Ballermann Abmahn Abzocke

DJMatzeB-aka-MaBad

DJMatzeB-aka-MaBad

Mobiler/Club/Allround DJ
Mitglied seit
16 Jun 2009
Beiträge
984
Reaktionen
4
Ort
Hannover
Habe das gerade im VDJ Forum gefunden ...

Nach dem DJ Notdienst jetzt das ...

Die Abzocker sind mal wieder unterweg.


[Zitat] [old post] Posted Fri 11 May 12 @ 7:59 am
Hallo allerseits,

ich habe Gestern eine Mail bekommen, in der jemand Geld will, weil ich den Begriff Ballermann auf meiner Website verwendet habe.

Da hat doch wirklich jemand einen Idioten in einem Amt gefunden, der ihm diesen Begriff als seine Marke eingetragen hat.

Ich kopier mal die Mail jetzt im Anschluß rein. Wenn jemand hier Erfahrung hat, wie man am Besten vor geht oder irgendwelche konkreten Erfahrungswerte, freuen mich alle Tipps. Habe schon mit 2 verschiedenen Rechtsanwälten Kontakt aufgenommen, die ich kenne - aber evtl. hat ja jemand von Euch auch einen wertvollen Tipp, der hier Kosten spart.

Obwohl ich ein friedliebender Mensch bin, hätte ich gerne Kontakte, die solche Art von Raubritter mal richtig (außergerichtlich) verdreschen...

Hier die Mail:
================================================================

Herrn
Stefan Franz
- Party-DJ Stefan -


9. Mai 2012
per Email vorab: info@party-dj-stefan.de
Markenverletzung "Ballermann®"
durch Angebot der Durchführung von Veranstaltungen unter "Ballermann-Party“


Sehr geehrter Herr Franz,

wie wir soeben erfahren haben, werben Sie auf Ihrer Website u. a. damit, „Ballermann“-Partys als Mottoparty anzubieten, zu veranstalten und/oder durchzuführen bzw. bieten Sie extra für Hochzeiten ein „Mega-Ballermann-Partyprogramm“ an. Uns liegen selbstverständlich die entsprechenden Ausdrucke und Nachweise vor (s.u.a.: http://www.party-dj-stefan.de/hochzeits-dj.htm und/oder http://www.party-dj-stefan.de/musikauswahl.htm).

Möglicherweise haben Sie bei der Nutzung der Bezeichnung "BALLERMANN®" für Ihr obiges Party-/Veranstaltungsangebot übersehen, dass es sich bei der Bezeichnung "Ballermann" um eine seit 1994 für eine Vielzahl von Waren- und Dienstleistungen (auch für Veranstaltungen und Partys!) geschützte Marke in Verwertung unseres Hauses handelt (siehe unten). Über unsere Tätigkeiten im Zusammenhang mit unseren Ballermann®-Markenrechten können Sie sich auf unseren Internetseiten www.ballermann.de (aktuell ab 01.01.2012) und www.ballermann.epco-media.de (Nutzungsnachweise bis 31.12.2011) informieren.
Wir verweisen auch auf folgende Veröffentlichungen:
http://saarland.dehoga-news.de/lese...-des-namens-ballermann-kann-teuer-kommen.html
oder
http://www.blsv.de/fileadmin/user_u...t/bayspo_recht_2007_13_markenrechtverletz.pdf
oder:
http://www.baden-online.de/news/mod...hp?db=news_lokales&table=artikel_kehl&id=6526
oder:
http://www.arag.de/rund-ums-recht/rechtstipps-und-urteile/sonstige/04683/

