Breaks anyone?

tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Hmm, seit geraumer Zeit hab ich schon einen neueren Sound fuer mich entdeckt. Ist hier zufaellig irgendwer der Breaks spielt? Sachen wie Plump DJs, Meat Katie, Databass, DJ Zinc (aka Jammin) etc...?

Da das Feld fuer mich voellig neu ist, wuerd ich mich auch ueber Austausch und/oder Plattentipps freuen. Wie sieht es in D eigentlich aus mit Parties/DJs/Szene??

Einfach mal drauflosposten, was euch zum Thema einfaellt...

Ich persoenlich mag gerade die etwas finsteren Sachen, die irgendwo zwischen Techno und DnB sind...

Oh, Daywalker ist grosser Fan von Breaks, faellt mir gerade ein. :))
 
A

Alex-F

Well-known member
Mitglied seit
11 Jun 2003
Beiträge
134
Reaktionen
0
Ort
Essen
Breakz sind super geil!

Ich hatte in England auch angefangen Breakz zu spielen aber da ich ja jetzt hier wohne ist das alles irgendwie in vergessenheit geraten.

Plump DJs und Meat Katie sind beide sehr gut. Ich hab aber auch 'n paar Breaks Remixe von Timo Maas die gut abgehen.

Werde mich gerne bei meinen Kollegen in England erkündigen was die jetzt so spielen und was mann empfehlen kann wenn du willst.

Plump DJs haben auch mal ne Mixmag Cover CD gemischt die ich zu Hause hab. Ich guck mal auf's Tracklisting.

Greetz
 
Daywalker

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.293
Reaktionen
3
Ort
Weinheim
Ich persoenlich mag gerade die etwas finsteren Sachen, die irgendwo zwischen Techno und DnB sind...

Ich bin da mehr der "Happy-Breaker" - und mit dem neuen Zeug kann ich auch nicht so recht was anfangen, klingt alles so elektronisch-steril. Anfang bis Mitte der Neunziger, da gab's den guten "Stoff".

Ach so, Thema Partys: Mannheim ist da nach wie vor die deutsche Breakbeat-Hochburg ("Ein kleines Dorf hört nicht auf, den Eindringlingen mit den monotonen Bumbum-Beats erbitterten Widerstand zu leisten..." ;) ) Im Phaze-Club war letztens sogar wieder mal Luna-C zu hören. Und ich war nicht da!!! Die machen sehr regelmäßig noch gut besuchte Events.
 
Flynn

Flynn

Audiomogul
Mitglied seit
29 Mrz 2003
Beiträge
1.119
Reaktionen
34
Ort
Borken / NRW
baue auch seit ca. 3 jahren immer wieder gern breaks in meine sets - ist einfach super cool und gibt dem ganzen einfach mehr würze!
allerdings merkt man in letzter zeit doch stark,dass viele diesem trend einfach nur hinterherlaufen ohne sich damit eigentlich auseinanderzusetzen - der moguai z.b. hat vor 3-4 jahren einen wirklich komplett anderen style aufgelegt,als heute!
ich befürworte ja absolut die eigene weiterentwicklung,aber auf jeden fahrenden zug aufzuspringen,finde ich,gerade in moguais fall,einfach nur peinlich!
wenn man sich seine früheren sachen,die er noch unter 'dial m' veröffentlicht hat,anschaut,kriegt man doch bei seinen heutigen sachen einfach nur noch das heulen!
bang the drum,go high - das waren absolute hammer,aber tracks vom kaliber eines the rock oder u know y sind doch einfach nur noch kommerziell und billig!
sorry,falls ich jemandem auf den schlips getreten haben sollte...

war zwar jetzt offtopic,aber musste sein!

hier noch ein paar tipps (habe ich auch schon bei 'augen auf beim plattenkauf' gepostet) ;

1. Bedrock - Forge (Bedrock Breaks) ist einfach zuuu geil!!! das ist schon kein techno mehr - das ist musik in allerderbster definition!!!

2. Koma & Bones - Black Satsuma (TCR) auch ein absoluter uk-break-smasher! abfahrt!

3. General Midi - Furthur (TCR) starecase strikes back! sowas von cool - und wer die breaks nicht mag,kriegt auch noch 'nen mega phatten 'house' mix obendrauf!

