Cutten bei Hip Hop


M
minds23
Well-known member
Mitglied seit
16 Dez 2003
Beiträge
150
Reaktionen
0
Hallo!

Ich dachte ich stell meine Frage hier ein, da es sich ja um ein "Hip Hop Problem" handelt :)

Vielleicht kann mir jemand erklären, wie ich bei dieser Musikrichtung einen CUT mache.

Vielen Dank schon mal.

MfG

Minds23
m
 
grizto
grizto
is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.765
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
ähm, um deien frage richtig zu beantworten zu können, müsste du diese etwas präzisieren...

Also das grundsätzliche Problem, ist schonmal das cutten beim mixen irgendwie was anderes is, als Cutten im Hip Hop...

aber wie man einen cut im Hip HOp macht?

nicht anders als irgendwo sonst auch?

MfG

grizto
 
Illvibe
Illvibe
Well-known member
Mitglied seit
14 Okt 2003
Beiträge
93
Reaktionen
3
Ort
Salzgitter
gritzo hat recht...
meinst du jetse beat cutten oder scratchen???
 
D
DJ EaZy
Member
Mitglied seit
15 Jan 2004
Beiträge
18
Reaktionen
0
Ort
07elf
also ich hab auch noch ne Frage, die so in die Richtung cutten geht....

und zwar wie macht ihr hauptsächlich eure Übergänge??
Cuttet ihr hauptsächlich also zieht den crossfader relativ schnell rüber oder lasst ihr die tracks langsam ineinander laufen??

Also wenn bei einem Track z.Bsp. Dude von Beenie Man am anfang ein schön langes Instrumental is, is es ja kein Problem den track reinlaufen zu lassen aber leider gibt´s viele Tracks die das nich haben? was macht ihr dann?

thx
 
grizto
grizto
is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.765
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
ich probier immer den übergang so lagn wie möglich zu ziehen....

manchmal is das vielleicht zu lange, aber ich mag nich so oft cutten.....

die meisten tracks haben ja sowas wie ein intro, das man schon zum mixen benutzen kann...

grizto
 
D
DJ EaZy
Member
Mitglied seit
15 Jan 2004
Beiträge
18
Reaktionen
0
Ort
07elf
mhmm...du hast nich zufällig einen Mix von dir als mp3 file??

Wär cool wenn du mal einen Mix von dir posten könntest!!
 
C
Camouflage
Welcome 2 the Hood
Mitglied seit
13 Okt 2001
Beiträge
1.222
Reaktionen
35
Peace Eazy,

das mit den Übergängen kann man nicht so direkt sagen. Im Club sollte man schon auf längere Übergange achten, da sonnst die meisten Ladyz und Fellaz :D aus dem Takt kommen. Auf Mixtapez kann man schonmal einen Cut wagen, wenn die Lieder Stimmen!

Ist meine Ansicht

mfg Camou
 
D
DJ EaZy
Member
Mitglied seit
15 Jan 2004
Beiträge
18
Reaktionen
0
Ort
07elf
j0 peazzzzze, hört sich schlau an...wir wollen ja, dass die ladyz schön im takt bleiben....

wär trotzdem fett wenn jemand nen fetten Mix hier posten könnte sozusagen als download!!
 
DrmZ
DrmZ
Vibes Promoter
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
821
Reaktionen
13
Ort
Berlin
hab leider keinen Link zum posten, aber meiner meinung nach
sollte ein hip hop deejay nicht nur mixen, sondern auch öfter cutten.
das macht umso mehr sinn, wenn man auch sicher scratchen kann.
ich hasse nichts mehr, als wenn ein deejay den ganzen abend die selbe
geschwindigkeit reitet und zu langsame tracks lieber extrem pitcht,
als mal einen nicen cut zu machen.
tempowechsel sind für mich wirklich wichtig, um das ganze aufzulockern.
will mal hören, wie man sonst "hey ya" von outcast in ein 90bpm hip hop set
einbauen sollte.

drmz.
 
grizto
grizto
is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.765
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
Original geschrieben von mistadreamz

will mal hören, wie man sonst "hey ya" von outcast in ein 90bpm hip hop set
einbauen sollte.