Durch die Bezeichnung und Bewerbung Ihres obigen Veranstaltungs- und Musikangebots mit „Ballermann-Party" und/oder „Mega-Ballermann-Partsprogramm“ haben Sie unsere Markenrechte an unseren "Ballermann®"-Marken verletzt und damit unsere Marke "Ballermann®" widerrechtlich benutzt (§ 14 Abs. 2 Nr. 2, Abs. 3 Nr. 5 MarkenG). Bevor wir Sie nun über unsere Anwälte kostenpflichtig abmahnen lassen (müssen!), geben wir Ihnen Gelegenheit, die Angelegenheit - unbürokratisch - bei uns nach zu lizenzieren.
Die Lizenzgebühr beträgt für die Bewerbung und Durchführung von Ballermannpartys € 1,50 pro Besucher – mindestens aber € 750,-- zzgl. MwSt. pro Veranstaltung zzgl. MwSt. bzw. € 750,-- zzgl. MwSt. pro Monat der mit der markenrechtlich geschützten Bezeichnung „Ballermann“ vorgenommenen Veranstaltungswerbung bei Eventagenturen und Veranstaltern. Es handelt sich hierbei um die übliche Gebühr, die auch unsere ordentlichen Lizenznehmer für die Nutzung der Bezeichnung „Ballermann“ zahlen (Lizenzanalogie). Selbst wenn Sie evtl. noch keine Ballermann-Party tatsächlich veranstaltet haben sollten, werden wir den Schaden im Wege der Lizenzanalogie berechnen, da auch die Werbung allein eine Verletzungshandlung darstellt (BGH - Catwalk!)
Durch die Nachlizenzierung können Sie so gestellt werden, als hätten Sie vor der (widerrechtlichen) Nutzung unserer Ballermann-Markenrechte, diese vorab ordnungsgemäß lizenzieren lassen.
Die Nachlizenzierung ist im Übrigen auch nur deshalb möglich, weil wir vermeiden wollen, dass weiterer Schaden durch evtl. nicht unerhebliche Anwalts- und Gerichtkosten zusätzlich entsteht. Sie haben es daher selbst in der Hand, eine noch bestehende Markenverletzung in eine (rückwirkende) berechtigte Markennutzung zu wandeln.
An dieses Nachlizenz-Angebot halten wir uns nur bis zum Donnerstag, den 17. Mai 2012, 12:00 Uhr, gebunden. Dies sollte reichen, die von uns behaupteten Rechte an der Bezeichnung "Ballermann" zu prüfen. Dabei sollten Sie sich u.U. von einem Patentanwalt und/oder Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz beraten lassen, da diese auf Verfahren dieser Art spezialisiert sind.
Sollte bis 17.05.2012, 12:00 Uhr, allerdings keine verbindliche Erklärung Ihrerseits bei uns vorliegen, werden wir unverzüglich unsere Anwälte beauftragen müssen, gegen die von Ihnen begangene Markenverletzung (s. oben) vorzugehen und unsere Ansprüche auf Unterlassung, Auskunft und Schadenersatz gegen Sie umfassend durchzusetzen. Dies würden wir zwar bedauern, da dann nicht unerhebliche weitere Kosten entstehen werden; allerdings haben Sie dies dann selbst zu vertreten. Bitte teilen Sie uns umgehend schriftlich (per Email oder per Telefax) mit, ob Sie verbindlich die Nachlizenzierung wünschen oder doch eine rechtliche Klärung anstreben.

Bitte beachten Sie: Diese Mitteilung ist keine böswillige Mitteilung zum Zwecke der Schädigung und daher auch (noch) keine Abmahnung! Wir sind jedoch gesetzlich verpflichtet/gehalten, wollen wir eine Verwässerung unserer seit 1994 eingetragenen und intensiv genutzten Ballermann-Marken vermeiden, gegen Verletzungshandlungen Dritter rigoros vorzugehen (so EuGH - Levi Strauss – jurisPR-WettbR 10/2006, Anm. 1, Bergmann) Im Übrigen gebietet dies auch die Fairness gegenüber unseren ordentlichen Lizenznehmern, die die Nutzung der Marke lizenziert und dafür eine Lizenzgebühr gezahlt haben (s.a. www.ballermann.de)!

