BEHRINGER - !!!JETZT REICHTS!!!

R
Reeload
Well-known member
Mitglied seit
31 Jan 2002
Beiträge
261
Reaktionen
1
Ort
irgendwo im schönen Brandenburg
Guckt euch das mal an und sagt mir eure Meinung!

klick : http://www.dj-parts.de/shop/catalog/images/djx700oben.jpg

ICH FINDE DAS IST SOLANGSAM EINE SCHWEINEREI! Nur weil die nichts eigenes zusatende kriegen, versuchen die jetzt schon " DIE LEGENDE " unter den Mischpulten nachzuahmen. SORRY, ABER ICH FINDE DAS ECHT PEINLICH UND MICH REGT DAS AUCH TOTAL AUF!

Ein phattes PFUI an Behringer!!!
 
FlouXooom
FlouXooom
alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Jo ich find das auch krass...fast ne genaue 1:1-Kopie. Aber warten wir mal ab wie die Soundqualität und wie die Effekte usw sind. Und dann natürlich den preis abwarten. Vielleicht ist das ja ne super konkurrenz zum Djm...und vielleicht auch ne preiswerte :)
 
Daywalker
Daywalker
DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.292
Reaktionen
3
Ort
Weinheim
Kein Grund, rumzubrüllen - oder hat's im Eifer des Gefechts die Caps-Lock-Taste verklemmt?
 
FlouXooom
FlouXooom
alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Boah...der preis ist ja echt extrem niedrig! Wenn der Mixer in sachen soundqualität und verarbeitung besser ist als seine anderen Low-Budget-Mixer, dann wär der echt ne überlegung wert find ich.
 
DaZe
DaZe
Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Reaktionen
1
Ort
Linz
ich hoffe ich bilde mir das hier nicht nur ein! Is ja wahnsinn! muss ich mal antesten und ehrlich gesagt es gibt genug andere hersteller die genauso nachbauen also ruhig blut;)
DaZe
 
T
TikabooPeak
Member
Mitglied seit
10 Feb 2003
Beiträge
24
Reaktionen
0
Ort
Bremen
Tja...wollte mir das Teil erst zum Winter holen aber muß ja nicht mehr sein. der 1000er ist aber immer noch mein Favorit.
 
P
PaddY
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2003
Beiträge
201
Reaktionen
0
Ort
Bremen
Ich finds gut das Behringer das nachbaut für den schmalen Geldbeutel.
Genau die Pioneer Qualität kann man nich erwarten, is immer 350 € günstiga ...
 
C
ccg
Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
Ich hab genug von diesem Gemini&Behringer "Schrott" (Habe schlechte Erfahrungen gemacht und deswegen ist das MEINE persönliche Meinung, keine Universal Kritik)

Aus dem Grund kauf ich mir so im Sommer meinen Djm600 von P I O N E E R

:p :p :p
 
FlouXooom
FlouXooom
alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
oller geldscheißer *ggg* ;) :-D

Naja warten wir mal ab was der mixer von behringer wirklich bringt. Vielleicht ist der ja wirklich nicht so schlecht...und bei dem Superpreis wär das doch der ideale HomeMixer :)
 
FlouXooom
FlouXooom
alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Ui...klingt wie ein harter Angriff aber ich glaub das hört sich bei dir nur so an...oder Endless? :)

Ich selbst habe mit Behringer nur erfahrungen im Dj-Bereich gemacht. Mein Kumpel Saber-Rider (auch hier im Forum) hat den VMX-300er und ich muss sagen, dass der ein super Preis-Leistungs-Verhältnis hat. Überhaupt bietet Behringer im Dj-Sektor ziemlich gute Mixer an, wenn man bedenkt wie niedrig der Preis ist!
Dass der neue Mixer eine ziemlich dreiste Kopie vom DJM ist, sieht man zwar auf den ersten Blick...aber daran ist ja eigentlich nichts auszusetzen. Als HomeMixer ist der sicherlich mehr als ausreichend und die Clubs werden sicherlich weiterhin auf den Pioneer setzen. Werd mir den Behringer jedenfalls mal genauer anschaun und ihn mir zulegen wenn er meine Erwartungen erfüllt. Und ich danke Behringer schonmal dafür, dass sie den Mixer rausbringen...denn ein DJM ist für mich leider noch unbezahlbar :)
 