hehe, ganz genau :)

aber ichf inde es gehört auch einfach dazu das man auch mal 5,6 stücke am stück ohne nen cut misen kann :)

deshlab bin ihc jemand der bei 96 anfängt und bei 120 aufhört, ohne nen cut zu machen ;)
das geht dann natürlich etwas langsamer mit langsamen rantasten an die höheren Geschwindigkeiten, aber wenn die stimmung nach nem schnelleren Song schreit, dann wird halt gescratcht...

grizto, modem user, daher kein set von sich habend
 
DrmZ
DrmZ
Vibes Promoter
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
821
Reaktionen
13
Ort
Berlin
so isses,

man sollte halt schaun, dasses nie berechenbar wird,
dann fängts schnell an, langweilig zu werden.

ausserdem gibts ausser cuts ja auch andere möglichkeiten
wie platte auslaufen lassen, rewinds, wordsamples oder beatcuts...
zum cutten nehm ich gern markante breaks, die man vorher
schon mal reinscratchen oder -punchen kann, um den schreck nicht ganz
so groß zu machen - quasi schon mit vorankündigung.
wenn die crowd den break kennt, gehn se meist schon richtig ab,
bevor der track überhaupt anfängt;)

irie,
drmz.
 
DR. VIBES
DR. VIBES
Ultramagnetic DJ
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
545
Reaktionen
36
Ort
Berlin / Jena
Frieden

... also meiner Meinung nach is cutten bei hiphop sets immens wichtig. aber auch bei jeder andren musikart isses immer geil, wenn der dj gut scratchen kann. ich sag mal dj SPINBAD is da ganz weit vorne und momentan echt am fettesten.

bei übergängen zu cutten, anfänge zu doppeln oder sonstige mixtechniken geben dem ganzen erst leben und lockern es auf.
und dabei gilt wie bei allen dingen ..DIE MISCHE MACHTS
 
DR. VIBES
DR. VIBES
Ultramagnetic DJ
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
545
Reaktionen
36
Ort
Berlin / Jena
aso noch wat..

wollt gern mal wissen in welchen lokalitäten ihr so auflegt.
und wie lange ihr schon dabei seid.
meiner einer kommt aus Berlin und is jetze im 6 Jahr.

bis denn
 
grizto
grizto
is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.765
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
@VIBES:

zu der letzen Frage gibt schon nen THread in "in the mix" (musst mal suchen)
od vielleicht sogar hier im Sub-Forum einen neuen Thread aufmachen, aber hiert gehörts nicht rein :)

grizto, maßregelnd
 
Surycan
Surycan
Well-known member
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
122
Reaktionen
1
Ort
HH-City
also ich "CUTTE" ab und zu z.B. bei Redaman oder Method Man weil dort die Anfänger SUPER sind aber kaum mischbar! So haben auch noch neue Leute ein wenig Zeit auf die Tanzfläche zu laufen bevor der eigentliche Track los geht!
 
S
Spezi
Well-known member
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
52
Reaktionen
2
Ort
Aachen
Original geschrieben von minds23

Ich dachte ich stell meine Frage hier ein, da es sich ja um ein "Hip Hop Problem" handelt :)

Vielleicht kann mir jemand erklären, wie ich bei dieser Musikrichtung einen CUT mache.

Unter cutten versteh ich Wordsampels aus anderen Tracks spielen lassen, eventuell auch noch n bissl scratchen ;)

Aber ich vermute mal das du jetzt eher das cutten von Tracks in Clubsets meinst ;)
 
Surycan
Surycan
Well-known member
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
122
Reaktionen
1
Ort
HH-City
@Spezi
ja das meine ich Spezi!!!!!!!!!

und zu Wordsamples etc. vom anderen Tracks:

also ich lasse ab und zu den nächsten track instrumental zwischendurch laufen als eine art trackansage! kommt echt gut an!
 
S
Spezi
Well-known member
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
52
Reaktionen
2
Ort
Aachen
Joa ich kenn das halt aus vielen HipHop Tracks, gibts ja oft gecuttete Hooks wo dann aus vielen kurzen Wordsampels ganze Sätze gemacht werden, aber das ist wohl in nem Liveset nicht unterzubringen, da man ja mehrere Male die Platte wechseln muss bzw zumindest die die Nadel woanders hin legen muss.
Ist wohl ohne ne spezielle Platte mit allen Sampels hintereinander oder vielen TTs ned möglich ;)
 
 

Neue Themen


Oben