Für etwaige Rückfragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß aus Oberbayern
A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH
durch:
i. A. André Engelhardt

Weitere Hinweise:
"Ballermann®", "Ballermann 6®", "Ballermann 6 Balneario®" und "Ballermann´s World®", „Ballermann Records®“; „DIE BALLERMÄNNER®“ sowie „alle Mann am Ballermann®“ sind für eine Vielzahl von Waren und Dienstleistungen geschützte und eingetragene Marken (DE 2912542, DE 395 20 454, DE 395 32 401, DE 395 41 643, DE 397 20 684, DE 397 48 147, DE 397 48 148, DE 399 77 705, DE 300 66 279, DE 300 75 142, DE 305 34 388, DE 307 57 409; DE 307 80 740; DE 30 2009 005 808; IR 647 500). Informationen zu den Marken und deren Schutzumfang (Waren und Dienstleistungen) können von jedermann kostenlos auf den Internetseiten des Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) recherchiert und geprüft werden (http://register.dpma.de/DPMAregister/marke/schnellsuche). Die Verwertung und Generallizenz der o.g. Markenrechte liegt bei der A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH.

Gerichtliche und amtliche Entscheidungen zu den Ballermann®-Markenrechten finden Sie u.a. hier:

Bundesgerichtshof: BGH, Urteil vom 24.02.2000 – I ZR 168/97 (Link: http://archiv.jura.uni-saarland.de/Entscheidungen/pressem00/BGH/zivil/bgh16-00.html);
Bundespatengericht (Auszug – nicht vollständig): BPatG, 26 W (pat) 119/01 “Ballermann 6 = Ballermann“; BPatG, 26 w (pat) 207/00 „Ballermann Balneario 6 = Ballermann“; BPatG, 27 w (pat) 24/03 „Ballermann Hit-Mix = Ballermann Hits“ –vgl. je die PAVIS-Leitsätze hierzu);
Instanzgerichte (Auszug - nicht vollständig): LG Mannheim, gerichtl. Vergleich vom 23.09.2010 – 2 O 105/10 (Verletzung bestätigt); LG Rostock, Urteil vom 30.04.2010 – 3 O 254/09; LG Braunschweig, gerichtl. Vergleich vom 10.03.2010 – 9 O 1587/09 (Verletzung bestätigt); LG München I, gerichtl. Vergleich vom 02.02.2010 - 33 O 7231/09 (Verletzung bestätigt); LG Saarbrücken, Anerkenntnisurteil vom 11.01.2010 – 7 O 145/09; LG Frankenthal (Pfalz), Anerkenntnisurteil vom 02.11.2009 – 2 HK O 124/09; LG Düsseldorf, Urteil vom 29.04.2009 – 2a O 256/08; LG Mannheim, Urteil vom 05.08.2008 – 2 O 50/08; LG Koblenz, Beschluss vom 23.10.2007 – 3 HK.O 142/07; OLG München, Urteil vom 28.06.2007 – 29 U 5365/06; LG Bielefeld, Urteil vom 05.01.2006 – 13 O 57/05; OLG München, Urteil vom 17.11.2005 – 29 U 3240/05; LG München I, Urteil vom 25.10.2005 – 33 O 5096/05; LG München I, Urteil vom 08.11.2005 - 33 O 7386/05; LG Frankfurt am Main, Beschluss vom 31.10.2001 – 2-06 O 212/01; LG Stuttgart, Beschluss vom 12.06.2001 – 11 KfH O 81/01; OLG Nürnberg, Beschluss vom 27.12.2000 – 3 W 3851/00; OLG München, Beschluss vom 17.11.2000 – 29 W 2956/00; LG Hamburg, Beschluss vom 27.11.2000 – 315 O 912/00; LG Leipzig, Beschluss vom 11.09.2000 – 5 (0) 7333/00; OLG Düsseldorf, Urteil vom 09.03.1999 - 20 U 56/98;
Deutsches Patent- u. Markenamt (Auszug – nicht vollständig): DPMA, Beschluss vom 15.01.2003, S 152/01 Lösch – Reg.-Nr.: 397 48 147.0/21; DPMA, Beschluss vom 22.02.2008 – 397 56 737.5/24; DPMA, Beschluss vom 21.04.2008 – 397 28 910.3/29, DPMA, Beschluss vom 15.11.2007 – 397 32 060.4/42
===Ende der Mail ====================================================================
 