4. Infusion - Dead Souls schon 3-4 monate draussen,aber immernoch ein hammer!

5. Dweed - Who needs Names (4:Twenty) cooler break rmx dieser,ohnehin schon,sehr geilen scheibe! weiter so timo!
 
Spider

Spider

Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
Hab mich noch nich mit der Richtung auseinander gesetzt.
Weiß nur, dass T.A.N.I.T.H auch Breakz spielt

mfg
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
@ Alex F: Yes, please! ;D
@ Daywalker: Irgendwelche Plattentips?

Was Timo Maas rmxe angeht, da kenn ich auch ein paar von, aber die haben's mir nicht so angetan. Ich bin eigentlich mit Herz und Nieren ein Techno-Mensch, so Sachen wie von Databass oder den Dub Fingers sprechen mich wesentlich mehr an.

Da faellt mir gerade ein, hab letztens einen Breaks-Mix gehoert mit dem Intro-Sound von "ghost in the shell", kann mir da zufaellig jemand weiterhelfen?

Cheerio
 
H

Herr Vorragend

Well-known member
Mitglied seit
11 Aug 2002
Beiträge
140
Reaktionen
1
Breaks sind schon klasse, find ich auch irgendwie spaßiger zu mixen als straightes.

Phil Fuldner - Miami Pop

Plump DJ´s - The Funk Hits The Fan

Cinthie aka Vinyl Princess - Nice Tits

Timo Maas ft. Kelis - Help Me

Jason Nevins vs. Eric B.&Rakim - I Know You Got Soul (Breakz Mix)

Afrika Bambaataa - Funky Heroes (Krafty Kuts Zulu Funk Mix)

Mara - Turning On (Rennie Pilgrem Mix)

Hyper - Catnip

Prodigy - Smack My Bitch Up;-)
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Hmm, es geht mir persoenlich nicht so sehr um's Mixen, sondern um neue Einfluesse. So wenig verstand ich auch von der Materie hab, aber zaehlen The Prodigy wirklich zu Breaks? Was ist denn dann mit den "chemischen Bruedern"?

Wie sieht's eigentlich aus mit BigBeat? Breaks or not? Wo ist der Unterschied?

Hit me with your rhythm-stick, hit me slowly, hit me quick...

Spuckt es aus, wo find ich Info's, Ressourcen oder aehnliches...

PLUS (PeaceLoveUnity&Sex) ;-))
 
Spider

Spider

Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
"Ghost in the shell" is von Takkyo Ishino.

Oder wollste jetzt wissen, von wem das ganze Set war...?

mfg
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Hmm, ich hab die Doppel 12" daheim, mit dem Soundtrack von dem Spiel, mit u.a. Takkyo Ishino, Westbam, PvD, etc..., aber da ist nicht der gesuchte Track drauf.
Der gesuchte Track ist ein Breaks-Track mit der Intro-Melo aus dem Film. Klingt fast schon nach DnB...

Trotzdem thx! :))
 
A

Alex-F

Well-known member
Mitglied seit
11 Jun 2003
Beiträge
134
Reaktionen
0
Ort
Essen
So hab jetzt überall nach der Tracklist von der Plump DJs CD gesucht aber nicht gefunden. Werd'S dann wohl oder über selbst tippen müssen :(

Plump DJs - Remember my name
Elektronauts - Bumper (Plump DJs vocal mix)
Krafty Kuts - Dangerous (Instrumental)
Freq Nasty and Dee Kline - Every Posse & Crew
Plump DJs - Big Groovy Fucker
General Midi - The Westerner
DJ Icey - Wanna do it
Belushi - Evolution
Proper filthy naughty - Stitch up
Plump DJs - Fever
Funkaholics - Sneaker
Plump DJs - Sneaker
De-Phazz feat Pat Appleton - The Mambo Craze (Tribal Vocoder mix)
Primitive Urges - Untitled
DJ Technique - My definition (Lee Coombs Acid house breaks mix)
Soul of man - Scatterbox
Plump DJs - Scream
Stakker Humanoid - Humanoid (Plump DJs 2001 re-touch)
Mint Royale - Take it easy (Plump DJs mix)

Kann dir auf alle Fälle 2-5 empfählen die hab ich auch.

Finde auch BT - Fibonacci Sequence sehr gut, past aber nicht in jedes set rein.

Check auch mal die sachen von http://frisco.chi-recordings.com/angol/ hab die Seite eben erst gefunden und von den reviews her hört'ssich ganz gut an.

Greetz
 
 

Neue Themen


Oben