G
Gast1490
Guest
Also ich seh das mit gemischten Gefühlen:

Wie Mandragor schon in dem "Was sollen die Effekte" Thread geesagt hat sind interne Effekte auch für mich nicht rentabel.
Bestes Beispiel Pioneer :) :

Der DJM 600 kostet 900 Euro, für den gleichen Preis kriegt man schon fast ein Ecler Smac 40 Pro (besserer Sound) und ein Air FX, Kaoss Pad 1/2 (um einges geilere Effekte, besonders KP 2). Man hat dabei immer noch den Vorteil, dass man das Effektgerät noch bei Gigs mitnehmen kann.
Außerdem muss man wenn der Mixer "kaputt" ist sich nicht gleich noch ein neues Effektgerät "mitkaufen".

Aber jeder muss es selber wissen sich für Prestige oder Nützlichkeit/Flexibilität zu entscheiden ...

Bei den Behringer ist für mich der größte Nachteil, dass keine symetrischen Ausgänge vorhanden sind (Stereo-Klinke/XLR) und diese sollte man schon haben, wenn man mal ne etwas größere PA füttern will :) .

Für Zuhause sind Behringer-Mixer trotzdem häufig empfehlenswert, ist ne Frage ob man die nutzlosen BCs mitkaufen will ;) ...

GreetZ, RubyDub
 
G
Gast1490
Guest
Ich mein das jetzt im übertragenden Sinne, weil man doch bestimmt nie nen Gig hat wo die PA mal grad 3 Meter von dir entfernt "rummst" ;) ...
Man weiß ja bekanntlich das Chinch-Kabel einen Qualitätsverlust bei längeren Kabeln haben (hab mal von ab 3m aber auch 10m gehört, was ist denn richtig?) und deswegen währen schon symetrische Ausgänge nicht schlecht oder warum haben die Top-Modelle von A&H und Co manchmal nur symetrische Ausgänge?
Muss doch schon was wahres dran sein ...
 
C
ccg
Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
Meineserachtens sind XLR Anschlüsse an Mixern so unnötig wie ein Kropf.
Der eingebaute Verstärker im Mischpult reicht für keine PA Boxen um mehr als 10Mann damit zu beschallen. Höchstens für Monitore könnte man sie einsetzten...und selbst da kann man auch Cinche benutzen...

Jeder der bisschen nachdenkt sieht ein dass zwischen Boxen und Mischpult sich ein Verstärker nicht schlecht macht ;)
 
C
ccg
Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
ok Ruby, daran hab ich noch gar net gedacht. Nehme meine Meinung zurück
 
C
ccg
Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
:-D :-D ok dann behage ich jetzt wieder auf meiner Meinung *ROFL*
 
B
BuckSwope
Well-known member
Mitglied seit
5 Jan 2003
Beiträge
168
Reaktionen
0
Ort
Unna (bei Dortmund)
Ich verstehe nicht das sich alle so aufregen.
Kann doch sein das dieses Pult bei dem Preis ne echte alternative ist und ich denke auch das Behringer fähige Entwickler hat, die auch ihre alten Fehler (BSP Beat Counter) ausmerzen.....

Mal überraschen lassen.....
 
G
Gast1490
Guest
Ich reg mich nicht so darüber auf, ist ja Sache von Behringer was die machen und solang jemand es kauft ist's doch gut.
Was mich beeindruckt hat sind die neuen Behringer Endstufen, aber das ist schon off-topic.

Alles in allem find ich auch den Vestax o5 Pro Nachbau krass, sieht zwar mit den BCs bescheuert aus, wird aber eine breite Käuferschaft finden wenn zu seiner Veröffentlichung die UMX weg sind.

Warten wir mal bis Herbst ...
 
C
ccg
Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
[quote author=DJ_Fruchtzwerg link=board=13;threadid=6634;start=0#63832 date=1047665313]
UND NUN ZU DEINER ANDEREN FRAGE : Ich habe auf Technics angefangen, jawohl!
[/quote]


Ja ich bin auch so ein verwöhntes schwein ;) habe mit 2 m3ds angefangen. mein djm600 kommt dann im sommer ;) ;) ;)
 
 

Neue Themen


Oben