Zuletzt bearbeitet:
wizzzo

wizzzo

Miami Popper
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
2.670
Reaktionen
15
AW: Ballermann Abmahn abzoge

kann dir da leider nicht helfen, aber halt uns auf dem LAufenden
 
DJMatzeB-aka-MaBad

DJMatzeB-aka-MaBad

Mobiler/Club/Allround DJ
Mitglied seit
16 Jun 2009
Beiträge
984
Reaktionen
4
Ort
Hannover
AW: Ballermann Abmahn abzoge

kann dir da leider nicht helfen, aber halt uns auf dem LAufenden

mich betrift das ja nicht , zum glück , aber dem kollegen der das bekamm .


das genauso ein blödsinn wie das mit dem dj notdienst...


jetzt darfst nicht mal mehr eine ballermann party machen weil du dann quassie kriminalisiert wirst und markenrechts verletzung machst ...


ich lasse mir jetzt pizza patentieren . und steuer und luftstrasse. so wie
das kürzel EV und Ev ....


ich mache milliarden dann :D
 
DJMatzeB-aka-MaBad

DJMatzeB-aka-MaBad

Mobiler/Club/Allround DJ
Mitglied seit
16 Jun 2009
Beiträge
984
Reaktionen
4
Ort
Hannover
AW: Ballermann Abmahn abzoge

im übrigen hat diese tussi jetzt erst

Ballermann-DJ, BallermannDJ, DJ-Ballermannm, DJBallermann


beim patentamt angemeldet ...
zum erstenmal ...


die ist auf crash aus ...
 
quinto

quinto

■■■■■□□&
Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
2.056
Reaktionen
7
Ort
Rostock
AW: Ballermann Abmahn abzoge

solange kein brief im briefkasten, brauch man sich nicht verrücktmachen lassen... allein das "unbürokratische" angebot spricht bände...

btw
das witzige an dieser abmahnung ist der link zum patent amt ...
das ist noch keine abmahnung!!!
 
d-a-f-f-y

d-a-f-f-y

Well-known member
Mitglied seit
19 Sep 2007
Beiträge
1.333
Reaktionen
20
Ort
Potsdam, Germany
AW: Ballermann Abmahn abzoge

solange beim Patentamt keine Registrierung eingetragen ist, braucht man sich erst recht nicht verrückt machen. ;)
 
S-Phyte

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.489
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
AW: Ballermann Abmahn abzoge

Mr dj notdienst aus meiner gegend ist ja auch ganz schnell zurück gesegelt mit seinen Aktionen...
 
ladion

ladion

Well-known member
Mitglied seit
15 Feb 2012
Beiträge
101
Reaktionen
0
AW: Ballermann Abmahn abzoge

Der Name Ballermann6 z.B steht schon länger unter einem Franchise-System wie bei den Fastfood Ketten, sodas jeder einen eigenen Ballermann Laden mit Berechtigung eröffnen kann. Das Schreiben sollte man durchaus ernst nehmen wenn es einen Hintergrund ähnlicher Art gibt. Ein Patent ist vielleicht merkwürdig aber in Deutschland ist mit ein paar Juristen und Papieren einiges möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
DJMatzeB-aka-MaBad

DJMatzeB-aka-MaBad

Mobiler/Club/Allround DJ
Mitglied seit
16 Jun 2009
Beiträge
984
Reaktionen
4
Ort
Hannover
AW: Ballermann Abmahn abzoge

Der Name Ballermann6 z.B steht schon länger unter einem Franchise-System wie bei den Fastfood Ketten, sodas jeder einen eigenen Ballermann Laden mit Berechtigung eröffnen kann. Das Schreiben sollte man durchaus ernst nehmen wenn es einen Hintergrund ähnlicher Art gibt. Ein Patent ist vielleicht merkwürdig aber in Deutschland ist mit ein paar Juristen und Papieren einiges möglich.


darum geht es garnicht . diese frau hat diese fastfood kette ja auch schon abgemahnt ...
 
G

Gast8586

Guest
AW: Ballermann Abmahn abzoge

Hallo,

obwohl man da jetzt viel raten kann und hier jeder eine Meinung zu dieser Sache haben wird, kann ich eigentlich nur eines sagen:

Die Sache einem Anwalt geben und gut ist. Der kann die Sache überprüfen und weiß, wie es um diese Sache bestellt ist.

