Audio A6, Timecode-Vinyl & Traktor Pro II Software. Durch meine Kontakte zu MS hab ich nicht den regulären Preis gezahlt.

Ich bin aus verschiedenen Gründen umgestiegen. Aber das würde hier jetzt zu weit führen. Lies dir einfach mal meinen Beitrag in der Gruppe "Serato DJ - Stammtisch" durch.

LG

Pietro
 
Riff

Riff

Soulfood to go
Mitglied seit
27 Sep 2009
Beiträge
237
Reaktionen
0
Ort
Ein paar Meilen hinter LA...
Nabend zusammen,

......

Das Numark Teil stand glaube ich nicht dort, ist aber wohl ähnlich zu dem Pioneer, nur wird noch ein Kaptop benötigt und läuft über Serato, richtig?
.......

Nö, ist mit keinem anderen Controller vergleichbar, da der NS 7 über motorisierte (!) Platter mit echtem Vinyl verfügt, schau mal hier:
https://www.youtube.com/watch?v=6eyCDiBbQkA

Aber ein Laptop wird trotzdem benötigt. Die Verarbeitungsqualität (aber auch das Gewicht) ist allen anderen Controllern weit überlegen - etwas für die Ewigkeit...
Vorteil Pioneer: Durch die aktuell überarbeitete Software kann man auch ohne Laptop (nur über USB) arbeiten, allerdings (noch) mit weniger Möglichkeiten als am Rechner.
 
J

Jumpdancer

Well-known member
Mitglied seit
30 Aug 2011
Beiträge
283
Reaktionen
0
einen cdj 350 hätte ich noch abzugeben schreib mir je pn bei intresse :)
 

Ähnliche Themen

 
Oben