Und meine persönliche Meinung: ,,Zahlen Sie am besten die vorgeschlagenen Lizenzgebühren, sonst bekommen Sie Post von der Staatsanwaltschaft".........:eek: :mad: :eek: :mad: :eek: :mad:
Zum ****en sowas!
 
DJ Bi

DJ Bi

Oldschool Hooligans
Mitglied seit
9 Nov 2009
Beiträge
1.567
Reaktionen
0
AW: Ballermann Abmahn abzoge

...
Die Sache einem Anwalt geben und gut ist. Der kann die Sache überprüfen und weiß, wie es um diese Sache bestellt ist.

Und meine persönliche Meinung: ,,Zahlen Sie am besten die vorgeschlagenen Lizenzgebühren, sonst bekommen Sie Post von der Staatsanwaltschaft".........:eek: :mad: :eek:...
:eek: :mad: :eek:...??

Ich würde eher sagen: :D:d:p:rolleyes:!

Rechtsschutzversicherung ist ja leider inzwischen fast schon Pflicht, in diesem Falle benötigt man sie aber denke ich mal nicht!
 
razy

razy

THE BEAST
Mitglied seit
16 Dez 2008
Beiträge
3.597
Reaktionen
0
Ort
Mainz
AW: Ballermann Abmahn abzoge

Alter, ihr seid doch Jungs mit funktionierenden Penisen und die Übeltäterin ist zudem noch eine Frau. Was gibt es da noch zu überlegen :p
 
son of Maestro

son of Maestro

-- Pro DJ --
Mitglied seit
17 Aug 2007
Beiträge
641
Reaktionen
0
Ort
Casselfornien
AW: Ballermann Abmahn abzoge

Mit so etwas hat man immer wieder seinen Spass..

Hier mal ein Auszug von einem meiner Chefs, der die Firma die unseren Betrieb abzocken wollte so dermaßen die Unterhose über den Kopf gezogen hat, das die bis heute noch vom Nachbeben profitieren.. Aber für so eine Gegenmaßnahme musst du finanziell gute Eier haben und die richtigen Anwälte.. Ist ne heikle Sache
http://extratip.de/2012/01/31/sieg-fuer-kassel-schluss-mit-der-abizocke/
 
SORAR

SORAR

Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
3.015
Reaktionen
60
Ort
Heidelberg
AW: Ballermann Abmahn abzoge

"Abi" als Marke betreiben... ich fass es nicht. Gott sei Dank in diesem Fall erfolgreich dagegen gewehrt. Wenn das so weiter geht, muss man wohl zukünftig vor jeder Party in einem zentimeterdicken Katalog nachschlagen, ob der gewünschte Begriff nicht schon irgendwo eingetragen ist... :eek:
 
T

tecknoli

Member
Mitglied seit
11 Jun 2012
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ort
Schweiz / Bern
AW: Ballermann Abmahn abzoge

Wie isses den nun ausgengangen?
 
D

Digitales

New member
Mitglied seit
24 Jun 2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
AW: Ballermann Abmahn abzoge

Hi,
ich habe dir mal einen Link reinkopiert, wo du nachlesen kannst, das man ohne Abmahnung gar nichts zahlen muss, und somit musste nichts bezahlen, sowas versuchen immer wieder vermeintlich kluge andere unwissende abzuzocken.
http://www.bettinger.de/rechtsdaten...cht-a-z/abmahnung-wegen-markenverletzung.html

Hier kannst du genau lesen wann du wirklich bezahlen müsstest.
Aber natürlich solltest du deine Partys nun etwas anders nennen :D

Gruß
Digitales
P.S. sorry, aber ich bin erst paar tage mitglied, hast schon lange gepostet, vielleicht aber kann ich dir dann für die Zukunft damit helfen
 
F

FXJAY

New member
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
1
Reaktionen
0
AW: Ballermann Abmahn abzoge

Hier sollte ein Löschungsverfahren angestrengt werden, da für das Wort Ballermann ebenso wie für das Wort Pizza etc. ein sog. Freihaltebedürfnis besteht. Es muss halt nur einer machen.
 
 

Neue Themen


Oben